boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 49
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 12.03.2007, 08:09
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 12.104
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
28.549 Danke in 11.475 Beiträgen
Standard

Habe nur Scheininhaber an Bord, also brauche ich auch keine Rettungscomics
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 12.03.2007, 08:42
Benutzerbild von nordic
nordic nordic ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Nord-Baden
Beiträge: 3.117
10.301 Danke in 2.752 Beiträgen
Standard

Hallo!
Hier wird jetzt viel durcheinnander gemixt. Empfohlene Sicherheitsausrüstung,Vorschriften für Schiffe mit Schiffszeugniss,gewerblich genutzte Schiffe und Traditionsschiffe.
Überprüft wird nur was für das jeweilige Fahrzeug auch vorgeschrieben ist.Als Faustregel kann man sagen ,unter12m ist fast alles erlaubt und die vorhandene Ausrüstung muß auch keiner Norm entsprechen.( gilt natürlich nur für privat genutzte Boote)
Unabhängig davon wird doch jeder der auf See fährt die meisten Sachen eh haben, schon im eigenen Interesse.
__________________
Gruß Karl-Heinz

Die Bücher über meine Traumreise
2008 , 2010 und 2012 können jetzt per PN oder Mail bei mir bestellt werden.
Für Details Jahreszahl anklicken. Auch als E-Book verfügbar.
__________________
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 12.03.2007, 09:20
Benutzerbild von B4-Skipper
B4-Skipper B4-Skipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 6.878
Boot: Marco 860 Salon
Rufzeichen oder MMSI: DJ6172 - 211610820
9.920 Danke in 4.822 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tide
...Alle Vorschriften finden sich übrigens in dieser
Broschüre des BSH. Dann braucht auch keiner zu mutmaßen, steht alles drin. Seit letztem Jahr übrigens.
Dann können wir also unsere Seekarten von N.V., Klasing und Co. wegschmeißen, weil in der o.g. Broschüre unter 2.1.2 d) amtliche Seekarten gefordert sind.

Aber halt, da hab ich ja noch mal Schwein gehabt. Weil mein Boot vor dem 1. Juli 2002 gebaut wurde darf ich auch mit den nicht-amtlichen Karten navigieren.

Gruß Lutz
__________________
Nur Tonic ist Ginlos.
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 12.03.2007, 10:01
Visara Visara ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.02.2007
Beiträge: 1.081
1.752 Danke in 957 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von B4-Skipper
Zitat:
Zitat von Tide
...Alle Vorschriften finden sich übrigens in dieser
Broschüre des BSH. Dann braucht auch keiner zu mutmaßen, steht alles drin. Seit letztem Jahr übrigens.
Dann können wir also unsere Seekarten von N.V., Klasing und Co. wegschmeißen, weil in der o.g. Broschüre unter 2.1.2 d) amtliche Seekarten gefordert sind.

Aber halt, da hab ich ja noch mal Schwein gehabt. Weil mein Boot vor dem 1. Juli 2002 gebaut wurde darf ich auch mit den nicht-amtlichen Karten navigieren.

Gruß Lutz
Mein Tipp: Lies den Punkt 2.1.2. nochmal ganz in Ruhe...

