boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 31 von 31
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 03.03.2008, 23:01
Benutzerbild von koerperb
koerperb koerperb ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Süßen (im Schwabenland)
Beiträge: 318
Boot: Quicksilver 555wa
56 Danke in 37 Beiträgen
Standard Bootsnamen???

Hallo Zusammen

Hier mal wieder eine (Anfänger-)frage von mir

Braucht eigentlich jedes Boot einen Namen??????
Was steckt für ein Grund/Brauch dahinter??????
Kann ich nach einen Kauf einen eigenen Namen wählen oder soll ich den bereits vorhandenen übernehmen????????
Wenn ich einen Namen gebe, dann mit Taufe (Sektflasche)?????

Warum haben die meisten Frauennamen (Name der Liebsten?????)

Bin für jeden Tipp/erklärung dankbar......

Grüße
Klaus
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 03.03.2008, 23:05
Benutzerbild von muskelhuber
muskelhuber muskelhuber ist offline
Commander
 
Registriert seit: 15.12.2007
Beiträge: 254
Boot: Glastron Barracuda
49 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Zur Kennzeichnungspflicht gehört glaub ich auch der Name! Kannst auf jeden Fall deinen eigenen Namen wählen und bei der Zulassung angeben.
__________________
nur fliegen ist schöner!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 03.03.2008, 23:08
Benutzerbild von Ride The Lightning
Ride The Lightning Ride The Lightning ist offline
BF Archivar
 
Registriert seit: 28.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.246
Boot: Crownline 275 CCR
13.543 Danke in 3.932 Beiträgen
Standard

Die Taufe erfolgt mit Sektflasche. Diese wird solange gegen die Bordwand geschlagen, bis das Loch so groß ist, dass die Flasche - ohne die Lochränder zu berühren - hindurchgereicht werden kann.
__________________
Good Day To Be Alive, Sir

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 03.03.2008, 23:09
Benutzerbild von koerperb
koerperb koerperb ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Süßen (im Schwabenland)
Beiträge: 318
Boot: Quicksilver 555wa
56 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von muskelhuber Beitrag anzeigen
Zur Kennzeichnungspflicht gehört glaub ich auch der Name! Kannst auf jeden Fall deinen eigenen Namen wählen und bei der Zulassung angeben.
Hi Muskel,

gilt dann aber wohl nicht für Gummiboote (da wollte niemand einen Namen bei der Zulassung)

Gruß
Klaus
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 03.03.2008, 23:09
Benutzerbild von Nils
Nils Nils ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2002
Ort: Achim b. Bremen
Beiträge: 1.653
Boot: Albin Vega
2.277 Danke in 976 Beiträgen
Nils eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hallo,
einfach mal im Schnelldurchlauf der Reihe nach:

- revierabhängig

- Boote und Schiffe haben eine Seele und verdienen einen persönlichen Namen. Sie sind eigentlich immer weiblich. Selbst wenn der Name eigentlich männlich ist, sind sie weiblich (Bsp.: die "Helmut" (Schlepper in Hamburg), die "Nis Randers" (Seenotkreuzer in Maasholm), die "Admiral Graf Spee" usw.)

- da bist Du völlig frei. Angeblich bringt eine Namensänderung Unglück. Aber das halte ich für Blödsinn. Wenn Dir der Name nicht gefällt, würde ich ihn ändern.

- auch da bist Du völlig frei

- vermutlich, um bei der Liebsten zu punkten ;). Ich würde das aber nie machen. Stell Dir mal vor, Du kaufst ein neues Boot und nennst es dann "Erika II". Was sagt sie dazu? ;)
__________________
Gruß
Nils
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 03.03.2008, 23:10
Benutzerbild von koerperb
koerperb koerperb ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Süßen (im Schwabenland)
Beiträge: 318
Boot: Quicksilver 555wa
56 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ride The Lightning Beitrag anzeigen
Die Taufe erfolgt mit Sektflasche. Diese wird solange gegen die Bordwand geschlagen, bis das Loch so groß ist, dass die Flasche - ohne die Lochränder zu berühren - hindurchgereicht werden kann.

Ja das kenn ich.

