boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 86Nächste Seite - Ergebnis 76 bis 86 von 86
 
Themen-Optionen
  #51  
Alt 08.07.2003, 12:40
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: PLZ 47... am linken Ndrh.
Beiträge: 849
Boot: MoBo (verkauft) / Kajak
330 Danke in 192 Beiträgen
Pit eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Peter R.
Sag ich doch
@Pit
Bist du sicher , das du mit den Booten in Konflikt kommen willst.
?????
beim Spinnangeln kann das doch gar nicht, oder überlese ich da was in meinem Posting?

Pit
__________________
Gruss vom linken Niederrhein

Pit

Ich sammele für meine Tochter Lanyards/Umhängeschlüsselbänder -> wer welche abgeben möchte bitte per PN melden. (aktuell über 230 Stck. aus dem erhalten - Danke!)
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 08.07.2003, 13:35
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pit
Zitat:
Zitat von Peter R.
Sag ich doch
@Pit
Bist du sicher , das du mit den Booten in Konflikt kommen willst.
?????
beim Spinnangeln kann das doch gar nicht, oder überlese ich da was in meinem Posting?

Pit
Ich konnte das "nicht" beim ersten mal lesen auch nicht finden
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 08.07.2003, 13:46
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.832 Danke in 726 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pit
Ich bevorzuge in befahrenen Gewässern eh das Spinnangeln....

wat datt allet jibbt Spinnen zum Angeln abgerichtet
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #54  
Alt 08.07.2003, 13:52
Benutzerbild von Peter R.
Peter R. Peter R. ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Mering; Bayliner Trophy2002, ALINE DB7864
Beiträge: 659
Boot: Bayliner Trophy2002
Rufzeichen oder MMSI: DB7864
432 Danke in 171 Beiträgen
Standard

Admin hat mir ne PN geschickt, das er das nicht eingefügt hat.
@Charly
Man kann nicht nur Spinfischen, sondern auch Fliegenfischen
__________________
eat, sleep, go fishing and boating
Gruß Peter
Mit Zitat antworten top
  #55  
Alt 08.07.2003, 15:13
Benutzerbild von ventum
ventum ventum ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Wesel /Ndrrh., - ANITA - (12mR),
Beiträge: 975
17 Danke in 15 Beiträgen
Standard




Ich habe das "geschlabberte nicht" eingefügt.
Bin dann nur nicht mehr sofort dazu gekommen, das auch mitzuteilen. Sorry, werde mich bessern.
__________________
Gruss,
Helmut

DGzRS - Fördermitglied werden!
Mit Zitat antworten top
  #56  
Alt 08.07.2003, 15:34
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Da ich ein doppelter Bösewicht bin, weil ich mit dem Boot angle, versuche ich beide Seiten zu verstehen. Allerdings hab ich auch die Erfahrung gemacht, dass eine sachliche Diskussion zwischen Anglern und Nichtanglern kaum möglich ist, weil für viele der Angler, wie auch der Jäger, ein Individuum ist, welches aus Freude am Tierquälen zu dieser Beschäftigung "verkommen" ist - Vorurteile wie "immer besoffen", "Knallköpfe", "Naturzerstörer" und dergleichen sind dann schnell bei der Hand. Nüchtern betrachtet diskutieren speziell in diesem Forum 2 Gruppen
1.) Die Gruppe der Leute, die relativ sinnlose Strecken in einer für die Natur schädlichsten Formen zurücklegen, nämlich langsam und dafür mit irrsinnig hoher Schadstoffbelastung für Luft und Wasser. Die Motorbootfahrer eben, deren Propeller ausserdem durch Angelschnüre im Extremfall lahmgelegt werden kann.
2.) Die Gruppe der Leute, die alles wie in Punkt 1 machen, nur dass sie den grössten Teil des Tages die Schadstoffbelastung aussetzen und dafür den Fischen gleich direkt an den Kragen gehen.

