boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 29
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 21.03.2003, 18:52
Thomas S Thomas S ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.03.2003
Beiträge: 3.462
Boot: Sea Ray 265 DAE
6.724 Danke in 2.283 Beiträgen
Standard

Hallo Noob,aus meiner Erfahrung kann ich Dir nur sagen das Boot wiegen zu lassen.Bei meinen Booten war das tatsächliche Gewicht immer fast 200-300kg über der Herstellerangabe.Die Mathematik mag ja ganz toll sein,aber Therie und Praxis sind zwei verschiedene Dinge.Stell Dir vor das Boot hat im schlimmsten Fall Wasser gezogen(war im anderen Forum,das brachte 300!kg ) Dazu noch das ganze Zubehör usw. Ich wiege mein Boot vor der großen Urlaubsfahrt immer beim Verkehrsamt,das kostet ganze 16 Euro bei uns! Solche Organsation wird sicher auch in Deiner Nähe sein...Im übrigen gibt es doch auch Trailerverleiher und dann schaust Du in die Zulassung,dort steht das Leergewicht des Anhängers (stimmt meistens,wenn nicht unnützer Firlefanz angebaut worden ist) das addierst Du zum nach oben geschätzten theoretischen Gewicht und wirst dann wohl leider feststellen das die 1200 kg nicht reichen.Also nimm lieber nicht für die erste Fahrt den Oktavia Viel Erfolg ..
__________________
Gruß Thomas S

Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 21.03.2003, 19:19
Benutzerbild von provence
provence provence ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 844
Boot: Hasla 21
445 Danke in 179 Beiträgen
Standard

@Toni

OK! Hab in etwa verstanden! Das die Toleranz so hoch ist, hätte ich nicht gedacht!

Da ist meine Trailerwaage ja genauer!

Werde aber doch mal schauen, ob ich diese alberne Formel nicht doch noch finde. Nur so zum selber ausprobieren und staunen!

Bei uns hat das Verkehrsamt übrigens keine Waage!
__________________
Grüße vom Pottkind
Ricky
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 28.08.2003, 01:17
The Lynx The Lynx ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Gewicht eines Bootes

sers @ll

ist zwar schon ein älterer beitrag aber mich würde trotzdem interessieren wie man das gewicht bestimmen kann!
da ich noch ein newbie unter den mobo-fahrern bin,fragte ich einen älteren skipper und der sagte mir das die wasserverdrängung(1.9t) auch das eigengewicht sei!
ich selbst habe mir voriges jahr ein "acquaviva frontier des herstellers nuova borghi"gekauft.
da ich diesem argument nicht recht traue frage ich euch um eure meinung dazu.

mfg The Lynx
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 28.08.2003, 08:39
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.871
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.701 Danke in 2.047 Beiträgen
Standard

Das Argument ist aber vollkommen richtig - der Unterwasserteil eines Bootes verdrängt genau soviel Liter Wasser, wie das Boot in kg wiegt - weil genau diese Verdrängung für den notwendigen Auftrieb sorgt.

Ein 350-kg-Boot verdrängt also 350 Liter, ein Boot mit 1,9 m3 wiegt ergo 1,9t. Kannst ja auf der örtlichen Waage mal die Gegenprobe machen

Bei der ganzen (schon älteren) Diskussion kann ich mich nur anschließen: 1.400kg für ein 6,10m-Boot mit Holz und AB und Trailer finde ich ziemlich knapp, da würde ich nicht mit Kristallkugelformeln anfangen. Den TÜV / die Polizei / die Vesicherung interessiert später auch nicht, dass Du es ja anhand einer Formel eigentlich richtig berechnet hast ...
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 29


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.