boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 11.09.2003, 15:53
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard Frage zu Getriebeöl.

Ich habe an meinen MAN-Motoren zwei Getriebe Twindisk V-Drive die mit Motoröl SAE 40 betrieben werden. Zufällig habe ich festgestellt, dass mir der kroatische MAN Service SAE 30 vor 100 Stunden eingefüllt hat. Er behauptet das wäre egal und macht nichts, Twindisk selbst rät auf Anfrage zu SAE 40, aber MAN in HR behauptet weiterhin das wäre egal und in HR gibts grundsätzlich kein SAE40 deshalb nehmen sie immer SAE30.

Gibts vielleicht einen Öl-oder Getriebe-Fachmann, der mir dazu was sagen kann, insbesondere ob das auf Dauer Probleme machen kann.

Danke für eine Antwort
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 11.09.2003, 16:18
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.953 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Hallo Gerd,
ich bin zwar kein Ölfachmann, habe aber durch meine Maschinen
damit zu tun
SAE 30 hat eine dünnere Viskosität ( Zähigkeit einer Flüssigkeit, die temperatur- und druckabhängig ist ) als SAE 40
bei höhere Temperaturen oder ältere Maschinen sollte man eine Nummer
" Dickflüssiger " nehmen.
Unter normalen Ümständen macht es dem Getriebe nichts aus.
Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 11.09.2003, 21:01
Manu Manu ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 11.08.2002
Ort: Lübeck / Kiel
Beiträge: 78
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Gerd,
das kann gut gehen, muß aber nicht.
Wenn der Hersteller SAE 40 empfiehlt würde ich das auch verwenden.
Gerade bei höheren Temperaturen besteht u.U. die Gefahr das der Schmierfilm reißt und dann wird es über kurz oder lang richtig teuer.
Egal ist es auf jeden Fall nicht!

Gruß Manuel
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 11.09.2003, 23:01
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.953 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Gerd,
hier kann man auch mal nachschauen
http://www.mapbydyka.de/shop/schmier...el_lexikon.htm

SAE Öle werden alle bei 100° geprüft
SAE 0 W ist das dünnste Motorenöl,
SAE 60 das dickste Motorenöl bei 100°
Das hilft dir auch nicht weiter.
Ich würde den kroatischen MAN Service in die Verpflichtung nehmen. Oder eine Unbedenklichkeitserklärung schriftlich verlangen.
Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 11.09.2003, 23:14
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cooky-Crew
Ich würde den kroatischen MAN Service in die Verpflichtung nehmen. Oder eine Unbedenklichkeitserklärung schriftlich verlangen.
Gruß
UWE
Das waren auch meine Worte...
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 12.09.2003, 13:43
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Hallo Freunde, habe inzwischen eine Mail von Twindisk Belgien/MAN HR erhalten, die bestätigt, dass SAE30 keine Probleme macht, nur 10W30 darf nicht verwendet werden.

Empfohlen wird aber weiterhin SAE40.

Hatte mich aber doch etwas nervös gemacht.

Danke für euere Hilfe.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.