Unzählige Male bei irgendwelchen Spasssendungen gezeigt

Gruß
Klaus
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 03.03.2008, 23:12
Benutzerbild von SKULLBULL
SKULLBULL SKULLBULL ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.07.2007
Ort: wOLFENBÜTTEL
Beiträge: 1.496
Boot: konsolenboot-25ps /schlauchi -8ps
1.070 Danke in 529 Beiträgen
Standard

pflicht ?? zulassung ?? häää??
hier bei uns ( ostsee ) brauchsde sowatt alles nicht

nen name hat mein kahn trotzdem und zwar von mir
__________________
Gruß KLAUS

Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 03.03.2008, 23:14
Benutzerbild von koerperb
koerperb koerperb ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Süßen (im Schwabenland)
Beiträge: 318
Boot: Quicksilver 555wa
56 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Nils Beitrag anzeigen
Hallo,
einfach mal im Schnelldurchlauf der Reihe nach:

- revierabhängig

- Boote und Schiffe haben eine Seele und verdienen einen persönlichen Namen. Sie sind eigentlich immer weiblich. Selbst wenn der Name eigentlich männlich ist, sind sie weiblich (Bsp.: die "Helmut" (Schlepper in Hamburg), die "Nis Randers" (Seenotkreuzer in Maasholm), die "Admiral Graf Spee" usw.)

- da bist Du völlig frei. Angeblich bringt eine Namensänderung Unglück. Aber das halte ich für Blödsinn. Wenn Dir der Name nicht gefällt, würde ich ihn ändern.

- auch da bist Du völlig frei

- vermutlich, um bei der Liebsten zu punkten ;). Ich würde das aber nie machen. Stell Dir mal vor, Du kaufst ein neues Boot und nennst es dann "Erika II". Was sagt sie dazu? ;)
Hi Nils,

Danke für die erschöpfende Antwort.

Warum Erika II??
Muß ich dann meinem nächsten Boot den gleichen Namen geben??????

Gruß
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 03.03.2008, 23:15
Benutzerbild von Nils
Nils Nils ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2002
Ort: Achim b. Bremen
Beiträge: 1.653
Boot: Albin Vega
2.277 Danke in 976 Beiträgen
Nils eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von SKULLBULL Beitrag anzeigen
nen name hat mein kahn trotzdem und zwar von mir
Wie, heißt sie jetzt Klaus???



Zitat:
Zitat von koerperb Beitrag anzeigen
Warum Erika II??
Muß ich dann meinem nächsten Boot den gleichen Namen geben??????
Nein, das war nur ein Scherz ;). Du kannst Dein Boot nennen wie Du willst (solange nicht verfassungswidrig ) und bist beim nächsten Boot ebenso völlig ungebunden.
__________________
Gruß
Nils
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 03.03.2008, 23:15
Benutzerbild von koerperb
koerperb koerperb ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Süßen (im Schwabenland)
Beiträge: 318
Boot: Quicksilver 555wa
56 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von SKULLBULL Beitrag anzeigen
pflicht ?? zulassung ?? häää??
hier bei uns ( ostsee ) brauchsde sowatt alles nicht

nen name hat mein kahn trotzdem und zwar von mir
Deinen Namen??????????????
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 03.03.2008, 23:16
Benutzerbild von koerperb
koerperb koerperb ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Süßen (im Schwabenland)
Beiträge: 318
Boot: Quicksilver 555wa
56 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Dann muss ich meine auch 'Kläuschen' nennen
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 03.03.2008, 23:18
Benutzerbild von koerperb
koerperb koerperb ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Süßen (im Schwabenland)
Beiträge: 318
Boot: Quicksilver 555wa
56 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Nils Beitrag anzeigen
Wie, heißt sie jetzt Klaus???




Nein, das war nur ein Scherz ;). Du kannst Dein Boot nennen wie Du willst (solange nicht verfassungswidrig ) und bist beim nächsten Boot ebenso völlig ungebunden.
Na Gott sei dank, dann kann ich also Frau und Boot mal wechseln
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 03.03.2008, 23:23
Benutzerbild von SKULLBULL
SKULLBULL SKULLBULL ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.07.2007
Ort: wOLFENBÜTTEL
Beiträge: 1.496
Boot: konsolenboot-25ps /schlauchi -8ps
1.070 Danke in 529 Beiträgen
Standard

man seit ihr pappnasen !

