boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 82
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 26.08.2008, 09:53
Esmeralda Esmeralda ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 1.587
6.645 Danke in 1.593 Beiträgen
Standard Piraten kapern Bremer Frachter

Letzte Woche wurde ein Frachter der Beluga Reederei (das sind die, die ein Schiff vom Segel ziehen lassen) vor Somalia gekapert.

http://www.weser-kurier.de/btag/btag...=2008082600868&
http://www.weser-kurier.de/btag/btag...=2008082600857&

Die Piraten sind mit bis zu 60 km/h schnellen Schlauchbooten gekommen. Was ich mir nicht vorstellen kann: Wie kommen die von den niedrigen wackeligen Schlauchbooten die hohe Außenhaut hoch? Das sind doch eine Reihe von Metern, die überwunden werden müssen? Geht sowas immer noch mit Enterhaken?

Anneke
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 26.08.2008, 10:20
Benutzerbild von Stefan13
Stefan13 Stefan13 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.05.2008
Ort: Willich bei Düsseldorf
Beiträge: 400
Boot: Amerglass 32 AK mit Zodiac Cadet 310S und 10 PS Mercury
351 Danke in 198 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Anneke Beitrag anzeigen
Wie kommen die von den niedrigen wackeligen Schlauchbooten die hohe Außenhaut hoch? Das sind doch eine Reihe von Metern, die überwunden werden müssen? Geht sowas immer noch mit Enterhaken?
Hallo Anneke,

Wenn die Enterhaken mit Harpunen abgeschossen werden wird das wahrscheinlich kein Problem sein.
Außerdem würde ich die Piraten auch an Bord bitten und die Gangway herunter lassen wenn ich in einen Raketenwerfer schaue...
__________________
Sportliche Grüße
Stefan
http://www.divedreams.org
Intelligenz ist die Fähigkeit, seine Umgebung zu akzeptieren
William Faulkner

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 26.08.2008, 10:40
Benutzerbild von xtw
xtw xtw ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.06.2006
Ort: EMDEN
Beiträge: 3.151
Boot: Modellboote...
7.772 Danke in 3.241 Beiträgen
Standard

Natürlich Enterhaken mit einem Knotenseil - da komme sogar ich hoch...
Eine Abwehr ist dann bereits schwierig, selbst der Schiffsrumpf ist kein zuverlässiger Schutz vor MG-Projektilen. Allerdings könnte man ein Schlauchi auf größere Distanz mit der richtigen Schrotladung unbrauchbar machen, ohne gleich jemanden an Bord zu töten...
__________________
Mit freundlichem Gruß,
Thorsten
Sapere aude !
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 26.08.2008, 11:05
Benutzerbild von Ironhide
Ironhide Ironhide ist offline
Commander
 
Registriert seit: 13.08.2007
Ort: Bremen
Beiträge: 383
Boot: Sprint 400
Rufzeichen oder MMSI: Bock auf Becks?
489 Danke in 293 Beiträgen
Ironhide eine Nachricht über ICQ schicken Ironhide eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Anker ins Schlauchi ablassen
__________________
Mfg Stefan

Mitglied im WVG Bremen
http://www.wvg-bremen.de
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 26.08.2008, 11:10
Esmeralda Esmeralda ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 1.587
6.645 Danke in 1.593 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von xtw Beitrag anzeigen
Natürlich Enterhaken mit einem Knotenseil - da komme sogar ich hoch...

Ich nicht......
Ich hatte nur Schwierigkeiten, mir das vorzustellen, wie die da hochkommen. Wenn ich an die Bordwand der EUROPA denke - es war ganz schön weit runter bis aufs Wasser, und ich war neulich auf einem großen Frachter, auch der hatte eine beträchtliche Höhe.

Anneke
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 26.08.2008, 11:30
Benutzerbild von Liebertee
Liebertee Liebertee ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.01.2007
Ort: Stuhr
Beiträge: 1.513
Boot: Catboot + Pacific Seacraft 25
2.207 Danke in 850 Beiträgen
Standard

Und solange diese Herrschaften nicht mal ordentlich eins verpasst bekommen wird das lustig so weiter gehen.

Im Gegenteil, inzwischen wird auch der dümmste Clanlord in Somalia mitbekommen haben, wie einfach das mit dem Lösegeld geht.

Ich vermute sogar mal, das inzwischen mit den erpressten Lösegeldern technisch noch mal richtig aufgerüstet wird, so das in Kürze selbst der 200 Meilen Abstand nicht mehr reicht.

