boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Technik-Talk



Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 26 von 26
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 25.08.2019, 08:15
Benutzerbild von haluterix
haluterix haluterix ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1.165
Boot: DeGroot Beachcraft36
947 Danke in 607 Beiträgen
Standard Teltonika RUT240 Fernzugriff

Moin Skipper, kennt sich jemand mit der Einrichtung des genannten Routers aus.
Es geht um den Fernzugriff vom heimischen PC zum Boot, muss ich mir da erst eine Private IP mieten, oder ist die schon implementiert.

Als Router, WLAN/LAN ins I-net, ganz easy, aber mit den Einstellungen für den Fernzugriff(VPN) oder so blicke ich gar nicht durch.

Vielleicht kennt jemand eine "Bude" oder Informatiker der das gegen ordentliche Bezahlung einrichten könnte.
__________________
Gruß Hubert
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 26.08.2019, 06:33
Benutzerbild von trockenangler
trockenangler trockenangler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.09.2007
Ort: Andalusien / NF
Beiträge: 2.880
Boot: Astondoa 45
Rufzeichen oder MMSI: DC6232 / 211 754 990
11.652 Danke in 2.284 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von haluterix Beitrag anzeigen
Moin Skipper, kennt sich jemand mit der Einrichtung des genannten Routers aus.
Es geht um den Fernzugriff vom heimischen PC zum Boot, muss ich mir da erst eine Private IP mieten, oder ist die schon implementiert.

Als Router, WLAN/LAN ins I-net, ganz easy, aber mit den Einstellungen für den Fernzugriff(VPN) oder so blicke ich gar nicht durch.

Vielleicht kennt jemand eine "Bude" oder Informatiker der das gegen ordentliche Bezahlung einrichten könnte.
Moin Hubert,
ich habe das gleiche Gerät an Bord, auf was möchtest du zugreifen?
Meistens geht es ja um eine Kamera (Welche?), die Kameras haben teilweise einen Dienst dafür integriert.
Dann muss am RUT eigentlich nichts extra konfiguriert werden.
__________________
Gruß Frank


Am Ende ist es egal, wie viele Atemzüge du gemacht hast, wichtig ist wie viele Momente dir den Atem geraubt haben.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 26.08.2019, 06:41
Benutzerbild von haluterix
haluterix haluterix ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1.165
Boot: DeGroot Beachcraft36
947 Danke in 607 Beiträgen
Standard

Moin Frank, ich möchte von zuhause auf den Router zugreifen der im Boot mit einem mini PC gekoppelt ist. An diesen PC hängen dann einige Sensoren sowie eine wlan Cam.
Eine 4G Reolink Go für die Bootsüberwachung funktioniert als separate Anlage mit eigener SIM sehr gut.
Also ich benötige einen Fernzugriff vom heimischen PC zum Bootsrouter. Dies scheint wohl nur zu funktionieren wenn ich mir eine feste IP bei einem Provider miete.
Ich war so blauäugig und dachte das dies beim RUT240 bereits implementiert sei
__________________
Gruß Hubert
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 26.08.2019, 15:21
Benutzerbild von trockenangler
trockenangler trockenangler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.09.2007
Ort: Andalusien / NF
Beiträge: 2.880
Boot: Astondoa 45
Rufzeichen oder MMSI: DC6232 / 211 754 990
11.652 Danke in 2.284 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von haluterix Beitrag anzeigen
Moin Frank, ich möchte von zuhause auf den Router zugreifen der im Boot mit einem mini PC gekoppelt ist. An diesen PC hängen dann einige Sensoren sowie eine wlan Cam.
Eine 4G Reolink Go für die Bootsüberwachung funktioniert als separate Anlage mit eigener SIM sehr gut.
Also ich benötige einen Fernzugriff vom heimischen PC zum Bootsrouter. Dies scheint wohl nur zu funktionieren wenn ich mir eine feste IP bei einem Provider miete.
Ich war so blauäugig und dachte das dies beim RUT240 bereits implementiert sei
Hallo Hubert,
ich würde einfach einen Teamviewer im Hostmodus auf dem PC installieren, dann hast du jederzeit Zugriff auf den Rechner.
Für private Anwendungen kostenlos.
Alles andere ist recht aufwendig.
__________________
Gruß Frank


Am Ende ist es egal, wie viele Atemzüge du gemacht hast, wichtig ist wie viele Momente dir den Atem geraubt haben.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 26.08.2019, 18:49
Benutzerbild von haluterix
haluterix haluterix ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1.165
Boot: DeGroot Beachcraft36
947 Danke in 607 Beiträgen
Standard

