boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 70
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.06.2007, 19:20
zz69 zz69 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.05.2007
Beiträge: 346
49 Danke in 39 Beiträgen
Standard Wakeboard oder Wasserski

Hallo, keine Ahnung wohin die Frage passt habe eben mal dieses Forum gewält, sorry wenn ich fehl am Platz bin.

Was ist am besten zu erlernen für jemanden der noch nie Wakeboard oder Wasserski gefahren ist, ich meine damit anschnallen und losfahren mit was geht das eher ?

Bin kurz davor mir ein Wakeboard oder Wasserski zu kaufen kann mich
nur nicht entscheiden, wer hat Erfahrungen und kann mir weiterhelfen ?
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 05.06.2007, 19:43
Benutzerbild von ST-180
ST-180 ST-180 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: Brandenburg a.d.H.
Beiträge: 296
Boot: keines
157 Danke in 103 Beiträgen
Standard

das kannst Du nur ausprobieren. Ich persönlich bevorzuge Wakeboard, wobei da allerdings das "aus dem Wasser kommen" etwas schwieriger ist. Auf dem Brett ists dafür etwas einfacher.

Das ist allerdings ein rein subjektiver Erfahrungswert
__________________
Gruß, Marco
Wellcraft Excel 21SL, Merc 4,3LX --> verkauft
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 05.06.2007, 19:55
Benutzerbild von XLars
XLars XLars ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 3.590
Boot: Hellwig Milos 585 IB
5.836 Danke in 2.493 Beiträgen
Standard

Meine Erfahrung dazu: Im Vergleich ist Wasserski der ursprüngliche "Männersport". Wakeboard ist eher etwas für die nicht so hart gesottenen (will jetzt nicht Weicheier sagen...) Wassersportler.

Gruß
Lars
__________________
Gruß Lars
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 05.06.2007, 20:10
Benutzerbild von Frank C.
Frank C. Frank C. ist offline
alias Diesel
 
Registriert seit: 13.09.2003
Ort: Kölln Reisiek und im Sommer Grömitz
Beiträge: 4.659
Boot: Beneteau Monte Carlo 42, Sea Ray 200 select, Seadoo Spark
16.772 Danke in 3.798 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von FreedomXL Beitrag anzeigen
Meine Erfahrung dazu: Im Vergleich ist Wasserski der ursprüngliche "Männersport". Wakeboard ist eher etwas für die nicht so hart gesottenen (will jetzt nicht Weicheier sagen...) Wassersportler.

Gruß
Lars
Bin mir nicht so sicher ob du weißt von was du da schreibst? Wakeboard für nicht so hart gesottene Was soll das bitte heißen?
Gruß
Frank
__________________


Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 05.06.2007, 20:14
Benutzerbild von XLars
XLars XLars ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 3.590
Boot: Hellwig Milos 585 IB
5.836 Danke in 2.493 Beiträgen
Standard

Doch, ich bin mir schon sicher. Ist halt meine Erfahrung. Wasserski (Mono natürlich) ist deutlich schneller und härter. Wakeboard ist dagegen wie Banane fahren...
__________________
Gruß Lars
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 05.06.2007, 20:18
Benutzerbild von Rilly
Rilly Rilly ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.04.2007
Beiträge: 24
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

also ich sehe das ganz anders, boarde seit Jahren, allerdings früher nur an der Anlage. Wasserski ist was für Weichflöten, aber nicht das sich jemand angegriffen fühlt!*ggg
Wasserski ist in allen Belangen leichter.
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 05.06.2007, 20:20
Benutzerbild von Frank C.
Frank C. Frank C. ist offline
alias Diesel
 
Registriert seit: 13.09.2003
Ort: Kölln Reisiek und im Sommer Grömitz
Beiträge: 4.659
Boot: Beneteau Monte Carlo 42, Sea Ray 200 select, Seadoo Spark
16.772 Danke in 3.798 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von FreedomXL Beitrag anzeigen
Doch, ich bin mir schon sicher. Ist halt meine Erfahrung. Wasserski (Mono natürlich) ist deutlich schneller und härter. Wakeboard ist dagegen wie Banane fahren...
Wasserski ist sicherlich schneller,insbesondere wenn man es kann.beim Waken kommt es aber nicht auf Geschwindigkeit an sondern wie schon der Name sagt "Wake".Sind schon einige Waker mit Genickbruch aus dem Wasser gefischt worden,.....ist ja nur was für warmduscher und weicheier
__________________


Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 05.06.2007, 20:24
Benutzerbild von Frank C.
Frank C. Frank C. ist offline
alias Diesel
 
Registriert seit: 13.09.2003
Ort: Kölln Reisiek und im Sommer Grömitz
Beiträge: 4.659
Boot: Beneteau Monte Carlo 42, Sea Ray 200 select, Seadoo Spark
16.772 Danke in 3.798 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rilly Beitrag anzeigen
also ich sehe das ganz anders, boarde seit Jahren, allerdings früher nur an der Anlage. Wasserski ist was für Weichflöten, aber nicht das sich jemand angegriffen fühlt!*ggg
Wasserski ist in allen Belangen leichter.
Na ja,für weichflöten kommt darauf was man kann.Wasserski als solches mit 2 Brettern schon,aber Mono mit Topspeed um die Kurve kanten hat auch was
__________________


Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 05.06.2007, 20:26
Benutzerbild von Corsiva475
Corsiva475 Corsiva475 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 14
4 Danke in 3 Beiträgen
Standard Monoski natürlich......

