boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 89Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 75 von 89
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 10.01.2007, 10:18
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.919 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von blaue-elise

Auf welcher Seite legt Ihr denn überwiegend an?

Gruß
Norman

An beiden Seiten! Je nach Windrichtung und Platz.

__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 10.01.2007, 10:19
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.802 Danke in 1.884 Beiträgen
Standard

Man fährt doch aber in seinem Fahrwasser auf der rechten Seite und legt demnach überwiegend auch rechts an.
Mal volle Häfen und volle Schleusen ausgenommen.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 10.01.2007, 10:21
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.919 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von blaue-elise
Man fährt doch aber in seinem Fahrwasser auf der rechten Seite und legt demnach überwiegend auch rechts an.
Nein. Immer gegen den Wind.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 10.01.2007, 10:21
Benutzerbild von PderSkipper
PderSkipper PderSkipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.05.2006
Ort: inne Päärle
Beiträge: 6.470
Boot: FW 225 Sundowner mim Fauacht
Rufzeichen oder MMSI: Freibier
30.410 Danke in 9.459 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von blaue-elise
Auf welcher Seite legt Ihr denn überwiegend an?

Gruß
Norman
Wenn möglich auf der Seite wo das Steuer ist.
__________________
Empty your mind, be formless. Shapeless, like water.
If you put water into a cup, it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot, it becomes the teapot.
Now, water can flow or it can crash. Be water, my friend.
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 10.01.2007, 10:21
Benutzerbild von Onkel-Pit
Onkel-Pit Onkel-Pit ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2005
Ort: Greifenstein /Hessen
Beiträge: 2.448
Boot: Regal 292 Commodore & Seadoo 215RXT
2.015 Danke in 1.089 Beiträgen
Standard

mir ist das auch egal welche Seite

Ich versuche immer mit der Strömung anzulegen und dann kann es auch mal sein das ich wenden muß und somit Backbord anlege

eigentlich ist beides kein Problem , nur Übungssache
__________________
Gruß Sven
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 10.01.2007, 10:22
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.802 Danke in 1.884 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
Zitat:
Zitat von blaue-elise
Man fährt doch aber in seinem Fahrwasser auf der rechten Seite und legt demnach überwiegend auch rechts an.
Nein. Immer gegen den Wind.
Also plädierst Du für selbstausrichtende Wechselsteuerstände?

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 10.01.2007, 10:23
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von blaue-elise
Langsam finde ich die Frage wirklich interessant.
Ich fahre überwiegend auf dem Meer, hatte aber auch Binnen oder in Schleusen bisher nie die Situation, dass mein Steuerstand auf der falschen Seite war.
Viele Binnenverdränger haben ihren Steuerstand aber auf der Backbordseite.

Auf welcher Seite legt Ihr denn überwiegend an?

Gruß
Norman
Da,wo Platz ist.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3649_1168424592.jpg
Hits:	361
Größe:	50,6 KB
ID:	37438  
__________________
Don P



Stan No. 3/Abteilung FW
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 10.01.2007, 10:24
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.919 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Also mir ist das egal wo das Steuer ist und wie rum der Propeller dreht.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 10.01.2007, 10:25
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.802 Danke in 1.884 Beiträgen
Standard

Don, die haben aber trotzdem alle steuerbordseitig angelegt.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 10.01.2007, 10:27
Benutzerbild von PderSkipper
PderSkipper PderSkipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.05.2006
Ort: inne Päärle
Beiträge: 6.470
Boot: FW 225 Sundowner mim Fauacht
Rufzeichen oder MMSI: Freibier
30.410 Danke in 9.459 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von blaue-elise
Don, die haben aber trotzdem alle steuerbordseitig angelegt.

Gruß
Norman
Bleibt zu klären auf welcher Seite sie das Steuer haben.
__________________
Empty your mind, be formless. Shapeless, like water.
If you put water into a cup, it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot, it becomes the teapot.
Now, water can flow or it can crash. Be water, my friend.
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 10.01.2007, 10:27
Benutzerbild von Jörg
Jörg Jörg ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.05.2005
Ort: Kulmbach - Punat
Beiträge: 11.420
Boot: Cranchi 50 HT
7.622 Danke in 4.493 Beiträgen
Standard

Wenn man das Fahren kann, dann kann man auch an jeder Seite anlegen, aber die Steuerbordseite ist leichter, da man dort den besser Überblick hat zwecks Winkel, bzw. Abstand.
__________________
Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 10.01.2007, 10:30
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von blaue-elise
Don, die haben aber trotzdem alle steuerbordseitig angelegt.

Gruß
Norman
Finde das Schleusenbild nicht.

Aber eigentlich vervorzugen die Meisten steuerbordseitig.
Um mich nicht an den "Hetzfahrten" Richtung Schleuse
zu beteiligen,habe ich immer freiwillig die Fender backbords.

Ist allerdings bei 10m Booten mit etwas Erfahrung verbunden,da
die Sicht enorm eingeschränkt ist.