Danke Frank für die Anregung, habe es mal probiert und scheint soweit zu funktionieren, mal sehen wie das mit der Zwangstrennung.
Auf jeden Fall scheint der Teamviewer über den Rut240 auf den mini Pc zugreifen zu können
Werde mich morgen mal intensiv damit befassen
__________________
Gruß Hubert
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 26.08.2019, 18:53
Benutzerbild von Mastiff-660
Mastiff-660 Mastiff-660 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Germersheim
Beiträge: 1.589
Boot: Merry Fisher 925 / KAMD300-A
2.026 Danke in 1.042 Beiträgen
Standard

Moin,

Zwangstrennung kennt Teamviewer nicht, laeuft ja alles ueber Teamviewer (Server)
Das ist auch der Knackpunkt. Und ein direkter Geraetezugriff eben auch nur ueber diesen/deinen PC vor Ort moeglich. Dennoch einfach und funktionell, wenn es denn reicht !
__________________
Gruessle,
Paetschi
---------
Rhein Kilometer 385,3 - http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 27.08.2019, 06:29
Benutzerbild von trockenangler
trockenangler trockenangler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.09.2007
Ort: Andalusien / NF
Beiträge: 2.880
Boot: Astondoa 45
Rufzeichen oder MMSI: DC6232 / 211 754 990
11.652 Danke in 2.284 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mastiff-660 Beitrag anzeigen
Moin,

Zwangstrennung kennt Teamviewer nicht, laeuft ja alles ueber Teamviewer (Server)
Das ist auch der Knackpunkt. Und ein direkter Geraetezugriff eben auch nur ueber diesen/deinen PC vor Ort moeglich. Dennoch einfach und funktionell, wenn es denn reicht !
Welchen Knackpunkt meinst du, ich sehe da keinen.
Er wollte doch auf seinen PC zugreifen um angeschlossene Geräte aufrufen zu können.
Damit hat er alle Möglichkeiten die er an Bord auch hat, mal abgesehen von der Qualität der Darstellung / Auflösung.
__________________
Gruß Frank


Am Ende ist es egal, wie viele Atemzüge du gemacht hast, wichtig ist wie viele Momente dir den Atem geraubt haben.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 27.08.2019, 07:52
Benutzerbild von Mastiff-660
Mastiff-660 Mastiff-660 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Germersheim
Beiträge: 1.589
Boot: Merry Fisher 925 / KAMD300-A
2.026 Danke in 1.042 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von trockenangler Beitrag anzeigen
Welchen Knackpunkt meinst du, ich sehe da keinen.
Er wollte doch auf seinen PC zugreifen um angeschlossene Geräte aufrufen zu können.
Damit hat er alle Möglichkeiten die er an Bord auch hat, mal abgesehen von der Qualität der Darstellung / Auflösung.
Knackpunkt: alle Daten laufen ueber den TeamViewer Server. In dem Falle waere mir das Egal. Manche wollen das nicht ….

Knackpunkt: er MUSS ueber den Bord-PC, bedeutet das z.B. Mobile Apps für CAM etc. nicht direkt funktionieren.

Aber, bei Push-Mail oder Alarm muss die Kamera ja nur senden, laesst sich also auch zusaetzlich konfigurieren.

War nur eine zusaetzliche Anmerkung, ich sehe das mit TeamViewer ebenfalls als einfache und kostenguenstige Loesung wenn keine feste IP vorhanden und der beruehmte Telekom APN auch nicht mehr geht
__________________
Gruessle,
Paetschi
---------
Rhein Kilometer 385,3 - http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 27.08.2019, 13:02
Benutzerbild von Hexe-Crew
Hexe-Crew Hexe-Crew ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.06.2004
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 1.731
Boot: irgendetwas was man chartern kann
9.495 Danke in 2.902 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von trockenangler Beitrag anzeigen
Welchen Knackpunkt meinst du, ich sehe da keinen.
Er wollte doch auf seinen PC zugreifen um angeschlossene Geräte aufrufen zu können.
Damit hat er alle Möglichkeiten die er an Bord auch hat, mal abgesehen von der Qualität der Darstellung / Auflösung.
Frank: Im 1. Beitrag lese ich leider auch nichts von einem vorhandenen Bord PC, der die Lösung der Aufgabe tatsächlich vereinfachen würde. Da mir persönlich eine feste IP über Mobilfunk zu teuer wäre, würde ich ggf. einen Raspberry mit Teamviewer installieren. Dann lassen sich auch die Zugriffe auf weitere IP basierende Endgeräte realisieren.
__________________
Grüsse Ulli
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 27.08.2019, 13:29
Benutzerbild von Mastiff-660
Mastiff-660 Mastiff-660 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Germersheim
Beiträge: 1.589
Boot: Merry Fisher 925 / KAMD300-A
2.026 Danke in 1.042 Beiträgen
Standard

Ich habe auch gedacht das ein PC am Boot ist, sorry...