Man könnte sich schier kaputlachen über die Hilflosigkeit der " zivilisierten Welt ", die sich hier jede Woche aufs neue von Kriminellen auf der Nase herumtanzen lässt.

Was für ein Armutszeugnis.....
Mit Zitat antworten top
Folgende 16 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 26.08.2008, 11:44
Benutzerbild von Stefan13
Stefan13 Stefan13 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.05.2008
Ort: Willich bei Düsseldorf
Beiträge: 400
Boot: Amerglass 32 AK mit Zodiac Cadet 310S und 10 PS Mercury
351 Danke in 198 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Liebertee Beitrag anzeigen
...Was für ein Armutszeugnis.....
Dem ist nichts hinzu zu fügen!
__________________
Sportliche Grüße
Stefan
http://www.divedreams.org
Intelligenz ist die Fähigkeit, seine Umgebung zu akzeptieren
William Faulkner

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 26.08.2008, 12:02
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 38.390
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
33.196 Danke in 20.226 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von xtw Beitrag anzeigen
Natürlich Enterhaken mit einem Knotenseil - da komme sogar ich hoch...
Eine Abwehr ist dann bereits schwierig, selbst der Schiffsrumpf ist kein zuverlässiger Schutz vor MG-Projektilen. Allerdings könnte man ein Schlauchi auf größere Distanz mit der richtigen Schrotladung unbrauchbar machen, ohne gleich jemanden an Bord zu töten...
Also wenn so ein Schlauchi kommt würde ich nicht nur auf den Schlauch zielen !!! Wer sich in gefahr begibt kommt darin um sagt man.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 26.08.2008, 12:02
Benutzerbild von Freibeuter
Freibeuter Freibeuter ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.06.2004
Ort: ... 43,2 sm östl. Helgoland
Beiträge: 3.770
Boot: Yar-Craft BowCat
15.764 Danke in 5.620 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von xtw Beitrag anzeigen
Natürlich Enterhaken mit einem Knotenseil - da komme sogar ich hoch...
Eine Abwehr ist dann bereits schwierig, selbst der Schiffsrumpf ist kein zuverlässiger Schutz vor MG-Projektilen. Allerdings könnte man ein Schlauchi auf größere Distanz mit der richtigen Schrotladung unbrauchbar machen, ohne gleich jemanden an Bord zu töten...

OT

Ist dem wirklich so?
Ich glaube einmal bei irgend einem BW Lehrgang (War es in Todendorf: Zielfernrohr-Schütze? Ist ja schon lange her.), gelernt zu haben, dass RIB´s in der Regel beschußsicher sind.

Das ist wohl der massgebliche Grund, dass sie auch von unzähligen Sondereinheiten weltweit eingesetzt werden.
__________________
Jörg von der (ex)Freibeuter
...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 26.08.2008, 12:08
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.072
Boot: Volksyacht Fishermen
44.677 Danke in 16.453 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Freibeuter Beitrag anzeigen
... Ist dem wirklich so?
.......
Als Freibeuter solltest du das aber Wissen, Jörg.

bin ja schon weg
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 26.08.2008, 12:16
Benutzerbild von Freibeuter
Freibeuter Freibeuter ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.06.2004
Ort: ... 43,2 sm östl. Helgoland
Beiträge: 3.770
Boot: Yar-Craft BowCat
15.764 Danke in 5.620 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wolf b. Beitrag anzeigen
Als Freibeuter solltest du das aber Wissen, Jörg.

bin ja schon weg
Wenn ich z.B. mit 00 keine Person auf Distanz verletzte, werde ich garantiert auch keine Pelle durchlöchern!?
In diesem Sinne
__________________
Jörg von der (ex)Freibeuter
...

Geändert von Freibeuter (26.08.2008 um 12:31 Uhr) Grund: ein mit zuviel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 26.08.2008, 15:52
tomkyle tomkyle ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.07.2007
Beiträge: 456
Boot: Terhi BF 1600 Mercury 80PS
Rufzeichen oder MMSI: Sie wissen warum wir Sie anhalten?
486 Danke in 252 Beiträgen
Standard

Ich würd gar nicht schießen... ich glaub das schlimmste was passieren kann dass man dann zufällig den Bruder vom Oberwarlord so und so trifft... Dann ist die wurst aber warm, die kommen dann nicht mehr wegen des Geldes... Und son Tanker kriegt man ja auch nicht grad schnell mal weg...
__________________
einfache Genüsse sind die letzte Zuflucht komplizierter Menschen! (Oscar Wilde)


