boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 35 von 35
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 04.08.2003, 01:11
Wolfi Wolfi ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.08.2003
Ort: N 48°23.616' / E 10°52.868'
Beiträge: 13
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Umstieg vom Motor auf Segel

Erstmal ein Hallo an die ganze Community!

Ihr habt ein tolles Forum aufgebaut

Mein Anliegen, bei dem ich mir gerne ein paar Tipps holen möchte ist folgendes:
Ich möchte mir eine hochseetaugliche, größere Ketch kaufen. Brauche aber natürlich vorher einiges an Segelerfahrung und das passende Übungsschiff. Ich könnte natürlich auch irgendwo mitsegeln, möchte aber auch eigene Erfahrungen sammeln.

Auch wenn ich mich hier (lt. eurer Umfrage) von der Mehrheit zur Minderheit begebe, bin ich dankbar für ein paar Infos zu einem geeigneten Übungsschiffstyp.

TX
Wolfi

edit: ups.. Deckschrubber WO IST DER EIMER??
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 04.08.2003, 11:20
Benutzerbild von ventum
ventum ventum ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Wesel /Ndrrh., - ANITA - (12mR),
Beiträge: 975
17 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Hallo Wolfi,
willkommen an Bord des b-f.

Hast Du bereits Segelerfahrung?
__________________
Gruss,
Helmut

DGzRS - Fördermitglied werden!
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 04.08.2003, 11:50
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

hallo Wolfi, willkommen im BF. Ich hoffe Deine Anfrage ist ernst gemeint und nicht wieder so ein Versuch eine unsinnige Diskussion zu provozieren, wie man sie hier zum Glück nur selten findet (dank der Mods).

Wenn ich dir einen Rat geben darf. Gehe zu einer renommierten Segelschule, wie z.B. DHH dort bekommst du jede Form der gewünschten Ausbildung.

Findest du alles im Netz.. gooogle, etc.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 04.08.2003, 12:52
barni barni ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 22.03.2003
Beiträge: 7
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Glückwunsch, sehr gute Entscheidung.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 04.08.2003, 15:20
Wolfi Wolfi ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.08.2003
Ort: N 48°23.616' / E 10°52.868'
Beiträge: 13
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@gerd: ist wirklich ernstgemeint. nach einem trockenen jahr will ich im herbst auf bootsschau gehen. bei den segelschulen hab ich mal reingeschaut. aber ich brauch ja im moment keinen schein. SBB und SBS hab ich ja. und für SKS brauch ich 300 sm seglerfahrung. und mitfahren ist nicht so mein ding, da lad ich lieber leute mit segelerfahrung ein. ich hab mir auch schon mal was angeschaut: eine Boheme La Grande und eine Dehler Delanta 80. die boote könnte ich mit meinem offroader auch noch trailern (3,5t).

@ventum: leider sehr wenig am starnberger see.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 04.08.2003, 15:43
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Hallo Wolfi, schön dass du es ernst meinst. Mein ernster Vorschlag: Du kaufst dir eine Jongert so in der Größe um etwa 25-30m. Wenn du sie dann hast, kannst du mich einladen und ich bring dir dann bei wie man damit umgeht. Weil du es bist, mache ich dir dann einen Sonderpreis.

Sta-See wäre allerdings nur bedingt geeeignet, mein bevorzugtes Revier wäre Mallorca. Im Club de Mar in Palma ist übrigens auch Dahm, da kannst du die Jongert kaufen.

Also ich würde sagen, deinem Segelerlebnis sollte nichts mehr im Wege stehen. Es liegt jetzt an dir sie ersten Schritte zu unternehmen. Also erwarte ich jetzt von dir Vollzugsmeldung über den Kauf, den Rest kriegen wir dann schon.

Wichtig wäre noch genügend Wein einzukaufen, denn ohne Wein läuft kein Segler. Zur Zeit bevorzuge ich die afrikanischen, die könnten wir ja auf dem Einweisungstörn dann gleich holen fahren.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 04.08.2003, 16:15
Wolfi Wolfi ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.08.2003
Ort: N 48°23.616' / E 10°52.868'
Beiträge: 13
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@gerd: du lädst mich mal zur weinprobe ein, damit ich deinen geschmack kenne (die 50 km sind kein thema) und dann sehen wir weiter
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 04.08.2003, 16:51
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

ich glaube da hast du was falsch verstanden.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 04.08.2003, 17:08
Wolfi Wolfi ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.08.2003
Ort: N 48°23.616' / E 10°52.868'
Beiträge: 13
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

tja, ich war halt der meinung hier auf eine ernstgemeinte frage auch antworten zu erhalten. wenn dem nicht so ist, bin ich im falschen forum
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 04.08.2003, 17:20
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

na ja Wolfi, wer von einer großen Ketch spricht und gleichzeitig Delanta in den Mund nimmt, den kann man wohl auch nicht ganz ernst nehmen.

Also nicht beleidigt sein.