Ich finde es für eine sinnvolle Diskussion nicht unerheblich, dass sich beide Gruppen eingestehen keine "weisse Weste" zu haben und der anderen daher nichts "beweisen" müssen. Wenn man das nunmal voraussetzt, kann man sicherlich besser über die Probleme bzw. Konflikte zwischen Anglern am Ufer und Bootfahrern diskutieren, weil, obwohl ich zur Gruppe 2 gehöre, ist mir schon klar, dass der Angler am Ufer die Fische und Unterwasserwelt weniger schädigt, als ich mit meiner dröhnenden Schadstoffschleuder.
Deshalb fahre ich, wenn ich durch einen solchen Flussabschnitt komme, was im Podelta quasi dauernd ist, einfach langsamer, weil in langsamerer Fahrt kann ich die Schwimmer locker ausmachen und ausweichen - in flotter Gleitfahrt ist das meist unmöglich. Ausserdem haben ja beide den Schaden - der Angler verliert seine Schnur mit Köder und der Bootfahrer hat eine Angelschnur im Antrieb. Der Fluss gehört einfach beiden - den Bootfahrern und den Anglern. Das Zusammenleben funktioniert aber nur, wenn der Bootfahrer das Tempo drosselt und der Angler seine Schnur einzieht. Beides hängt ursächlich voneinander ab. Am Po klappt das gut - man fährt langsam genug, dass die Angler die Schwimmer einholen können. Man fühlt sich da ein bisschen an die biblische Teilung des Wassers erinnert - aber hauptsache es klappt. Wenn natürlich einer auf stur schaltet, wird das auch der andere tun und dann sind tatsächlich die "besoffenen Knallköpfe" nicht mehr weit...
Mit Zitat antworten top
  #57  
Alt 08.07.2003, 16:06
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Ich bin viel am Rhein gefahren und auch schon mal Kanal in der letzten Zeit. Ich habe aber noch NIE erlebt, dass ein Angler seine Ruten für mich beiseite räumte. Selbst wenn zu viele liegen und an Stellen wo er gar nicht darf. Da habe ich schon Steine fliegen sehen.

Ausserdem ist der Schadensfall bei ihm doch geringer. Er kann doch leichter auf seine Angel verzichten und anonym abhauen als ich, der auf dem Antriebsschaden sitzen bleibt.

Ich finde in den engen Stellen ist der Angler der Stärkere, weil mir einfach die Antriebe zu teuer sind. Einmal ein Exempel statuiert und die "doofen" Mobos weichen schon freiwillig aus.

Und glaubt mir, ich bin immer ein freundlicher der grüßt und versucht auszuweichen. Daher kann meine durchweg schlechte Erfahrung nicht kommen.
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #58  
Alt 08.07.2003, 16:15
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von boatman
Ich bin viel am Rhein gefahren und auch schon mal Kanal in der letzten Zeit. Ich habe aber noch NIE erlebt, dass ein Angler seine Ruten für mich beiseite räumte. Selbst wenn zu viele liegen und an Stellen wo er gar nicht darf. Da habe ich schon Steine fliegen sehen.
In Italien ist das völlig anders - mag aber eine Mentalitätsfrage sein - ähnlich dem Verhalten auf der Autobahn.
In einem Punkt gebe ich Dir übrigens völlig recht: Der Angler ist, entgegen der Meinung vieler Bootsfahrer, tatsächlich der wesentlich Stärkere, weil sein Schaden ist minimal und in 60 Sekunden behoben, aber der Schaden einer Schnur im Antrieb ist nur für die fassbar, die das auch schon erlebt haben. Lustigerweise hab ich das auch schon einmal erlebt, als ich mit jemandem am Rhein in Deutschland mitgefahren bin - so schliesst sicher der Kreis zum Anfang meines Postings
Mit Zitat antworten top
  #59  
Alt 08.07.2003, 16:20
Esmeralda Esmeralda ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Beiträge: 1.587
6.645 Danke in 1.593 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Peter R.
@Anneke
Hat in mir bisher den Eindruck erweckt, daß Angler entweder arrogant oder besoffen sind - allerdings kenne ich keinen persönlich