Hallo
also ich fahre beides Wasserski und Wakeboard.
angefangen hab ich mit wasserski was meineserachtens zum anfangen leichter ist weil du besser aus dem Wasser kommst.
Auch das FAHREN an sich ist leichter als Wakeboarden, da boarden sehr wacklig am anfang ist und man auch erstmal seine genaue Fusstellung und so weiter finden muss. (wenn man nach vergeblichen starts endlich raus kommt und noch kraft zum fahren hat, außerdem gehts tierisch in eine Aschbacke )

Königsklasse allerdings ist Monoski sprich mit einem Wasserski zu fahren.
Respekt vor denen die mit einem Ski am bein aus dem Wasser kommen
Ich back dat nicht


Mir persönlich macht Wakeboarden mehr Spass
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 05.06.2007, 20:26
Benutzerbild von XLars
XLars XLars ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 3.590
Boot: Hellwig Milos 585 IB
5.836 Danke in 2.493 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rilly Beitrag anzeigen
also ich sehe das ganz anders, boarde seit Jahren, allerdings früher nur an der Anlage. Wasserski ist was für Weichflöten, aber nicht das sich jemand angegriffen fühlt!*ggg
Wasserski ist in allen Belangen leichter.
Hey Rilly, jetzt hast Du aber einen Dreher drin, oder?
Wenn man in Deinem Beitrag Wasserki gegen Wakeboard ersetzt, stimme ich Dir voll und ganz zu.

Mit Wasserski meine natürlich Monoski! Man lernt auf zweien, wirft dann einen ab; lernt dann den Start auf einem und bleibt dann dabei (evtl. noch einen vernüftigen Monoski kaufen)
__________________
Gruß Lars

Geändert von XLars (05.06.2007 um 20:30 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 05.06.2007, 20:29
Benutzerbild von Rilly
Rilly Rilly ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.04.2007
Beiträge: 24
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

@freedom nene mit Sicherheit ist da nix verdreht, allerdings Monoski nehme ich von den Weichflöten aus!*ggg Das hat auch was.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 05.06.2007, 20:33
Benutzerbild von XLars
XLars XLars ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 3.590
Boot: Hellwig Milos 585 IB
5.836 Danke in 2.493 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rilly Beitrag anzeigen
@freedom nene mit Sicherheit ist da nix verdreht, allerdings Monoski nehme ich von den Weichflöten aus!*ggg Das hat auch was.
War mein Fehler (für mich ist Wasserski = Monoski). Paarlauf auf Dauer ist natürlich nix!
__________________
Gruß Lars
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 05.06.2007, 20:35
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.712 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard

Hallo..

Bin neugierig was der Strang noch hergibt.. derzeit gehts um die Frage wer ein Weichei, Warmduscher, Flöter oder sonstwas ist....

Jungs- gebt doch nützliche Tipps....


Grüße an alle Duscher- ob warm, kalt oder Flöt....

Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 05.06.2007, 20:41
Benutzerbild von XLars
XLars XLars ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 3.590
Boot: Hellwig Milos 585 IB
5.836 Danke in 2.493 Beiträgen
Standard

Viele Tipps gibt's da natürlich nicht:

AUSPROBIEREN und dann ÜBEN, ÜBEN, und ÜBEN.

Leichter zu erlernen ist sicherlich Wasserki (mit 2 Skiern). Aber ist es wichtig, was leichter zu erlernen ist? Kommt doch drauf an was Du geiler findest!

Viel Erfolg,
Lars
__________________
Gruß Lars
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 05.06.2007, 20:47
Benutzerbild von Rilly
Rilly Rilly ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.04.2007
Beiträge: 24
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

sehe ich ähnlich wie freedom,
wer snowboardet ist sicher auf einem Board besser aufgehoben, wenn einer eher ein Speedjunkie ist, dann ist Monoski die erste Wahl.
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 05.06.2007, 20:51
Benutzerbild von XLars
XLars XLars ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 3.590
Boot: Hellwig Milos 585 IB
5.836 Danke in 2.493 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rilly Beitrag anzeigen
sehe ich ähnlich wie freedom,
wer snowboardet ist sicher auf einem Board besser aufgehoben, wenn einer eher ein Speedjunkie ist, dann ist Monoski die erste Wahl.
Nicht nur Speed. Habe auch die Erfahrung gemacht, das Monoski (in Badehose natürlich und ohne Anzug, Weste, Handschuhe und was weiß ich noch...) besser auf die Fräuleins am Strand und im Boot wirkt!
__________________
Gruß Lars
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 05.06.2007, 20:54
Benutzerbild von Rilly
Rilly Rilly ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.04.2007
Beiträge: 24
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