den name hat es von mir--also ich hab meinem boot-es ist bei mir männlich - hat aber einen weiblichen namen-dem ich ihm gab-also dem boot- was da jeze einen namen hat den er von mir bekam-

verstanden??
__________________
Gruß KLAUS

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 03.03.2008, 23:26
Benutzerbild von koerperb
koerperb koerperb ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Süßen (im Schwabenland)
Beiträge: 318
Boot: Quicksilver 555wa
56 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von SKULLBULL Beitrag anzeigen
man seit ihr pappnasen !

den name hat es von mir--also ich hab meinem boot-es ist bei mir männlich - hat aber einen weiblichen namen-dem ich ihm gab-also dem boot- was da jeze einen namen hat den er von mir bekam-

verstanden??
Wie dein boot heißt 'jeze'


Nee nur Spass

Wie heißt es (er) denn??????????
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 03.03.2008, 23:28
Benutzerbild von Nils
Nils Nils ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2002
Ort: Achim b. Bremen
Beiträge: 1.653
Boot: Albin Vega
2.277 Danke in 976 Beiträgen
Nils eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Es ist manchmal auch fast erschreckend, wie oft in der Berufsschiffahrt Schiffe umgetauft wurden. Eines der Schiffe, auf denen mein Vater am ausgiebigsten gefahren ist, hieß:
Santa Rita, Columbus Taranaki, Monte Olivia, Columbus California, Saxon Star, Columbus California und ACT 12. Und das alles innerhalb nur elf Jahren! Knifflig wird es dadurch, dass die ganzen Namen durch die gesamte Reederei wechseln. Es heißen andauernd Schiffe so, durch die Jahrzehnte hindurch. Welchen Grundsätzen das nun genau folgt, hat sich mir nie ganz erschlossen.
__________________
Gruß
Nils
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 03.03.2008, 23:31
Benutzerbild von Nils
Nils Nils ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2002
Ort: Achim b. Bremen
Beiträge: 1.653
Boot: Albin Vega
2.277 Danke in 976 Beiträgen
Nils eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von SKULLBULL Beitrag anzeigen
man seit ihr pappnasen !
[...]
verstanden??
Klaro, das schon von Anfang an. Aber Steilvorlagen muss man eben annehmen .
__________________
Gruß
Nils
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 03.03.2008, 23:34
Benutzerbild von SKULLBULL
SKULLBULL SKULLBULL ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.07.2007
Ort: wOLFENBÜTTEL
Beiträge: 1.496
Boot: konsolenboot-25ps /schlauchi -8ps
1.070 Danke in 529 Beiträgen
Standard



ürsprünglich sollte es -hartz IV - heissen
__________________
Gruß KLAUS

Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 03.03.2008, 23:43
Benutzerbild von koerperb
koerperb koerperb ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Süßen (im Schwabenland)
Beiträge: 318
Boot: Quicksilver 555wa
56 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Maya ist schon ok.

Stell dir mal vor da stehen arbeitende Menschen am Ufer und die Hartz IV fährt vorbei
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 04.03.2008, 00:10
Benutzerbild von derpaps
derpaps derpaps ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Lünen/Selm
Beiträge: 484
Boot: Classics: 1975er Allround Daycruiser 620 mit AQ170
518 Danke in 278 Beiträgen
Standard

Bei uns durften die Kinder entscheiden.

Sie heißt nun "Krosse Krabbe"

(also das Boot,- nicht meine Liebste).

Gruss
Arno
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 04.03.2008, 00:46
Benutzerbild von klastey
klastey klastey ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2006
Ort: Göttingen u.a.d.Wasser.
Beiträge: 1.981
Boot: Hardy 20 Familie Pilot
Rufzeichen oder MMSI: EY DIGGA, bring Bier mit
5.856 Danke in 2.077 Beiträgen
Standard

Hi

Erstmal kurz etwas zur Historie.

Schiffe bekamen Frauennamen, Weil die Frau des Reeders es so wollte
oder der Reeder seine Frau ehren wollte, oder die Seeleute keine Frauen an Bord hatten?

War halt Männerarbeit. War eine Frau an Bord spielte das Testosteron eine viel zu große Rolle. Deshalb auch die alte Seebärenweißheit: Frauen an Bord bringen Unglück.

Bei manchen ist das heute noch so

Früher wurden die Schiffe über den Namen des Schiffes einer Reederei zugeordnet ( von den Kaufleuten )

Bei einem Eignerwechsel mußte Zwangsläufig der Name geändert werden.