Visara.
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 12.03.2007, 10:11
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 12.104
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
28.549 Danke in 11.475 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nordic
Hallo!
Hier wird jetzt viel durcheinnander gemixt. Empfohlene Sicherheitsausrüstung,Vorschriften für Schiffe mit Schiffszeugniss,gewerblich genutzte Schiffe und Traditionsschiffe.
Überprüft wird nur was für das jeweilige Fahrzeug auch vorgeschrieben ist.Als Faustregel kann man sagen ,unter12m ist fast alles erlaubt und die vorhandene Ausrüstung muß auch keiner Norm entsprechen.( gilt natürlich nur für privat genutzte Boote)
Unabhängig davon wird doch jeder der auf See fährt die meisten Sachen eh haben, schon im eigenen Interesse.
Ja bis auf Rettungscomics und Devitabelle, sollte alles da sein...
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 12.03.2007, 17:13
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Nils
Sind Deviationstabellen auch auf Yoghurtbechern (GFK-Booten) notwendig?
... nicht notwendig ist der ganze Kram, der kontrolliert werden soll
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 12.03.2007, 20:13
Benutzerbild von Nils
Nils Nils ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2002
Ort: Achim b. Bremen
Beiträge: 1.653
Boot: Albin Vega
2.277 Danke in 976 Beiträgen
Nils eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ich meinte eher: werden Stahlboote und GFK-Boote bei der Überprüfung gleich behandelt? Keines unserer Boote hatte bisher eine Deviationstabelle, doch angekommen sind wir immer da, wo wir hinwollten.
__________________
Gruß
Nils
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 12.03.2007, 22:19
loddar loddar ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.09.2003
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 591
Boot: jetzt Segelboot
176 Danke in 83 Beiträgen
Standard

bei dieser kompletten Regelungsflut krieg ich echt Pickel. Es zeigt mir, dass es in manchen Behörden zu viele Beamte gibt, die nichts Wichtigeres zu tun haben, als den Menschen noch mehr vorzuschreiben.


Lothar
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 13.03.2007, 05:34
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von loddar
bei dieser kompletten Regelungsflut krieg ich echt Pickel. Es zeigt mir, dass es in manchen Behörden zu viele Beamte gibt, die nichts Wichtigeres zu tun haben, als den Menschen noch mehr vorzuschreiben.


Lothar
... genau so ist es, und die Beamtensäcke haben auch noch einen ganz festen krisensicheren Job und verdienen Kohle ohne Ende. Die gehören alle geschasst, vor allem wenn sie uns arme Bootfahrer nur schurigeln wollen. Und jetzt kümmert sich endlich mal jemand darum, dass die ab nächstes Jahr auch bis 67 arbeiten müssen, wobei "arbeiten" ja das falsche Wort ist.
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 13.03.2007, 05:40
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.993 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ugies
Zitat:
Zitat von loddar
bei dieser kompletten Regelungsflut krieg ich echt Pickel. Es zeigt mir, dass es in manchen Behörden zu viele Beamte gibt, die nichts Wichtigeres zu tun haben, als den Menschen noch mehr vorzuschreiben.


Lothar
... genau so ist es, und die Beamtensäcke haben auch noch einen ganz festen krisensicheren Job und verdienen Kohle ohne Ende. Die gehören alle geschasst, vor allem wenn sie uns arme Bootfahrer nur schurigeln wollen. Und jetzt kümmert sich endlich mal jemand darum, dass die ab nächstes Jahr auch bis 67 arbeiten müssen, wobei "arbeiten" ja das falsche Wort ist.
Moin Uwe,
seit wann begibst du dich auf Blöd Zeitung Niveau
Kenn ich von dir nicht und stimmt mich etwas traurig!

Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 13.03.2007, 06:27
Benutzerbild von KaiB
KaiB KaiB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.12.2002
Beiträge: 3.495
6.572 Danke in 2.631 Beiträgen
Standard

So,
und jetzt versuchen wir mal zum Thema zurückzukehren,oder wie der ein oder andere Mod sicher treffend bemerken würde, sind wir hier nicht im schwarzen Kanal

Mich interessieren zunächst einmal die Fakten bez. all dieser Regelungen, das verbale zerreissen der Verantwortlichen kommt später
Gruß
Kai
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 13.03.2007, 06:43
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.993 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von KaiB
So,
und jetzt versuchen wir mal zu zum Thema zurückzukehren,oder wie der ein oder andere Mod sicher treffend bemerken würde, sind wir hier nicht im schwarzen Kanal

