boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 20.10.2007, 13:15
Bootox Bootox ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Straubing
Beiträge: 25
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Barfuss Wasserskistange

Hallo, will mir übern Winter ne barfussstange bauen,
Bin mir bloss noch nicht sicher welchen rohrdurchmesser ich verwenden soll bzw. welche wand stärke.
falls jemand erfahrungen mit sowas hat wär ich um jeden Tip dankbar

P.S. Will sie nach vorne an der bugöse abspannen.

MFG

Bootox
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 20.10.2007, 13:22
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 6.573
Boot: keins mehr, Charter auch nicht mehr
Rufzeichen oder MMSI: kein Bier mehr da!!!
14.968 Danke in 5.638 Beiträgen
Standard

Welches Material willst Du verwenden? Der Durchmesser wird wohl durch die Hände des Läufers bestimmt, evtl. noch etwas Gummi drüber. Die Wanddicke ist für die Biegesteifigkeit nicht so entscheidend. Aber wenn Du eine Dreieckskonstruktion baust, müßte sich das doch im Rahmen halten.
__________________
Der Hübi, zu allem bereit, aber zu nix zu gebrauchen
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 20.10.2007, 13:26
Bootox Bootox ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Straubing
Beiträge: 25
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Dachte als Material an Aluminium oder Edelstahl, durchmesser sollte so 45-55mm betragen.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 20.10.2007, 13:40
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 6.573
Boot: keins mehr, Charter auch nicht mehr
Rufzeichen oder MMSI: kein Bier mehr da!!!
14.968 Danke in 5.638 Beiträgen
Standard

Ich mach am Montag im Büro mal eine Skizze, wie ich mir das vorstelle. Da kann ich das einscannen und hier einstellen.
__________________
Der Hübi, zu allem bereit, aber zu nix zu gebrauchen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 22.10.2007, 07:39
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 6.573
Boot: keins mehr, Charter auch nicht mehr
Rufzeichen oder MMSI: kein Bier mehr da!!!
14.968 Danke in 5.638 Beiträgen
Standard

Ich versuch das jetzt mal mit hochladen
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Barfußstange.pdf (39,5 KB, 417x aufgerufen)
__________________
Der Hübi, zu allem bereit, aber zu nix zu gebrauchen
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 22.10.2007, 08:32
Benutzerbild von Gerwin
Gerwin Gerwin ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Wiener Neudorf
Beiträge: 557
388 Danke in 217 Beiträgen
Standard

Also ich glaube, dass 40mm das höchste der Gefühle sind weil dann sollte noch ein Gummi drüber macht dann +/- 50mm und dicker sollte das Teil des Griffes wegen nicht sein.
__________________
Gruß
Gerwin
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 22.10.2007, 08:38
Skibbää Skibbää ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2007
Beiträge: 3.318
Boot: Motorboot, Jetski
5.862 Danke in 3.647 Beiträgen
Standard

Mal ne Frage von einem nicht Profi.....für was braucht man eine solche Stange??? Barfussstange??? Fährst du also garnicht barfuß Wasser"ski" sondern auf dieser Stange????
War das jetzt eine blöde Frage
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 22.10.2007, 10:09
Benutzerbild von Micha Bl
Micha Bl Micha Bl ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 14.09.2007
Ort: Dormagen
Beiträge: 983
Boot: 2007-2014 Hellwig Taros / -
806 Danke in 458 Beiträgen
Standard

Hi Christoph!!

Will es mal versuchen zu erklären! Fahre selber kein Barfuss habe es jedoch schon öfter gesehen.. Er fährt natürlich Barfuss (oder will es lernen) !! Nur nicht mit der Leine hinter dem Boot wie üblich beim Wasserski, sondern in diesem Fall neben dem Boot an der Stange.... So ist es dann wegen dem besseren halt einfacher zu erlernen..