Wenn du keinen kennst ist aber diese Aussage sehr gewagt oder.
Vielleicht solltest du mal mit einem zum Angeln gehen.
Tja Peter,

vielleicht trifft das ja auch nur für diese bestimmte Hafeneinfahrt zu - da komm ich nämlich nicht nur auf dem Wasser lang, sondern fahr an den Leuten auf dem Nachhauseweg auch mit dem Rad vorbei........und eben an dieser Stelle trifft es zu.

Anke
Mit Zitat antworten top
  #60  
Alt 08.07.2003, 16:23
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: PLZ 47... am linken Ndrh.
Beiträge: 849
Boot: MoBo (verkauft) / Kajak
330 Danke in 192 Beiträgen
Pit eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

@felix
sind die Köder nicht was gross? Du angelst MIT dem Boot und Schwimmer hängen auch an der Schnur!

Aber Spass beiseite.
Das Thema ist doch recht ernst. Ich werde mich demnächst hinsetzen und mal einen Bericht für unsere Clubzeitschrift schreiben. Der Club: DHC = www.DeutscherHechtangler-Club.de mit Mitgliedern aus ganz Deutschland und den Niederlanden (auch Angelgrössen wie Jan Eggers- der Hechtpapst, Bertus Rozenmeier - der Angelgerätehersteller und Redakteure diverser grosser Angelzeitschriften sind hier Mitglied und werden das lesen).

Vielleicht erreiche ich es ja, dass mehr Rücksicht auf Boote genommen wird. Ich angele sehr gern, weil es auch entspannend sein kann und fahre noch lieber Boot (und kombiniere auf der Ostsee am liebsten beides).
Im DHC sind etliche "Bootsangler" und wahrscheinlich wird es eine anregende Diskussion, die beiden Seiten hilft.

Eines muss ich diesem Forum wieder einmal lassen:
selbst bei heiklen Themen wird niemand angegriffen, sondern stets versucht objektiv zu sein.

Pit

PS: Das Forum des DHC wird nicht so stark frequentiert, abe auch da werde ich die Diskussion mal anreissen....
__________________
Gruss vom linken Niederrhein

Pit

Ich sammele für meine Tochter Lanyards/Umhängeschlüsselbänder -> wer welche abgeben möchte bitte per PN melden. (aktuell über 230 Stck. aus dem erhalten - Danke!)
Mit Zitat antworten top
  #61  
Alt 08.07.2003, 16:55
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Vielleicht noch als Anmerkung.

Es gibt bestimmt Leute, die auch über den Tellerrand hinausschauen und sich Gedanken über die andere Partei machen. Daher vielleicht noch als Anmerkung zum besseren Verständnis.

Vielleicht mal ein Beispiel mit folgender Situation. Unterhalb Rees, Rheinkilometer ca. 860 Einfahrt Kiesloch mit innenliegendem Jachthafen, so dass eine nachvollziehbare Berechtigung zur Nutzung des Fahrwassers durch Mobos gegeben ist. Die Weite der Örtlichkeit: das Begegnen ab 20" in der Einfahrt nicht mehr anzuraten.

Hier mag es für den Angler vielleicht so ausschauen, dass für das Mobo noch genügend Platz zum ausweichen besteht. Jedoch gibt es Strömungen die den Untergrund verändern und Sandbänke verlagern. Die Ausfahrt Rees ist dabei z. B. zur Einbahnstraße geworden. D. h. Wasserfläche ausreichend da, aber Fahrrinne nur für ein Boot gegeben und daher sehr eingeschränkt in der Ausweichmöglichkeit.

Durch die Strömung brauche ich aber auch eine gewisse Geschwindigkeit, um den Kurs zu halten. Dabei ist nicht Gleitfahrt notwendig, sondern ordentliche Verdrängerfahrt, die die Ruten zusammenwürfeln würden.

