boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 28.08.2003, 11:41
TomHH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Speedometer.

Hallo zusammen,

wie funktioniert eigentlich die Anzeige eines Speedometers mit Staudruckdüse?

Ist bei diesem System der Wasserfluss bis zum Anzeigeinstrument vorhanden und misst die Anzeige den Wasserdruck auf dem Instrument, oder wird die Luft in der Leitung durch den Wasserdruck an der Düse komprimiert und der Zeiger dadurch bewegt?

Hintergrund der Frage, seit einiger Zeit fängt der Zeiger ab ca. 32 Mp/h zu zittern und obwohl die Drehzahl noch ansteigt, steigt die angezeigte Geschwindigkeit nicht. Wenn das Wasser bis zum Anzeigegerät geht, habe ich den Verdacht das dort evtl. etwas durch das Elbwasser verschmutzt ist.
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 28.08.2003, 11:59
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Ich habe auch einen Staudruckmesser und gehe davon aus, dass das Wasser nicht bis zum Anzeigegerät kommt.

Denn wie soll die Leitung jedesmal entlüftet werden, wenn ich mein Boot ins Wasser lasse. Anders herum, wie soll das Wasser nicht herauslaufen, wenn das Boot nicht im Wasser liegt?

Daher kann es nur mit Luftdruck zu tun haben. Eine Kleine Wassersäule, vielleicht max bis zur Wasserlinie wird in dem Rörchen aber schon stehen.

Woher das Zittern kommt, habe ich leider keine Ahnung, da ich mich im Gehäuseteil des Anzeigeinstrumentes nicht auskenne. Sorry.
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 28.08.2003, 12:54
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Muss mich gleich mal korrigieren!

Ich habe diese hier gefunden: http://www.boote-magazin.de/testtech...k/tec8012.html

Scheinbar muss das Wasser doch bis zur Druckdose durchs ganze Boot geleitet werden. Kann ich mir zwar nicht so recht vorstellen, aber wenns so is, dann akzeptier ich das.
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 28.08.2003, 13:06
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

In dem Staudruckmesser befindet sich eine Messing-Schnecke.
Die Schnecke biegt sich und Druck auf und bewegt den Zeiger...

Beispiel:
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 28.08.2003, 13:13
Benutzerbild von Seekreuzer
Seekreuzer Seekreuzer ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 1.657
48 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Ich glaub' immer noch nicht, daß das Wasser bis zum Instrument geht...
bei den erwähnten Flugzeugen wäre das auch eher schlecht...

Wie sollte auch das Wasser bis ans Ende der Schnecke kommen???
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 28.08.2003, 13:18
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Das Wasser wandert nach vorne, wenn der Schlauch nicht perfekt dicht ist bzw nicht richtig befestigt ist. Im Winter friert dann die Schnecke ein und geht kaputt.

Tom, nehme den Schlauch an der Anzeige ab und puste den Schlauch mit Pressluft frei.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 28.08.2003, 14:19
Benutzerbild von GüntherB
GüntherB GüntherB ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 10.10.2002
Ort: 82223 Eichenau
Beiträge: 883
Boot: Segelyacht "Ondine" - Slup 51ft, 125m2, 20t
Rufzeichen oder MMSI: DOVH
616 Danke in 284 Beiträgen
Standard

Hallo TomHH,

es ist eigentlich egal wie weit das Wasser und wie weit die Luft im Schlauch reicht.
Das ganze funktioniert auf alle Fälle mit dem Druck, der sich in der Anströmdüse aufbaut.
Der Druck setzt sich gleichmäßig fort, egal ob Wasser oder Luft.

Wichtig ist natürlich, wie Cyrus bereits geschrieben hat, dass das System nur an der Anströmdüse offen ist. Wenn der Schlauchanschluß oder die Arbeitsspirale undicht sind, dann wird natürlich das Wasser nach oben gedrückt.

Wenn das Teil zittert, dann kann das auch daran liegen, dass die Anströmung im Schubbereich der Schraube liegt. Dann mußt Du die Anströmdüse weiter aussen befestigen.

mfg
Günther
mfg
Günther
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 28.08.2003, 20:14
Aerodeck Aerodeck ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.04.2003
Ort: Neuss
Beiträge: 434
87 Danke in 24 Beiträgen
Standard

Evtl. klemmt auch nur die Nadel !!! Das wäre ja auch nichts ungewöhnliches .

Mache es doch mal anders. Klemme an beiden Seiten den Schlauch ab, und puste das Ding mal per Druck durch. Dann wäre diese Fehler Quelle schon einmal beseitigt.
Dann würde ich mal per Luftpumpe vorsichtig in das hintere Schlauchende Luft pumpen ( aber wirklich vorsichtig )
Dann siehst du wie weit deine Anzeige geht. Ist das alles i.O. , kann es nur etwas anderes sein.


Gruß Ralf
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 28.08.2003, 20:26
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Aerodeck
Evtl. klemmt auch nur die Nadel !!! Das wäre ja auch nichts ungewöhnliches .

Mache es doch mal anders. Klemme an beiden Seiten den Schlauch ab, und puste das Ding mal per Druck durch. Dann wäre diese Fehler Quelle schon einmal beseitigt.
Dann würde ich mal per Luftpumpe vorsichtig in das hintere Schlauchende Luft pumpen ( aber wirklich vorsichtig )
Dann siehst du wie weit deine Anzeige geht. Ist das alles i.O. , kann es nur etwas anderes sein.


Gruß Ralf
So vorsichtig muß er gar nicht sein...
Ich würde mal mir einem Bar anfangen...
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 28.08.2003, 22:29
Aerodeck Aerodeck ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.04.2003
Ort: Neuss
Beiträge: 434
87 Danke in 24 Beiträgen
Standard

Stimmt auch wieder Cyrus,, aber lieber das so schreiben,, bevor es kaputt geht.
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 28.08.2003, 22:55
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Aerodeck
Stimmt auch wieder Cyrus,, aber lieber das so schreiben,, bevor es kaputt geht.
Nagel mich nicht fest...
Ich glaube ich war bei einem 60 MPH Tacho mit 5-6 Bar dabei ?!
Aber ich werde auch alt, also bitte vorsichtig anfangen!
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.