boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 17.07.2008, 13:08
Benutzerbild von Hamacher
Hamacher Hamacher ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 20
Boot: Beneteau Antares 7OB
7 Danke in 4 Beiträgen
Standard Taurus Motorboote in Langenau

Liebe Wassersportfreunde,

ich habe in diesem Jahr eine "neue" Mariah 19 SC bei Taurus Motorboote in Langenau gekauft. Das Boot wurde im Mai 2008 mit diversen Mängeln ausgeliefert. Bezahlt aber nicht geliefert wurde der Batteriehauptschalter, zum Cabrioverdeck fehlen die Seiten- und das Heckteil. Das Boot wurde mit einem defektemToplicht und vier abgebrochenen Cockpitschaltern ausgeliefert. Seit Mai vertröstet mich der Händler mit der Reparatur und mittlerweile läuft die zweite schriftliche Nachbesserungsfrist. Leider sind jetzt noch Unstimmigkeiten mit dem Unterwasseranstrich aufgetreten, der sich langsam verfärbt. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, ggf. auch mit Taurus Motorboote aus Langeau.
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 17.07.2008, 13:24
Benutzerbild von Rantanplan
Rantanplan Rantanplan ist offline
Captain
 
Registriert seit: 16.05.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 463
681 Danke in 352 Beiträgen
Standard

Grüß' dich Hamacher, ) ist doch dein Name oder?

mal ne Frage, wieso hast du das Boot überhaupt mitgenommen? Das sind ja mal keine geringen Mängel und dazu auch nicht versteckt - und ganz ehrlich wenn ich neu kaufe dann meine ich auch neu und nicht mit abgebrochenen Cockpitschaltern.. welche Schalter fehlen dir denn? und diese auszutauschen sollte doch gar keine Thema sein, war das Boot wirklich neu??

wenn alle Schalter dran sind, ist die Mariah SC19 ein super Böötchen !!
__________________
Viele Grüße
Sebastian

Geändert von Rantanplan (22.10.2008 um 11:59 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 18.07.2008, 07:15
Benutzerbild von Hamacher
Hamacher Hamacher ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 20
Boot: Beneteau Antares 7OB
7 Danke in 4 Beiträgen
Standard Taurus Motorboote - Langenau Mängel an der Mariah

hallo,

dein hinweis ist berechtigt. das boot hatte ich im janur 2008 auf der boot in düsseldorf bestellt. der händler hat mit das boot zur ostsee ausgeliefert und versprochen die mängel innerhalb von 14 tagen zu beheben. klar, das boot ist super und ich war heiß wie ein wandersmann. da habe ich dem händler geglaubt, den vollen verkaufspreis hatte ich auch schon entrichtet. passiert mir natürlich nicht noch einmal.
bei den abgebrochenen cockpitschaltern handelt es sich um die vier rechten schalter. (innenraum- und fußraumbeleuchtung, der 12 voltschalter und ein freier? schalter.) die mariah wurde für die saison modifiziert und mit dem cockpit der 21 ausgestattet, dabei handelt es sich um kippschalter.
viele grüße aus dem schönen hamburg.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 18.07.2008, 08:17
Benutzerbild von Rantanplan
Rantanplan Rantanplan ist offline
Captain
 
Registriert seit: 16.05.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 463
681 Danke in 352 Beiträgen
Standard

okay, du hast das Boot auf der Messe bestellt und gekauft - hast dann noch den vollen Kaufpreis im voraus entrichtet, kann alles passieren, sollte aber nicht, hier wirst du evtl. beim nächsten Mal klüger handeln und einen gewissen Restbetrag zurückbehalten. - wie stellt sich das den jetzt der Verkäufer vor? schickt er Dir die fehlenden/defekten Teile zu und du hast für den Einbau zu sorgen? trägt er die Einbaukosten? oder willst du das Boot quer durch Deutschland nach Langenau bringen?
__________________
Viele Grüße
Sebastian
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 18.07.2008, 09:13
Benutzerbild von schnoftel
schnoftel schnoftel ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Mainz
Beiträge: 135
Boot: JUPITER 30
92 Danke in 64 Beiträgen
Standard

