boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 34 von 34
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 16.04.2003, 13:50
cgriebel cgriebel ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 16.04.2003
Beiträge: 77
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Antifouling auf Sportboot

Hallo,
ich habe auf meinem Regal Sportboot kein Antifouling. Das Boot liegt aber den ganzen Sommer über im Wasser. Gibt es irgendein Mittel, dass ich auf meinen Rumpf schmieren kann, dass die Algen nicht ganz so extrem heften bleiben? Politur, Wachs... Ich bin für jede Antwort dankbar!
Gruss
Christian
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 16.04.2003, 13:53
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Hi!
Du hast ja den richtigen Titel geschrieben! Antifouling- fertig!
Wüßte nicht was du sonst drauf"schmieren" könntest.
Oder willst du kein Anti-F und ich hab das falsch verstanden
Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 16.04.2003, 14:04
Benutzerbild von Sailor21
Sailor21 Sailor21 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 22.10.2002
Ort: Monschau(Kreis Aachen) Revier: Rursee
Beiträge: 268
Boot: Neptun22
16 Danke in 13 Beiträgen
Sailor21 eine Nachricht über ICQ schicken Sailor21 eine Nachricht über AIM schicken
Standard

es gibt aber auch ein Wachs muss mal suchen wo es das gab das schütze den Rumpf 3 Monate gegen Bewuchs für den Sommer würde das ja reichen muss mal suchen wo das war.
__________________
gruß, Christoph
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 16.04.2003, 14:05
cgriebel cgriebel ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 16.04.2003
Beiträge: 77
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Ich möchte mir eigentlich die Arbeit ersparen, Antifouling aufzubringen. Ich dachte eher an ein Wachs oder sowas, dass ratz fatz aufgetragen ist und nicht gleich ein Vermögen kostet!!
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 16.04.2003, 14:06
cgriebel cgriebel ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 16.04.2003
Beiträge: 77
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hi Sailor18! Das wäre natürlich klasse, wenn du mir sagen könntest, was das Zeug kostet!
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 16.04.2003, 14:10
VirginWood
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Eine Uni (Kiel?) hat mal einen Versuch mit....nicht lachen...Penatencreme gemacht Soll super funktionieren und ist wesendlich umweltschonender.
Also dann mal ran an den Bootspopo
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 16.04.2003, 14:18
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

@ VirginWood
Muß man da auch öfter am Tag schmieren? Ich meine sonst nützts ja nicht, oder?

der-Anti-Fouling-streicht-Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 16.04.2003, 14:39
Benutzerbild von Andrée
Andrée Andrée ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Kiel / Alcudia
Beiträge: 1.770
Boot: Fairline Targa 28
740 Danke in 363 Beiträgen
Standard

Die Penatencremgeschichte funktioniert nicht habe ich selbst bei einem Skipper gesehen. Wenn Du was findest was nur drauf geschmiert wird, wenig kostet, praktisch keine Arbeit macht und auch noch wirkt dann sag mir Bescheid ich übernehme den Vertrieb und werd reich.
Nee aber mal im ernst. Wenn Du die ganze saison im wasser liegst wirst Du um AF nicht herumkommen oder Du ziehst das Boot alle zwei bis drei Wochen auf den Trailer düst zur Tankstelle und strahlst den Rumpf.
__________________
www.Worldoffshore.de
Bourbon and Coke
and Big Block Boats
BOAT=Blow out another thousand
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 16.04.2003, 14:41
cgriebel cgriebel ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 16.04.2003
Beiträge: 77
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

in der Werbung gibt es doch 1000 ARtikel gegen Algen. Hilft denn da keines? Ein 6m Sportboot und AF sieht in meinen Augen nicht ganz so klasse aus. Wenn es irgendwie geht, möchte ich es verhindern. Oder ich muss es eben alle 4 Wochen kurz rausziehen und abdampfen!
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 16.04.2003, 14:47
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Warum sieht das nicht so klasse aus? Bis auf den Wasserpass siehst Du doch nichts davon.

Ich finde das hat nichts mit der Länge des Bootes zu tun, sondern mit der anfänglichen Arbeit.

Aber lieber am Anfang ein bischen mehr schuften als alle 2-3 Monate Wachsen. Dafür muss das Boot wieder raus. Der Rumpf wird wieder sauer gemacht.

