boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 51 bis 75 von 89
 
Themen-Optionen
  #76  
Alt 10.01.2007, 14:05
Benutzerbild von divefreak
divefreak divefreak ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2006
Ort: Flensburg
Beiträge: 9.271
Boot: mir langen die Probefahrten! ;-)
4.998 Danke in 3.111 Beiträgen
divefreak eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
Zitat:
Zitat von Naviman
Nach den ausweichregeln auf See (außerhalb des Fahrwassers) hat das von Steuerbord kommende Fahrzeug Wegerecht.
Damit ist die Steuerbordseite diejenige, die stärker beobachtet werden muß. Somit ist eine freie und jederzeit gewährleistet Sicht nach Steuerbord notwendig. Daher ist ein Steuerstand/Lenkrad an Steuerbord sinnvoll.


Bei Binnenkreuzer das Ruder an Bd ist vielleicht sinnvoll um das sichere Passieren bei Gegenverkehr zu garantieren. Läßt sich einfach besser abschätzen.
Das macht Sinn!
Hab ich da nen Ironianzeiger übersehen?

http://de.wikipedia.org/wiki/Steuerbord

Zitat:
Steuerbord (engl. starboard) bezeichnet, vom Heck zum Bug (in Fahrtrichtung) betrachtet, die rechte Seite eines Schiffes.

Der Begriff stammt von der früheren Position des Steuermanns. Dieser stand seit den Wikingern im Heck auf der rechten Seite des Schiffes, wo er es mit einem Ruder lenkte und quer zur Fahrtrichtung stand, den Blick in Fahrtrichtung nach rechts gewandt. Die andere Seite des Schiffes, im Rücken des Steuermanns, wird mit Backbord bezeichnet.
MFG René
__________________
MFG René

Mit Zitat antworten top
  #77  
Alt 10.01.2007, 14:39
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Hallo René,

mal wieder nicht alles gelesen, oder?
Das mit den Wikingern steht auf Seite 1.

Ich finde das war wirklich eine technisch gute Überlegung.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #78  
Alt 10.01.2007, 14:43
Benutzerbild von divefreak
divefreak divefreak ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2006
Ort: Flensburg
Beiträge: 9.271
Boot: mir langen die Probefahrten! ;-)
4.998 Danke in 3.111 Beiträgen
divefreak eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
Hallo René,

mal wieder nicht alles gelesen, oder?
Das mit den Wikingern steht auf Seite 1.

Ich finde das war wirklich eine technisch gute Überlegung.
Doch ich hatte alles gelesen.

Aber was hat ein Wikinger mit den Ausweichregeln zu tun?

Ich denke die Regel wurden so gemacht weil das Steuer auf der einen Seite saß und nicht umgekehrt.

MFG René
__________________
MFG René

Mit Zitat antworten top
  #79  
Alt 10.01.2007, 15:43
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.792 Danke in 1.883 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von divefreak
...
Aber was hat ein Wikinger mit den Ausweichregeln zu tun?

Ich denke die Regel wurden so gemacht weil das Steuer auf der einen Seite saß und nicht umgekehrt.

MFG René
Steht doch beides nicht im Widerspruch zueinander. Weil die Regeln so sind, werden auch heute noch die Steuerstände entsprechend überwiegend an Steuerbord gebaut. Ist doch nachvollziehbar.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #80  
Alt 10.01.2007, 16:26
spitzi spitzi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: austria wien
Beiträge: 422
Boot: wallerdundee one
53 Danke in 35 Beiträgen
Standard


und wie nennt man dann einen steuerstand der mittig im boot verbaut ist?

__________________
liebe grüsse aus wien
franz
Mit Zitat antworten top
  #81  
Alt 10.01.2007, 16:28
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.915 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von spitzi

und wie nennt man dann einen steuerstand der mittig im boot verbaut ist?

Bei offenen Booten Centerkonsole.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #82  
Alt 10.01.2007, 16:49
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 15.410
Boot: Barro MZB 550
Rufzeichen oder MMSI: Beides vorhanden
52.018 Danke in 17.220 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
Bei offenen Booten Centerkonsole.
Das wiederum, weil auf den römischen Galeeren der Centurio immer in der Mitte stand...