Es bliebe noch die Loesung APN: "Internet.t-d1.de" zu versuchen, dann haette man eine oeffentliche IP ohne NAT und koennte auf einen DNS Dienst verweisen.
__________________
Gruessle,
Paetschi
---------
Rhein Kilometer 385,3 - http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 27.08.2019, 13:33
Benutzerbild von haluterix
haluterix haluterix ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1.165
Boot: DeGroot Beachcraft36
947 Danke in 607 Beiträgen
Standard

Stimmt schon, im ersten Beitrag ging es mir erst mal um den Fernzugriff auf den Router, in meinem Alter heißt es immer Step by Step.
Der mini PC verbraucht nur ca. 3-5Watt und ist so ein mini Win10 Dingens und mit dem System kenne ich mich recht gut aus.
Ich denke mal jetzt wird alles gut
__________________
Gruß Hubert
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 27.08.2019, 17:15
Benutzerbild von trockenangler
trockenangler trockenangler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.09.2007
Ort: Andalusien / NF
Beiträge: 2.880
Boot: Astondoa 45
Rufzeichen oder MMSI: DC6232 / 211 754 990
11.652 Danke in 2.284 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hexe-Crew Beitrag anzeigen
Frank: Im 1. Beitrag lese ich leider auch nichts von einem vorhandenen Bord PC, der die Lösung der Aufgabe tatsächlich vereinfachen würde. Da mir persönlich eine feste IP über Mobilfunk zu teuer wäre, würde ich ggf. einen Raspberry mit Teamviewer installieren. Dann lassen sich auch die Zugriffe auf weitere IP basierende Endgeräte realisieren.
Moin Ulli,

aber in seinem 2. Beitrag erwähnt er den mini PC, danach habe ich ja auch erst auf den TeamViewer hingewiesen .
Darum habe ich ja gefragt worauf er zugreifen möchte.
__________________
Gruß Frank


Am Ende ist es egal, wie viele Atemzüge du gemacht hast, wichtig ist wie viele Momente dir den Atem geraubt haben.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 28.08.2019, 16:01
Benutzerbild von haluterix
haluterix haluterix ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1.165
Boot: DeGroot Beachcraft36
947 Danke in 607 Beiträgen
Standard

Soderle, nachdem ich gestern durch sinnentleertes herumspielen am Router diesen dazu brachte, dass er sich nicht mehr mit dem Internet verbinden wollte habe ich heute morgen mal ganz in Ruhe das ganze auf Werkseinstellung gesetzt und von vorne angefangen.
Nach Neukonfiguration des ganzen funktioniert das ganze jetzt mit dem Teamviewer seit einigen Stunden tadellos, selbst die Reaktionszeiten sind gut und die Bildqualität der WLAN Cam erstklassig.

Am Teltonika RUT240 hängt via Wlan der mini Win10 PC auf dem beliebige Software läuft unter anderem die Instar 6014 Soft für die Cam, diese ist in das Netz des Routers eingeloggt.
Nachdem ich Windows dazu überredet hatte bei einem Neustart ohne Login auch gleich den Teamviewer, die Instar Software inkl. Flasplayer zu laden klappt das schon mal sehr zufrieden stellend.
Da man dem Teamviewer ja ein festes Passwort geben kann, war mir bisher gar nicht bewusst, klappt das auch nach einem Fernstart des Boots-PC einwandfrei und wenn das Wetter für mich wieder erträglich wird, schleppe ich das ganze Gerödel aufs Boot und hoffe dass es dann immer noch klappt.

Da alle Teile mit 12V Netzteilen laufen, ist es auch ein leichtes das System dann ins 12V Bordnetz zu integrieren.
Natürliche folgt dann als finaler Schritt der Test mit einer festen IP, nur da sehe ich schwarz bei den kryptischen Eingaben in der Router GUI. Dies dient dann aber nur zum Erkenntnis Gewinn

Danke an die Unterstützer, vor allem an Frank für den Denkanstoß
__________________
Gruß Hubert
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 28.08.2019, 17:07
Benutzerbild von trockenangler
trockenangler trockenangler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.09.2007
Ort: Andalusien / NF
Beiträge: 2.880
Boot: Astondoa 45
Rufzeichen oder MMSI: DC6232 / 211 754 990
11.652 Danke in 2.284 Beiträgen
Standard

