boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 21.09.2003, 20:00
Friedhelm R. Friedhelm R. ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Niederelbert/Ww.
Beiträge: 62
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Begegnung mit einem Petrijünger

Hallo zusammen,

habe gestern meine erste unliebsame Begegnung mit einem Angler gehabt. Nachdem ich gestern nach einer Bootstour an meinem Steg anlegen wollte, bin ich über drei Angelschnüre von zwei Anglern gefahren. Die erste Schnur habe ich nicht gesehen, die anderen zwei - direkt neben meinem Steg - habe ich früh genug bemerkt und habe den Gang herausgemacht und bin drüber weggeschwommen, da hörte ich auch schon ca. 15 m hinter mir jemanden brüllen, daß ich ihm über die Schnur gefahren bin. Der andere Angler - der direkt neben meinem Steg geangelt hatte, sah das gelassener, bei ihm war auch nichts passiert. Beim anderen hatte ich fast die Angel mit ins Wasser gerissen. Da beide auf Grund geangelt hatten, war auch kein Schwimmer zu sehen, die Schnur war wohl direkt unter der Wasseroberfläche, was ich als Laie nicht nachvollziehen kann, da die Schnur doch komplett auf Grund liegen müßte. Oder nicht ??
Wenn ich die Schnur da erwischt habe, wo mir gesagt wurde und die Lahn dort nur 25-30 m breit ist, und ich flußaufwärts über steuerbord an den Steg fahre, müßte der Angler die Schnur ja bis zur Mitte rausgeworfen haben. Der Verlust war das Bleigewicht und der Haken. Ich habe mich darüber geärgert, daß ich darüber gefahren bin und die Schnur den Simmering beschädigen kann (habe ich hier im Forum gelesen).
Ich habe mir also heute die Arbeit gemacht und habe den Propeller abmontiert und nachgesehen, habe aber glücklicherweise keine Schnur gefunden.
Der Angler, der an meinem Steg war, wollte den anderen beruhigen, als ich ihn darauf hingewiesen habe, daß mein Schaden größer sein könnte als der Verlust einer Schnur, hieß es, ich sollte nicht frech werden.
Bin nur mal gespannt, ob noch was nachkommt.

Gruß, Friedhelm
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 21.09.2003, 20:16
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Du wolltest an Deinem Steg anlegen, damit hat er Dir die Zufahrt zu deinem Hafewn/Anliegeplatz versperrt. Ist denn genau dort ein Angeln überhaupt erlaubt?

Informier dirch mal, vielleicht kommt ja was nach, aber in eine dem Angler ungelgene Richtung!
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 21.09.2003, 21:09
Friedhelm R. Friedhelm R. ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Niederelbert/Ww.
Beiträge: 62
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Ist ein Campingplatz und Angeln erlaubt,aber die müßen mind.5m abstand halten.Weiß ich auch erst seit heute.Dem ich drübergefahren bin war einen Steg weiter,ca.15m,der andere direkt neben meinem aber da ist nix passiert weil ich da schon nah am Ufer war und gesehen wo die Schnüre ins Wasser gingen. Wie gesagt,nach eigener Aussage muß die Schnur bis zur mitte gelegen haben.Ich bin zwar nachdem ich mein Boot festgemacht habe zu dem hin und wollte um ein klärendes Wort,aber da kam mir erst mal eine Alkfahne entgegen und Sprüche wie zB.was ich nutzlos mit dem Bötchen hierum fahren würde.Der Angelkollege von dem wollte den ja ruhig stellen und dem 20€ aus eigener Tasche geben,aber da war nix zu machen,hab'mich rumgedreht und bin gegangen.