Hallo

Der VERKÄUFER ist verpflichtet bei Garantiefällen das Boot abzuholen und auch wieder zu bringen...hatte das Problem auch mal...wurde mir vom Anwalt so bestätigt
ansonsten versuch es auch mal mit einem Anwaltsschreiben...funktioniert bestimmt

Gruß Patrick
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 18.07.2008, 10:27
Benutzerbild von Hamacher
Hamacher Hamacher ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 20
Boot: Beneteau Antares 7OB
7 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo Patrick,

vielen Dank für deinen Hinweis.
Ich habe dem Händler die dritte Nachbesserungsfrist gesetzt. Leider bin ich zu zwei verabredeten Terminen vergeblich an die Ostsee gefahren (je. 200km). Der Händler (Taurus Motorboote) ist nicht erschienen, obwohl ich einen Tag vorher eine Terminbestätigung erhalten habe. In der nächste Woche läuft die letzte Frist und danach gehe ich zum Rechtsanwalt. Ich werde wohl die Firma Taurus Motorboote in Langenau auf die Schadensregulierung verklagen müssen.
Mfg
Jörg
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 18.07.2008, 11:12
Benutzerbild von Hamacher
Hamacher Hamacher ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 20
Boot: Beneteau Antares 7OB
7 Danke in 4 Beiträgen
Standard

ich wollte besonders schlau sein und habe im kaufvertrag eine sicherungsbürgschaft vereinbart. da hatte ich doch etwas angst um mein geld. die sicherungsbürgschaft, hat die zahlung des kompletten kaufpreises vorgesehen. somit konnte ich keine restzahlung einbehalten. aus jetziger sicht hätte ich bis zum 31.5. (fixtermin) die sicherungsbürgschaft zurückgeben sollten, was ich dummerweise nicht gemacht habe. die firma hat mich hingehalten und versprochen innerhalb von 14 tagen zu regulieren. dann war der termin verstrichen und seit dem vertröstet mich taurus motorboote. mittlerweile habe ich schriftliche nachbesserungstermine gesetzt und werde dann zum rechtsanwalt gehen müssen.
viele grüße aus dem schönen aber verregneten hamburg
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 19.08.2008, 15:34
Benutzerbild von Hamacher
Hamacher Hamacher ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 20
Boot: Beneteau Antares 7OB
7 Danke in 4 Beiträgen
Standard Taurus Motorboote Langenau

Erfahrungsbericht mit Taurus Motorboote. 22.07.2008

aufgrund vieler Nachfragen möchte ich meine Geschichte einmal zusammenfassen.
Viel Spaß beim Lesen.

Gerne möchte ich Euch meine Erfahrungen mit Taurus Motorboote erzählen.
Seit knapp 20 Jahren habe mich dem Wassersport verschrieben und mein letztes Boot war eine Mariah Shabah, die ich bei einem holländischen Importeur erworben habe.
Aus meiner Sicht bietet der amerikanische Hersteller ein anständiges Preis- / Leistungsverhältnis und erzielt eine gute Qualität.
Mit meiner Mariah hatte ich einige Jahre viel Spaß, bis sie in einer Scheidung verloren gegangen ist.

In der Zwischenzeit habe ich die Scheidung nicht nur finanziell verkraftet, sondern auch noch eine aufregende Frau geheiratet.
Zu den Attributen meiner liebevollen Frau gehört es den Ehemann glücklich zu machen und somit stand der Kauf eines neuen Bootes außer Frage.

Es lag auf der Hand, es sollte wieder eine Mariah werden und so fieberten wir im Januar der Boot 2008, in Düsseldorf entgegen.