Was soll ich tun? Anhalten, Aussteigen und freundlich (sozialpädagogisch ) erörtern, ob die Angler, obwohl sie mich gesehen haben, nun doch bereit sind die Ruten zu räumen?

Das ist aber nur ein spezielles Beispiel. Vielleicht, oder bestimmt gibt es mehrere davon, hier sollte mehr Einsicht von den Anglern gezeigt werden.

Das wäre, gerade weil Du Pit vom Niederrhein kommst und die Örtlichkeiten kennst, mal was für deine Clubzeitschrift.

Auf der anderen Seite bricht sich bestimmt kein motorgetriebenes Schwimmfahrzeug einen Zacken aus der Krone, wenn man mal einen Bogen um die Ruten fährt. Der dadurch entstehende Zeitverlust sollte sich in Grenzen halten.
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #62  
Alt 08.07.2003, 17:53
albert albert ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.02.2002
Beiträge: 397
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

egoismus und ignoranz/intoleranz sind Untugenden, die sowohl im betriebssystem mensch "veranlagt" wie auch als "zusatzanwendung" (erziehung) aufgespielt worden sind.......

kommt man ad hoc nicht gegen an........

anderseits, selbst die willigen in allen lagern (radfahrer,fußgänger , reiter, spaziergänger, angler, bootfahrer etc.etc.) würde ein "früherkennen" helfen.......

was machen wir, wenn wir von hinten mit dem rad an fußgänger ranfahren???? .....richtig....bimmeln und langsam tun......

also, angeln......augen auf und auch mal nach rechts und links geblickt..boote sind gut zu sehen......

und bootfahrer........"voraus blicken, früh erkennen, voraus handeln".......
Mit Zitat antworten top
  #63  
Alt 08.07.2003, 19:02
Benutzerbild von DODI
DODI DODI ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 15.07.2002
Ort: Bremen
Beiträge: 104
267 Danke in 97 Beiträgen
Standard

So, wie z.B. Boote mit mehr als 3 Metern Breite eine bestimmte Flagge am Bug führen müssen (Elbe-Weser-Schifffahrtsweg), sollten auch die überlangen Matchruten einen Anstrich in Signalfarben (grell-orange o.ä.) erhalten.
Das Anbringen von Rundumleuchten sollte bei Ruten ab 10 m Länge Pflicht werden.
Das Angeln mit dem superfeinen Geschirr sollte verboten werden, dafür darf nur noch mit Posen gefischt werden, wie sie die Dänen landläufig benutzen. Notfalls kann man sie auch als Fender oder Anker-Ball benutzen.
Auf den Posen sollten Topzeichen angebracht werden, die nach Art und Form Aufschluss darüber geben, mit wieviel weiteren ausgelegten Angeln der geplagte Skipper zu rechnen hat.