(bitte nicht hauen !!)
__________________
.
.

Akki

irgendwas ist ja immer...
Mit Zitat antworten top
  #83  
Alt 10.01.2007, 17:55
spitzi spitzi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: austria wien
Beiträge: 422
Boot: wallerdundee one
53 Danke in 35 Beiträgen
Standard


also bin ich ab heuer der centurio auf meinem böötchen

solang meine "holde" nicht dabei ist
__________________
liebe grüsse aus wien
franz
Mit Zitat antworten top
  #84  
Alt 10.01.2007, 18:43
Benutzerbild von PS-skipper
PS-skipper PS-skipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2003
Ort: Achim, Nähe BREMEN.
Beiträge: 1.906
Boot: Leider kein Boot mehr.
526 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von spitzi

also bin ich ab heuer der centurio auf meinem böötchen

solang meine "holde" nicht dabei ist
Schade , das ich nicht dreimal klicken kann
__________________
Es grüßt Dich / Euch der PETER.
Mit Zitat antworten top
  #85  
Alt 07.05.2007, 22:19
Benutzerbild von Picton16ft
Picton16ft Picton16ft ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.07.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 4.709
9.018 Danke in 3.815 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus Beitrag anzeigen
Das ist alles Richtig.

Ich würde mir auch keinen linksdrehenden AB an einen leichten Gleiter anbauen.

Bei einem 2 plus Tonnen Boot fällt das nicht auf.
Auch nicht wo der Steuermann sitzt.
du kennst Eckaat nich! *duckundwech*
__________________
www.1000in1day.de https://www.facebook.com/1000in1day
1000in1day2014 - Baltic Tour
Mit Zitat antworten top
  #86  
Alt 07.05.2007, 22:38
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.226
Boot: Merry Fisher 645
25.009 Danke in 8.974 Beiträgen
Standard

Nabend,

gut, dass ich nochmal reinschaue.

Bevor hier wieder diskutiert wird, ob die Erde nicht doch eine Scheibe ist, eine rethorische Frage:

Warum haben manche Länder, wie UK, manche afrikanische Staaten, Japaner, Australier und früher sogar Schweden Linksverkehr? Weil die anders gepolt sind? Nein, weil es eben so ist.

Bei Sportbooten ist das Steuer rechts, weil man als Rechtshänder (nicht Händler!) besser mit der linken Hand lenken und rechts den Gashebel bedienen kann.

Ausnahmen bestätigen die Regel; Ex-DDR-Boote waren eben schon vom Fahrer her sehr linkslastig. Da konnten sie das Steuer direkt links anschrauben. Häufig sieht man bei Linkslenkern sogar, dass der Gashebel mittig angebracht ist, damit man mit rechts besser Gas geben kann, oder sich jemand, der besoffen den Niedergang hinuntergeht dran festhalten kann.



Also ich weiß es auch nicht so genau; ..... aber es ist bestimmt nicht so, weil die Wikinger den Meet erfunden haben. Nicht alle Dinge dieser Welt sind von den Norddeutschen erfunden worden.

Man munkelt sogar, dass 400 v. Chr. ein Rheinländer das Steuer auf die rechte Seite anbrachte, um in Köln bessere Sicht auf die "schäl Sick" zu haben. Ich weiß, da gab es Köln ja noch nicht, aber man war damals schon vorsichtig.....

Hoffentlich könnt ihr jetzt ohne zu Grübeln einschlafen.....
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #87  
Alt 07.05.2007, 23:08
Benutzerbild von nightforce
nightforce nightforce ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 1.738
1.119 Danke in 683 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Flybridge Beitrag anzeigen
Nabend,

gut, dass ich nochmal reinschaue.

Bevor hier wieder diskutiert wird, ob die Erde nicht doch eine Scheibe ist, eine rethorische Frage:

Warum haben manche Länder, wie UK, manche afrikanische Staaten, Japaner, Australier und früher sogar Schweden Linksverkehr? Weil die anders gepolt sind? Nein, weil es eben so ist.

Bei Sportbooten ist das Steuer rechts, weil man als Rechtshänder (nicht Händler!) besser mit der linken Hand lenken und rechts den Gashebel bedienen kann.