Am 19.02.2008 gingen wir auf der Messe zielstrebig zum Mariah Stand und wurden von einem freundlichen Verkäufer (dessen Namen ich hier nicht nennen möchte), von der Firma Taurus-Motorboote empfangen.
Zur Vervollständig sei gesagt, dass Taurus Motorboote für Mariah, den süddeutschen Markt bedient.

Der sympathische Verkäufer nahm sich für uns viel Zeit, wirkte sehr nett und unterbreite ein attraktives Angebot.
Kurz um, wir wurden schnell handelseinig und der Kaufvertrag mit unserer Unterschrift besiegelt.

Das Motorboot haben wir zu einem Komplettpreis von 24.000€, mit einem überschaubaren Sonderzubehör (Kabinentisch, verlängerte Schwimmplattform, Teppichboden geknüpft, komplettes Carbrioverdeck mit Seiten- und Heckteil, Batteriehauptschalter, Winterplane und einer gepolsterten Bugauflage) bestellt.
Der Verkäufer versicherte uns mehrmals, "unser " Boot wird sofort nach der Messe bestellt und im April ausgeliefert.
Als kleinen Haken sahen wir noch in der Vorkasse, die wir in Etappen (35% nach Vertragsunterzeichnung, 60% bei Versandbereitschaft (USA) und 5% bei der Übergabe und Abnahme des Bootes) begleichen sollten.
Ohne einen begründeten Zweifel, aber grundsätzlich erklingen zum Thema Geld ohne Ware unsere Alarmglocken.
Außerdem haben wir einen gewisse Erfahrungen und die Erkenntnis, dass in der Bootsbranche und in der Liebe mit unfairen Waffen gekämpft wird.
Kurz gesagt, wir waren wachsam und bestanden im Gegenzug auf eine Sicherungsbürgschaft.
Unsere Erwartung versetzte den Händler in organisatorische Probleme und sollte im Gegenzug die sofortige Vorkasse, des kompletten Verkaufspreises voraussetzen.

Dennoch sagten wir uns, besser ruhig schlafen und folglich waren wir mit den Modalitäten einverstanden.
In unseren Bildern träumten wir von unserer schönen gelben Mariah 19 SC und die warme Ostseesonne genießen.


Am 18.02.2008 erfolgte die Auftragsbestätigung mit einem Kaufpreis von 26.030€ und damit 2.030€ über den vereinbarten Verkaufspreis.
Grundlage der Unstimmigkeit war die Berechnung des Komplettpreises, auf dem die Zubehörposten noch einmal aufgeschlagen wurden.
Da wir mit der kleinen Preisdifferenz von 2.030€ waren wir nicht einverstanden waren, haben wir um die Rechnungskorrektur gebeten.
Die schnelle Antwort von Taurus Motorboote "War keine Absicht und die Rechnung wird in den nächsten Tagen berichtigt".

Bekanntlich arbeiten überall nur Menschen und wir nutzten die kleine Diskrepanz um das bestellte Zubehör etwas zu verändern.

Dabei verzichteten wir auf die Zubehörposition (Bugauflagen 450€) und bestellten einen Antifouwling- und Osmoseanstrich zum Preis von 1520€.
Am 13.03.2008 erhielten wir eine fast korrekte Rechnung in Höhe von 25.520€.
Bei der neuen Rechnungslegung wurden die Bugauflagen nicht mehr aufgeführt, allerdings hat Taurus den Zubehörpreis (450€) nicht herausgerechnet.

Aufgrund unserer telefonischen Nachfrage erklärte mir der Verkäufer seinen persönlichen Stress. Wir sollten die Rechnung komplett bezahlen und bei der Auslieferung erhalten wir die 450€ dann BAT, also "Bar auf Tatze".
Wir dachten "ein Mann ein Wort". Mittlerweile war schon Anfang April und am 20.03.2008 ist die gewünschte Sicherungsbürgschaft eingetroffen.
Somit haben wir dann vereinbarungsgemäß den gesamten Kaufpreis von 25.520€ an Taurus Motorboote überwiesen.