Gruß Friedhelm
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 21.09.2003, 21:31
Harry Harry ist offline
Commander
 
Registriert seit: 09.06.2002
Ort: Stmrk/Austria
Beiträge: 366
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Mal zur Klärung für nicht Petrijünger.
Blei bzw. Köder liegen in Flußmitte. Das ist der schwerste Punkt und von dort aus geht die Angelschnur ansteigend in Richtung Angelspitze. Damit ein Anbiß direkt bemerkt wird, liegt das ganze System unter "Spannung", was durch einen beschwerten Bißanzeiger erreicht werden kann >>> sozusagen als Kontergewicht zum im Wasser liegenden Teil. Zum Ufer hin also ansteigende Angelschnur. Die Schnur wird von der Strömung erfasst und bildet einen in Strömungsrichtung liegenden "Bauch" >>>deswegen auch das Blei, damit der Köder auf Grund gehalten wird.
In den Maasplaatsen habe ich selbst oft und gerne in den Kanälen und der Maas geangelt. Mir war dahingehend aber klar, das ich auf den Schiffahrtsverkehr acht gebe und mich dementsprechend verhalte, auch wenn ich dann den Köder wieder einholen mußte.
Ich sage mal einfach meine Meinung....der besagte Angler hat gepennt und ist selber Schuld.
Einmal ist es mir passiert, das ein Kohlefrachter mein nicht gerade kleines Blei vom Boden aufgewirbelt hat. (Obwohl gut 10m entfernt) Die Sogwirkung war recht anschaulich anzuschauen und ich glaube nicht, das ich seine Fahrt merklich gebremst habe.

Harry
__________________
Liegeplatz-Datenbank - Eure Praxiserfahrung für alle Wassersportfreunde
http://liegeplatz.50n.de/webel.gifDeinen Liegeplatz-Eintrag bitte in der:
- Liegeplatz-Datenbank -
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 21.09.2003, 21:35
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Ich denke mal, der Berufsschiffer hat sich auch keine Kopfschmerzen über einen kaputten Simmering in seinem Kahn gemacht.
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 21.09.2003, 22:44
Friedhelm R. Friedhelm R. ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Niederelbert/Ww.
Beiträge: 62
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Danke für die Erklärung wieder was gelernt,beim nächsten Angler die Augen auf wo der die Schnur liegen hat,vorrausgesetzt man sieht eine Angel,falls die nicht zwischen den Pflanzen versteckt wird,da man am Wochenende bei den vielen Campern nicht unterscheiden kann wer da gerade angelt.Habe auch keine lust mir kurz vor Saisonende nochmal sowas einzufangen.Diesesmal ist's nochmal gutgegangen.
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 22.09.2003, 08:18
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Mach doch mal ganz schnell ein Foto von den Angeln im Gesamtbild. Häufig haben die mehr ausliegen als sie dürfen. Sollst mal sehen wie zahm der wird.

Beliebtes Spiel bei uns am Rhein.

Mit unserem alten Boot 30" und Suchscheinwerfer haben wir nachts das Ufer unserer engen Hafeneinfahrt "gescannt", um zu schauen, ob wir noch im Fahrwasser sind. Was meinste wieviele Blinker plötzlich verschwanden und die Jungs zum Auto gerannt sind. Die hatten wohl ne Menge Respekt vor der WSP.
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 22.09.2003, 09:59
Benutzerbild von KWO
KWO KWO ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 15.12.2002
Ort: Leopoldshöhe 51°00'03"N**008°42'00"E
Beiträge: 496
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard Simmering / Angler

Zitat:
Zitat von boatman
Ich denke mal, der Berufsschiffer hat sich auch keine Kopfschmerzen über einen kaputten Simmering in seinem Kahn gemacht.
Brauchte er auch nicht, denn er hat da an der Stelle überkaupt keinen Simmerring.

Mit freundlichem Gruß

Klaus-Werner Olderdissen
__________________
An'n Dod denken se nich, dor hebben se keen Tied to.
Dor ward nich an dacht un nich von rädt.
Jeder weit jo, wat he to doon hett.
(Richard Wossidlo über die Seenotretter)
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 22.09.2003, 10:52
Friedhelm R. Friedhelm R. ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Niederelbert/Ww.
Beiträge: 62
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Da habe ich jetzt auch nicht dran gedacht wieviel Angeln der da hat.2 sind erlaubt und gestern als ich da war um den Prop abzubauen war der schon weg.Der Angelkollege war noch da und hat sich mit mir ganz normal Unterhalten.Der hat sich anscheinend mit dem auch noch in die Wolle gekriegt.

Friedhelm
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.