Du bist bestimmt nicht im falschen Forum, nur der Beitrag ist in der falschen Rubrik.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 04.08.2003, 17:21
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Ich bin auch etwas verwirrt.

Ich hoffe es kommen noch mehr Tips.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 04.08.2003, 17:29
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Gerd1000
na ja Wolfi, wer von einer großen Ketch spricht und gleichzeitig Delanta in den Mund nimmt, den kann man wohl auch nicht ganz ernst nehmen.

Also nicht beleidigt sein.

Du bist bestimmt nicht im falschen Forum, nur der Beitrag ist in der falschen Rubrik.
Ich als Mobo, weiß auch erst seit diesem Forum das eine Ketch ein Zweimaster ist.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 04.08.2003, 17:33
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

aber eine Delanta ist ein 8m Boot, von wegen große Ketch.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 04.08.2003, 17:40
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Gerd1000
aber eine Delanta ist ein 8m Boot, von wegen große Ketch.
Meinte ja nur das wir Mobos machmal etwas dööf sind.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 04.08.2003, 17:41
albert albert ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.02.2002
Beiträge: 397
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

......vorschlag:

du bist dir ja noch nicht sicher, ob überhaupt.......
du suchst ein Übungsschiff.........

kauf dir was kleines robustes, mit der delanta bist du da nicht schlecht beraten........mittlerweile billig zu kriegen und auch gut wieder zu verkaufen, wenn deine entscheidung GEGEN segeln fallen sollte......(glaub, die ist auch noch trailerbar)

Große boote ist ein weitläufiger begriff........hier gibt´s eigner, die haben 12-15 mtr. boote und denen sind die noch zu klein......!!!!...

als surfer ist schon groß, was surfbrettlänge überschreitet.......


ansonsten, versuch deinen fragen so konkret wie möglich zu halten.......sonst müssen die wenigen antworten in ellenlangen aufsätzen enden...und wer will sich schon solche mühen antun...??
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 04.08.2003, 17:44
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.676
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.471 Danke in 8.094 Beiträgen
Standard

....was eine ketch ist (schwimmt mit zwei masten) war mit als mobofahrer schon bekannt... eine delanta war für mich eine asiatische frucht ...

aber eine ketch mit 10-13 meter wäre für mich auch schon "größer".... ist wie immer alles relaltiv ..(oder wars subjektiv?)
__________________
servus
dieter

Sprichwort:
Wer zu allem seinen Senf gibt, gerät ganz schnell in
den Verdacht, ein Würstchen zu sein
..
.
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 04.08.2003, 17:49
Wolfi Wolfi ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.08.2003
Ort: N 48°23.616' / E 10°52.868'
Beiträge: 13
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

vielleicht nicht klar genug formuliert

albert hat das richtig verstanden. ziel ist eine ketch. aber ohne erfahrung trau ich mich das nicht. deshalb erstmal ein kleinerer segler wie die delanta zum üben.
und dafür sollten die tipps sein.

welches wäre denn dann die richtige rubrik

Gruß
Wolfi
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 04.08.2003, 17:54
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Eventuell gleich auf einem großen Böötchen üben?

http://www.skostsee.org/deutsch.htm

Ventum, hier aus dem Forum wird Dir sicher mehr Infos geben können.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 04.08.2003, 17:56
Benutzerbild von provence
provence provence ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 844
Boot: Hasla 21
445 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von albert
......vorschlag:

du bist dir ja noch nicht sicher, ob überhaupt.......
du suchst ein Übungsschiff.........

kauf dir was kleines robustes, mit der delanta bist du da nicht schlecht beraten........mittlerweile billig zu kriegen und auch gut wieder zu verkaufen, wenn deine entscheidung GEGEN segeln fallen sollte......(glaub, die ist auch noch trailerbar)

Große boote ist ein weitläufiger begriff........hier gibt´s eigner, die haben 12-15 mtr. boote und denen sind die noch zu klein......!!!!...

als surfer ist schon groß, was surfbrettlänge überschreitet.......


ansonsten, versuch deinen fragen so konkret wie möglich zu halten.......sonst müssen die wenigen antworten in ellenlangen aufsätzen enden...und wer will sich schon solche mühen antun...??
Solche Antworten gefallen mir ( Mobo ) schon besser, und solche werden hier wohl auch erwartet!

Ups

Wieder 3 neue Beiträge während ich einen schreibe
__________________
Grüße vom Pottkind
Ricky
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 04.08.2003, 18:01
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

hey Wolfi, dann habe ich dich wohl falsch verstanden... du suchst etwas zum Üben. Sorry.

Da ist die Delanta sicher nicht schlecht. Aber wenn du dann vor hast eine größere Ketch zu kaufen setze ich mal eine gewisse Kaufkraft voraus. Ich würde mir dann ein moderneres neueres und vor allem etwas größeres Schiff kaufen, das etwas mehr Lebenraum bietet. Ich nehme doch mal an, du möchtest auch am Meer üben. Da ist eine Delanta doch etwas klein und kann dir schnell das Segeln vermiesen, wenn du soviel Kompromisse machen mußt.

