boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 29 von 29
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 03.04.2003, 11:14
anja anja ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.02.2002
Ort: berlin
Beiträge: 147
1 Danke in 1 Beitrag
anja eine Nachricht über AIM schicken
Standard Abbeize

Hallo,
kennt einer einen Abbeizer namens "Peel-away"? Soll auch Antifouling (von Holz) problemlos und bequem runterholen, schrieb jemand im Jollenkreuzer-Forum. Der ist begeistert. Jetzt interessiert mich, ob noch jemand Erfahrung damit hat.
Schönen Gruß,
- die faule
__________________
Anja

anjkoehler@aol.com
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 03.04.2003, 12:08
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.149 Danke in 1.051 Beiträgen
Standard

Ich stelle mir so im ersten Rennen mal vor, dass das mit Kieselsäure angedickte Natronlauge oder evtl. Kalilauge ist.

Schöne Sauerei - denn das mußt Du mit viel Wasser runterwaschen - eine Freude für die Umwelt und die Leute, die ihre Schiffe neben Dir haben
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 03.04.2003, 13:27
Frank
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Anja,
das ist ein Superzeugs, Du bekommst es von SP-Systems in Schleswig.
www.sp-systems.de
Gruss
Frank

Tom,
nein, da bist Du auf dem Holzwege, bei Peel_away machst Du keine Sauerei zur Umwelt wenn Du es ordentlch entsorgst.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 03.04.2003, 13:36
Miky Miky ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Röhrse
Beiträge: 745
357 Danke in 170 Beiträgen
Standard

Auf jeden Fall setzt Du mit sowas die chemische Keule ein, Anja. geht sicher schneller und bequemer als diese elende Arbeit mit der Ziehklinge. Dennoch... Muss jeder selbst wissen...

Miky
__________________
Grüße

Miky

Wer? Ich?
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 03.04.2003, 13:43
anja anja ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.02.2002
Ort: berlin
Beiträge: 147
1 Danke in 1 Beitrag
anja eine Nachricht über AIM schicken
Standard

War ja nur ne Frage
Ich bekomme manchmal ein kleinen bis größeren Schrecken ob der Arbeit, die ich mir da eingekauft habe....
Ok, ich versuchs erst mal mit Schleifen, nur bei umfangreichen Verletzungen greif ich auf Abbeize zurück.
__________________
Anja

anjkoehler@aol.com
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 03.04.2003, 13:44
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.149 Danke in 1.051 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Frank
Anja,
Tom,
nein, da bist Du auf dem Holzwege, bei Peel_away machst Du keine Sauerei zur Umwelt wenn Du es ordentlch entsorgst.
Mag sein Frank,

ich weiß wohl, dass Peel-Away mit einer Folie abgezogen wird - nichts desto trotz - Micky hats gesagt, chemische Keule und meines Wissens geht Farbe nur mit Natronlauge wirklich ab. Ergo man sollte nachwaschen und das ist Sauerei.

Preislich ist das sicher nicht weit weg von einem Elektrospachtel - und den kann man immer wieder verwenden. Wenn man leicht feucht arbeitet staubt es auch nicht.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 03.04.2003, 13:52
Miky Miky ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Röhrse
Beiträge: 745
357 Danke in 170 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von anja
War ja nur ne Frage
Ich bekomme manchmal ein kleinen bis größeren Schrecken ob der Arbeit, die ich mir da eingekauft habe....
Ok, ich versuchs erst mal mit Schleifen, nur bei umfangreichen Verletzungen greif ich auf Abbeize zurück.
Nicht schleifen, Anja, abziehen. Beim schleifen verbrauchst Du Unmengen Papier und wirst wahnsinnig, weil sich das dauernd zusetzt. Effektiver ist die Arbeit mit der Ziehklinge.