Welches Win 10 Dingens hast du denn an Bord im Einsatz?
__________________
Gruß Frank


Am Ende ist es egal, wie viele Atemzüge du gemacht hast, wichtig ist wie viele Momente dir den Atem geraubt haben.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 28.08.2019, 17:26
Benutzerbild von haluterix
haluterix haluterix ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1.165
Boot: DeGroot Beachcraft36
947 Danke in 607 Beiträgen
Standard

https://www.amazon.de/gp/product/B07...?ie=UTF8&psc=1 (PaidLink)

Das Teil, gibts natürlich inzwischen bestimmt günstiger, aber ist halt ein richtiger Win PC damit kenne ich mich seit Jahrzenten recht gut aus und erfüllt alles was ich so brauche.

Falls das alles vernünftig funktioniert, strick ich mir noch ein "Modul" für externe Sensoren.

Nur reichen die 32GB Speicher nicht aus, da muss man entweder selber nachrüsten, oder gleich das 128 GB Model nehmen!
__________________
Gruß Hubert
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 28.08.2019, 22:26
Benutzerbild von Mastiff-660
Mastiff-660 Mastiff-660 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Germersheim
Beiträge: 1.589
Boot: Merry Fisher 925 / KAMD300-A
2.026 Danke in 1.042 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von haluterix Beitrag anzeigen

Natürliche folgt dann als finaler Schritt der Test mit einer festen IP, nur da sehe ich schwarz bei den kryptischen Eingaben in der Router GUI. Dies dient dann aber nur zum Erkenntnis Gewinn

Danke an die Unterstützer, vor allem an Frank für den Denkanstoß
Wie soll das gehen mit der festen IP ?
__________________
Gruessle,
Paetschi
---------
Rhein Kilometer 385,3 - http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 29.08.2019, 06:38
Benutzerbild von haluterix
haluterix haluterix ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1.165
Boot: DeGroot Beachcraft36
947 Danke in 607 Beiträgen
Standard

https://www.internet-xs.de/vpn-inter...4-adresse.html

Ich dachte z.B. an so einen Dienst, damit sollte es nach meinem Verständnis doch funktionieren falls man den Router richtig einrichtet.
__________________
Gruß Hubert
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 29.08.2019, 07:06
Benutzerbild von trockenangler
trockenangler trockenangler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.09.2007
Ort: Andalusien / NF
Beiträge: 2.880
Boot: Astondoa 45
Rufzeichen oder MMSI: DC6232 / 211 754 990
11.652 Danke in 2.284 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von haluterix Beitrag anzeigen
https://www.internet-xs.de/vpn-inter...4-adresse.html

Ich dachte z.B. an so einen Dienst, damit sollte es nach meinem Verständnis doch funktionieren falls man den Router richtig einrichtet.
Zitat von internet-xs: "Die feste IP-Adresse wird über eine permanente Tunnelverbindung, die Sie aus dem LAN des UMTS / LTE-Anschlusses heraus mit unserem Server herstellen, zur Verfügung gestellt. Diese Lösung funktioniert mit allen uns bekannten Anschlussarten und allen Providern"

Die Daten laufen also über den Server des Anbieters und nicht Peer to Peer.
__________________
Gruß Frank


Am Ende ist es egal, wie viele Atemzüge du gemacht hast, wichtig ist wie viele Momente dir den Atem geraubt haben.
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 29.08.2019, 07:22
Benutzerbild von haluterix
haluterix haluterix ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1.165
Boot: DeGroot Beachcraft36
947 Danke in 607 Beiträgen
Standard

Ups jetzt kommt der Noob und was bedeutet das für mich
__________________
Gruß Hubert
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 29.08.2019, 08:01
Benutzerbild von Mastiff-660
Mastiff-660 Mastiff-660 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Germersheim
Beiträge: 1.589
Boot: Merry Fisher 925 / KAMD300-A
2.026 Danke in 1.042 Beiträgen
Standard

Naja du kannst das mit TeamViewer kostenlos loesen oder fuer diesen Dienst 5.95 € monatlich bezahlen das du VPN in dieser Form benoetigst sehe ich nicht ….