Mich interessieren zunächst einmal die Fakten bez. all dieser Regelungen, das verbale zerreissen der Verantwortlichen kommt später
Gruß
Kai
Kai,
wir sind beim Thema
Wir sollte hier nicht, erforderliche Sicherheitsgegenstände,
die für mich selbstverständlich sind, mit den Worten:
Zitat:
Es zeigt mir, dass es in manchen Behörden zu viele Beamte gibt, die nichts Wichtigeres zu tun haben, als den Menschen noch mehr vorzuschreiben.
ablegen, sondern auch mal überlegen, warum so etwas "GEREGELT" wird!
Wenn ich hier im lese, Stereo Anlage mit Hifi Lautsprecher am Bord,
aber keine vernünftige Rettungsweste, da muss ich sagen:
Gut das der Gesetzgeber Vorschriften erlässt!

Gruß
UWE
PS
Das nicht alles GUT IST, ok, muss man zugestehen
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 13.03.2007, 06:51
Benutzerbild von divefreak
divefreak divefreak ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2006
Ort: Flensburg
Beiträge: 9.271
Boot: mir langen die Probefahrten! ;-)
4.997 Danke in 3.111 Beiträgen
divefreak eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Cooky-Crew
wir sind beim Thema
Wir sollte hier nicht, erforderliche Sicherheitsgegenstände,
die für mich selbstverständlich sind, mit den Worten:
Zitat:
Es zeigt mir, dass es in manchen Behörden zu viele Beamte gibt, die nichts Wichtigeres zu tun haben, als den Menschen noch mehr vorzuschreiben.
ablegen,
Och Uwe, denk an den Blutdruck.

Die Diskusion hier erinnert mich an meine Anfangszeiten bei der örtlichen DLRG.

Eine meiner ersten "Schandtaten" als Bootswart, war das jedes Boot 4 Arbeitsleinen, einen Anker, richtiges Schleppgeschirr usw bekam. (Frag nicht was da vorher zum Teil drauf war.) Erst hieß es was sollen wir mit dem ganzen Schrott, haben wir noch nie gebraucht,....

Dann kamen neue Rettungswesten, auf den größeren Booten GPS,Echolot, Seefunk.... Wurfleinenbeutel,...., ne Fremdlenzpumpe die fest an Bord war und nicht in der Halle stand,....

Als ich dann gegangen wurde mochte keiner mehr die Ausrüstung missen.

MFG René

Typos bereinigt
__________________
MFG René

Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 13.03.2007, 07:04
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.832 Danke in 726 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cooky-Crew
Zitat:
Zitat von ugies
Zitat:
Zitat von loddar
bei dieser kompletten Regelungsflut krieg ich echt Pickel. Es zeigt mir, dass es in manchen Behörden zu viele Beamte gibt, die nichts Wichtigeres zu tun haben, als den Menschen noch mehr vorzuschreiben.


Lothar
... genau so ist es, und die Beamtensäcke haben auch noch einen ganz festen krisensicheren Job und verdienen Kohle ohne Ende. Die gehören alle geschasst, vor allem wenn sie uns arme Bootfahrer nur schurigeln wollen. Und jetzt kümmert sich endlich mal jemand darum, dass die ab nächstes Jahr auch bis 67 arbeiten müssen, wobei "arbeiten" ja das falsche Wort ist.
Moin Uwe,
seit wann begibst du dich auf Blöd Zeitung Niveau
Kenn ich von dir nicht und stimmt mich etwas traurig!

