boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 10.03.2003, 14:47
Benutzerbild von Claus
Claus Claus ist offline
Commander
 
Registriert seit: 27.02.2003
Ort: nicht mehr in Ulm .......
Beiträge: 251
Boot: Keins mehr
Rufzeichen oder MMSI: Gibt's auch nicht mehr
1.074 Danke in 598 Beiträgen
Standard Nachweis EU - Versteuert ?

hi alle ,

wer von euch kann mir sagen bei wem und wozu ich nachweisen muß das mein Boot in der EU versteuert wurde ? Ich habe es gebraucht gekauft und da war von Steuern etc. keine Rede .
Meine alte Sealine war Baujahr 1982 und da wollte nie jemand solch einen Nachweis sehen .

gruß aus ulm

claus
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 10.03.2003, 14:54
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.832 Danke in 726 Beiträgen
Standard

Hallo Claus,

den Nachweis brauchst Du nur für Boote, die nach dem 01.01.1985 in Verkehr gebracht worden sind. Ein Nachweis über das Alter wäre günstig (z.B. Händlernachweis anhand der Seriennummer).
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 10.03.2003, 15:07
Benutzerbild von Claus
Claus Claus ist offline
Commander
 
Registriert seit: 27.02.2003
Ort: nicht mehr in Ulm .......
Beiträge: 251
Boot: Keins mehr
Rufzeichen oder MMSI: Gibt's auch nicht mehr
1.074 Danke in 598 Beiträgen
Standard

hi, muß hinzufügen das mein jetziges boot baujahr 1992 ist

claus
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 10.03.2003, 15:13
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.832 Danke in 726 Beiträgen
Standard

hmm... oben hattest Du 1982 geschrieben...
aber ist ja nur Dein Pech , denn dann kommst Du um den Nachweis nicht drumherum, es sei denn Du möchtest bei irgendeiner Wiedereinreise oder Kontrolle die MwSt nachentrichten
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 10.03.2003, 15:21
Benutzerbild von Muckymu
Muckymu Muckymu ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.168
Boot: Glen-L Rebel
17 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Hihi, haben sie dich auch am Wickel.

Auch ich war total von den Socken, als man mich fragte, ob ich mein Boot versteuert hätte.
http://www.boote-forum.de/phpBB2/vie...zollredlich%2A

Nachdem ich alle gewünschten Angaben beim Zollamt abgeliefert habe, wollt keiner mehr was.

Hintergrund für diese ganze Steuergetue dürfte die Umstellung auf den Euro sein, wo viele ihr Schwarzgeld vesucht haben loszuwerden.
Auf der Interboot 2001 waren einige Herren vom Amt unterwegs und haben sich die Auftragsbücher der Händler genauer angeschaut...

Wenn du jetzzt erklären kannst, woher du dein Geld hast und bei wem du das Boot gekauft hast, müsste das alles sein.
Ich bin mir jetzt blos nicht sicher, ob´s bei dir auch der Zoll oder das Finanzamt ist.
__________________
Dominik
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 10.03.2003, 15:25
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.832 Danke in 726 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Muckymu
Ich bin mir jetzt blos nicht sicher, ob´s bei dir auch der Zoll oder das Finanzamt ist.
müsste das Finanzamt sein. Da kannst Du Dich auch gut erkundigen (wenn Du nicht gerade Schwarzgeld unter die Leute gebracht hast).
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 10.03.2003, 17:09
Benutzerbild von Andrée
Andrée Andrée ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Kiel / Alcudia
Beiträge: 1.770
Boot: Fairline Targa 28
740 Danke in 363 Beiträgen
Standard

Es reicht wenn der Vorbesitzer bescheinigt das er die MwSt entrichtet hat.
Die Mehrwersteuergeschichte gibt es schon lange vor der Euroeinführung
__________________
www.Worldoffshore.de
Bourbon and Coke
and Big Block Boats
BOAT=Blow out another thousand
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 10.03.2003, 17:47
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin Claus,

lese mal hier:


http://www.bluewater.de/mwst2002.htm

...und nicht vergessen, es gibt auch noch einen Freibetrag
(40.000 EUR ??) !

mit freundlichem Gruss
Wolf
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 11.03.2003, 09:55
tboat tboat ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 422
109 Danke in 71 Beiträgen
Standard

Hallo Mucky,
ist dir genau so gegangen, wie mir vor vielen Jahren. Die Zulassungsstelle meldet an Zollamt und die fragen dann nach.
Habe es damals genauso gemacht, alle Rechnungen, Quittungen etc. aufgeklebt, kopiert und hingeschickt und nichts mehr gehört.

