boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 12.03.2003, 14:41
Alain Alain ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 12.03.2003
Ort: Wien
Beiträge: 89
Boot: Sportis MC5600
19 Danke in 12 Beiträgen
Standard Schlauchboot und viele div. Fragen

Erst einmal ein nettes Hallo, hier in die Runde!
Zu meiner Person hier ein paar Daten: Bin 25, Student und aus Wien. Meine Interessen sind Sport & Fotografie.
Aber um Euch nicht allzu sehr zu langweilen, hier meine Fragen an Euch:

Möchte mir ein Schlauchboot kaufen, dass folgende Kriterien erfüllt:
1. Man soll damit Wasserschifahren können, auch wenn mehrere Personen im Boot sind. Reichen da 50PS aus? Leistungsreserven wären gut, da ich nur ungern ständig Vollgas fahre!

Ich dachte an folgendes Boot: Valiant - Model: Vanguard 450 mit 50PS bzw. Model 490 mit einem 60PS Motor.
Oder sollte ich mir lieber gleich ein großes kaufen, wie zB. das Vanguard 520-T ?

2. Ist so ein Boot für Kroatien geeignet?

3. Welchen Motor für so ein Boot? Einen 2 oder 4-Takter?

4. Wie hoch sind die Kosten mit denen ich dann pro Jahr ca. rechnen muss für Reperaturen usw.? Wieviel Sprit braucht man ca. für 1 Woche?

5. Was mich noch interessieren würde: Ich nehme doch an, es ist vom Boot abhängig wie weit man aufs Meer hinausfahren kann und nicht vom Bootsschein, oder? Gibt es hier zu irgendwo eine Tabelle/Auflistung?

Vielen Dank!

lg,
Alain
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 12.03.2003, 15:20
VirginWood
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Alain,

Erstmal ein Herzliches Willkommen hier im Forum

Zu Deinen speziellen Fragen zu Boot und Motor bekommst Du bestimmt Antworten von unseren MoBoFahrern.

Wie weit Du in Kroatien rausfahren kannst ist natürlich stark wetterabhänig. Aber mit einem 5m Schlauchboot mit ausreichender Motorriesirung und genügend Sprit sowie Sicherheitsausrüstung kannst Du schon mal zur ein oder anderen Insel rüber.
Ich würde Dir dann aber raten, nimm außer die obligatorische Schwimmweste auch ein Handfunkgerät sowie eine Seenotfackel oder Rakete mit. Es kommt zwar selten vor aber in Kroatien kann das Wetter auch mal schnell umschlagen.

Ich wünsche Dir viel Spaß auf dem Wasser und auch hier bei uns
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 12.03.2003, 15:29
Benutzerbild von Jendral
Jendral Jendral ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.02.2003
Ort: Dorsten
Beiträge: 171
27 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Hi Alain,

hier wird Dir mit Sicherheit eher geholfen als in den anderen Foren, wo Du die Frage gestellt hast

zu 1
50 PS sollten dafür reichen
zu 2
auch kleinere Schlauchboote sind durchaus geeignet, wenn man bei gutem Wetter fährt
zu 3
Schau mal bei http://www.boote-magazin.de nach, hier gibt es auch einen Konzeptvergleich zwischen Zwei- und Viertakter bei einem Modell.
zu 4
Der Verbrauch ist stark von Deiner Fahrweise und den äusseren Umständen abhängig, Anhaltspunkte findest Du in Tests beim boote-magazin
zu 5
Wie weit man herausfahren kann ist hauptsächlich vom Wetter und den Wasserverhältnissen abhängig, nicht allein vom Boot. Es hat ja auch schon eine Atlantiküberquerung mit einem Schlauchboot gegeben Der Bootsschein hat damit nichts zu tun, der Bootsführerschein auch nicht!
__________________
Gruss Dirk
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 12.03.2003, 15:41
Stephan C. Stephan C. ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.06.2002
Ort: Villingen
Beiträge: 30
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Alain,

die Schlauchbootspezialisten findest Du unter anderem beim Allgemeinen Schlauchbootclub.

