boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 10.04.2002, 10:17
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Loyds Form

Als Rechtsgrundlage im Unglücksfall bei fremder Hilfe hätte ich gerne das "Loyds Form" an Bord. Wisst Ihr, ob das irgendwo im Internet zum Download steht?
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 10.04.2002, 11:04
Sayang Sayang ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.02.2002
Beiträge: 1.461
1.860 Danke in 889 Beiträgen
Standard

Der ‘Standard Open Form Salvage Contract’ steht unter diesem Lınk:

http://www.uctshiplaw.com/fulltext/lof2000.pdf

Ich empfehle aber, diesen Contract NIE zu gebrauchen.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 10.04.2002, 12:06
Benutzerbild von Bernd
Bernd Bernd ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 26.01.2002
Ort: München
Beiträge: 3.285
Boot: 3255 Avanti Express
14.249 Danke in 4.280 Beiträgen
Standard

Kann man das für eher unerfahrene, die nixverstehen kurz ein wenig ausführen?!?
Danke
Bernd
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 10.04.2002, 14:04
Sayang Sayang ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.02.2002
Beiträge: 1.461
1.860 Danke in 889 Beiträgen
Standard

Da frueher die Lloyds Versicherung London die vorherschende Versicherung war, bot sich an, dass sie Streitfaelle auch entscheiden.

Open Form an sich sagt nur ‘no cure – no pay’, also Bezahlung nur im Erfolgsfall. Die Hoehe der Bezahlung richtet sich nach dem Wert des geretteten Schiffs / Ladung, Schwierigkeit der Bergung, Gefahr fuer die Retter etc., und wird nach erfolgter Bergung verhandelt. So weit, so gut.

Da Berger und Gerettete dazu neigen, unterschiedliche Auffassungen ueber die Hoehe des Bergungslohns zu haben, muss jemand den angemessenen Bergelohn festlegen. Wenn Lloyds Open Form gewaehlt wurde, muss im Streitfall Lloyds in London den Streit schlichten. Man kann sich gut vorstellen, welchen Aufwand und Kosten das verursacht. Fuer einen Durchschnittsskipper kann man mit etwa Euro 20.000,-- rechnen, nur um ein Urteil zu bekommen. Der Verlierer zahlt die Kosten beider Seiten, da kann fuer Anwaltskosten noch einiges dazukommen.

Also, durchaus ‘Open Form’ (nicht Lloyds) vereinbaren, aber das geht auch muendlich. Im Normalfall aber besser versuchen, Schlepphilfe zu vereinbaren gegen festen Betrag.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 10.04.2002, 20:26
Benutzerbild von ventum
ventum ventum ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Wesel /Ndrrh., - ANITA - (12mR),
Beiträge: 975
17 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sayang

...

Also, durchaus ‘Open Form’ (nicht Lloyds) vereinbaren, aber das geht auch muendlich. Im Normalfall aber besser versuchen, Schlepphilfe zu vereinbaren gegen festen Betrag.
Hallo,
grundsätzlich absolut einverstanden!
In der Praxis ist es aber oft durchaus schwierig, mit dem Schlepperkäptn eine solche Vereinbarung zu treffen, da dieser sehr häufig nicht der "Firmenchef" ist (Fa. Smit, NL z.B.) oder zumindest vorgibt, keine verbindliche Preisabsprache treffen zu dürfen.
Eine schriftliche Vereinbarung über "Open Form" (No Cure, no Pay) ist in der Regel vor dem Schleppereinsatz nicht möglich. Deswegen sollten auf Seiten des Skippers Zeugen für den mündlichen Vertrag zur Verfügung stehen; eine Auslegungshilfe über den Inhalt der mündlichen Vereinbarung kann die Tatsache sein, wessen Leine für den Schleppvorgang benutzt wurde...
Grundsätzlich, ohne Vorurteile schüren zu wollen:
Vorsicht bei Fischern und mit "kleineren Gelegenheitsbergern". Es soll Fälle geben, bei denen im Nachhinein deutlich geworden ist, dass der verlangte Preis für die Schlepphilfe, die rechtlich schnell zu einer Bergung werden kann, im Wesentlichen durch ein beim Schlepperführer noch irgendwo vorhandenes "Strandräuber-Gen" bestimmt worden ist...
Also: (Augen auf)
Gruss, Helmut
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 11.04.2002, 12:09
Benutzerbild von ventum
ventum ventum ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Wesel /Ndrrh., - ANITA - (12mR),
Beiträge: 975
17 Danke in 15 Beiträgen
Standard

...und immer ganz deutlich machen, dass es sich um eine Schleppleistung und nicht um eine Bergung handeln soll! :!:
H.
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 11.04.2002, 22:16
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Servus,
wenn es geht, immer eine eigene Leine zum Schlepper geben und
vom Schlepper niemand an Bord kommen lassen, sonst kann aus
dem Schleppen oder Freitörnen sehr leicht ein Bergen werden
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 12.04.2002, 18:05
Benutzerbild von cook
cook cook ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.04.2002
Ort: am Rhein,bei Basel
Beiträge: 57
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

... dass bedeutet; jeder Segelkamerad entwickelt sich bei Gelegenheit zum
geldgierigen Piraten, den man mit Fusstritten von seinem Boot fernhalten sollte.
Auch möchte ich gerne wissen wieviele von uns das Wort "Schlepphilfe"
auf kroatisch, türkisch oder griechisch etc. aussprechen können?

auf dass der schlimme Fall nie eintrifft

Daniel
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 12.04.2002, 18:15
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von cook
... dass bedeutet; jeder Segelkamerad entwickelt sich bei Gelegenheit zum
geldgierigen Piraten, den man mit Fusstritten von seinem Boot fernhalten sollte.
Auch möchte ich gerne wissen wieviele von uns das Wort "Schlepphilfe"
auf kroatisch, türkisch oder griechisch etc. aussprechen können?

auf dass der schlimme Fall nie eintrifft

Daniel
Ich fahre nur in Italien und dort ist der Schlepper ein "Rimorchiata"...
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 12.04.2002, 18:50
Benutzerbild von cook
cook cook ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.04.2002
Ort: am Rhein,bei Basel
Beiträge: 57
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

@felix

mein Gross schiesst in die Höhe, bin unterwegs nach Italien.

Spass beiseite, es ist ein ernstes Thema das du hier anschneidest.
Eine junge finanzschwache Crew kann durch sowas böse in mittleidenschaft gezogen werden. Da ist dann schnell ende Spass.

Allen ein guter Schutzengel

Daniel
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.