Gruß Micha
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 22.10.2007, 14:14
Skibbää Skibbää ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2007
Beiträge: 3.318
Boot: Motorboot, Jetski
5.862 Danke in 3.647 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Micha Bl Beitrag anzeigen
Hi Christoph!!

Will es mal versuchen zu erklären! Fahre selber kein Barfuss habe es jedoch schon öfter gesehen.. Er fährt natürlich Barfuss (oder will es lernen) !! Nur nicht mit der Leine hinter dem Boot wie üblich beim Wasserski, sondern in diesem Fall neben dem Boot an der Stange.... So ist es dann wegen dem besseren halt einfacher zu erlernen..

Gruß Micha
servus Micha....

also...das bedeutet, das eine Stange seitlich aus dem Boot heraussteht, an der er sich festhalten kann??? oder steht er auf dieser Stange, weil sie auf Wasserhöhe liegt ( und er "springt" dann runter um auf Füssen weiterzu"fahren")
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 22.10.2007, 14:18
Benutzerbild von Martl
Martl Martl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: München
Beiträge: 655
178 Danke in 101 Beiträgen
Martl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Er benutzt sie um sich festzuhalten. Ist insbesondere für den Start leichter weil du nicht mit dem ganzen Körper im Wasser rumliegst und den dann erstmal rauswuchten musst.

@Bootox: Google mal nach der "Eulerschen Knicklast" und einer Formel zur Berechnung. Dann solltest das relativ leicht herausbekommen...ich wühl mal auf meinem Rechner. Da habe ich auch noch was. Habe mir vor Jahren eine Wakeboardstange gebaut und auch damit gerechnet.

Gruß
Martl
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 22.10.2007, 14:33
Benutzerbild von Micha Bl
Micha Bl Micha Bl ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 14.09.2007
Ort: Dormagen
Beiträge: 983
Boot: 2007-2014 Hellwig Taros / -
806 Danke in 458 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Skibbää Beitrag anzeigen
servus Micha....

also...das bedeutet, das eine Stange seitlich aus dem Boot heraussteht, an der er sich festhalten kann??? oder steht er auf dieser Stange, weil sie auf Wasserhöhe liegt ( und er "springt" dann runter um auf Füssen weiterzu"fahren")
Servus,
ja genau, sie liegt wagerecht seitlich herraus... Er läuft praktisch neben dem Boot. Stehen auf der Stange ist wohl nicht möglich aber bestimmt lustig.. Er läßt die Füsse bei entsprechender Geschwindigkeit aufs Wasser und versucht dann wie beim paar Ski zu fahren.

Wenn mir meine Knochen nicht so viel Wert wären, würde ich es auch gerne mal probieren .

Gruß Micha
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 22.10.2007, 15:20
Benutzerbild von mue
mue mue ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.02.2004
Beiträge: 1.015
848 Danke in 535 Beiträgen
Standard

... es gab doch mal so ein lustiges Filmchen, wo jemand stehend an so einer stange hing und dann plötzlich weg war . Hat das noch jemand?
__________________
Gruß
Christian
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 22.10.2007, 15:25
Benutzerbild von Martl
Martl Martl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: München
Beiträge: 655
178 Danke in 101 Beiträgen
Martl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Martl Beitrag anzeigen
@Bootox: ...ich wühl mal auf meinem Rechner. Da habe ich auch noch was. Habe mir vor Jahren eine Wakeboardstange gebaut und auch damit gerechnet.
Gruß
Martl
Finde es leider nicht mehr, war ne schöne excel-Tabelle.