Bei den ganzen Telefonaten wurde uns immer wieder versichert, unser Boot ist bestellt und unterwegs.
Der O-Ton von Taurus Motorboote "Der vereinbarten Auslieferung steht nichts im Wege"

Von nun an wird es spannend:

Das Boot wurde dann im schwarzen Design und endlich im Mitte Mai 2008 ausgeliefert.

Leider hatte sich der Händler zur vertragskonformen Auslieferung nicht die großen Gedanken gemacht.

Das Boot wurde in einem verschmutzten Zustand und mit der nachfolgenden Mängelliste ausgeliefert:

Zum Cabrioverdeck fehlten die bestellten und bezahlten Seitenteile und das Heckteil,

das Toplicht wurde abgebrochen geliefert.

der bestellte und bezahlte Batteriehauptschalter fehlte,

auf dem Armaturenbrett sind 4 Schalter abgebrochen.


Der Verkäufer versicherte uns tapfer, innerhalb von 14 Tagen die bestehenden Mängel zu beseitigen und machte sich in sein geliebtes Schwabenland auf.

Nach einiger Zeit durften wir noch feststellen, dass der Motor und die Aggregate (Motor, Servo und Sterndrive einen ungenügenden Ölstand aufwiesen.

Auch der Umstand, dass die Persenning zu groß war, als wir das Boot am ersten Abend abdecken wollten, fällt in der Summierung nicht großartig ins Gewicht.

Rückblickend betrachtet, hätten wir an dieser Stelle die Sicherungsbürgschaft zurückgeben und unserer Geld nehmen sollen.
In den nachfolgenden Wochen haben wir nahezu täglich bei Taurus die Nachbesserung reklamiert.
Dabei durften wir uns die abenteuerlichen Geschichten anhören, die an dieser Stelle nicht mehr aufgeführt werden müssen.

Nach zwei Monaten hartnäckiger Nachfragen sollten wir zunächst das fehlende Cabrioverdeck selber besorgen und die weiteren Mängel sollten dann zeitnah erledigt werden.

Nach weiteren zwei Wochen und mittlerweile konnten wir den 12.07.2008 in unseren Kalenderschreiben, wollte sich Taurus Motorboote in Richtung Ostsee begeben.
Mittlerweile hatten wir unsere Erfahrungen mit Taurus Motorboote und sicherheitshalber ließen wir uns einen Tag vorher, den vereinbarten Termin noch einmal telefonisch bestätigen.
O-Ton. "Na klar, ich komme zu Ihnen rauf."

Prioritäten brauchen kluge Entscheidung.
So haben wir meine Teilnahme am anstehenden Betriebsausflug kurzfristig abgesagt und die geleistete Beteiligung von 45€ in den Wind geschrieben.

Da unsere Marina liegt etwa 100 km von unserem Wohnort entfernt ist, haben wir uns bei äußerst schlechtem Wetter zur Ostsee aufgemacht.

Nun liebe Wassersportfreunde.
Wer ist nicht erschienen? Richtig, Taurus hat umdisponiert und weil mutmaßlich im Schwabenland kein Telefon existiert, durften wir geschlagene 6 Stunden in unserer verregneten Marina warten.

Auf unserer telefonischen Nachfrage, ob sich denn heute noch etwas beweg, erhielten wir eine knappe Antwort. "Nein, ich habe den Termin verlegt und bin am Dienstag bei Ihnen".

Da bedanken wir doch recht herzlich für den zeitnahen Hinweis.

Am Dienstag, den 15.07.2008 standen wir wieder zum vereinbarten Termin in unserer Marina.
Okay, angerufen haben wir jetzt nicht mehr, bringt bekanntlich nicht den erwarteten Effekt.