__________________
Segle, wohin der Wind dich weht, und geh vor Anker, wo es dir gefällt.
DODI-Skipper Claus
Mit Zitat antworten top
  #64  
Alt 09.07.2003, 00:22
Lioba
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mit Zitat antworten top
  #65  
Alt 09.07.2003, 12:41
Rüdiger Rüdiger ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.06.2003
Ort: Pforzheim
Beiträge: 9
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
da ich selbst einige Zeit lang geangelt habe kenne ich die Notwendigkeit nicht allzu auffällig am Ufer zu sein, und sich zu tarnen. Wenn ein Fisch etwas Auffälliges oder Ungewohntes am Ufer sieht, dann beißt er nicht, auch wenn der Köder noch so lecker ist. Häufig ist es sogar so, daß die meisten Fische während ihrer Schonzeit schonmal geangelt wurden und dann wieder frei gelassen werden mußten. Aus dieser Erfahrung wissen sie genau, daß sie vor dem Fressen sich davor überzeugen müssen, daß es sich beim Futter nicht um einen Angelköder handelt und beobachten das Ufer. Ob es allerdings Sinn hat dort nach Fischen zu angeln wo reger Bootsverkehr herscht? Am besten angelt man sowieso zu Zeiten, wo die Motorboottouristen für Gewöhnlich schon oder noch schlafen, also dürfte es da eigentlich keine Probleme geben.
Rüdiger
Mit Zitat antworten top
  #66  
Alt 09.07.2003, 13:06
Miky Miky ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Röhrse
Beiträge: 745
357 Danke in 170 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von DODI
So, wie z.B. Boote mit mehr als 3 Metern Breite eine bestimmte Flagge am Bug führen müssen (Elbe-Weser-Schifffahrtsweg), sollten auch die überlangen Matchruten einen Anstrich in Signalfarben (grell-orange o.ä.) erhalten.
Das Anbringen von Rundumleuchten sollte bei Ruten ab 10 m Länge Pflicht werden.
Das Angeln mit dem superfeinen Geschirr sollte verboten werden, dafür darf nur noch mit Posen gefischt werden, wie sie die Dänen landläufig benutzen. Notfalls kann man sie auch als Fender oder Anker-Ball benutzen.
Auf den Posen sollten Topzeichen angebracht werden, die nach Art und Form Aufschluss darüber geben, mit wieviel weiteren ausgelegten Angeln der geplagte Skipper zu rechnen hat.

Endlich mal ein konstruktiver Vorschlag!

Miky
__________________
Grüße

Miky

Wer? Ich?
Mit Zitat antworten top
  #67  
Alt 09.07.2003, 13:37
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Miky
... Endlich mal ein konstruktiver Vorschlag!

Miky
Auch wenn mit Smilie versehen, mal wieder sachlich und konstruktiv.

Ich glaube nicht das das eine gelungene Lösung wäre, da

1. der Aufwand für so ein Schiff eine Fahne ständig am Bug gesetzt zu haben wesentlich geringer ist als für den Angler noch mehr Ausrüstung mitzuschleppen

und

2. was sollen denn wir Bootsfaher nicht noch alles lernen um die verschiedenen Signalen richtig interpretieren zu können. Jede Nutzung erhält jetzt ihr eigenes Signalsystem? Man, ich bin Freizeitskipper der gelegentlich fährt und Bootfahren ist mein Hobby. Ich bin doch kein Berufsschiffer, der für das gelernte auch noch bezahlt wird.

Also ich meine ein kurzes knackiges und ausreichend sichtbares Hinweisschild auf eine aktive Angelstelle sollte ausreichen. Damit wären die Fische auch nicht gestört.

Des weiteren sollten am grünen Tisch die Abschnitte der Wasserstraßen überarbeitet werden und die entsprechenden Stellen sollten sich ernsthaft Gedanken darüber machen, wo ausreichend Platz fürs Angeln und Boot fahren ist. Denn Wasserskifahren und andere Sachen sind z. B. ja auch reglementiert.
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #68  
Alt 09.07.2003, 14:04
Benutzerbild von Dandy
Dandy Dandy ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.02.2003
Ort: Raum Göppingen
Beiträge: 685
Boot: Chaparral 240 Signature
Rufzeichen oder MMSI: Flying Dutchman
2.479 Danke in 1.053 Beiträgen
Standard

Hallo

Vielleicht könnte man das Problem ja in den Griff bekommen wenn man einfach auf eine Komponente aus dem Motorsport zurückgreift.

1. Würde jeder langsam vorbei fahren
2. Würde sicher jeder Angler so ein "Teil" mitnehmen um es aufzustellen

Gruß Norbert

Mit Zitat antworten top
  #69  
Alt 09.07.2003, 14:05
Miky Miky ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Röhrse
Beiträge: 745
357 Danke in 170 Beiträgen
Standard

Die können dem Angler dann hin und wieder die Rute halten...

