boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 41 von 41
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 28.05.2003, 21:25
Benutzerbild von Wolfgang B.
Wolfgang B. Wolfgang B. ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: Neustadt am Rbg. MY Sealine 220 Family - LUNA - DJ5977 - DSC 211 387 910 - Binnen, Ostsee, Adria
Beiträge: 911
30 Danke in 21 Beiträgen
Wolfgang B. eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Fäkalientank auf 23 Fuß Boot verstecken

Im Rahmen der Toilettenerneuerung wollen wir auch einen Fäkalientank mit einbauen.
Wo kann man diesen auf einem kleinen Boot gut verstecken, ohne dass er wichtigen Platz verbraucht?
Worauf sollte man noch achten.
Sind größere Schlauchlängen ein Problem
Wie sollte der Aufbau sein.
Ich habe an eine Hand oder elektrisch betriebene Toilette gedacht.
Diese fördert in den Fäkalientank.
Von da, je nach bedarf sollte es ins Meer gepumpt werden können oder über so einen speziellen Anschluss an Deck in der Marina entsorgt werden.
Ist diese Planung in Ordnung.
Welche Toilette und welche Tankgröße sollte verbaut werden.
Welche Pumpe, und ………….
Wo sollte man kaufen, oder gibt es auch Forum Mitglieder die so etwas anbieten.
Dann bitte Angebot per Mail.
__________________
Gruß Wolfgang


Eins kann mir keiner nehmen,
und das ist die pure Lust am Leben
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 28.05.2003, 23:34
Benutzerbild von provence
provence provence ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 849
Boot: Hasla 21
445 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Ich klink mich mal hier ein.
Stehe vor der selben Poblematik mit meinem 7,5 Meter Bötchen Bj. 72.

Ich habe mal was von Membrantanks oder so gelesen!
Also Tanks die sowohl Frisch- wie auch Abwasser aufnehmen können!
Da aus Frischwasser ja Abwasser wird eigentlich eine Kluge Sache! Die Menge bleibt ja in etwa gleich! Ist aber wohl mehr was für Grauwasser.

Weis da jemand was genaueres drüber?

Verliert man den Versicherungsschutz, wenn man seine Auftriebskammern für einen Fäka. Tank opfert?
__________________
Grüße vom Pottkind
Ricky
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 28.05.2003, 23:46
Harry Harry ist offline
Commander
 
Registriert seit: 09.06.2002
Ort: Stmrk/Austria
Beiträge: 366
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

In meiner Nußschale brauche ich das (noch) nicht, deswegen habe ich auch nicht die Ahnung.
Das hier sollte aber schon bei der Normgerechten Installation weiterhelfen.
http://www.palstek.de/helcom.html

gruß
Harry....der Internet-Wühler
__________________
Liegeplatz-Datenbank - Eure Praxiserfahrung für alle Wassersportfreunde
http://liegeplatz.50n.de/webel.gifDeinen Liegeplatz-Eintrag bitte in der:
- Liegeplatz-Datenbank -
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 30.05.2003, 06:55
Axel MU Axel MU ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 809
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

..
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 30.05.2003, 07:05
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Wolfgang,
hast du mal über ein Caktus - Möbel nachgedacht? Das sind die Dinger, wo die "Sachen" die man so unter sich lässt, in eine Tüte fallen und dann über den Hausmüll entsorgt werden können.
Habe so ein Gerät an Bord, (Colani Design, macht was her) sieht recht vertrauenerweckend aus....

Willy
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 30.05.2003, 23:18
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.436
19.797 Danke in 14.366 Beiträgen
Standard

Hallo Willy,
dann braucht man aber doch einen Gebrauchtetütenlagerraum, ist sicher auch nicht unproblematisch.

Ralf Schmidt
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 31.05.2003, 00:37
Benutzerbild von provence
provence provence ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 849
Boot: Hasla 21
445 Danke in 179 Beiträgen
Standard

@Willy

Hab von diesen "Möbeln" auch schon mal gelesen! Nennen die sich wirklich "Caktus"?

Wo bekommt man die denn?