Das Gute an diesem Tag war, dass Hautkrebs Risiko lag gegen null und ein äußerst dankbarer Tag für die Ozonschicht.

Liebe Wassersport Freunde, wer hat uns buchstäblich im Regen stehen lassen und hatte kein Telefon?
Richtig; Taurus Motorboote hat ein zweites Mal, den vereinbarten Termin nicht eingehalten, geschweige abgesagt.
Ohne jemanden nahe zu treten, aber vielleicht ticken einige Schwaben anders?
Keine Ahnung, ich weiß es nicht.

Mittlerweile läuft für die Mängelbeseitigung die dritte und letzte Nachfrist.
Erstaunlicherweise hat mir Taurus Motorboote aktuell offeriert, das man aus "entfernungstechnischen" Gründen nicht in der Lage ist in den Norden zu kommen.
Ich kann jetzt die Reparatur vor Ort erledigen lassen, nach vier Monaten eine super schnelle Reaktion.
Stellt sich die Frage. Warum wurden abgesprochene Termine nicht wahrgenommen und weshalb die hinhalte Taktik?
Letztendlich fallen mir nur die Worte des Mitarbeiters ein: "Herr Hamacher, wir sind mindestens einmal im Monat in ihrer Gegend. Wir haben im Norden sehr viele Kunden und außerdem hole ich regelmäßig neue Boote aus Bremen ab".

Natürlich können wie vom Blitz getroffen, alle Taurus Kunden wunschlos glücklich sein!
Vielleicht werden neuerdings die einführten Boote nicht mehr verschifft, sondern über die Alpen getragen?

Ich lass mich überraschen, wie die Geschichte ausgeht und komischer Weise spielt sich vor meinen Augen ein bestimmtes Szenario ab.

Ich werde Euch berichten, denn nach einem ersten Kostenvoranschlag stehen ca. 2.500€ im Raum, die ich in Vorkasse gehen darf!
Ach ja, die 450€ für die nicht bestellte Bugauflage stehen auch noch aus.

Dabei hat sich Taurus Motorboote einen überzeugenden Slogan geschaffen.
"Alles was Ihr Motorboot Herz höher und schneller schlagen lässt, finden Sie bei uns.
über Mariah Boats
über Seafox Boats
über Taurus Motorboote
Unser Herz schlägt wirklich höher.
Die Werbung scheint doch zu stimmen, auch wenn wir Sie falsch verstanden haben.

Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir darüber berichten?


Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 19.08.2008, 16:14
Benutzerbild von lachshunter
lachshunter lachshunter ist gerade online
Moderator
 
Registriert seit: 27.02.2008
Ort: Brunsbüttel
Beiträge: 3.464
Boot: Sunseeker San Remo
37.765 Danke in 7.695 Beiträgen
Standard

Nachfristen ausdrucken/kopieren und unverzüglich dem Anwalt übergeben! So einem Händler würd ich schon zeigen, wo Thor den Hammer hängen hat, das Spielchen hätt ich schon lange beendet

Gruß, Kopf hoch, Frank.
__________________
Egal wie schwer dein Problem ist, sich am Ellenbogen lecken ist schwerer!
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 21.09.2009, 10:29
Silure Silure ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 21.09.2009
Ort: Köln
Beiträge: 3
Boot: Mariah SX 18
5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo!!!
Ich habe einen noch besseren fall mit Taurus erlebt.Zuviel zum schreiben.kannst ja anrufen. 01724646434
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 21.09.2009, 10:34
Benutzerbild von sheti
sheti sheti ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: Brake/Utw
Beiträge: 213
Boot: Fun Yak 450/Whaly 370/Carina 20
448 Danke in 134 Beiträgen
Standard