Miky
__________________
Grüße

Miky

Wer? Ich?
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 03.04.2003, 14:52
Benutzerbild von ramsey
ramsey ramsey ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.05.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.466
1.341 Danke in 674 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Miky
Zitat:
Zitat von anja
War ja nur ne Frage
Ich bekomme manchmal ein kleinen bis größeren Schrecken ob der Arbeit, die ich mir da eingekauft habe....
Ok, ich versuchs erst mal mit Schleifen, nur bei umfangreichen Verletzungen greif ich auf Abbeize zurück.
Nicht schleifen, Anja, abziehen. Beim schleifen verbrauchst Du Unmengen Papier und wirst wahnsinnig, weil sich das dauernd zusetzt. Effektiver ist die Arbeit mit der Ziehklinge.

Miky
Außerdem müßtest Du nass schleifen, um kein Problem mit Schleifstaub zu kriegen und dann stellt sich wieder die Frage nach auffangen und entsorgen. Ne blöde Arbeit ist es aber sowieso
Gruß
Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 03.04.2003, 18:15
Frank
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Tom,
richtig die vollständige Entfernung benötigt Lösungsmittel oder halt Natronlauge die die Farbreste chemisch umwandelt.
Deshalb hast Du mit dem Elektrospchtel schon recht.
Ich weiss allerdings nicht wie kräftig Anja ist und wieviel Geduld sie hat.
Zudem ist ein 15'er ja auch keine Megayacht.

Gruss
Frank ( lässt malen )
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 03.04.2003, 19:49
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.832 Danke in 726 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von anja
Ok, ich versuchs erst mal mit Schleifen, ..
Hab vor 2 Wochen meinen Stegnachbarn gesehen, der war gerade dabei Antifouling trocken zu schleifen. Auf die Hautfarbe die der hatte wär jeder Schwarzafrikaner neidisch gewesen
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 03.04.2003, 21:41
Benutzerbild von JCM
JCM JCM ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Schlei
Beiträge: 1.653
Boot: Contrast 33
1.381 Danke in 627 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Frank
Tom,
richtig die vollständige Entfernung benötigt Lösungsmittel oder halt Natronlauge die die Farbreste chemisch umwandelt.
Deshalb hast Du mit dem Elektrospchtel schon recht.
Ich weiss allerdings nicht wie kräftig Anja ist und wieviel Geduld sie hat.
Zudem ist ein 15'er ja auch keine Megayacht.

Gruss
Frank ( lässt malen )
Ich hab im letzten Jahr das komplette Unterwasserschiff bis aufs blanke Holz abgezogen. möcht ich nicht wiedermachen Mit einem elektro-Spachtel wird das auch nix, nur mit einer vernünftigen Ziehklinge kommt man da weiter. Der Elektro spachtel geht nur wenn wirklich dicke farbschichten drauf sind und dann bleibt trotzdem immer noch soviel drauf das man trotzdem abziehen muß.
Das Peel-away zeug ist schon der richtige Ansatz, Manfred von SP-System hat mir das auf dem VOR-Treffen auch wärmstens empfohlen. Zum kompletten entfernen von AF oder Lacken gibts wohl z.Zt. nichts besseres auf dem Markt. (außer man stellt sich zwei Leute ein die diese Sklavenarbeit für einen erledigen)
Entscheidend ist auch der Zeitaufwand den man beim Abziehen der Farbe einsetzt, für einen 8,50m Langkieler hab ich 5 Tage à 6 stunden gebraucht, nur fürs Unterwasserschiff. Vom Kraftaufwand den das Abziehen der Farbe benötigt mal gar nicht gesprochen. Das Peeel-away ist kraftsparend, und schnell gemacht. Es ist sicherlich auf den ersten Blick teurer, aber es ist gut investiertes Geld. Und noch ein Tip fürs abziehen: kauf einen vernünftigen Schaber mit auswechselbarer Klinge aus Wolframstahl, die billigen Teile aus dem Baumarkt muß man alle 5 minuten nachschleifen

viel Spass bei deinem neuen Boot, ich bin mir sicher Du wirst es noch einige male verfluchen beim schleifen und Kratzen aber das Ergebnis, wenn man fertig ist, entschädigt dann auch für die langen harten Arbeitsstunden.