In dubio pro navis
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 26.08.2008, 16:11
Benutzerbild von Freibeuter
Freibeuter Freibeuter ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.06.2004
Ort: ... 43,2 sm östl. Helgoland
Beiträge: 3.770
Boot: Yar-Craft BowCat
15.764 Danke in 5.620 Beiträgen
Standard

Ein Feuergefecht halte ich auch für extrem unklug. Die Jungs sind bestimmt besser ausgerüstet, als so´ne kleiner Yachtskipper.
__________________
Jörg von der (ex)Freibeuter
...
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 26.08.2008, 16:43
Benutzerbild von Oliver74
Oliver74 Oliver74 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: Overath
Beiträge: 2.044
Boot: Hellwig Milos 585
4.292 Danke in 1.637 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Freibeuter Beitrag anzeigen
Ein Feuergefecht halte ich auch für extrem unklug. Die Jungs sind bestimmt besser ausgerüstet, als so´ne kleiner Yachtskipper.
Mag sein.
Evtl. suchen die sich aber auch eine leichtere Beute. Piraten wollen in erster Linie Geld und nicht den Tod

Ist eine Entscheidung die jeder selbst treffen muss, da wird man keinen Konsens finden.
Bevor ich mich der Gnade von Verbrechern ausliefere, würde ich wenigstens versuchen Gegenwehr zu leisten.
Wie sagte schon ein Herr B. Brecht: "Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren."

Viele Grüße,

Oliver
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 26.08.2008, 16:54
Benutzerbild von kmdx
kmdx kmdx ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 28.09.2007
Beiträge: 793
665 Danke in 301 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Freibeuter Beitrag anzeigen
Ein Feuergefecht halte ich auch für extrem unklug. Die Jungs sind bestimmt besser ausgerüstet, als so´ne kleiner Yachtskipper.

sind sie mit sicherheit...allerdings erinnere ich mich dunkel an einen bericht über eine deutsche fregatte, die im rahmen eines internationalen einsatzes dort patrouliert. als man ein fischerboot sichtete, auf dem jemand eine panzerfaust an deck holte, suchte die fregatte das weite. das passt zum befehl der beteilgten französischen einheiten, sich möglichst fern von priaten zu halten, da diese sonst evtl politisches asyl beantragen könnten. und das ist- tatsächlich- kein scherz.
soviel zum thema gefallen lassen. die "zivilisierte welt" mitsamt ihren seestreitkräften macht sich selbst zum treppenwitz der geschichte. da können sie auch gleich zu hause bleiben anstatt solche pseudo-hilfseinsätze zu fahren, in denen doch keinem geholfen wird.
__________________
der frühe Vogel kann mich mal...
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 26.08.2008, 17:06
Benutzerbild von TravePirat
TravePirat TravePirat ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Salzgitter / Travemünde
Beiträge: 141
Boot: Cranchi Hobby 190
359 Danke in 122 Beiträgen
Standard

Moin,

es hat wohl einen Grund, daß russische Schiffe nicht mehr angegriffen werden.

Da hats ein- zweimal Zunder zurück gegeben, seitdem ist Ruhe.

Gruß

Klaus
__________________
WHAT GOES AROUND COMES BACK AROUND
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 26.08.2008, 17:22
tomkyle tomkyle ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.07.2007
Beiträge: 456
Boot: Terhi BF 1600 Mercury 80PS
Rufzeichen oder MMSI: Sie wissen warum wir Sie anhalten?
486 Danke in 252 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TravePirat Beitrag anzeigen
Moin,

es hat wohl einen Grund, daß russische Schiffe nicht mehr angegriffen werden.

Da hats ein- zweimal Zunder zurück gegeben, seitdem ist Ruhe.