Gruß
UWE

Och Uwe,

ich hab den Uwe schon richtig verstanden.
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 13.03.2007, 07:19
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.993 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von charlyvoss
...........
Och Uwe,

ich hab den Uwe schon richtig verstanden.
Ich auch, aber ob alle das wissen, dass da ein wenig
SATIRE bei war, mag ich bezweifel

Gruß
UWE
der den Uwe auch verstanden hat
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #41  
Alt 13.03.2007, 07:24
Belem Belem ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.03.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 752
110 Danke in 63 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von charlyvoss
Auszug aus SOLAS, Kapitel V, Sicherung der Seefahrt (International Convention for the Safety of Life at Sea / Internationales Übereinkommen zum Schutze des menschlichen Lebens auf See)

Regel 19
Navigationsausrüstung und -systeme an Bord
2.1 Alle Schiffe unabhängig von ihrer Größe müssen ausgerüstet sein:
Allerdings steht zu Beginn des gesamten SOLAS-Kapitels V, das jede Ver-
waltung (Staat) für Schiffe unter 500 BRZ im nationalen Verkehr und unter
150 BRZ im internationalen Verkehr Ausnahmen von diesen Regeln zulas-
sen darf. Für Sportboote sind daher die Küstenstaaten relativ frei, was sie
an Pflichtausrüstung vorschreiben.

Ich bin mir übrigens auch nach wiederholter Lektüre von Schiffssicherheits-
verordnung und SOLAS-Vorschriften nicht ganz im Klaren, wie weit die Aus-
rüstungspflicht gilt bzw. beabsichtigt war. Ich überlege, ob ich das Ministe-
rium dazu mal anschreibe.

Unzutreffend scheint mir auf alle Fälle die angebliche Bußgelddrohung von
bis zu 5000 Euro zu sein. Die Ordnungswidrigkeiten bei Verstößen gegen
die Schiffssicherheitsverordnung sind dort in § 14 geregelt. Ich lese dort
nichts davon, dass ein Verstoß gegen die Ausrüstungspflichten nach An-
lage 1 Schiffssicherheitsverordnung eine Ordnungswidrigkeit darstellt.

Belem
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 13.03.2007, 07:25
Benutzerbild von divefreak
divefreak divefreak ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2006
Ort: Flensburg
Beiträge: 9.271
Boot: mir langen die Probefahrten! ;-)
4.997 Danke in 3.111 Beiträgen
divefreak eine Nachricht über ICQ schicken
Standard was wird denn gefordert?

Licht (typgeprüft)

Schallsignal (unter 12m nicht typgeprüft, dh man kann dem Bootsgasten auch im Takt auf Fuß treten oder ne Drucklufttröte vom Fußball nehmen)

Kompaß, Peilkompass (kann auch im Fernglas sein!)

Seekarte. (will ich nur auf der Förde schippern langt genau eine Karte, die kann man für kleine Boote einschweissen)

Handgps oä. Die Dinger kosten ja nun wirklich nix mehr

Radarreflektor, ok das Ding ist häßlich aber man kann es ja am bootshaken bei Bedarf vorheißen.

ich seh da nix was sich nicht auch auf nem kleinen Boot realisieren läßt.

MFG René
__________________
MFG René

Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 13.03.2007, 07:36
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 12.104
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
28.549 Danke in 11.475 Beiträgen
Standard

hat mal jemand so einen Rettungscomic für mich, würde ich echt mal gerne sehen...
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 13.03.2007, 07:42
Benutzerbild von Kanzler
Kanzler Kanzler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.09.2004
Ort: Kreis Plön
Beiträge: 2.291
Boot: Sealine S28
21.459 Danke in 5.671 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cooky-Crew
Zitat:
Zitat von charlyvoss
...........
Och Uwe,

ich hab den Uwe schon richtig verstanden.
Ich auch, aber ob alle das wissen, dass da ein wenig
SATIRE bei war, mag ich bezweifel

Gruß
UWE
der den Uwe auch verstanden hat
Ich habe es nicht verstanden und halte es auch für fast ausgeschlossen, zitiere mal aus dem "Wendtorf-Thread":


Zitat:
Kanzler hat folgendes geschrieben::
Moin Uwe,

ich musste das Geschriebene wirklich zweimal lesen um zu begreifen dass Du es - scheinbar - wirklich ernst meinst!
Zitat:
( von ugies )
Hallo Helmut,

