boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 11.07.2003, 09:46
Benutzerbild von findus
findus findus ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.07.2003
Ort: Düsseldorf / Sea Ray 200CC
Beiträge: 180
0 Danke in 0 Beiträgen
findus eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Fahrsicherheitstraining für Sportbootfahrer?

Hallo zusammen,

habe mir ein neues Spielzeug gekauft und bin allerdings unsicher, wie weit ich mit dem Boot gehen kann - enge schnelle Kurven, usw.

Beim Autfahren hilt immer ein Fahrsicherheitstraining mit Extremsituationenen im Grenzbereich.

Gibt es so etwas für Bootfahrer auch? Und wenn ja: Wo?
Freu mich auf Eure Antworten!

Grüße
Tim
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 12.07.2003, 02:43
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.793 Danke in 14.364 Beiträgen
Standard

Hallo Tim,
ich glaube da mußt du schon selbst Erfahrungen sammeln, was dein Boot kann und was nicht, am besten geht das wenn man alleine fährt.

Ralf Schmidt
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 12.07.2003, 11:49
Benutzerbild von Tilo
Tilo Tilo ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: München
Beiträge: 456
10 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Also für Segler gibt es einige Segel- (Sportboot-)Schulen und gewerbliche Skipper, die spezielle Kurse bzw. Skippertrainings anbieten, z.B. Schwerwettertraining. Gibt es so etwas für MoBos nicht auch? Dass man sich einen solchen Skipper z.B. für einen Tag mieten kann?

Gruß
Tilo
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 12.07.2003, 12:23
Benutzerbild von Gerd1000
Gerd1000 Gerd1000 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: in Bayern daheim - auf dem Meer zuhause - www.yachtskipper.net -
Beiträge: 2.555
13 Danke in 12 Beiträgen
Gerd1000 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

@Findus, es gibt solche Kurse, die vorwiegend von englichen Ausbildern durchgeführt werden. Eine davon sitzt z.B in Pt.Portals in Mallorca. Sie inserieren öfter mal in den englischen Bootszeitungen und machen jede Form der gewünschten Ausbilder.

In Cala dOr/Mallorca gibt es einen deutschen Fahrlehrer, der dir auf deinem eigenen Boot Fahrstunden gibt. Trainiert alle Manöver, besonders Anlegen bei Enge und Wind, Notmanöver, etc. Der ist wirklich gut.

Also Kurse und Training gibts.
__________________
Gerd, mit vielen Grüßen
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 13.07.2003, 02:26
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.793 Danke in 14.364 Beiträgen
Standard

Hallo Tim,
im Prinzip gibt es bei jeder Fahrschule auch Einzelstunden auch mit dem eigenem Boot, aber den Grenzbereich ausloten wie beim ADAC macht sicherlich keiner.

Ralf Schmidt
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 24.07.2003, 01:13
Benutzerbild von provence
provence provence ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 844
Boot: Hasla 21
445 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Bei Ebay gibbet einfach alles!

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...category=10000 (PaidLink)

Wohl leider nicht für Deutschland!

http://www.navyforce.at/
__________________
Grüße vom Pottkind
Ricky
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 09.08.2003, 12:58
Benutzerbild von KWO
KWO KWO ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 15.12.2002
Ort: Leopoldshöhe 51°00'03"N**008°42'00"E
Beiträge: 496
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tilo
Also für Segler gibt es einige Segel- (Sportboot-)Schulen und gewerbliche Skipper, die spezielle Kurse bzw. Skippertrainings anbieten, z.B. Schwerwettertraining. Gibt es so etwas für MoBos nicht auch? Dass man sich einen solchen Skipper z.B. für einen Tag mieten kann?
Ich (Berufspatent für Binnen- und Seeschiffahrtsstraßen) habe so etwas im Motorbootbereich wie Sauerbier angeboten. Leider ohne großartigen Erfolg. Der Grund weshalb das nicht angenommen wurde (wurde mir von Interessenten unverholen gesagt): Ich nahm Geld dafür und das wollten die Interessenten nicht ausgeben. Nur, wovon soll ich leben?

Aber viele dieser Leute kamen mir am Telefon eh wie solche vor, die einen Jaguar mit runderneuerten Reifen fahren.

Mit freundlichem Gruß

Klaus-Werner Olderdissen
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.