*gg naja das kann ich nicht bestätigen, wenn ich vorbeifahre und 2m über die Welle springe, dann stehen die Mädls am Start!*gg
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 05.06.2007, 20:58
Benutzerbild von XLars
XLars XLars ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 3.590
Boot: Hellwig Milos 585 IB
5.836 Danke in 2.493 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rilly Beitrag anzeigen
*gg naja das kann ich nicht bestätigen, wenn ich vorbeifahre und 2m über die Welle springe, dann stehen die Mädls am Start!*gg
Aber nur, wenn die Monoski-Läufer vergriffen sind...
__________________
Gruß Lars
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 05.06.2007, 21:03
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.712 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard

Macht ihr mal- bis ihr das komische Brett abgeschnallt habt, hab ich längst ein Date- ihr Warmduscher....

GRüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 05.06.2007, 21:10
Benutzerbild von Sportfreund
Sportfreund Sportfreund ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.12.2005
Ort: Stade
Beiträge: 475
662 Danke in 358 Beiträgen
Sportfreund eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich find Wasserski auf jedenfall einfacher und denke mal Wasserski ist ein guter Einstieg!

mfG Christian
__________________
Zu verkaufen
Merc V6KLICK!!!
Ring 20C KLICK!!!
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #21  
Alt 05.06.2007, 21:20
Benutzerbild von Trickski-Fee
Trickski-Fee Trickski-Fee ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: anne Küsde
Beiträge: 988
Boot: Huseklepp Riviera 925 fly
Rufzeichen oder MMSI: kukuck
5.693 Danke in 2.152 Beiträgen
Standard

Dann mal einen Ski, den du zu Anfang sicherlich nicht nehmen solltest... leg dir nen schönen Trick-Ski zu *Ironie*

Zum lernen finde ich Paarskier gut, zum Spaß haben solltest du dann ein Wakeboard nehmen und wenn du es richtig machen willst, nimmst du dir nen Slalomski (mono).

Mal im ernst, würde das nehmen, was dir deines Erachtens mehr Spaß bringen könnte, der letzte Ski ist es, wenn du dabei bleibst, wahrscheinlich eh nicht. Wenn man einmal infiziert ist, will man eben immer mehr ;)
__________________
Gruß Birgit


Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #22  
Alt 05.06.2007, 21:25
Benutzerbild von Chaabo
Chaabo Chaabo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.06.2003
Ort: USA
Beiträge: 1.112
Boot: 2010 Malibu Response CB
953 Danke in 410 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rilly Beitrag anzeigen
also ich sehe das ganz anders, boarde seit Jahren, allerdings früher nur an der Anlage. Wasserski ist was für Weichflöten, aber nicht das sich jemand angegriffen fühlt!*ggg
Wasserski ist in allen Belangen leichter.
So ein Schwachsinn!
Bist Du mal mit nem Monoski im Bojenfeld gefahren?



__________________


Geändert von Chaabo (05.06.2007 um 21:34 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 05.06.2007, 21:25
Benutzerbild von checki
checki checki ist offline
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 10.434
14.912 Danke in 6.629 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von zz69 Beitrag anzeigen
Bin kurz davor mir ein Wakeboard oder Wasserski zu kaufen kann mich
nur nicht entscheiden, wer hat Erfahrungen und kann mir weiterhelfen ?
Leih Dir erst mal etwas Material und Du merkst schnell, wo die Sache bei Dir hinläuft.
Paarski-Laufen klappt bei guter Einweisung beim ersten oder zweiten Versuch. Der Weg zum guten Slalom oder Trichskiläufer ist nicht gerade kurz.
Die Grundlagen beim Wakeboarden erlernst Du an den ersten 2 Tagen und kannst langsam drauf aufbauen.
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 05.06.2007, 21:36
Benutzerbild von checki
checki checki ist offline
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 10.434
14.912 Danke in 6.629 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rilly Beitrag anzeigen
, boarde seit Jahren, allerdings früher nur an der Anlage. Wasserski ist was für Weichflöten,...Wasserski ist in allen Belangen leichter.
Wieviel verschiedene Salti springst Du?
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 05.06.2007, 21:46
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.712 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von checki Beitrag anzeigen
Wieviel verschiedene Salti springst Du?
nach 3 Stunden Wasserski und danach 10 Minuten an der Tanke springe ich eine dreifachen Salchov mit einer Schraube. Und du?

Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 70


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.