@Axel MU

Hast du für den Tank auch eine Luftkammer opfern müssen?
Nach Großenbrode komm ich leider nicht!
__________________
Grüße vom Pottkind
Ricky
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 31.05.2003, 07:42
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

der "Gebrauchtegüterraum" dürfte um einiges weniger Platz beanspruchen als ein Fä-Tank. Die Entsorgung ist auch einfacher, da die "Sachen" ohne Wasser, (Spülwasser) gelagert werden.
Ich war da auch erst sehr misstrauisch

Nachher mach ich mal Bilder von dem "Schacht".

Willy
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 31.05.2003, 12:47
Benutzerbild von Wolfgang B.
Wolfgang B. Wolfgang B. ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: Neustadt am Rbg. MY Sealine 220 Family - LUNA - DJ5977 - DSC 211 387 910 - Binnen, Ostsee, Adria
Beiträge: 911
30 Danke in 21 Beiträgen
Wolfgang B. eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Axel MU
@ Wolfgang, @ Provence,

ist einer von euch in Großenbrode zum Treffen dabei Dann könnt ihr euch mal anschauen wie ich das Problem auf einem 7m Boot, das Bj.1970 ist gelöst habe. Der Tank ist aus VA, auf Maß gebaut und wurde dann ca.1,5m entfernt von der Toilette in einer Kammer im Bootsboden untergebracht. Wenn das Boot nicht schon seit Ewigkeiten mit einer Seewassertoilette ausgerüstet wäre , hätte ich kurzerhand eine Chemikalientoilette eingesetzt. Dies ist doch etwas weniger aufwendig zu realisieren

Axel
Hallo Axel,
wir sind vom 08.06-15.06.03 in Dänemark. Können leider nicht kommen.
Ich habe ha an eine Ecke im Boot gedacht, wo ich aber einige Meter Abwasserschlauch verlegen müsste.
Mein 200 Liter Benzin Tank ist quer im Boot zwischen Unterflurkajüte und Motorraum eingebaut. Link und rechts vom Tank sind etwa 30X40X50 cm große Freiräume.
Auf der Steuerbord Seite, wo auch die Toilette ist, sind leider die Seewasserventile und der Zulauf für den Frischwassertank.
Auf der Backbordseite ist diese Ecke frei.
Da würden dann etwa 60 Liter reinpassen.
__________________
Gruß Wolfgang


Eins kann mir keiner nehmen,
und das ist die pure Lust am Leben
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 31.05.2003, 16:52
Axel MU Axel MU ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 809
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

..
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 31.05.2003, 17:16
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Axel MU

Das hieße dann wohl so etwa 4m Schlauch wenn Du sparsam bist Das geht wohl nur noch wenn Du Gefälle zum Tank hast. Sonst brauchst Du zuviel Wasser zum Nachspülen

Axel
Hmmm....WC in den Bug und Tank ins Heck.
Am WC einen Taster und am Steuerstand eine Tröte anbringen.
Also, "Geschäft" erledigt, Druck auf den Taster und festhalten!
Steuermann vernimmt die Tröte und gibt "voll Voraus"!
Der Bob rutscht so mit der Unterstützung geballter PS nach hinten in den Tank!

Gruß Willy
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 31.05.2003, 18:11
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,
hier das versprochene Bild vom Caktus... im COLANI Design

Das grüne Teil ist die Entsorgungstüte, wer keine gute Nase hat, kann sie verschließen und bei Bedarf wieder öffnen und noch einen nachlegen, dann ist sie beim Entsorgen auch schön voll.

Im Grunde aber nutzt man jede Tüte nur einmal und verschließt sie dann Luftdicht mit dem dazugehörigen Deckel.
Jetzt eine gewöhnliche Aldi-Tüte oder einen Eimer mit Deckel irgendwo verstaut, dann kann man es bei jeder sich bietenden Gelegenheit entsorgen. Mülltonnen gibt es überall.
Achja, der Fußhebel lupft den Plastebehälter an so das man ihn bequem entnehmen kann.
Gruß Willy
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	30_1054401320.jpg
Hits:	736
Größe:	23,7 KB
ID:	1614  
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 01.06.2003, 00:28
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.436
19.797 Danke in 14.366 Beiträgen
Standard

Hallo provence,
die Cactus-Trockentoiletten gibt es unter anderem bei:
www.ems-marine.com
für 139 EUR
10 Tüten kosten 15,90 EUR

Ralf Schmidt
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 01.06.2003, 02:29
Benutzerbild von provence
provence provence ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 849
Boot: Hasla 21
445 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Der Preis fürs Klo ist ja in Ordnung!
Aber die Tüten
Einmal abdrücken für 1,60 Euro

Ansich aber eine klasse sache!