Silure sollen wir dich jetzt alle anrufen?
__________________
gruß Jan
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 21.09.2009, 10:55
Benutzerbild von Freedom78
Freedom78 Freedom78 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.06.2009
Ort: Sukow bei Schwerin
Beiträge: 132
Boot: Bayliner 2655 Sunbridge
Rufzeichen oder MMSI: Es ist ja wie es ist.
10.919 Danke in 1.416 Beiträgen
Standard

Würde auch gerne mehr erfahren
__________________
Gruß
Jens

[SIGPIC]
Das Glück bevorzugt den der vorbereitet ist.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 21.09.2009, 11:14
Silure Silure ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 21.09.2009
Ort: Köln
Beiträge: 3
Boot: Mariah SX 18
5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Zusammen!
Nein ihr sollt mich nicht alle anrufen.
also.Letztes jahr auf der bootsmesse in düsseldorf begegnete ich auch dem guten Herr stier von taurus motorboote. er erschien mir sehr nett und hat mir viel versprochen. wir unterhielten uns über sein geschäft in neu ulm und wie seine geschäfte so laufen. seine internet seite war gut gefüllt mit boote und er versicherte mir einen reibungslose verkauf eines neuen bootes marke mariah.er sagte zu mir ich müßte verständnis dafür haben das er eine anzahlung von 16000 euro haben müßte damit er das boot bestellen kann. man hätte ihn schon so oft drauf gesetzt das er das nicht mehr ohne anzahlung macht. nun gut,er kam mir seriös vor,also bezahlte ich die 16000 euro. das boot sollte ich noch vor den sommerferien bekommen. das hat schon mal nicht funktioniert. also fuhr ich nach neu ulm habe mich in ein hotel eingenistet und habe auf ihn gewartet. nach zwei tagen schlich er in seinen laden wo ich ihn erwischte. ich schlug ihn vor mir das boot vor der tür mitzugeben oder ich haue ihn um. ich war so sauer das ich ihn fast... naja ihr wißt schon.nach hin und her habe ich das boot mitgenommen. habe die ganze sache dann einen anwalt übergeben.ich fuhr dann mit dem boot was ich mir genommen hatte dann in urlaub. her stier rief mich dann im urlaub an und fragte ob ich ihm das boot nochmal leihen könnte weil er es vermieten könnte. ich fragte ihn ob er krank sei. eine woche später rief er erneut an und sagte das ich ja jetzt ein boot hätte was mehr wert sei als ich anbezahlt habe. ob ich ihn nicht nochwas geld überweisen könnte.ich fragte ihn wieder ob er einen dachschaden hat. er solle doch mein boot ausliefern dann bekäme er sofort sein geld. naja nun schließlich dezember letzten jahres stand er 7 uhr morgens ohne ankündigung vor meiner tür und brachte mein bestelltes boot vorbei.motor war nicht montiert.es fehlten halt sehr viele teile am boot.ich habe ihm dann das beschlagnahmte boot mitgegeben habe ihn aber kein geld mehr bezahlt. war zweimal in neu ulm. ca.600km von mir entfernt.trailer war auch defekt. naja was solls. ich habe es ja jetzt.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 21.09.2009, 11:23
Benutzerbild von sheti
sheti sheti ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.01.2006
Ort: Brake/Utw
Beiträge: 213
Boot: Fun Yak 450/Whaly 370/Carina 20
448 Danke in 134 Beiträgen
Standard

Und möchte er sein restliches Geld nicht mehr haben? Hast du die Teile woanders bezogen? Was sagt dein Anwalt?
__________________
gruß Jan
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 21.09.2009, 11:35
Silure Silure ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 21.09.2009
Ort: Köln
Beiträge: 3
Boot: Mariah SX 18
5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Teile habe ich alle lose von ihm dabei bekommen. geld hat er keins mehr gesehen. mein anwalt hat ihm eine liste mit vorderungen aufgesteltt bezüglich der hin und abreise sowie die übernachtungen dort. habe nichts mehr von ihm gehört.
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 12.01.2010, 18:46
Viperboat Viperboat ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.03.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 1.499
Boot: Derzeit keines
2.841 Danke in 944 Beiträgen
Standard