ABER JETZT: Wegen Verkauf des Bootes wollte ich einen Nachweis haben, dass MWST bezahlt ist. Also Anruf bei Zollamt in S., Sachlage erklärt und um einen Nachweis gebeten. Erst großes Staunen und dann die Auskunft, dass die Unterlagen nach 10 Jahren (oder waren es weniger ?) vernichtet werden.

ALSO: Lass dir jetzt mal bestätigen, dass keine MWST-Forderungen vorliegen, dann hast du es als einen amtlichen W... . Und musst in x-Jahren nicht wieder die Einzelrechnungen zusammensuchen.

so long
tboat [/b]
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 11.03.2003, 11:49
Benutzerbild von Claus
Claus Claus ist offline
Commander
 
Registriert seit: 27.02.2003
Ort: nicht mehr in Ulm .......
Beiträge: 251
Boot: Keins mehr
Rufzeichen oder MMSI: Gibt's auch nicht mehr
1.074 Danke in 598 Beiträgen
Standard

hi, wolf

was ist denn mit dem Freibetrag gemeint? ich hab mein Boot für 12500 Euro gebraucht von privat gekauft. Keine Ahnung wer der
Erstbesitzer war der vielleicht die Originalrechnung hat .

gruß

claus
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 11.03.2003, 14:28
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Claus
hi, wolf

was ist denn mit dem Freibetrag gemeint? ich hab mein Boot für 12500 Euro gebraucht von privat gekauft. Keine Ahnung wer der
Erstbesitzer war der vielleicht die Originalrechnung hat .

gruß

claus
...soll bedeuten, dass der Fiskus erst bei einem Gebrauchtbootpreis ab 80.000 DM die Hand aufhält, wenn Du denn unter die aufgezeigte Regelung fällst (siehe URL).
Ich bin mir allerdings nicht mehr so sicher, ob das jetzt genau 40.000 EUR sind, aber jedenfalls ist der Freibetrag recht propper.

Ruf doch einfach mal bei der OFD in Hamburg an, das habe ich damals auch gemacht.

Die geben gerne Auskunft, wollen Dich nicht festnageln und wissen worüber sie sprechen.
Im Gegensatz zu irgendwelchen anderen *Binnenämtern*.

Mit versteuertem Gruss
Wolf
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 12.03.2003, 14:33
Uwe Uwe ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 10.02.2002
Ort: Bayern
Beiträge: 874
Boot: Sealine C39
822 Danke in 291 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wolf
Zitat:
Zitat von Claus
hi, wolf

was ist denn mit dem Freibetrag gemeint? ich hab mein Boot für 12500 Euro gebraucht von privat gekauft. Keine Ahnung wer der
Erstbesitzer war der vielleicht die Originalrechnung hat .

gruß

claus
...soll bedeuten, dass der Fiskus erst bei einem Gebrauchtbootpreis ab 80.000 DM die Hand aufhält, wenn Du denn unter die aufgezeigte Regelung fällst (siehe URL).
Ich bin mir allerdings nicht mehr so sicher, ob das jetzt genau 40.000 EUR sind, aber jedenfalls ist der Freibetrag recht propper.

Ruf doch einfach mal bei der OFD in Hamburg an, das habe ich damals auch gemacht.

Die geben gerne Auskunft, wollen Dich nicht festnageln und wissen worüber sie sprechen.
Im Gegensatz zu irgendwelchen anderen *Binnenämtern*.

Mit versteuertem Gruss
Wolf
Bedeutet es das ich nur den Betrag über 40.000 Euro versteuern muss oder fällt bei Überschreitung diese Freigrenze der dann der gesamte Betrag unter die Versteuerung.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 13.03.2003, 07:32
Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Uwe



Bedeutet es das ich nur den Betrag über 40.000 Euro versteuern
So sehe ich das, Uwe, also für Dich kein Thema.
Aber rufe trotzdem in Hamburg an, dann hast Du Planungssicherheit,

einen sonnigen Tag noch,
Wolf
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.