Warum also nicht bei TeamViewer bleiben, wenn du die Anwendungen sowieso ueber einen Mini-PC im Boot fernsteuern willst.
__________________
Gruessle,
Paetschi
---------
Rhein Kilometer 385,3 - http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #21  
Alt 29.08.2019, 09:40
Benutzerbild von haluterix
haluterix haluterix ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1.165
Boot: DeGroot Beachcraft36
947 Danke in 607 Beiträgen
Standard

Da hast Du schon recht, ich will ja auch nur die kostenlose Testphase der IP nutzen um zu sehen, ob ich auch diesen Weg hin bekomme. Ein geht nicht gibts für mich erstmal nicht bis mich die Praxis davon überzeugt.
Falls das mit dem Teamviewer gut funktioniert werde ich natürlich dabei bleiben, Geld sinnlos zu verbrennen ist nicht mein Ding
__________________
Gruß Hubert
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 02.09.2019, 16:45
Benutzerbild von haluterix
haluterix haluterix ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1.165
Boot: DeGroot Beachcraft36
947 Danke in 607 Beiträgen
Standard

Soderle, kurzes feedback, das ganze läuft mit dem Teamviewer schön stabil, die Instar HD6010 funktioniert auch gut, obwohl schon etwas betagt und nur H264 beherrscht, dadurch gibt es eine Latenz von ca 4-5 Sek. bei Kamera schwenks , was aber nicht stört, könnte man natürlich mit einer neueren mit H265 Kompression optimieren.
Das USB Board mit 8 Relais und 4 Sensoren ist unterwegs und wenn das funktioniert, dann ist alles gut.

Eine feste IP für 14 Tage zum testen habe ich heute erhalten und werde mich morgen mal daran machen das ans Laufen zu bekommen.
__________________
Gruß Hubert
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 02.09.2019, 17:48
Benutzerbild von Mastiff-660
Mastiff-660 Mastiff-660 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Germersheim
Beiträge: 1.589
Boot: Merry Fisher 925 / KAMD300-A
2.026 Danke in 1.042 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von haluterix Beitrag anzeigen
Soderle, kurzes feedback, das ganze läuft mit dem Teamviewer schön stabil, die Instar HD6010 funktioniert auch gut, obwohl schon etwas betagt und nur H264 beherrscht, dadurch gibt es eine Latenz von ca 4-5 Sek. bei Kamera schwenks , was aber nicht stört, könnte man natürlich mit einer neueren mit H265 Kompression optimieren.
Das USB Board mit 8 Relais und 4 Sensoren ist unterwegs und wenn das funktioniert, dann ist alles gut.

Eine feste IP für 14 Tage zum testen habe ich heute erhalten und werde mich morgen mal daran machen das ans Laufen zu bekommen.
Du kannst auch ohne H.265 Dampf machen. Zunaechst die Bilder pro Sekunde runter auf 7-12 und die Bandbreite auf 512Kbit-1Mbit begrenzen. Dann kannst du noch die GOP-Laenge vergoessern, das ist der Wert der angibt nach wieviel Teilbildern wieder ein gesamter Frame gesendet wird um die Artefaktbildung zu minimieren. (Group of Pictures) Bei wenig Bewegung im Bild (wenig Objekte) geht hier noch was .... und es gibt noch einige andere Stellschrauben ....

Wenn du aber die Kamera ueber Teamviewer benutzt, gibt es hier einen zusaetzlichen Flaschenhals. Dann kann man auch mal probieren die Kamera auf MJPG umzustellen, dann hat der Rechner im Boot weniger zu schaffen. Falls genug Bandbreite vorhanden gibt das ebenfalls richtig Speed, weil das Dekomprimieren quasi wegfaellt.
__________________
Gruessle,
Paetschi
---------
Rhein Kilometer 385,3 - http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 02.09.2019, 18:05
Benutzerbild von haluterix
haluterix haluterix ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.09.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1.165
Boot: DeGroot Beachcraft36
947 Danke in 607 Beiträgen
Standard

MJPEG macht kaum einen Unterschied, eher etwas schlechter, der Boots PC ist schon recht potent, ist ein Quadcore mit Standard takt von 1,6 bis 2,2 GHz. Das mit den anderen Einstellungen werde ich nochmal durch spielen.
Latenz Ist bei der Instar auch nicht so wichtig, da sie ja nur dazu dient mal einen Blick ins innere zu werfen.
Für die Sicherheit habe ich ja 2 IP64 LTE Cams für den Aussenbereich und die sind echt fix.
__________________
Gruß Hubert
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 02.09.2019, 18:08
Benutzerbild von Mastiff-660
Mastiff-660 Mastiff-660 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Germersheim
Beiträge: 1.589
Boot: Merry Fisher 925 / KAMD300-A
2.026 Danke in 1.042 Beiträgen
Standard

Alles gut, wollte nur anregen

Manchmal helfen so Kleinigkeiten !
__________________
Gruessle,
Paetschi
---------
Rhein Kilometer 385,3 - http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 26 von 26


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.