Ich würde mir eine gute gebrauchte so um die 10-12m kaufen, irgendwas gängiges, das man wieder verkaufen kann.

Aber warum charterst du nicht zuerst mal ein Boot mit Skipper, da siehst du sehr schnell ob dir Segeln gefällt.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 04.08.2003, 19:10
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.954 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Hey Wolfi,
was für ein Mobo fährst oder fuhrst du denn z. Zt oder in der Vergangenheit ?
Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 04.08.2003, 20:10
Sayang Sayang ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.02.2002
Beiträge: 1.463
1.860 Danke in 889 Beiträgen
Standard

Eines verstehe ich nicht: Wenn die groessere Ketch nicht gerade die 20 … 25 m Jongert sein soll, warum soll man dann ein Boot zum Ueben suchen? Warum kann man nicht gleich mit der ins Auge gefassten Ketch ueben?

Ein Boot, vernuenftig ausgelegt und ausgeruestet, bis gut 12 m Laenge, sollte problemlos zu handhaben sein, ohne dass man erst ein Uebungsschiff kauft – von Anlegemanoevern u.a. abgesehen - zumal das Uebungsschiff ja etwas deutlich anderes ist, und mir das, was ich von dieser groesseren Ketch erwarte, nicht bietet.

Wenn ich aber KEINE Ahnung vom Segeln habe, warum lege ich mich auf eine Ketch fest? Dafuer muss es doch einen Grund geben, der entweder aus Wissen stammt, oder aus eingebildetem Wissen.
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 05.08.2003, 08:23
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.383
Boot: Prion T-Canyon
11.610 Danke in 4.498 Beiträgen
Standard

Hallo Wolfi,
ich denke auch - segeln auf einer DELANTA ist eher schwerer als auf einem 10-12 Meter Segler (wenn man da von schwer sprechen kann).

Bei kleineren Booten ist eben alles sehr viel direkter. Sie verzeihen kleine Fehler nicht immer so ohne weiteres.

Aber wenn Du Fragen zur DELANTA hast, immer her damit. Hier gibt's einige zufriedene DELANTA-Segler.
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 05.08.2003, 09:15
Benutzerbild von ventum
ventum ventum ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Wesel /Ndrrh., - ANITA - (12mR),
Beiträge: 975
17 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chris
... segeln auf einer DELANTA ist eher schwerer als auf einem 10-12 Meter Segler...
Dafür lernt man/frau aber auf einem kleineren Segler wesentlich intensiver.
Die Idee mit einem trailerbaren Schiff als Einstieg finde ich eigentlich nicht so schlecht. So besteht z.B. die Möglichkeit, das Revier mit den eigenen Fähigkeiten wachsen zu lassen.
Wolfi, aber schreibe bitte mal, warum Du Dich als Ziel auf eine
Ketch festgelegt hast. Welche Vorteile siehst Du im Vergleich zu einer Yawl oder einer Slup? (Für unsere MoBos : Eine Yawl ist ebenfalls ein Zweimaster; bei der steht der zweite Mast (Besan) aber ausserhalb der Wasserlinie. Eine Slup ist ein Einmaster mit einem Vorsegel)

Grundsätzlich bestünde die Möglichkeit, bei uns auf der ANITA (Yawl, 70 Fuss) zu "schnuppern" oder auch an einen längeren Törn teilzunehmen (Posting von Cyrus, www.skostsee.org ). Den umgekehrten Weg, sich also auf einem eigenen Schiff quasi trainieren zu lassen, halte ich nur bei dem "Einstiegsschiff" für einigermassen sinnvoll; besser ist es aber allemal, zunächst als Trainee auf einem Segler mitzufahren.
__________________
Gruss,
Helmut

DGzRS - Fördermitglied werden!
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 05.08.2003, 11:20
Benutzerbild von bauruine
bauruine bauruine ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.03.2003
Beiträge: 215
Boot: Diverse
38 Danke in 19 Beiträgen
Standard Re: Umstieg vom Motor auf Segel

Moin,

Zitat:
Zitat von Wolfi
Ich möchte mir eine hochseetaugliche, größere Ketch kaufen. Brauche aber natürlich vorher einiges an Segelerfahrung und das passende Übungsschiff.
Ist mir alles noch nicht so ganz klar, was Du wirklich willst.
- wo soll das Übungsrevier liegen?
- wieviel Zeit planst Du ein zum Üben?
- was sind Deine bisherigen (Revier) Erfahrungen?

- welches soll Dein "Hochsee" Fahrtengebiet sein?
- für wie lange planst Du das Alles?
- warum ein Ketch? (alte Bobby Schenk Bücher
- wie groß soll sie sein bzw. was darf denn das größere Boot kosten?
- für wieviele Personen ist das ganze avisiert?

Gruß E. Schulze
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 35 von 35


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.