boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 29.07.2003, 02:32
Benutzerbild von JCM
JCM JCM ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Schlei
Beiträge: 1.653
Boot: Contrast 33
1.381 Danke in 627 Beiträgen
Standard Rettungskreuzer verursacht Chaos in Kieler Sportboothäfen?

Zitat:
Neue Seenotrettungskreuzerkonstruktion Schuld an Chaos in Kieler Sportboothäfen?
Mittwoch, 23. Juli 2003, 13:23 Uhr
Ausgerechnet der brandneue Seenotrettungskreuzer "Hermann Marwede" steht im Verdacht, am 21. Juli ein Chaos in Kieler Sportboothäfen angerichtet zu haben. Das Boot war von einer Vorstellungsfahrt in Lübeck auf dem Weg nach Cuxhaven gewesen. Einige Zeit nachdem es dabei Friedrichsort passiert hatte, schlug eine ein- bis eineinhalb Meter hohe See in die dort gelegenen, sich trichterförmig zur Kieler Förde hin öffnenden Yachthäfen. Fünf Minuten lang begann das Wasser in der sich durch den Anprall der Wellen auf die Uferböschung aufbauenden Kreuzsee förmlich zu kochen und ließ die Boote in ihren Boxen wild durcheinander tanzen. Masten schlugen gegeneinander, Boote knallten mit dem Bug auf die Aluminiumkanten von Schwimmstegen oder gerieten darunter. Zwei Boote erlitten Mastbruch.

"So etwas haben wir noch nie erlebt", berichten Wiebke und Herbert Beutell, die ihr Boot seit 15 Jahren im Rathje-Werfthafen liegen haben und an Wellengang durch Lotsenboote oder Stapelläufe bei der benachbarten Lindenau-Werft gewöhnt sind. Vor wenigen Tagen waren sie mit ihrer 25 Tonnen schweren und 46 Fuß langen "Marle" von einer England-Reise zurückgekehrt, putzten gerade das Deck, als sie sahen, wie die in Stickenhörn liegenden Boote "zu tanzen begannen und Bocksprünge machten". Dann erreichten die Wellen auch sie. "Wir haben nicht geglaubt, dass sie von einem Schiff verursacht wurden, wir dachten, das ist ein Seebeben", so Skipper Bentell. Die Wellen zerrten so heftig an der "Marle", dass ein Kreuzpoller aus Edelstahl und mit einem Durchmesser von zehn Zentimetern durch den Zug der Leinen verbogen und ein Stück aus der Halterung gerissen wurde.

Als die See sich wieder beruhigt hatte, waren mindestens 80 Yachten mehr oder weniger schwer beschädigt. Bei etlichen war der Bug angeknickt, Ausrüstungsteile brachen ab, Stegführungen rissen und Bretter von Stegen rissen sich los. Die Schäden im Innern der Boote oder an deren Elektronik sind derzeit noch nicht abzusehen. Insgesamt schätzt der Geschäftsführer der Sprothafen Kiel GmbH, Frank Engler, sei ein sechsstelliger Schaden entstanden.

Ob die "Hermann Marwede" tatsächlich zu schnell fuhr, ist nach Angaben des Revierleiters der Kieler Wasserschutzpolizei nicht mehr eindeutig festzustellen, da es keine verwertbaren Messergebnisse gebe. Er vermutete aber, dass die Bildung derart hoher Wellen durch die Bauform der "Hermann Marwede" begünstigt worden sei: "Je breiter das Heck, um so mehr Schwell zieht ein Schiff hinter sich her." Bei der Zentrale der DGzRS in Bremen hielt man sich nach dem Zwischenfall zurück: "Bevor wir uns zu dem Vorfall äußern, werden wir erst einmal den Vormann des Kreuzers anhören", sagte DGzRS-Sprecher Andreas Lubkowitz. Der 45-jährige Jörg Rabe gehört seit 1985 zur DGzRS und ist einer der erfahrensten Kapitäne der Gesellschaft. Zusätzlich sollen die Aufzeichnungen der Antriebsanlage des brandneuen Schiffes ausgewertet werden. "Wenn wir es waren, dann kommen wir selbstverständlich für die Schäden auf", sagte Andreas Lubkowitz
Quelle: Tim Schwabedissen
Hat das keiner aus dem Forum miterlebt und kann mal berichten?

Gruß Jan
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 29.07.2003, 08:23
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Ich glaube nicht...Denn das Thema wurde schon mal kurz angeschnitten.

http://www.boote-forum.de/phpBB2/vie...?p=58681#58681
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 29.07.2003, 12:26
Benutzerbild von sy-maverick
sy-maverick sy-maverick ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.02.2003
Ort: Oberndorf / Oste
Beiträge: 173
Boot: Contest 33 "MAVERICK too"
254 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Moin zusammen!

