boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 09.05.2007, 19:12
Benutzerbild von WHWT
WHWT WHWT ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 01.05.2007
Ort: Mainz
Beiträge: 81
Boot: Sealine 195 Cabin
Rufzeichen oder MMSI: DF2275 211136630
165 Danke in 128 Beiträgen
Standard Boot vollgelaufen

So ein Sch... Kaum habe ich das Boot 1 Woche, reißt bei dem Sturm hier die Persenning herunter und das Boot läuft voll :?:

naja, volllaufen ist übertrieben, aber so 1-2cm steht das Wasser drin. Habe die Persenning jetzt wieder festgezurrt und hoffe, dass es hält.

Was habt ihr den für Tipps, was ich jetzt zur Pflege tun sollte? Kann ja das Boot nicht umdrehen und ausschütten. Teppich nass, Sitze nass etc... :?:

Mit einem Eimer komme ich da auch nicht viel weiter :?:

Danke schonmal für eure Tipps
Peter
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 09.05.2007, 19:23
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 15.398
Boot: Barro MZB 550
Rufzeichen oder MMSI: Beides vorhanden
51.976 Danke in 17.206 Beiträgen
Standard

Erst mal herzlich willkommen hier im Forum !!!

Gut lüften. Du solltest die Persenning so festzurren, dass du an bestimmten Stellen noch was drunter schieben kannst. Ein Holzklötzchen oder sowas, damit der Wind durchpfeifen kann. Selbst der beste atmungsaktive Persenningstoff reicht da nicht.
__________________
.
.

Akki

irgendwas ist ja immer...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 09.05.2007, 19:27
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 12.789
Boot: derzeit keines
32.187 Danke in 12.215 Beiträgen
Standard

Moin, erst mal herzlich willkommen hier im
Versuche Teppiche zum trocknen und lüften raus zu nehmen.
Den Rest mit einem Feudel aufwischen
__________________
Gruß 45meilen

In meinem Alter noch vernünftig werden ist jetzt auch keine Alternative
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 09.05.2007, 19:28
Benutzerbild von tommes-os
tommes-os tommes-os ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.09.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.343
1.754 Danke in 886 Beiträgen
Standard

Dann mußt du wohl oder übel den Aufnehmer nehmen.
Erst mal sehen das das gröbste raus ist, und dann lüften,l üften, lüften.
Und evtl. täglich ein paar std. nen Heizlüfter rein. Bei der Witterung wie es momentan ist, kriegste mit "nur" lüften auch nicht viel getrocknet.
__________________
Gruß Thomas


_______________________
Echte Männer essen keinen Honig........
Echte Männer kauen Bienen...............
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 09.05.2007, 19:34
Benutzerbild von WHWT
WHWT WHWT ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 01.05.2007
Ort: Mainz
Beiträge: 81
Boot: Sealine 195 Cabin
Rufzeichen oder MMSI: DF2275 211136630
165 Danke in 128 Beiträgen
Standard

Erstmal velen Dank für eure Tipps!

Tja, aus dem wasser bekomme ich es im Augenblick leider nicht und einen Lüfter ins Wasser stellen geht auch nicht ... zumal im Hafen der nächste Stromanschluss zu weit weg ist.

Lüften ... Das möchte ich eher vermeiden, dass der Wind unter die Persenning kommt und sie wieder abhebt.

Ich glaube ich versuche es morgen mal mit Lappen und Eimerchen ... viel mehr bleibt wohl nicht übrig - und dann auf Sonne warten, warten, warten

Viele verzweifelte Grüße
Peter
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 09.05.2007, 19:37
Benutzerbild von nightforce
nightforce nightforce ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 1.738
1.119 Danke in 683 Beiträgen
Standard

Hallo und herzlich willkommen im,
Wenn du den Teppich nicht rausbekommst, dann nimm sofern Landstrom vorhanden, (wenn nicht, nimm nen ausreichenden Notstromer mit, oder fahr zur nächsten Steckdose), nen Naßsauger und zieh mit dem mal ordentlich rüber.
Ansonsten helfen die schon gegebenen Tipps auch weiter.
Für die Bilge kauf dir nen Saugblock und werf den da rein.
__________________
Gruß Frank
Nur Asse auf der Hand, und der Rest der Welt spielt Halma

Geändert von nightforce (09.05.2007 um 19:41 Uhr) Grund: Saugblock nachgereicht
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 09.05.2007, 19:40
Benutzerbild von tommes-os
tommes-os tommes-os ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.09.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.343
1.754 Danke in 886 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von WHWT Beitrag anzeigen
einen Lüfter ins Wasser stellen geht auch nicht ...

Du sollst ihn auch nicht ins Wasser stellen
Mal im ernst.
Wenn du täglich 2-3 std. ne Gasheizung rein stellst und nebenbei noch andere Arbeiten machen kannst, ist dir schon viel geholfen.
Die Polster mit nach Hause nehmen und in den Heizungskeller damit. Am besten alles was du rausnehmen kannst und nass ist.
Nich das du nachher Schimmel bekommst.
__________________
Gruß Thomas


_______________________
Echte Männer essen keinen Honig........
Echte Männer kauen Bienen...............
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 09.05.2007, 20:14
otok otok ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: Wiesbaden.fjord21 u. fjord32
Beiträge: 512
222 Danke in 155 Beiträgen
Standard

bitte keine gasheizung,sonst wird es noch feuchter !
__________________
Thomas
-------------------
Gruß vom Rhein
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 09.05.2007, 21:04
Benutzerbild von Eckaat
Eckaat Eckaat ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 07.08.2005
Ort: Volksrepublik Mecklenburg
Beiträge: 6.476
Rufzeichen oder MMSI: Wer bekommt das Lammfilet mit grünen Bohnen?
16.422 Danke in 5.872 Beiträgen
Eckaat eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hat hier eigentlich schon mal jemand etwas von einer Bilgenpumpe gehört? Gibt es sogar mit Schwimmerschalter. Kommt Wasser rein-geht Wasser raus. Hab ich sogar in meiner Hartz 4-Schaluppe.