Gruß Jan
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 03.04.2003, 23:04
anja anja ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.02.2002
Ort: berlin
Beiträge: 147
1 Danke in 1 Beitrag
anja eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Super.
Noch nicht angefangen, und schon völlig erschöpft.
__________________
Anja

anjkoehler@aol.com
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 03.04.2003, 23:13
Benutzerbild von VEGA_Skip
VEGA_Skip VEGA_Skip ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.01.2002
Beiträge: 252
68 Danke in 29 Beiträgen
Standard

Hallo Anja,

chemische Keule hin, chemische Keule her... abziehen mit der Klinge ist ne Arbeit für einen der Vater und Mutter erschlagen hat. Ich weiß wovon ich rede (8,2 m Langkieler) Jan's Zeitangaben kann ich nur bestätigen.

Überleg's Dir, ich würde das kein 2. Mal machen wollen.

Gruß
Hardy
__________________
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und trotzdem den Mund halten.
Karl Valentin
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 04.04.2003, 10:15
anja anja ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.02.2002
Ort: berlin
Beiträge: 147
1 Danke in 1 Beitrag
anja eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Nur um weitere Mißverständnisse meinerseits zu vermeiden.... von was für Abzieh-Dingern sprecht ihr, und wo krieg ich die her, wenn nicht aus dem Baumarkt weil die nix taugen?
Würde ich erst mal versuchen wollen (spar ich mir in der Muckibude die halbe Arbeit ), zumal die komplette Schicht zumindest am Bug schon bei einem strengen Blick runterkam....
__________________
Anja

anjkoehler@aol.com
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 04.04.2003, 11:42
Benutzerbild von JCM
JCM JCM ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Schlei
Beiträge: 1.653
Boot: Contrast 33
1.381 Danke in 627 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von anja
Nur um weitere Mißverständnisse meinerseits zu vermeiden.... von was für Abzieh-Dingern sprecht ihr, und wo krieg ich die her, wenn nicht aus dem Baumarkt weil die nix taugen?
Würde ich erst mal versuchen wollen (spar ich mir in der Muckibude die halbe Arbeit ), zumal die komplette Schicht zumindest am Bug schon bei einem strengen Blick runterkam....

den hier mein ich:

man kann die Klinge von beiden Seiten benutzen, hält aber im vergleich zu den billig-Kratzern auch sehr lange.

Gruß Jan
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 04.04.2003, 11:44
Miky Miky ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Röhrse
Beiträge: 745
357 Danke in 170 Beiträgen
Standard

Ja, sowas muß es sein.

Miky
__________________
Grüße

Miky

Wer? Ich?
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 04.04.2003, 12:11
anja anja ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.02.2002
Ort: berlin
Beiträge: 147
1 Danke in 1 Beitrag
anja eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Fein, sowas hatte ich auch schon mal gesucht. Aber nicht gefunden Mehrere Baumärkte durchkämmt.... also, noch ein Shopping-Tip?
Danke.
Ach ja.... ich stell mich nicht bei allen Sachen so dusselig an wie beim Kauf eines kleineren Werkzeugs
__________________
Anja

anjkoehler@aol.com
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 04.04.2003, 12:20
Benutzerbild von GüntherB
GüntherB GüntherB ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 10.10.2002
Ort: 82223 Eichenau
Beiträge: 883
Boot: Segelyacht "Ondine" - Slup 51ft, 125m2, 20t
Rufzeichen oder MMSI: DOVH
616 Danke in 284 Beiträgen
Standard

Hallo Anja,

ich habe letztes Jahr beobachtet wie jemand sein Antifouling mit dem Elektrohobel "heruntergeholt" hat.

Ging, so glaube ich, ganz gut.
Er war nach einem Tag fertig.(mit der Arbeit )
War ca. 12 Meter Motorboot.

mfg
Günther
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 04.04.2003, 13:41
Miky Miky ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Röhrse
Beiträge: 745
357 Danke in 170 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von anja
Fein, sowas hatte ich auch schon mal gesucht. Aber nicht gefunden Mehrere Baumärkte durchkämmt.... also, noch ein Shopping-Tip?
Danke.
Ach ja.... ich stell mich nicht bei allen Sachen so dusselig an wie beim Kauf eines kleineren Werkzeugs
Schau mal bei Niemeyer, Compass, SVB oder Schwenkner rein.