Zufällig bin ich bei meinen Eltern in einer Gartenzeitschrift auf diesen Link gestossen.

www.TCstattWC.de

Auch nicht schlecht, aber der ständig laufende Lüfter verunsichert mich ein wenig! Zumindest was den Einsatz auf dem Boot angeht!
__________________
Grüße vom Pottkind
Ricky
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 01.06.2003, 10:55
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.436
19.797 Danke in 14.366 Beiträgen
Standard

ist aber auf einem Boot auch nicht das wahre, mit dem Urinschlauch, da bleibt Porta Poti immer noch die beste Alternative.

Ralf Schmidt
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 01.06.2003, 11:10
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von provence
Der Preis fürs Klo ist ja in Ordnung!
Aber die Tüten
Einmal abdrücken für 1,60 Euro
Mit einer Wäscheklammer auf der Nase geht das auch öfter....
Man muss nur darauf achten, das keine chemische Reaktion stattfindet. nicht das die Kiste in die Luft geht

Willy
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 01.06.2003, 12:27
Benutzerbild von provence
provence provence ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 849
Boot: Hasla 21
445 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Porta Potti ist ja auch recht umständlich beim Entsorgen!
Habe 2 km (1 Weg) Fussmarsch zur nächsten Entsorgungsmöglichkeit.

Tank ist mir auch zu klein, und nach dem Entsorgen muss der Tank ja auch wieder zum Boot zurück!


Wenn es bei uns mal eine Absaugmöglichkeit für Fäka-tanks geben sollte, wär mir dieser schon bald am liebsten. Oder halt eine günstigere Bezugsquelle für "Caktus" Tüten.

Caktus hat allerdings den Vorteil, das es ohne Wasser arbeitet, und frei von Gerüchen (Fäka und Chemie) sein sollte.

Na ja, bei mir ist's auch noch ein bisschen hin, bis zum Umbau. Vielleicht tut sich auf diesem Gebiet noch was.
__________________
Grüße vom Pottkind
Ricky
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 01.06.2003, 12:32
Benutzerbild von provence
provence provence ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 849
Boot: Hasla 21
445 Danke in 179 Beiträgen
Standard

@willy

Deine Antwort stand hier gerade noch nicht!

Das mit der Klammer geht natürlich, aber ich kenne das von den Dixies bei uns auf der Baustelle
Manche Menschen lassen sich das Essen nochmal durch den Kopf gehen, wenn sie "alte Bekannte" wiedersehen.
__________________
Grüße vom Pottkind
Ricky
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 01.06.2003, 12:48
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

einfach nicht hinsehen....

Willy
PS. delikates Thema, gefällt mir....
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 01.06.2003, 12:57
Benutzerbild von provence
provence provence ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 849
Boot: Hasla 21
445 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hab da noch ne Bezugsquelle für die Tüten gefunden!

Deutlich günstiger!

http://www.sun-fun.de/verkauf/homepage.htm

@Willy

Bedeutet das, das man sich mit dir über jeden Sch... unterhalten kann
__________________
Grüße vom Pottkind
Ricky
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 01.06.2003, 15:00
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von provence

@Willy

Bedeutet das, das man sich mit dir über jeden Sch... unterhalten kann
Klar...
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 01.06.2003, 18:18
Benutzerbild von provence
provence provence ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 849
Boot: Hasla 21
445 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Um nochmal auf den Fäkalientank zurück zu kommen.