Gruß
Martl
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 22.10.2007, 16:08
Skibbää Skibbää ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2007
Beiträge: 3.318
Boot: Motorboot, Jetski
5.862 Danke in 3.647 Beiträgen
Standard

Wie schnell muß den ein normal Sterblicher ---nicht Eckaatformat---sein, das das mit -auf den Füssen fahren- klappt????
Gibts da Daumenwerte?
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 22.10.2007, 16:28
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.239
Boot: Merry Fisher 645
25.079 Danke in 8.990 Beiträgen
Standard

Siehe hier:

http://www.wasserski-online.de/mambo...print=0&save=0
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 22.10.2007, 16:31
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 12.083
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
28.482 Danke in 11.458 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Skibbää Beitrag anzeigen
Wie schnell muß den ein normal Sterblicher ---nicht Eckaatformat---sein, das das mit -auf den Füssen fahren- klappt????
Gibts da Daumenwerte?
ab 50 Klamotten sollte es ganz gut gehen, bin mal bei einem Profi mitgefahren, der hatte gute 70 auf dem Tacho
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 22.10.2007, 16:43
shot shot ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.04.2007
Beiträge: 188
104 Danke in 45 Beiträgen
Standard

Die 'Standartmasse' sind 50x5 mm für das Aussenrohr und 40x10 für das Innenrohr
für eine DD Skiboot Kann ich dir günstig eine gebrauchte Halterung für den Zugmast abgeben ...
Details auch gerne per PP
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 22.10.2007, 17:03
Benutzerbild von PderSkipper
PderSkipper PderSkipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.05.2006
Ort: inne Päärle
Beiträge: 6.470
Boot: FW 225 Sundowner mim Fauacht
Rufzeichen oder MMSI: Freibier
30.411 Danke in 9.459 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Skibbää Beitrag anzeigen
also...das bedeutet, das eine Stange seitlich aus dem Boot heraussteht, an der er sich festhalten kann??? oder steht er auf dieser Stange, weil sie auf Wasserhöhe liegt ( und er "springt" dann runter um auf Füssen weiterzu"fahren")
So sieht das dann aus.
Neben einem stabilen Knochenbau ist wohl auch eine sicher sitzende Badehose erforderlich.

Ich empfehle einen Neoprenanzug, wegen der Einlaufprävention.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ski.jpg
Hits:	447
Größe:	24,7 KB
ID:	60524  
__________________
Empty your mind, be formless. Shapeless, like water.
If you put water into a cup, it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot, it becomes the teapot.
Now, water can flow or it can crash. Be water, my friend.
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 23.10.2007, 20:09
Bootox Bootox ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Straubing
Beiträge: 25
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von huebi Beitrag anzeigen
Ich versuch das jetzt mal mit hochladen
Danke das du dir soviel mühe gegeben hast, hilft mir sehr weiter!
hab mir das auch so ähnlich vorgestellt, nur ich wollte die stange fest am Wasserskimast befestigen(mit einer art schnellverschluss)

Für alle die es sich nicht so vorstellen können, ein kleines video von den PROFIS!!!

http://www.youtube.com/watch?v=IlruXNU9i6k


P.S. Danke auch an alle anderen!!!
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 27.10.2007, 18:10
Skier Skier ist offline
Commander
 
Registriert seit: 08.08.2003
Ort: Ostfriesland b. Emden
Beiträge: 267
Boot: Hammermeister Barracuda LC
Rufzeichen oder MMSI: Arme lang!!!
473 Danke in 279 Beiträgen
Standard

Dei erforderliche Geschwindigkeit für's Barefoot -en liegt bei 63 km/h und mehr!
Neopreneanzüge mit Polsterung sind dafür sehr zu empfehlen!
Gruß
Skier
__________________
Maximum Respect To The Man In The Ice-Cream-Van...
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 27.10.2007, 21:32
Skibbää Skibbää ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2007
Beiträge: 3.318
Boot: Motorboot, Jetski
5.862 Danke in 3.647 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von PderSkipper Beitrag anzeigen
So sieht das dann aus.
Neben einem stabilen Knochenbau ist wohl auch eine sicher sitzende Badehose erforderlich.

Ich empfehle einen Neoprenanzug, wegen der Einlaufprävention.
Servus Peter.....

der nette Herr in der misslichen Lage bist aber nicht rein zufällig Du, oder
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.