Miky
__________________
Grüße

Miky

Wer? Ich?
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 04.04.2003, 13:49
anja anja ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.02.2002
Ort: berlin
Beiträge: 147
1 Danke in 1 Beitrag
anja eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Niemeyer und Compass hatte ich schon mal geguckt, aber nicht gefunden. Aber das heißt ja nix....
Danke schön!
__________________
Anja

anjkoehler@aol.com
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 04.04.2003, 23:36
Benutzerbild von JCM
JCM JCM ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Schlei
Beiträge: 1.653
Boot: Contrast 33
1.381 Danke in 627 Beiträgen
Standard

ich hatte das bei Schwenckner gekauft. Hier auch der link, hätte ich auch gleich dran denken können

http://www.schwenckner.net/awf/index.php

kuckst Du unter Farben und dann bei Werkzeug

hab mal ein Bild von meiner letzten Winterbeschäftigung rausgesucht, vorher und Nachher:



Gruß Jan
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 05.04.2003, 10:28
Miky Miky ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Röhrse
Beiträge: 745
357 Danke in 170 Beiträgen
Standard

Wunderschön geworden, Jan.

Miky
__________________
Grüße

Miky

Wer? Ich?
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 05.04.2003, 11:42
Benutzerbild von skegjay
skegjay skegjay ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Hansestadt Stralsund F 999 Made in Denmark
Beiträge: 283
Boot: Faurby 999
320 Danke in 169 Beiträgen
Standard

Hi Anja,

bei svb gibt es einen Farbkratzer, den du direkt an einen Staubsauger anschließen kannst. Meiner Meinung nach die umweltverträglichste Art, das Gift runterzubekommen. Die Klingen halten nicht sehr lang, also gleich Ersatzkit mitbestellen.
Ungefähr 1Woche habe ich für mein 10m-Schiff gebraucht, Restarbeiten mit Festoexcenterschleifer.
Mein Tipp: Freunde anquatschen unter dem Motto Kratzen für Koje oder so....


Grüße aus Stralsund

JörgH
__________________
Lesefreak.Lesetraining
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 05.04.2003, 17:26
anja anja ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.02.2002
Ort: berlin
Beiträge: 147
1 Danke in 1 Beitrag
anja eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Ihr Lieben, danke,
mittlerweile habe ich diverse Quellen für Schaber in unterschiedlichen Preisklassen aufgetan. Ich werde sehen, wie's sich anlässt....
@ Jörg: Kratzen gegen Koje ist gut.... bei nem 15er....
unter den Bedingunen lass ich nicht jeden Kratzen
__________________
Anja

anjkoehler@aol.com
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 05.04.2003, 17:52
Benutzerbild von stef0599
stef0599 stef0599 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: LK Hannover
Beiträge: 1.109
12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Hi ,

habe grade Ratgeber Bauen gesehen, dort wurde darauf hingewiesen, das Abbeizmitteln mit dem Inhaltsstoff Dichlormetyhlirgendwas oder so ähnlich nur mit einem Ganzkörperschutzanzug mit eigener Luftzufuhr verarbeitet werden dürfen. Das Zeug erzeugt Krebs und verursacht Bewusstlosigkeit.

Also im eigenen Interesse mechanisch arbeiten. Oder vorher erkundigen, ob die Beize das Zeugs enthält.

Aber, Anja, die Schabeklinge ist nur was, wenn Du den Jollenkreuzer hinterher farbbeschichten willst. Soll das Holz klar lackiert werden, ist die Schabeklinge unggeeignet ( wegen zu starker Gefahr von Macken ).

Dann hilft nur: Exzenterschleifer, Anschluss an Bausauger, Atemmaske, frische Luft und 80 er Schleifscheiben. Hast Du erstmal Macken im Holz, dann musst Du anfangen zu spachteln und dann wieder schleifen und das is nix und die Farbunterschiede sieht man auch.
__________________
beste Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 29 von 29


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.