Glaubst du das Du damit auf Dauer weniger Arbeit hast?
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 16.04.2003, 14:48
VirginWood
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Oder mit dem Schrubber tauchen,...mußte ich im Mittelmeer auch alle 4 Wochen machen, trotz AF !
Da hat es aber Spaß gemacht bei 25 Grad Wassertemp.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 16.04.2003, 14:59
cgriebel cgriebel ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 16.04.2003
Beiträge: 77
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Meiner Ansicht nach gehört auf ein Sportboot kein AF! Das ist meine Meinung. Dann zieh ich das Ding halt alle 6 Wochen raus und gut isch! Ich poliere den Rumpf trotzdem mal, vielleicht bringt es ja was. Keine Ahnung!
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 16.04.2003, 17:02
tomicman tomicman ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 15.01.2003
Beiträge: 77
Boot: Doral 190 BR, Mercruiser 4,3
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Da gibt es ein Wachs für das Unterschiff, ist glaube ich von Yachticon.
Der soll für ca. 3 Wochen halten.
Ist aber laut meinem Bootshändler Quatsch das Zeug und der wollte mir kein Antifouling verkaufen, denn er macht keine Anstriche.
Wollte mir das nämlich auch kaufen. Nun kommt eine Anti Osmose Grundierung und dann ein Antifouling drauf.
Wer sein Boot länger als 3 - 4 Wochen im Wasser liegen lässt, der sollte wohl ein AF nehmen.
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 16.04.2003, 18:42
Benutzerbild von Michael F
Michael F Michael F ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Aschaffenburg / Main N49`58,16 E009`08,29
Beiträge: 671
Boot: Scarab28xlt
248 Danke in 144 Beiträgen
Standard

Mach keins drauf !!! Laß es ohne Antifouling !!!!!! Mache es öfters mit Urinsteinlöser sauber !!! So mit pinsel einpinslen und abspühlen, fertig !!!
__________________
MFG Michael F BSC-Nautilus.de e.V. Aschaffenburg am Main
Power is nothing without control !! Enough cubic inch, to start a war !!! Nothing is better than cubic inch`s , only more cubic inch`s !!!
http://www.Offshoreonly.de " zusammen starten, fahren, ankommen und feiern !! "
www.Poker-Run-Germany.de Real men dont need instruction !!
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 16.04.2003, 18:44
Benutzerbild von nautipro
nautipro nautipro ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.01.2003
Beiträge: 233
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin Christian,
bei Deinen Vorgaben würde ich auch AF empfehlen.
Selbst die guten Wachse ( so wie unserer )
halten m.E. dieser Beanspruchung nicht wirklich Stand.
Da solltest Du schon alle 4-5 Wochen vor Ort sein können, um wenigstens das Gröbste an Schmutz zu beseitigen, oder Dir aber dann alle 3 Monate richtig ! viel Zeit nehmen ...

Gruß, Lars
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 16.04.2003, 19:51
Benutzerbild von Andrée
Andrée Andrée ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Kiel / Alcudia
Beiträge: 1.770
Boot: Fairline Targa 28
740 Danke in 363 Beiträgen
Standard

Christian,
ich geb Dir da völlig Recht daß das Ganze ohne AF besser aussieht ist aber eben auch viel Arbeit. Vermutlich kommst Du darauf weil in US auch nur wenige AF benutzen, dort holt die marina das Boot aber auch jeden Abend raus und packt es in rack aber wenn Du durchgehend im Wasser liegst sieht die Sache halt anders aus. Aber bei Deiner Größe ist das ja kein Problem schnell rein oder raus zu slippen und das Ding mal abzudampfen.
__________________
www.Worldoffshore.de
Bourbon and Coke
and Big Block Boats
BOAT=Blow out another thousand
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 17.04.2003, 07:11
Benutzerbild von coronet
coronet coronet ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.04.2002
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 1.561
Boot: Coronet 31 AftCabin, Coronet 24 Family, Kestrel 470, Maestral2, Tretboot, Holzzille
Rufzeichen oder MMSI: oex4507
913 Danke in 497 Beiträgen
Standard

Hallo!
Mach eine Teflonbeschichtung. Hält länger als herkömmliches AF, ist ungiftig und der Rumpf geht wunderbar zu reinigen - nur abspülen und fertig. Nach ein paar Jahren nur neu überrollen und es ist wieder für einige Zeit Ruhe.
__________________
Mit wassersportlichen Grüßen aus der nördlichen Nähe von Wien

Johann
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 17.04.2003, 07:35
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.921 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von coronet
Hallo!
Mach eine Teflonbeschichtung. Hält länger als herkömmliches AF, ist ungiftig und der Rumpf geht wunderbar zu reinigen - nur abspülen und fertig. Nach ein paar Jahren nur neu überrollen und es ist wieder für einige Zeit Ruhe.
Wo gibt es den soetwas?
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 17.04.2003, 07:39
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Hallo !
Das würd mich auch interressieren. Da ich den Hüpfer neu lackiert habe, möchte ich AF in CRO auftragen, aber wenns besser geht....

Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 17.04.2003, 07:40
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.921 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Ich dachte dabei an den Antrieb.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 17.04.2003, 07:46
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Vielleicht reicht dann ganz normaler Teflonspray?
Kann mir das nicht vorstellen (Leimpressen haben wir so behandelt, aber oft nachgesprüht, ging schnell ab).

Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 17.04.2003, 08:55
Benutzerbild von Z-man
Z-man Z-man ist offline
Captain
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: Hodenhagen
Beiträge: 402
Boot: Im Moment ohne...
24 Danke in 17 Beiträgen
Z-man eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Jo, man zu.
Mach mal kein Antifouling drauf.
Ich zumindestens habe daraus gelernt.
Nie mehr ohne AF. Wer einmal richtig die Würmer in ihren Kalkschalen entfernen mußte, vor allen Dingen am Antrieb, wird mir zustimmen.
__________________
Gruß Thomas
_________________________
Derjenige, der sagt:"Es geht nicht", der soll den nicht stören, der`s gerade tut.
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 17.04.2003, 09:01
Benutzerbild von coronet
coronet coronet ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.04.2002
Ort: Nähe Wien
Beiträge: 1.561
Boot: Coronet 31 AftCabin, Coronet 24 Family, Kestrel 470, Maestral2, Tretboot, Holzzille
Rufzeichen oder MMSI: oex4507
913 Danke in 497 Beiträgen
Standard

Hallo Leute!
Wuindert mich, dass ihr das nicht kennt. Habe ich schon vor einigen Jahren auf meiner alten 21'er Coronet aufgetragen.
Ist ein Teflonanstrich speziell für das Unterwasserschiff. Für den Trieb ist das, glaube ich, nicht geeignet. Habe nur den Rumpf damit behandelt.
Der Haken an der Sache ist nur der, dass beim erstmaligen Auftragen der alte AF-Anstrich komplett entfernt werden muss. Dann wird grundiert und anschließend dieser Teflonanstrich aufgetragen. Ich habe ihn mit der Rolle 3 mal aufgetragen (2 Durchgänge hätten es auch getan). Das Material lässt sich wunderbar verarbeiten.
Am Ende der Saison brauche ich keinen Kärcher, der normale Wasserdruck aus dem Schlauch genügt zum Abspülen. Nach 2-3 Jahren gehe ich mit der Rolle 1 mal darüber - das wars für die nächsten Jahre.
Das einzige auf das man aufpassen muss, ist beim Trailern. Teflon ist bekanntlich rutschig. Boot ordentlich festzurren. Ich wollte nur ein kurzes Stück ohne fahren, und auf einer kurzen Steigung bemerkte ich wie das Boot rutschte. Gott sei Dank hatte ich die Bugöse mit eine Leine belegt.
Der Vorteil dadurch, es soll auch an Speed etwas bringen. Kann ich aber nicht wirklich bestätigen.
__________________
Mit wassersportlichen Grüßen aus der nördlichen Nähe von Wien

Johann
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 17.04.2003, 09:08
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Also das ist das einzige, das ich über Teflon gefunden habe:

Dünnschichtige Antifoulings
Diese Technologie wurde exklusiv von International und speziell für die Renn- und Regattayachten entwickelt. Die dünnschichtigen Antifoulings kombinieren einen harten, dünnen Anstrichfilm mit einer superglatten Teflon®-Oberfläche. Der geringere Reibungswiderstand der superglatten Oberfläche sorgt für eine höhere Geschwindigkeit des Bootes.


Andi
@coronet
Sag mal, ist das etwa dieses Produkt?
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 17.04.2003, 13:46
michaelabg michaelabg ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.03.2003
Ort: Augsburg Bayliner 1952
Beiträge: 408
28 Danke in 20 Beiträgen
Standard

Hallo Bootsfreunde,
ich kann euch leider nicht zustimmen. Wenn ich mein Boot nach 4 Wochen aus dem Wasser nehme und an einer SB-Autowaschanlage reinigen will, merke ich ganz schnell das da nichts runter geht. Vieleich ewas von dem grünen Zeug, mehr aber nicht. Der rumpf bleibt rau. Vielleicht liegt das auch an dem Wasser das wir in Bayern haben. Danke mit dem Tip mit dem Urinstein Entferner. Das werde ich testen. Ich denke auch das beim AF der jährliche Anstrich so einfach auch nicht geht. Das Boot " liegt" im Hänger drin. Da kommt man so richtig auch nicht hin zum Streichen, und irgenwelche Stellen bleiben unbehandelt.
Ich werde weiter nach einem Reinigungsmittel suchen das ich nur Aufsprühen muß, ein wenig schruben und dann mit Hochdruck runtersprühen kann.


Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 34 von 34


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.