Gruß

Klaus
Na dann ist die beste Waffe wohl eine russische Flagge

aber mal ehrlich wer kämpft kann verlieren bla bla bla.. na was kann ich denn verlieren mein Boot mein dortiges Geld... supi aber solang mir mein Leben bleibt bin ich glücklicher... und dass die abdrehen wenn gegenwehr kommt kann ich mir kaum vorstellen. Junge aggresive Afrikaner auf Droge die toal Trigger Happy sind, die freuen sich doch eher wenns mal ne Herausforderung gibt. Und wie die sich in ihrer Ehre verletzt fühlen..
Wenn natürlich aller russenmanier mit ner 20mm Maschienenkanone oder ähnlichem Abwehr gibt siehts natürlich anders aus.. Aber mit allem was nicht unters Kriegswaffengesetz fällt würd ich gar nicht erst anfangen.
__________________
einfache Genüsse sind die letzte Zuflucht komplizierter Menschen! (Oscar Wilde)


In dubio pro navis
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 26.08.2008, 17:24
Benutzerbild von kmdx
kmdx kmdx ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 28.09.2007
Beiträge: 793
665 Danke in 301 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TravePirat Beitrag anzeigen
Moin,

es hat wohl einen Grund, daß russische Schiffe nicht mehr angegriffen werden.

Da hats ein- zweimal Zunder zurück gegeben, seitdem ist Ruhe.

Gruß

Klaus

war das nicht die geschichte wo plötzlich das gekaperte schiff samt piraten wie von zauberhand (*peng*) verschwand?
__________________
der frühe Vogel kann mich mal...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 26.08.2008, 17:28
Benutzerbild von divefreak
divefreak divefreak ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2006
Ort: Flensburg
Beiträge: 9.271
Boot: mir langen die Probefahrten! ;-)
4.997 Danke in 3.111 Beiträgen
divefreak eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Liebertee Beitrag anzeigen

Man könnte sich schier kaputlachen über die Hilflosigkeit der " zivilisierten Welt ", die sich hier jede Woche aufs neue von Kriminellen auf der Nase herumtanzen lässt.

Was für ein Armutszeugnis.....
Jo

Das Problem hätte ganz am Anfang mit einigen 76mm Geschossen geregelt werden müssen...

Und nicht mit Fregatten vor Ort die nix machen dürfen...
__________________
MFG René

Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 26.08.2008, 17:35
Benutzerbild von Oliver74
Oliver74 Oliver74 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: Overath
Beiträge: 2.044
Boot: Hellwig Milos 585
4.292 Danke in 1.637 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von tomkyle Beitrag anzeigen
...na was kann ich denn verlieren mein Boot mein dortiges Geld... supi aber solang mir mein Leben bleibt bin ich glücklicher...
Och da kannst Du einiges mehr verlieren als Dein dortiges Geld.
Deine Freiheit beispielsweise. Einige Monate Geiselhaft sind dort kein zuckerschlecken...
Und wenn niemand Lösegeld bezahlt? Dann hängt Dein Leben vom Goodwill "Junger aggresive Afrikaner auf Droge die toal Trigger Happy sind" ab

Wie gesagt, in diesen Bewaffnung/Piraten Threads wird man nie einer Meinung sein. Jeder wie er es für Richtig hält und hoffentlich nie in die Situation kommen.

Ich würde meine Haut so teuer verkaufen wie irgendwie möglich. Das fängt bei Schwimmleinen an um Propeller zu blockieren, und geht durchaus bis zum Feuergefecht oder zu siedendem Öl gegen Enterer (Das Mittelalter läßt grüßen )

Viele Grüße,

Oliver
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 26.08.2008, 18:01
Benutzerbild von TravePirat
TravePirat TravePirat ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 27.04.2003
Ort: Salzgitter / Travemünde
Beiträge: 141
Boot: Cranchi Hobby 190
359 Danke in 122 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von tomkyle Beitrag anzeigen
Na dann ist die beste Waffe wohl eine russische Flagge

aber mal ehrlich wer kämpft kann verlieren bla bla bla.. na was kann ich denn verlieren mein Boot mein dortiges Geld... supi aber solang mir mein Leben bleibt bin ich glücklicher... und dass die abdrehen wenn gegenwehr kommt kann ich mir kaum vorstellen. Junge aggresive Afrikaner auf Droge die toal Trigger Happy sind, die freuen sich doch eher wenns mal ne Herausforderung gibt. Und wie die sich in ihrer Ehre verletzt fühlen..
Wenn natürlich aller russenmanier mit ner 20mm Maschienenkanone oder ähnlichem Abwehr gibt siehts natürlich anders aus.. Aber mit allem was nicht unters Kriegswaffengesetz fällt würd ich gar nicht erst anfangen.
Das sind keine durchgeknallten jungen Afrikaner sondern ganz straff organisierte und rational denkende Kriminelle. Die wollen Geld und keinen Kampf, den sie evtl. auch verlieren könnten.