Ich habs jetzt schwarz auf weiss vom Anwalt:

Die Fa. Taurus Boote in Langenau ist liquidiert worden. Die Besitzerin des Ladens war aber anscheinend die Ehefrau von besagten Hr. Stier.
Dieser Kerl ist aber als Besitzer aufgetreten. Auch ich wollte mit Ihm Geschäfte machen , aber der ist echt zu dämlich dazu.
Von mir wollte er auch eine Anzahlung , ich stellte ihm mein damaliges Boot als Anzahlung auf den Hof. Als er den Liefertermin zum x-ten Mal nicht eingehalten hatte , holte ich mein altes Boot wieder retour. Auch dabei kam es fast zu Handgreiflichkeiten.
Als ich mich mit dem Generalimporteur für Mariah-Boote in Verbindung gesetzt habe , teilte mir dieser mit , dass er mit Hr. Stier von Taurus Boote nur Stunk hätte. Ich brachte auch in Erfahrung ,dass unter meinem Namen nie ein Boot bestellt wurde.
Ich bin froh , dass ich wenigstens schadlos aus der Sache rausgekommen bin.
Den Anwalt hab ich eingeschaltet , weil ich wegen dem Schw..n 1500km. für nichts herumgefahren bin , und mein Rechtschutz einer Klage zugestimmt hat.
Sollte bei einem anderen Händler ein gewisser Hr. Stier beschäftigt sein , sollte jeder sofort auf der Hut sein , man kann ja nicht wissen !
__________________

Schöne Grüsse aus Österreich.......Franz

Ich liebe Arbeit , ich könnte stundenlang zusehen !!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 04.01.2011, 19:42
Benutzerbild von Hamacher
Hamacher Hamacher ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 20
Boot: Beneteau Antares 7OB
7 Danke in 4 Beiträgen
Standard

hallo franz,
ich hatte im letzten jahr die ganze sache einen anwalt übergeben. nachdem die klage eingereicht wurde habe ich die information zur insolvenz erhalten. der ganze spass hat beim anwalt noch einmal 800€ gekostet. taurus motorboote und stier war nicht mehr gesehen.
na ja, shit happens. im übrigen geht es auch anders. im letzten jahr habe ich mir bei baltic bay laboe eine neue merry fisher gekauft. alle zusagen wurden eingehalten. kleine beanstandungen wurden ordungsgemaß nachgebessert. es gibt auch die guten beispiele im wassersportgeschäft.
lerne; schau nicht nur auf den euro, sondern guck dir auch auf die firma an.
im übrigen passte beim kauf meiner merry fisher sogar beides)
viele grüße
und alles gute
jörg
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 21.01.2011, 06:16
Benutzerbild von burki
burki burki ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.10.2008
Ort: bad freienwalde
Beiträge: 703
Boot: Quicksilver Weekend 530 PH
Rufzeichen oder MMSI: DG4258 MMSI 211629330
164 Danke in 140 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hamacher Beitrag anzeigen
hallo franz,
ich hatte im letzten jahr die ganze sache einen anwalt übergeben. nachdem die klage eingereicht wurde habe ich die information zur insolvenz erhalten. der ganze spass hat beim anwalt noch einmal 800€ gekostet. taurus motorboote und stier war nicht mehr gesehen.
na ja, shit happens. im übrigen geht es auch anders. im letzten jahr habe ich mir bei baltic bay laboe eine neue merry fisher gekauft. alle zusagen wurden eingehalten. kleine beanstandungen wurden ordungsgemaß nachgebessert. es gibt auch die guten beispiele im wassersportgeschäft.
lerne; schau nicht nur auf den euro, sondern guck dir auch auf die firma an.
im übrigen passte beim kauf meiner merry fisher sogar beides)
viele grüße
und alles gute
jörg
moin moin,
ist ja erstaunlich, was es so für händler gibt/gab
mit baltic bay hatte ich vor kurzem auch sehr angenehmen kontakt und werde auch nach der boot hinfahren und ...
schaun wir mal

gruss
__________________
burki
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 21.01.2011, 19:56
Benutzerbild von holsteinerjung
holsteinerjung holsteinerjung ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.05.2010
Ort: Kiel
Beiträge: 676
Boot: Bavaria 27 Sport
3.059 Danke in 784 Beiträgen
Standard