Bei mir sehe ich als einzige Möglichkeit für solch ein Behältnis den Motorraum!
Für den Schlauch bedeutet das eine länge von min. 5 Metern und mehreren Bögen. Dazu kommt noch, das die Masse erst mal ca 40 cm hoch gepumt werden müsste um über die erwähnten Kammern drüber zu kommen da mein Boot keine durchgehende Bilge hat, wo ich diesen Schlauch durchlegen könnte.

Schaffen das die ans WC angeflanschten Pumpen noch?
Wieviel Wasser brauche ich zum nachspülen (pro Spülung)?

Der Tank würde bei dieser Installation übrigens höher oder in gleicher Höhe wie das WC liegen!

Eine weitere Angedachte Lösung, den längs im Bilgenbereich liegenden Kraftstofftank ( >= 300 l ) auf zwei Tanks verteilt in den Motorraum verfrachten und dafür einen Fäkalientank am alten Platz zu montieren.

Kann mich aber mit 300 Litern Benzin im Motorraum überhaupt nicht anfreunden!
__________________
Grüße vom Pottkind
Ricky
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 01.06.2003, 21:08
Benutzerbild von Wolfgang B.
Wolfgang B. Wolfgang B. ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: Neustadt am Rbg. MY Sealine 220 Family - LUNA - DJ5977 - DSC 211 387 910 - Binnen, Ostsee, Adria
Beiträge: 911
30 Danke in 21 Beiträgen
Wolfgang B. eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von provence
Um nochmal auf den Fäkalientank zurück zu kommen.

Bei mir sehe ich als einzige Möglichkeit für solch ein Behältnis den Motorraum!
Für den Schlauch bedeutet das eine länge von min. 5 Metern und mehreren Bögen. Dazu kommt noch, das die Masse erst mal ca 40 cm hoch gepumt werden müsste um über die erwähnten Kammern drüber zu kommen da mein Boot keine durchgehende Bilge hat, wo ich diesen Schlauch durchlegen könnte.

Schaffen das die ans WC angeflanschten Pumpen noch?
Wieviel Wasser brauche ich zum nachspülen (pro Spülung)?

Der Tank würde bei dieser Installation übrigens höher oder in gleicher Höhe wie das WC liegen!

Genau, das würde ich auch Interessieren
__________________
Gruß Wolfgang


Eins kann mir keiner nehmen,
und das ist die pure Lust am Leben
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 01.06.2003, 21:28
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

... wenn der Tank höher als das WC eingebaut istz macht das nichts. Wenn er über der Wasserline liegt ist das gut, da man ihn durch schlichtes öffnen eines Ventils lenzen kann. Man spart also eine Pumpe. Über die Schlauchlängen kann ich wenig sagen, außer, daß ich auf der Excel auch insgesamt 4 m Schlauch verlegt hate. Dort gab es aber ein Sealand Vakuum WC, das für die Sealine wohl leider keine Option ist.

Zur Gestaltung des Tanks:
Aus Edelstahl und an die Borwand oder andere Gegebenheiten angepasst: Sehr gut.
40 l reichen für 2 Personen ca. 2 - 4 Tage - Man kann da nichts genaues sagen. Ich lenze so oft es geht.
Die Befüllung natürlich von oben bzw durch ein Steigrohr im Tank - lenzen selbstverständlich nach unten.

Gruß
Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 03.06.2003, 08:24
Benutzerbild von Wolfgang B.
Wolfgang B. Wolfgang B. ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: Neustadt am Rbg. MY Sealine 220 Family - LUNA - DJ5977 - DSC 211 387 910 - Binnen, Ostsee, Adria
Beiträge: 911
30 Danke in 21 Beiträgen
Wolfgang B. eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

@ Uwe, warum käme bei mir eine Vakuum Toilette nicht in Frage.

@ Alle, zu welcher Toilette ratet ihr mir nun?
Wenn ich euch richtig verstanden habe, kann ich den Tank ruhig in etwa 2m Entfernung und 0,5 m höher als die Toilette einbauen. Das hätte den Vorteil, dass ich für den Ablassschlauch keinen Schwanenhals legen müsste, da der Tank über der Wasserlinie verbaut wäre.
__________________
Gruß Wolfgang


Eins kann mir keiner nehmen,
und das ist die pure Lust am Leben
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 41 von 41


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.