Wir reden hier doch von großen Frachtern und nicht von privaten Yachten.

Die Russen haben es M. E. richtig gemacht: Ein- Zweimal voll dagegen, und schon suchen sich die Kameraden leichtere Beute.

Und ja, ich glaube auch, daß die russischen "Abwehrmassnahmen" unter das deutsche Kriegswaffenkontrollgesetz fallen würden bzw. danach verboten wären....

Der Erfolg gibt ihnen aber irgendwie Recht, oder ?

Gruß

Klaus
__________________
WHAT GOES AROUND COMES BACK AROUND
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #22  
Alt 26.08.2008, 18:46
Benutzerbild von Freibeuter
Freibeuter Freibeuter ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.06.2004
Ort: ... 43,2 sm östl. Helgoland
Beiträge: 3.770
Boot: Yar-Craft BowCat
15.764 Danke in 5.620 Beiträgen
Standard


Ich hab mal gelesen: dass die Burschen sich nachts anschleichen, die Bordwand ungesehen erklimmen und bis zu einem günstigen Augenblick verstecken. Da die Dampfer ja nur noch mit ein paar Mann laufen ist die Gegenwehr doch eher gering, wenn ein Crewmitglied die Flinte am Kopf hat.

Das es eine Seeschlacht ala Lord Nelson -Dampfer gegen Gummiboot oder Fischkutter gibt, halte ich doch für unwahrscheinlich.

Auf die Gefahr hin, dass ein Schiff beschädigt wird und nicht fristgerecht seine Ladung löschen kann, weil es in die Werft muss, ist die Bordkasse doch eher lächerlich. Und der Kapitän ist dementsprechen vom Reeder instruiert.

Von Tötungen bei Überfällen auf chr.Marine Schiffe habe ich jedenfalls noch nicht gehört. Und es fahren doch viele Schiffe...
__________________
Jörg von der (ex)Freibeuter
...
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 25.10.2010, 15:13
Esmeralda Esmeralda ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 1.587
6.645 Danke in 1.593 Beiträgen
Standard

Und wieder hat es einen Beluga-Dampfer erwischt:

http://mediathek.daserste.de/daserst...d=&goto=&show=

Die Besatzung hat sich angeblich verbarrikadiert und das Schiff stillgelegt:
http://www.weser-kurier.de/Artikel/B...-Frachter.html

Anneke
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 25.10.2010, 15:20
Benutzerbild von fliegerdidi
fliegerdidi fliegerdidi ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 865
2.535 Danke in 969 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Anneke Beitrag anzeigen
Und wieder hat es einen Beluga-Dampfer erwischt:


Die Besatzung hat sich angeblich verbarrikadiert und das Schiff stillgelegt:

Anneke
Hast du schon mal gesehen, was ne Panzerfaust anrichtet ?

Die Piraten sind besser ausgerüstet als jede Antiterroreinheit...und lange fackeln tun die da auch nicht.

Gruß Didi

edit, nach der Werbung gehts los :
http://www.myvideo.de/watch/631673/S..._Panzerfaust_3
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 25.10.2010, 19:20
b4yma b4yma ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 05.09.2010
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 45
Boot: Noch auf der Suche....
11 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TravePirat Beitrag anzeigen
Das sind keine durchgeknallten jungen Afrikaner sondern ganz straff organisierte und rational denkende Kriminelle. Die wollen Geld und keinen Kampf, den sie evtl. auch verlieren könnten.

Wir reden hier doch von großen Frachtern und nicht von privaten Yachten.

Die Russen haben es M. E. richtig gemacht: Ein- Zweimal voll dagegen, und schon suchen sich die Kameraden leichtere Beute.

Und ja, ich glaube auch, daß die russischen "Abwehrmassnahmen" unter das deutsche Kriegswaffenkontrollgesetz fallen würden bzw. danach verboten wären....

Der Erfolg gibt ihnen aber irgendwie Recht, oder ?

Gruß

Klaus
In früheren Zeiten wußte man, wie man mit Piraten umgeht. Ich stehe dazu...eine kleine Salve aus einer 2cm-Vierlingsflak und das ach so gefährliche Schlauchboot ist mit samt der Besatzung auf nimmerwiedersehen verschwunden....

...nach dem 10-ten "verschwinden", verschwindet die Piraterie von ganz alleine...Gewalt kann leider Gottes oftmals nur mit Gewalt entgegnet werden.

Geändert von b4yma (26.10.2010 um 01:09 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 82


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.