Also kannst du ohne Unglück heraufzubeschwören ruhig den Namen wechseln.

Die Schiffstaufe sollte im Familien und Freundeskreis gebührend gefeiert werden. Bei kleineren, vor allen dingen Plastik und Gummibooten reicht es, ein Glas Sekt drüberzugießen und den Rest der Flasche in den Kopf schütten.

Handbreit und Gruß Klaus
__________________
Gruß Klaus



Eigentlich bin ich ganz anders,
ich komme nur nicht dazu.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #21  
Alt 06.03.2008, 11:54
Benutzerbild von koerperb
koerperb koerperb ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Süßen (im Schwabenland)
Beiträge: 318
Boot: Quicksilver 555wa
56 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Glas drüberleeren..
Den Rest von der Brühe in den Kopf!!!!!!!!!
Gute Idee
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #22  
Alt 06.03.2008, 12:04
Benutzerbild von Antaris
Antaris Antaris ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Weserbergland oder Nordsee
Beiträge: 1.661
Boot: Maxum 2400SCR,Mercr.4,3LX,AlphaII,Bj1995
Rufzeichen oder MMSI: DC3554
2.027 Danke in 905 Beiträgen
Standard

Moin,
nochmal was zum Bootsnamen,

bei einer Funkanmeldung ist der Name des Bootes anzugeben,
bei der Anmeldung im Hafen möchte der Hafenmeister das (kein Pflicht !)
und falls keine Registrierungsnummer (gilbt für die See, nicht Binnen !)
reicht am Heck der Name und der Heimathafen.

Gruß
Axel

www.wyce.de
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 06.03.2008, 12:20
Benutzerbild von koerperb
koerperb koerperb ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Süßen (im Schwabenland)
Beiträge: 318
Boot: Quicksilver 555wa
56 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Danke Axel

Für die aufschlussreichen Infos.
Da wir hier im Süden, ausser im Urlaub fasst ausschließlich auf Binnenrevieren unterwegs sind ist das mit der Registrierung unumgänglich.

Noch ne Frage dazu.
Es gibt ja verschiedene Arten der Registrierung (Schifffahrtsamt und ADAC etc) mit verschieben Registriernummern.
Was ist der Vorteil von welcher Art.
Hat mal jemand behauptet im Ausland sei die ADAC-Nummer besser

Gruß
Klaus
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 06.03.2008, 12:36
Benutzerbild von Antaris
Antaris Antaris ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Weserbergland oder Nordsee
Beiträge: 1.661
Boot: Maxum 2400SCR,Mercr.4,3LX,AlphaII,Bj1995
Rufzeichen oder MMSI: DC3554
2.027 Danke in 905 Beiträgen
Standard

Lies mal bitte hier:

http://www.boote-magazin.de/reise/rei11001b.html

wsa - Registrierung ist die preisgünstigste, anmelden und
nur einmal zahlen !

achso, Flaggenzertifikat fürs Ausland, da kann auch die WSA Nummer
eingetragen werden. Flaggenzertifakt ist aber nur erforderlich, wenn die
WSA Registrierung in dem jeweiligen Land nicht ausreicht.

Geändert von Antaris (06.03.2008 um 12:41 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 06.03.2008, 12:39
Benutzerbild von klastey
klastey klastey ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2006
Ort: Göttingen u.a.d.Wasser.
Beiträge: 1.981
Boot: Hardy 20 Familie Pilot
Rufzeichen oder MMSI: EY DIGGA, bring Bier mit
5.856 Danke in 2.077 Beiträgen
Standard

Hi Axel

WSA = Amtliches Kennzeichen Kostet nur einmal kleines Geld

ADAC usw: Amtlich anerkanntes Kennzeichen muß bei Auslandsfahrt alle 2 Jahre neu bezahlt werden.

Wenn du ein WSA in der Nähe hast, fahr doch mal mit den Papieren vorbei, ein bisschen freundlich plaudern und schon bekommst du auch ein Kennzeichen nach deinem Geschmack.

Als Berufsfeuerwehrmann konnte ich mir meines mit dem Anfangsbuchstaben meines Namens und der bekannten Nummer aussuchen


Handbreit und Gruß Klaus
__________________
Gruß Klaus



Eigentlich bin ich ganz anders,
ich komme nur nicht dazu.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 31 von 31


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.