Du kannst bei all meinen Beiträgen getrost davon ausgehen, dass sie ernst gemeint sind. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich sie schriftlich abfasse.
Allerdings muss ich einräumen, dass es einige wenige Beiträge gibt, die nicht ernst gemeint sind. Ich pflege sie zu kennzeichnen, auf dass ein jeder in die Lage versetzt werde zu verstehen, was ich meine. Meist erfogt es durch ein „S.C.N.R.“ was meint, dass ich der Versuchung einen mir vorgelegten Elfmeter zu verwandeln einfach nicht widerstehen konnte. Wörtlich bedeutet die Abkürzung:“Sorry could not resist.“, oder zu Deutsch:“Verzeihung, ich konnte einfach nicht widerstehen.“
In diesem Sinne: S.C.N.R. !!!

Kanzler
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 13.03.2007, 08:10
Benutzerbild von Jörg L.
Jörg L. Jörg L. ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.01.2003
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.931
Boot: Bavaria 320
2.301 Danke in 1.470 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Emotion
hat mal jemand so einen Rettungscomic für mich, würde ich echt mal gerne sehen...
Moin,

für die Sportschiffahrt sollte so etwas langen.
In der Berufsschiffahrt hat eine Tafel so DIN A3 Format und ist vor allem im Bezug auf die Rettung per Flugzeug ausführlicher.

Jörg
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	696_1173773271.jpg
Hits:	332
Größe:	121,2 KB
ID:	42391  
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 13.03.2007, 09:36
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 12.104
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
28.549 Danke in 11.475 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Jörg L.
Zitat:
Zitat von Emotion
hat mal jemand so einen Rettungscomic für mich, würde ich echt mal gerne sehen...
Moin,

für die Sportschiffahrt sollte so etwas langen.
In der Berufsschiffahrt hat eine Tafel so DIN A3 Format und ist vor allem im Bezug auf die Rettung per Flugzeug ausführlicher.

Jörg

Danke Jörg,

hast du das Bild auch in besserer Auflösung und würdest es mir eventuell per Mail schicken?
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 13.03.2007, 12:11
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 29 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.504 Danke in 1.993 Beiträgen
Standard an Kanzler

hallo Helmut, Du hast es erfasst, keine Regel ohne Ausnahme

... und jetzt ernst: Wenn jemand auf salzigem Wasser unterwegs ist, muss er in der Lage sein, sich dort zu orientieren. Wie er/sie das tut ist egal.

Ich hatte ja Hilfe dazu angeboten, das hat aber niemanden, vor allem auch die Betroffenen, die Bohne interessiert.
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 13.03.2007, 13:12
Benutzerbild von Balu
Balu Balu ist offline
Commander
 
Registriert seit: 12.10.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 317
206 Danke in 132 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Emotion
...hast du das Bild auch in besserer Auflösung und würdest es mir eventuell per Mail schicken?
Wenn Du dem vorhin genannten Link folgst, findest Du den "Comic" auf Seite 19 der Broschüre:

Zitat:
Zitat von Tide
Alle Vorschriften finden sich übrigens in dieser
Broschüre des BSH. Dann braucht auch keiner zu mutmaßen, steht alles drin. Seit letztem Jahr übrigens.
__________________
Gruß, Mike

Es geht nicht um die Wahrheit, es geht um's Recht haben...
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 15.03.2007, 11:36
Benutzerbild von B4-Skipper
B4-Skipper B4-Skipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 6.878
Boot: Marco 860 Salon
Rufzeichen oder MMSI: DJ6172 - 211610820
9.920 Danke in 4.822 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Visara
Mein Tipp: Lies den Punkt 2.1.2. nochmal ganz in Ruhe...

Visara.
Wer (bis zu ende) lesen kann, ist wie immer klar im Vorteil

Gruß Lutz
__________________
Nur Tonic ist Ginlos.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 49


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.