Miky
__________________
Grüße

Miky

Wer? Ich?
Mit Zitat antworten top
  #70  
Alt 09.07.2003, 14:18
Benutzerbild von Peter R.
Peter R. Peter R. ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Mering; Bayliner Trophy2002, ALINE DB7864
Beiträge: 659
Boot: Bayliner Trophy2002
Rufzeichen oder MMSI: DB7864
432 Danke in 171 Beiträgen
Standard

Wie kriege ich aber die nun plötzlich kurzsichtigen Bootfahrer von meinem
Angelplatz. Da wirds ja noch schlimmer mit dem Abstand zum Ufer.
Und so ein Schildhalter ist sicher recht teuer. Denkt an die Unterhaltskosten
Ne ne, da muß eine Schreckschraube hin, die dann den Bootfahrer verscheucht. (Jetzt wird mir der Ausdruck Vogelscheuche auch bewußt)
Was mache ich aber mit der, wenn ich vom Angeln in mein Boot gehe und selbst fahren will
__________________
eat, sleep, go fishing and boating
Gruß Peter
Mit Zitat antworten top
  #71  
Alt 09.07.2003, 14:38
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Wenn Du die zwei Schreckschrauben nicht magst, ich nehm sie beide !!!

Das wäre doch endlich mal eine tolle Verstärkung meiner Crew.

Ausserdem könnte ich dann den ganzen Tag mit den zweien das Thema erörtern.

Ach.....
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #72  
Alt 09.07.2003, 14:47
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von boatman
Also ich meine ein kurzes knackiges und ausreichend sichtbares Hinweisschild auf eine aktive Angelstelle sollte ausreichen. Damit wären die Fische auch nicht gestört.

Des weiteren sollten am grünen Tisch die Abschnitte der Wasserstraßen überarbeitet werden und die entsprechenden Stellen sollten sich ernsthaft Gedanken darüber machen, wo ausreichend Platz fürs Angeln und Boot fahren ist. Denn Wasserskifahren und andere Sachen sind z. B. ja auch reglementiert.
Ich finde das eine gute Idee, weil was ich so mitbekommen habe, gibt´s bei Euch eh vile zu wenige Vorschriften und Reglementierungen...
Mit Zitat antworten top
  #73  
Alt 09.07.2003, 15:10
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Ha ha,

bei Euch scheint es diese vielen Probleme wohl nur nicht zu geben, da -nur wie gehört- es nicht so viele Wasserstraßen gibt, die beide Parteien benutzen können. Da ist es halt ein bischen ruhiger für Angler.

Das größte Problem vieler Deutscher ist nach meiner Meinung, die öffentlich angepriesene und hochgelobte Zusammengehörigkeit und das Respektieren der anderen.

Leider ist es aber oft nicht so. Ein Sprichwort sagt: Hunde die bellen, die beißen nicht. Und das gilt unter anderem auch für Deutsche. Jeder toleriert den Anderen, bis dieser in seine Umwelt eingreift.

Natürlich brauchen wir nicht mehr Vorschriften! Eine grundsätzliche Regelung mit Verstand wäre aber besser.
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #74  
Alt 09.07.2003, 15:28
Benutzerbild von Kostjanix
Kostjanix Kostjanix ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.08.2002
Ort: Hamburg/ Pelzerhaken/ Ockelbo 21DC
Beiträge: 155
1 Danke in 1 Beitrag
Kostjanix eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Nun mal nicht so schnell!
Die zwei Torten würden auch auf meiner Yacht ein gutes Bild abgeben!
Dann las ich mir von Pit die Spinnen bringen, was glaubt ihr wie die zappel!

Gruß Kostjanix
__________________
Und kost Benzin auch 3,10€ macht ja nix, Kostjanix
Mit Zitat antworten top
  #75  
Alt 09.07.2003, 15:36
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Sorry Kostjanix,

aber sie haben schon bei mir angeheuert.


Wow, heute Geburtstag, 30 Jahre alt und 1111 Beiträge ! ! !
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 86Nächste Seite - Ergebnis 76 bis 86 von 86


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.