Es gibt noch mehr gute bootshaendler! Bootscenter Kiel


Werde Dienstag zur Boot fliegen!
__________________
Gruss Olli

der sich jetzt schon auf das Sommertreffen 2024 freut
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 21.01.2011, 20:21
Benutzerbild von burki
burki burki ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.10.2008
Ort: bad freienwalde
Beiträge: 703
Boot: Quicksilver Weekend 530 PH
Rufzeichen oder MMSI: DG4258 MMSI 211629330
164 Danke in 140 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von holsteinerjung Beitrag anzeigen
Es gibt noch mehr gute bootshaendler! Bootscenter Kiel


Werde Dienstag zur Boot fliegen!
haben die auch jeanneau?
__________________
burki
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 21.01.2011, 20:49
Benutzerbild von holsteinerjung
holsteinerjung holsteinerjung ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.05.2010
Ort: Kiel
Beiträge: 676
Boot: Bavaria 27 Sport
3.059 Danke in 784 Beiträgen
Standard

Nein QuickSilver,mazury,bayliner, uttern und Ribs. Kevin hat vor seiner selbststaendigkeit in Laboe gearbeitet.
__________________
Gruss Olli

der sich jetzt schon auf das Sommertreffen 2024 freut
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 22.01.2011, 07:09
Benutzerbild von burki
burki burki ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.10.2008
Ort: bad freienwalde
Beiträge: 703
Boot: Quicksilver Weekend 530 PH
Rufzeichen oder MMSI: DG4258 MMSI 211629330
164 Danke in 140 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von holsteinerjung Beitrag anzeigen
Nein QuickSilver,mazury,bayliner, uttern und Ribs. Kevin hat vor seiner selbststaendigkeit in Laboe gearbeitet.
wenn ich dann schon mal da oben bin, kann ich ja auch mal nen abstecher zu kevin machen

gruss
__________________
burki
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 22.01.2011, 13:36
Benutzerbild von holsteinerjung
holsteinerjung holsteinerjung ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.05.2010
Ort: Kiel
Beiträge: 676
Boot: Bavaria 27 Sport
3.059 Danke in 784 Beiträgen
Standard

Kevin ist auf der Boot, weiß nur nicht auf welchen stand, kann ihn aber anrufen, da die Marken die er vertritt auch auf der Boot sind
__________________
Gruss Olli

der sich jetzt schon auf das Sommertreffen 2024 freut
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 25.01.2011, 20:25
Benutzerbild von Hamacher
Hamacher Hamacher ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 20
Boot: Beneteau Antares 7OB
7 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo,
das glaube ich. allerdings muss man sie nur finden!

viel spass auf der boot.
jörg
__________________
Mit sportlichen Grüßen
Jörg
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 25.01.2011, 20:29
Benutzerbild von Hamacher
Hamacher Hamacher ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 20
Boot: Beneteau Antares 7OB
7 Danke in 4 Beiträgen
Standard

ich hatte mir eine merry fisher 655 cruiser gekauft.

die ist für das offene gewässer etwas besser geeignet und in der kabine kann man aufrecht stehn.
ist allerdings auch kein sportboot mehr. alles etwas gediegener und im "trecker" flair.
na ja. bin auch nicht mehr der jüngste.
mfg
jörg
__________________
Mit sportlichen Grüßen
Jörg
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.