Klappt aber meistens,nicht wahr Cyrus?
__________________
Don P



Stan No. 3/Abteilung FW
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 10.01.2007, 10:31
Benutzerbild von checki
checki checki ist offline
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 10.450
14.934 Danke in 6.639 Beiträgen
Standard

Gilt für Gleiter

Die Mehrzahl der Gleiter mit monoZ oder AB hat einen rechtsdrehenden Prop. Durch den Radeffekt des Prop entsteht Krängung des Bootes. Je nach Stärke des Antriebs kann diese Kränkung (insb. beim Anfahren) so groß sein, daß das Boot unbeherschbar wird oder gar umkippt, wenn zB. nur eine Person im Boot ist. Besonders in Linkskurven kann es so zu gefährlichen Situationen kommen. Der rechtssitzende Fahrer wirkt mit seinem Gewicht dieser Kränkung entgegen.
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #39  
Alt 10.01.2007, 10:31
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von PderSkipper
Zitat:
Zitat von blaue-elise
Don, die haben aber trotzdem alle steuerbordseitig angelegt.

Gruß
Norman
Bleibt zu klären auf welcher Seite sie das Steuer haben.
Alle Boote auf dem Bild steuerbord.
__________________
Don P



Stan No. 3/Abteilung FW
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 10.01.2007, 10:33
Benutzerbild von CHEERIO 3
CHEERIO 3 CHEERIO 3 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.05.2006
Ort: Zürich
Beiträge: 859
Boot: HARDY 20 MS
888 Danke in 353 Beiträgen
Standard

Bei mir ist die "Schokoladeseite" Bb, darum lege ich wenn es möglich ist Bb an.
Wenn der Steuerstand auf der Stb-Seite wäre müsste ich immer so weit gehen
Jürg

PS. Aber ich habe ja ein "richtiges" Schiff darum Steuer mittschiffs
__________________
wer faul sein will, muss schlau sein!
Mit Zitat antworten top
  #41  
Alt 10.01.2007, 10:37
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von checki
Gilt für Gleiter

Die Mehrzahl der Gleiter mit monoZ oder AB hat einen rechtsdrehenden Prop. Durch den Radeffekt des Prop entsteht Krängung des Bootes. Je nach Stärke des Antriebs kann diese Kränkung (insb. beim Anfahren) so groß sein, daß das Boot unbeherschbar wird oder gar umkippt, wenn zB. nur eine Person im Boot ist. Besonders in Linkskurven kann es so zu gefährlichen Situationen kommen. Der rechtssitzende Fahrer wirkt mit seinem Gewicht dieser Kränkung entgegen.
Äh,
sind Glastron keine Gleiter?
__________________
Don P



Stan No. 3/Abteilung FW
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 10.01.2007, 10:37
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.919 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Don P
Klappt aber meistens,nicht wahr Cyrus?
Hier ist das Bild wo Don und Lars Bb. angelegt haben.

Die Übung kommt durch das Päckchen liegen.

Mal Bb. mal Stb. je nach Nachbarn.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4_1168425477.jpg
Hits:	336
Größe:	27,5 KB
ID:	37439  
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 10.01.2007, 10:44
Benutzerbild von miki
miki miki ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Norddeutschland/ ansonsten mit Boot auf der Ostsee
Beiträge: 1.763
Boot: Comfortina 42
3.038 Danke in 824 Beiträgen
Standard

Gibt ja auch Motorboote mit Mittelsteuerstand: hier die neue Elan 35
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	333_1168425855.jpg
Hits:	332
Größe:	97,4 KB
ID:	37440  
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 10.01.2007, 10:45
Benutzerbild von checki
checki checki ist offline
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 10.450
14.934 Danke in 6.639 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Don P
Zitat:
Zitat von checki
Gilt für Gleiter

Die Mehrzahl der Gleiter mit monoZ oder AB hat einen rechtsdrehenden Prop. Durch den Radeffekt des Prop entsteht Krängung des Bootes. Je nach Stärke des Antriebs kann diese Kränkung (insb. beim Anfahren) so groß sein, daß das Boot unbeherschbar wird oder gar umkippt, wenn zB. nur eine Person im Boot ist. Besonders in Linkskurven kann es so zu gefährlichen Situationen kommen. Der rechtssitzende Fahrer wirkt mit seinem Gewicht dieser Kränkung entgegen.
Äh,
sind Glastron keine Gleiter?
Sicher doch, viele Modelle haben das Lenkrad auf der rechten Seite. Warum das manchmal anders gemacht wird, kann ich nicht nachvollziehen. Es bringt bei kleineren Gleitern NUR Nachteile.
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 10.01.2007, 10:57
Benutzerbild von PS-skipper
PS-skipper PS-skipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2003
Ort: Achim, Nähe BREMEN.
Beiträge: 1.906
Boot: Leider kein Boot mehr.
526 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von CHEERIO 3
Bei mir ist die "Schokoladeseite" Bb, darum lege ich wenn es möglich ist Bb an.
Wenn der Steuerstand auf der Stb-Seite wäre müsste ich immer so weit gehen
Jürg

