boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 08.01.2007, 21:20
Benutzerbild von derbigu
derbigu derbigu ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.07.2006
Beiträge: 450
Boot: Nimbus 380 Commander
Rufzeichen oder MMSI: Soraya
799 Danke in 128 Beiträgen
Standard neue motoren benziner....

moin zusammen....

wie mir ja aufgefallen ist wwerden ja immer noch ne menge boote vor allem ab 10m länge mit benzinern ausgelifert...

z.b.: volvo 5,7 GXI und andere....

ist da in der zeit die entwicklung deutlich fortgeschritten was haltbarkeit angeht etc....?????
wenns ja nen disel sein muss muss man ja 13 TEur, draufrechnen,
...bei einem 11m teil mit 2 motoren also 26Kilos.....da kann man aber schon oft tanken.....
wieso werden die neuen boote nach wie vor immer noch mit benzinern bestückt?

ok, der preis.....aber gibts da sonst nonch argumente???

bin gespannt auf komentare.....
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 08.01.2007, 22:42
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.794 Danke in 14.364 Beiträgen
Standard Re: neue motoren benziner....

wenig Ärger, ist eben alt bewährte Technik
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 08.01.2007, 22:52
Benutzerbild von checki
checki checki ist offline
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 10.417
14.895 Danke in 6.621 Beiträgen
Standard

Besseres Leistungs- Gewichtsverhältniss,

kein schwarzer Spiegel
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 09.01.2007, 07:35
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 37.086
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
31.825 Danke in 19.445 Beiträgen
Standard

Da der Verbrauch zwischen B und D durch das moderne Motormangment nahezu gleich ist und ich vermute das in zukunft D und B den annähernd gleichen Preis haben werden, ist aller vorteil dahin und es steht der Kaufpreis kaum noch im Verhältnis zum Verbrauch. Ma wird also Jahrzehnte Bootfahren (ohne Gravierende Reparaturen) müssen um die Mehrkosten bei der Anschaffung reinzuholen.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 09.01.2007, 10:21
Benutzerbild von Vulko
Vulko Vulko ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.02.2006
Ort: Emden,
Beiträge: 148
Boot: Dufour 1800 + Marina LtD Speedboot
30 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Diesel stinkt !

Vulko
__________________
Was sich nicht umbauen lässt, ist kaputt !
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 09.01.2007, 12:03
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.908 Danke in 15.622 Beiträgen
Standard

Einen Longblock für einen 5.7L gibt es für ein paar tausend Euro.

Eine Überholung von einem Diesel kostet locker 10.000 Euro.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 09.01.2007, 12:16
TageDieb TageDieb ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.05.2006
Beiträge: 1.159
2.591 Danke in 1.265 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi
Da der Verbrauch zwischen B und D durch das moderne Motormangment nahezu gleich ist....
Hmm...stimmt das? Ich kenne mich zwar nicht mit MoBos aus, aber das kann ich mir nicht so recht vorstellen. Der Verbrauch ergibt sich doch aus dem thermodynamischen Prozess (und der Qualitaet dessen Umsetzung) , nach dem die Maschine arbeitet.


Gruss
Mario
__________________
Willst Du schnell gehen, dann geh alleine. Willst Du weit gehen, dann geh zusammen.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 09.01.2007, 12:34
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus

Eine Überholung von einem Diesel kostet locker 10.000 Euro.
Och,
da hat bei meinem Bekannten ein undichter Ladeluftkühler
beim AQAD 41 gereicht.......
__________________
Don P



Stan No. 3/Abteilung FW
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 09.01.2007, 12:41
Benutzerbild von divefreak
divefreak divefreak ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2006
Ort: Flensburg
Beiträge: 9.271
Boot: mir langen die Probefahrten! ;-)
4.998 Danke in 3.111 Beiträgen
divefreak eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Don P
Zitat:
Zitat von Cyrus

Eine Überholung von einem Diesel kostet locker 10.000 Euro.
Och,
da hat bei meinem Bekannten ein undichter Ladeluftkühler
beim AQAD 41 gereicht.......
???