Gruß Ecki
__________________
Wenn uns etwas aus dem gewohnten Gleis wirft, bilden wir uns ein, alles sei verloren; dabei fängt nur etwas Neues an.
Leo Tolstoi


Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 10.05.2007, 08:15
Benutzerbild von derausdemnorden
derausdemnorden derausdemnorden ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2006
Beiträge: 7.022
37.373 Danke in 7.366 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Eckaat Beitrag anzeigen
Hat hier eigentlich schon mal jemand etwas von einer Bilgenpumpe gehört? Gibt es sogar mit Schwimmerschalter. Kommt Wasser rein-geht Wasser raus. Hab ich sogar in meiner Hartz 4-Schaluppe.

Gruß Ecki

Hi Ecki,

Was für eine Pumpe hast du?
Meine lacht über 1 - 2 cm Wasser da passiert gar nichts.
__________________
Und die √ allen Übels sind die 62


Gruß Henning
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 10.05.2007, 08:16
Benutzerbild von divefreak
divefreak divefreak ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2006
Ort: Flensburg
Beiträge: 9.271
Boot: mir langen die Probefahrten! ;-)
4.998 Danke in 3.111 Beiträgen
divefreak eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von derausdemnorden Beitrag anzeigen
Hi Ecki,

Was für eine Pumpe hast du?
Meine lacht über 1 - 2 cm Wasser da passiert gar nichts.
Muttu Membranpumpe nehmen.

MFG René
__________________
MFG René

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 10.05.2007, 11:20
Benutzerbild von Carsten41238
Carsten41238 Carsten41238 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.05.2007
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 418
384 Danke in 147 Beiträgen
Standard

viel luft und sonne sonst fängt es an zu stinken
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 10.05.2007, 12:43
Benutzerbild von Stephan-HB
Stephan-HB Stephan-HB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.07.2004
Ort: Kiel
Beiträge: 4.465
Boot: Aphrodite 29/Hanse 291
Rufzeichen oder MMSI: DH5912/ 211455730
11.433 Danke in 4.059 Beiträgen
Standard

Habe ich auch schon gehabt, aber Gottseidank war das Wetter nicht so schlimm. Mein Tipp: Ein Bändsel unter den Rumpf durch und schon passiert das nicht mehr. Zwar leidet das Bändsel optisch, aber kostet ja nicht viel.
__________________
"Das immer wieder Schwierige im Leben ist nicht so sehr, andere zu beeinflussen und zu ändern -
am schwierigsten ist es, sich entsprechend den Bedingungen, mit denen man konfrontiert wird, selbst zu ändern."
Nelson Mandela
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 10.05.2007, 14:40
Benutzerbild von derausdemnorden
derausdemnorden derausdemnorden ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2006
Beiträge: 7.022
37.373 Danke in 7.366 Beiträgen
Standard

Was bin ich doch froh einen Scheunenliegeplatz zu haben
__________________
Und die √ allen Übels sind die 62


Gruß Henning
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 10.05.2007, 15:06
Benutzerbild von Echo
Echo Echo ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.05.2007
Ort: Plau am See
Beiträge: 46
Boot: Realcraft 500 Bow Rider
175 Danke in 108 Beiträgen
Standard

Wie soll denn bitte die Bilgenpumpe das Wasser aus dem Teppich lutschen?
Mein Tipp, mit einem Wassersauger, wie oben schon erwähnt den Teppich und wo du sonst noch ran kommst bearbeiten, (kein Strom? Kann Dir nicht jemand für kurz ein Aggregat leihen?) und dann das Boot so dicht wie es geht verschliessen und aus dem Baumarkt 2 oder 3 solche Luftentfeuchter mit so einem Stein aus Salz drin kaufen und die dann im Boot verteilen.
Wenn dann die nächsten Tage die Sonne aufs Boot scheinen sollte ist das ruck zuck wieder trocken. Dann mufft auch nix.
Das kann man im übrigen auch so machen, wenns mal bissl muffig ist, klappt prima!
Gruss, rene
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 10.05.2007, 15:15
TK,s-TJ TK,s-TJ ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.01.2006
Ort: Wermelskirchen
Beiträge: 1.179
391 Danke in 285 Beiträgen
TK,s-TJ eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Also wir stellen das Skiboot seit 10 Jahren immer nach benutzung in die Halle und heben die Sitzpolster an sonst nix. Und da muckt nix. Trotz das wir 20mal pitschepatsche nass einsteigen und uns das Wasser so runterläuft. Und in HR habe ich meine Crownline immer offen gelassen wenn es Regen gab. Wurde ja kostenlos gewaschen und nicht wie die anderen die Abends immer die Salzsauna in Betrieb genommen haben.
Alles noch TipTop: Wenn es das nicht abkann hätte es kein Boot werden sollen sondern Sofa.
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 10.05.2007, 15:16
Benutzerbild von Picton16ft
Picton16ft Picton16ft ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.07.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 4.709
9.018 Danke in 3.815 Beiträgen
Standard

Immo versteh ich das problem nich

Schwamm und Eimerchen und in 5min sind die 1-2 cm Wasser raus aus de Bilge!
__________________
www.1000in1day.de https://www.facebook.com/1000in1day
1000in1day2014 - Baltic Tour
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.