Unser Boot (Shark 24) liegt diese Saison im betroffenen Sportboothafen in Kiel-Stickenhörn.
Bin (glücklicherweise!) am Montag, als der DGzRS-Kahn dort vorbeigesemmelt ist, gerade in Kappeln gewesen und kam erst Dienstag nachmittag wieder in Kiel an. Hatte bis dahin auch noch nichts davon gehört. Nichtmal im Radio.
In Kiel sah es schrecklich aus! Hab mich schon beim Anlegen gewundert, warum um mein Boot so viele Holzstücke rumschwimmen. Auf dem Weg zum Hafenmeister hab ich dann erfahren, warum...
Scheinbar soll die 1,5 m hohe Flutwelle Stickenhörn geradezu überrollt haben!
Über 80 Boote sollen beschädigt worden sein! Vor allem auch nebenan in der Rathje-Werft, die noch ungeschützter liegt. Da kommen einem schon fast die Tränen, wenn man sich die Boote ansieht. Eine wunderschöne Holzyacht ist z.B. frontal gegen den Steg geknallt, sodass vorne ein Teil der Scheuerleiste rausgerissen und der Bug ramponiert ist!
Ich frag mich immer noch, wie das passieren konnte! Wer den Sportboothafen Stickenhörn kennt, weiß wie geschützt er ist! Es gibt nur eine kleine Durchfahrt. Ansonsten ist er rundum von einer 2 Meter hohen Mauer umschlossen! Unglaublich...
Bin jedenfalls froh, dass ich das ganze nicht "live" erlebt habe.

Johannes
__________________
---
www.zu-zweit-auf-see.de
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 07.08.2003, 10:10
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Habt ihr das gelesen...

Die DGzRS will die Schäden regulieren lassen.

http://www.dgzrs.de/Presse/archiv/Presse03/03_07_25.htm
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 07.08.2003, 10:28
Benutzerbild von ventum
ventum ventum ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Wesel /Ndrrh., - ANITA - (12mR),
Beiträge: 975
17 Danke in 15 Beiträgen
Standard

...und hier auch noch einmal das Bild dazu:



(...allerdings nicht in der Kieler Förde aufgenommen.)
__________________
Gruss,
Helmut

DGzRS - Fördermitglied werden!
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 07.08.2003, 11:45
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

Moin ,
alle Stickenhörnlieger wuden durch die SpoHa angeschrieben. Der Tenor des Schreibens ist, dass es keinerlei Widerstand gegen eine Regulierung der Schäden gibt.

@ Johannes:
a) Wo ist der dein Boote-Forum Stander?
b) Die Mole außen reicht nur bis etwa 2m unter Wasser (wenn es hoch kommt) das soll eine Durchstömung des Hafens erlauben.
c) Nach Ansicht eines Stegnachbarn "fängt" der Molenstummel außen vor der Einfahrt die Wellen und reflektiert sie in den Hafen. Das scheint mir sehr plausibel zu sein. Du hast sicher auch schon Schwell im Hafen gesehen.

Gruß
Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 07.08.2003, 11:52
Benutzerbild von ventum
ventum ventum ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Wesel /Ndrrh., - ANITA - (12mR),
Beiträge: 975
17 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Sportboothafen Stickenhörn:




__________________
Gruss,
Helmut

DGzRS - Fördermitglied werden!
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 14.08.2003, 00:34
Benutzerbild von sy-maverick
sy-maverick sy-maverick ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.02.2003
Ort: Oberndorf / Oste
Beiträge: 173
Boot: Contest 33 "MAVERICK too"
254 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Moin Uwe,

sorry, die Antwort kommt erst spät...
Bin gerade aus Dänemark zurück.
Liegst du auch in Stickenhörn?
Konnte bisher noch nirgendwo (auch nicht außerhalb von Kiel) einen BF-Stander ausmachen. Wo kriegt man die Dinger her?
Stimmt, das Reflektieren der Wellen scheint logisch. Die kommen tatsächlich immer nur von der Einfahrt her. Unser Boot liegt ganz außen an Steg 1, fast am Ende. Hab die Wellen also immer von der Seite.

Gruß,

Johannes
__________________
---
www.zu-zweit-auf-see.de
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 14.08.2003, 00:52
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von sy-biskaya
Konnte bisher noch nirgendwo (auch nicht außerhalb von Kiel) einen BF-Stander ausmachen. Wo kriegt man die Dinger her?
Ich habe noch eine Hand voll....
Wenn die alle sind, müssen wir neu bestellen.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 14.08.2003, 19:19
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

Moin Johannes,

Kruskopp liegt Steg 6. Da kommst du natürlich nie vorbei, wenn du außen an 1 liegst.
Komme doch mal vorbei.

Gruß
Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.