Ausnahmen bestätigen die Regel; Ex-DDR-Boote waren eben schon vom Fahrer her sehr linkslastig. Da konnten sie das Steuer direkt links anschrauben. Häufig sieht man bei Linkslenkern sogar, dass der Gashebel mittig angebracht ist, damit man mit rechts besser Gas geben kann, oder sich jemand, der besoffen den Niedergang hinuntergeht dran festhalten kann.



Also ich weiß es auch nicht so genau; ..... aber es ist bestimmt nicht so, weil die Wikinger den Meet erfunden haben. Nicht alle Dinge dieser Welt sind von den Norddeutschen erfunden worden.

Man munkelt sogar, dass 400 v. Chr. ein Rheinländer das Steuer auf die rechte Seite anbrachte, um in Köln bessere Sicht auf die "schäl Sick" zu haben. Ich weiß, da gab es Köln ja noch nicht, aber man war damals schon vorsichtig.....

Hoffentlich könnt ihr jetzt ohne zu Grübeln einschlafen.....


Da muß ich jetzt mal als bekennender Linkshänder ein wenig widersprechen, ja, ich hatte es in der DDR wirklich nicht leicht, Linkshänder waren da ein wenig verpöhnt.
Mir ist es aber egal, ob ich ein Auto in England fahre, oder hier, auch wurden Bagger, Flugzeuge, Hubschrauber....etc nicht extra für mich umgerüstet.
Ich sag mal, das Steuer an Steuerbord wurde deshalb hier so eingerichtet, weil man bei Rechtsverkehr da besser ans Ufer (Binnen) schauen kann und so auch die Verwirbelungen der Buhnen besser erkennen kann.
Steuerstand links aus der DDR hat nix mit Linkshändern zu tun, sondern, wie im Auto eine bessere Sicht zum Gegenverkehr zu gewährleisten, weil sich gedacht wurde, ein Auflaufen auf Grund ist weniger dramatisch, als in den Gegenverkehr einzulaufen.
Mir persönlich ist es egal, auf welcher Seite der Steuerstand liegt, ich komm mit allem klar.
__________________
Gruß Frank
Nur Asse auf der Hand, und der Rest der Welt spielt Halma
Mit Zitat antworten top
  #88  
Alt 08.05.2007, 08:05
Benutzerbild von selvapower
selvapower selvapower ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.11.2005
Ort: bei Flensburg
Beiträge: 1.029
Boot: Hille Cameo 400 + 50ps Yamaha Autolube
635 Danke in 323 Beiträgen
selvapower eine Nachricht über ICQ schicken selvapower eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Also mein boot legt sich bei voller fahrt gerne auf backbord... da kommt es gelegen, wenn ich steuerbord sitze....
__________________
Hardstyle unser im Himmel, geheiligt werde dein Sound, dein Bass komme, deine Melodie geschehe wie auf Partys so in Discos.
Unser Nächtliche Schädigung gibt uns heute und vergibt uns unsere Schuld wie auch wir vergeben unsere Pseudos.
Und führe uns nicht in Versuchung sondern erlöse uns von Hip Hop, denn dein ist das Mischpult, die Vinyls und die bpms´ in Ewigkeit! Hardstyle
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #89  
Alt 08.05.2007, 08:20
Benutzerbild von Eddi II
Eddi II Eddi II ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.04.2007
Ort: Bad Belzig
Beiträge: 243
Boot: keins mehr, vorerst Charter
514 Danke in 263 Beiträgen
Standard

Also mein alter Kahn hatte das Steuer links (tatsächlich ein DDR-Boot ) und das aktuelle Boot dann rechts. Mir ist es überhaupt noch nicht in den Sinn gekommen daran Anstoß zu nehmen. Ich hab mich einfach auf die andere Seite gesetzt. Ich leg sogar gern an Backbord an, da meine "Mannschaft" mit den Festmachern dann an Backbord stehen und ich Steuerbord (2t-Boot) sitze. So sind wir gut ausbalanciert.
Außerdem sind bei uns viele Sportbootwartestellen in Fahrtrichtung links vor der Schleuse. So muss man da auch an Backbord anlegen.
Gruß
__________________
Jörg
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 51 bis 75 von 89


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.