PS. Aber ich habe ja ein "richtiges" Schiff darum Steuer mittschiffs
Dann wette ich , du hast eine rechtsdrehende Schraube, wegen Radeffekt des Prop ! Beim Aufstoppen zieht der linksdrehende Prop das Heck an die Kaje. Der Radeffekt wird leider oft nicht berücksichtigt, z. B. beim Kurvenfahren. Bei rechtsdrehenden Props ist die Linkskurve eheblich kleiner als andersherum. Thema Ruder rechts oder links !
Was die Werft sich bei unserem Schiff gedacht hat ist mir schleierhaft : links drehender Prop und Ruder Backbord beim Anlegen kann ich einen Ausleger nur ahnen, sehen nicht
__________________
Es grüßt Dich / Euch der PETER.
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 10.01.2007, 11:02
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.919 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von checki
Gilt für Gleiter

Die Mehrzahl der Gleiter mit monoZ oder AB hat einen rechtsdrehenden Prop. Durch den Radeffekt des Prop entsteht Krängung des Bootes. Je nach Stärke des Antriebs kann diese Kränkung (insb. beim Anfahren) so groß sein, daß das Boot unbeherschbar wird oder gar umkippt, wenn zB. nur eine Person im Boot ist. Besonders in Linkskurven kann es so zu gefährlichen Situationen kommen. Der rechtssitzende Fahrer wirkt mit seinem Gewicht dieser Kränkung entgegen.
Das ist alles Richtig.

Ich würde mir auch keinen linksdrehenden AB an einen leichten Gleiter anbauen.

Bei einem 2 plus Tonnen Boot fällt das nicht auf.
Auch nicht wo der Steuermann sitzt.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 10.01.2007, 11:02
Benutzerbild von checki
checki checki ist offline
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 10.450
14.934 Danke in 6.639 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von PS-skipper
Zitat:
Zitat von CHEERIO 3
Bei mir ist die "Schokoladeseite" Bb, darum lege ich wenn es möglich ist Bb an.
Wenn der Steuerstand auf der Stb-Seite wäre müsste ich immer so weit gehen
Jürg

PS. Aber ich habe ja ein "richtiges" Schiff darum Steuer mittschiffs
Dann wette ich , du hast eine rechtsdrehende Schraube, wegen Radeffekt des Prop ! Beim Aufstoppen zieht der linksdrehende Prop das Heck an die Kaje. Der Radeffekt wird leider oft nicht berücksichtigt, z. B. beim Kurvenfahren. Bei rechtsdrehenden Props ist die Linkskurve eheblich kleiner als andersherum. Thema Ruder rechts oder links !
Was die Werft sich bei unserem Schiff gedacht hat ist mir schleierhaft : links drehender Prop und Ruder Backbord beim Anlegen kann ich einen Ausleger nur ahnen, sehen nicht
Treffender Beitrag
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 10.01.2007, 11:06
Benutzerbild von checki
checki checki ist offline
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 10.450
14.934 Danke in 6.639 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
Zitat:
Zitat von checki
Gilt für Gleiter

Die Mehrzahl der Gleiter mit monoZ oder AB hat einen rechtsdrehenden Prop. Durch den Radeffekt des Prop entsteht Krängung des Bootes. Je nach Stärke des Antriebs kann diese Kränkung (insb. beim Anfahren) so groß sein, daß das Boot unbeherschbar wird oder gar umkippt, wenn zB. nur eine Person im Boot ist. Besonders in Linkskurven kann es so zu gefährlichen Situationen kommen. Der rechtssitzende Fahrer wirkt mit seinem Gewicht dieser Kränkung entgegen.
Das ist alles Richtig.

Ich würde mir auch keinen linksdrehenden AB an einen leichten Gleiter anbauen.

Bei einem 2 plus Tonnen Boot fällt das nicht auf.
Auch nicht wo der Steuermann sitzt.
Peter hat das für Verdränger mit Welle ebend sehr treffend beschrieben. Ich kann es auch nicht nachvollziehen, daß einige Werften den Radeffekt des Prop bei der Gestaltung der Schiffe nicht berücksichtigen.
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 10.01.2007, 11:11
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Apropos Radeffekt,
wirken sich bei einer Twinmot mit Z- Antrieben gleichdrehende
Propeller negativ aus?
__________________
Don P



Stan No. 3/Abteilung FW
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 10.01.2007, 11:17
Benutzerbild von Gebhard
Gebhard Gebhard ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2004
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 1.913
Boot: Coronet24
2.440 Danke in 814 Beiträgen
Standard

Wenn der Radeffekt des Props berücksichtigt werden soll bei der Konstruktion des Bootes, dann müssten die meisten Boote das Steuer auf der Backbordseite haben, denn m.W. haben die meisten Boote rechtsdrehende Propeller.
Folglich stimmts beim meiner Coronet: Steuer Bb, Prop rechtsdrehend.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 89Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 75 von 89


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.