Wie nu?

MFG René
__________________
MFG René

Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 09.01.2007, 12:43
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von divefreak
Zitat:
Zitat von Don P
Zitat:
Zitat von Cyrus

Eine Überholung von einem Diesel kostet locker 10.000 Euro.
Och,
da hat bei meinem Bekannten ein undichter Ladeluftkühler
beim AQAD 41 gereicht.......
???

Wie nu?

MFG René
Soll ich Dir die Folgeschäden beschreiben?
__________________
Don P



Stan No. 3/Abteilung FW
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 09.01.2007, 13:11
Benutzerbild von divefreak
divefreak divefreak ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2006
Ort: Flensburg
Beiträge: 9.271
Boot: mir langen die Probefahrten! ;-)
4.998 Danke in 3.111 Beiträgen
divefreak eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Don P
Zitat:
Zitat von divefreak
Zitat:
Zitat von Don P
Zitat:
Zitat von Cyrus

Eine Überholung von einem Diesel kostet locker 10.000 Euro.
Och,
da hat bei meinem Bekannten ein undichter Ladeluftkühler
beim AQAD 41 gereicht.......
???

Wie nu?

MFG René
Soll ich Dir die Folgeschäden beschreiben?
Kommt darauf an was wie lange undicht war.

Hatte er die alte Version mit dem Metalldeckel?

Von nix passiert, bis Totalschaden über Kopfrunter weil Ventile fest ist da eigentlich alles möglich.

MFG René
__________________
MFG René

Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 09.01.2007, 13:22
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von divefreak
Zitat:
Zitat von Don P
Zitat:
Zitat von divefreak
Zitat:
Zitat von Don P
Zitat:
Zitat von Cyrus

Eine Überholung von einem Diesel kostet locker 10.000 Euro.
Och,
da hat bei meinem Bekannten ein undichter Ladeluftkühler
beim AQAD 41 gereicht.......
???

Wie nu?

MFG René
Soll ich Dir die Folgeschäden beschreiben?
Kommt darauf an was wie lange undicht war.

Hatte er die alte Version mit dem Metalldeckel?

Von nix passiert, bis Totalschaden über Kopfrunter weil Ventile fest ist da eigentlich alles möglich.
MFG René
Da liegste schon ziemlich richtig.
Der Kopf soll nicht mehr zu retten gewesen sein.
__________________
Don P



Stan No. 3/Abteilung FW
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 10.01.2007, 00:07
Benutzerbild von derbigu
derbigu derbigu ist offline
Captain
 
Registriert seit: 09.07.2006
Beiträge: 450
Boot: Nimbus 380 Commander
Rufzeichen oder MMSI: Soraya
799 Danke in 128 Beiträgen
Standard

danke für eure antworten....

sehe ich das richtig?

bei einem neukauf eines bootes mit 2 maschinen (z.b. VP 5,7 GXI)
wäre durchaus einen überlegung wert statt den mehrpreis von 26Kilos für diesel draufzulegen ?

lg
uwe
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 10.01.2007, 07:42
Benutzerbild von Jörg
Jörg Jörg ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.05.2005
Ort: Kulmbach - Punat
Beiträge: 11.397
Boot: Cranchi 50 HT
7.600 Danke in 4.479 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von derbigu
danke für eure antworten....

sehe ich das richtig?

bei einem neukauf eines bootes mit 2 maschinen (z.b. VP 5,7 GXI)
wäre durchaus einen überlegung wert statt den mehrpreis von 26Kilos für diesel draufzulegen ?

lg
uwe
In der Größenordnung schon, wenn du Vielfahrer bist, auch der Wiederverkauf ist dann höher, aber rein nüchtern betrachtet kannst du bis du die Spritersparnis raus hast lange lange fahren
__________________
Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.