http://www.schlauchboot.net

Grüße,
Stephan
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 12.03.2003, 21:06
Benutzerbild von Jendral
Jendral Jendral ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.02.2003
Ort: Dorsten
Beiträge: 171
27 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Er versuchts ja schon in anderen Foren, die Antworten lassen aber auf sich warten
__________________
Gruss Dirk
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 12.03.2003, 22:51
Benutzerbild von gerd5
gerd5 gerd5 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nähe Villach Österreich Motorsegler
Beiträge: 1.197
Boot: MS - Salzburg
454 Danke in 170 Beiträgen
gerd5 eine Nachricht über AIM schicken
Standard Re: Schlauchboot und viele div. Fragen

Zitat:
Zitat von Alain
Erst einmal ein nettes Hallo, hier in die Runde!
Zu meiner Person hier ein paar Daten: Bin 25, Student und aus Wien. Meine Interessen sind Sport & Fotografie.
Aber um Euch nicht allzu sehr zu langweilen, hier meine Fragen an Euch:

Möchte mir ein Schlauchboot kaufen, dass folgende Kriterien erfüllt:
1. Man soll damit Wasserschifahren können, auch wenn mehrere Personen im Boot sind. Reichen da 50PS aus? Leistungsreserven wären gut, da ich nur ungern ständig Vollgas fahre!

Ich dachte an folgendes Boot: Valiant - Model: Vanguard 450 mit 50PS bzw. Model 490 mit einem 60PS Motor.
Oder sollte ich mir lieber gleich ein großes kaufen, wie zB. das Vanguard 520-T ?

2. Ist so ein Boot für Kroatien geeignet?

3. Welchen Motor für so ein Boot? Einen 2 oder 4-Takter?

4. Wie hoch sind die Kosten mit denen ich dann pro Jahr ca. rechnen muss für Reperaturen usw.? Wieviel Sprit braucht man ca. für 1 Woche?

5. Was mich noch interessieren würde: Ich nehme doch an, es ist vom Boot abhängig wie weit man aufs Meer hinausfahren kann und nicht vom Bootsschein, oder? Gibt es hier zu irgendwo eine Tabelle/Auflistung?

Vielen Dank!

lg,
Alain
Hallo Alain,

zuerst sei gegrüßt in der Runde

Zu 1: 490 ist natürlich besser als 450, man glaubt es kaum was 40 cm ausmachen, ist halt eine Frage der Moneten, hast Du genug dann nimm 520 T
Wenn noch zusätsliche Leute beim Wasserschifahren im Boot sind, ist 50 Ps etwas wenig, überhaubt wenn Du noch einen mit 90 kg rückwärts an der Leine hast, den bekommst Du nicht heraus


2. Das Boot ist für Kroatien einwandfrei, wie länger wie besser in den Wellen.

3. 4 Takter ist wesentlich schwerer und teurer, dafür aber auch wesentlich leiser, bei längeren Fahrten ist ein 2 Takter in höherer Drehzahl etwas nervtötend.

4. Kosten sind bei einem Boot schwer kalkulierbar, Reparaturen sind bei Normalbetrieb und ordendlicher Pflege in den ersten Jahren nicht zu erwarten. Motorwartung weiss ich nicht mach alles selbst. Sprit ? Kommt auf den Motor, auf Dein Boot und auf Dich an.

5. Dein Schlauchboot wird natürlich kein Fahrtenbereich für weltweite Fahrt bekommen. In Kroatien hat mich die Militz noch nie nach meinen Seebrief gefragt. Gib beim Google - Seebrief - ein da findest Du alle Daten für Österreicher
__________________
Grüße Gerhard
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 13.03.2003, 21:40
Alain Alain ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 12.03.2003
Ort: Wien
Beiträge: 89
Boot: Sportis MC5600
19 Danke in 12 Beiträgen
Standard Herzlichen Dank!

Hallo!

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten und die hilfreichen Tipps & Tricks!!

lg,
Alain
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 14.03.2003, 08:17
Tilo M Tilo M ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.11.2002
Ort: Braunschweig
Beiträge: 45
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nochmal zu den Kosten:
Wenn Du pro Jahr etwa 10% der Anschaffungskosten als Rechengrundlage für die Unterhaltskosten nimmt, liegst Du sicher richtig. Da sind dann alle Kosten wie Versicherung, Wartungsmaterial und Lagerung etc. enthalten. Sehr viel billiger wird es nicht gehen.

Gruß Tilo
__________________
ceterum censeo limitem celeritatis esse delendum
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.