boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 17.11.2006, 18:22
Bella II Bella II ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.10.2006
Ort: Boizenburg
Beiträge: 6
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Quicksilver 470 Cruiser

Hallo will mir ein Quicksilver 470 Cruiser zulegen .
Hat da jemand erfahrung mit ?
Wollte einen 40 PS Motor nehmen reicht das?
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 17.11.2006, 18:28
Benutzerbild von hansenloewe
hansenloewe hansenloewe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Kappeln
Beiträge: 2.535
Boot: Bavaria 33 CR
6.831 Danke in 2.653 Beiträgen
Standard

Hallo Bella,

die Motorstärke ist ausreichend - das Boot kann auch mehr vertragen, muss aber nicht sein.


Gruß

Karsten
__________________
Gruß Karsten

"Wenn die Klugen ewig nachgeben, gewinnen irgendwann die Dummen."
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 17.11.2006, 19:18
blpower blpower ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 23.02.2006
Ort: Leipzig, Liegeplatz nähe BRB
Beiträge: 189
Boot: Quicksilver Cruiser 470, Evinrude E-Tec 50
8 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Ich hab das Teil seit April selber. Mit 50 PS. Mit ner passenden Schraube kommt das damit ganz gut ausm Knick, ich mußte die Steigung runternehmen, weil ich mit der Orig.-Schraube nur extrem schwehr ins Gleiten kam. Geschwindigkeit jetzt 42 km/h. Ich würde das Boot nur mit 50 PS kaufen. 40 PS m.E. absolute Untergrenze. Optimal wären sicher 75, aber dafür isses nicht zugelassen. Ich habe aber keinen Merc, sondern einen E-Tec drann.

Es ist auf jeden Fall verdammt viel Boot fürs Geld. Ich baue mir gerade einen Einbautank ein.

Grüße
Markus
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 17.11.2006, 19:39
Benutzerbild von ChristianK
ChristianK ChristianK ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.08.2005
Ort: Rhein Sieg Kreis
Beiträge: 162
174 Danke in 95 Beiträgen
Standard

Hallo,


also wenn du das Boot als Paket kaufen möchtest sind ja eh meist Mercury Motoren dran.

Dann würde ich Dir empfehlen den 60er zu nehmen (ist Baugleich mit 40/50er, auch vom Gewicht).

Der kommt in den oberen Drehzahlen was besser aus dem Tritt!

MFG

Christian
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 18.11.2006, 11:43
calypso calypso ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: linker Niederrhein
Beiträge: 108
67 Danke in 42 Beiträgen
Standard

Hallo,

auf jeden Fall Max.-motorisierung und die liegt bei 50 PS.
Weniger ist nur enttäuschend und eine Umrüstung kostet viel Lehrgeld.

Gruß

Calypso
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 28.12.2006, 19:11
Torte Torte ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 18.12.2006
Beiträge: 57
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo blpower, super deine Berichte über den Cruiser 470!
Wir haben uns auch für einen entschieden, bekommen ihn aber erst im Frühjahr geliefert.
Was mich interessiert, ist dein anderer Prop!!!! Kannst du mir genauere Infos geben, welchen ich für den Mercury F50 besser besorgen sollte
Im übrigen habe ich mich nach ein zusätzliches Polster, für den Mittelraum in der Kabine erkundigt. Beim Sattler passend im Dessign, keine 100 Teuros! Das geht doch , oder?
Gruß Torte, aus OHV
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 30.12.2006, 11:57
blpower blpower ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 23.02.2006
Ort: Leipzig, Liegeplatz nähe BRB
Beiträge: 189
Boot: Quicksilver Cruiser 470, Evinrude E-Tec 50
8 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Hi Torte,

wirst den Kauf nicht bereuen!

Das mit dem Prop kann ich Dir für Deinen Motor nicht genau sagen, da das mit meinem E-Tec wegen anderem Getriebe... nicht vergleichbar ist. Ich habe 15"- das dürfte der Merc aber wegen der anderen Übersetzung nicht gedreht bekommen. Ich schätze (grob), daß 12-13" hinhauen könnten. Probier am besten mit dem originalen, schau Dir Deine Drehzahl an und melde Dich dann bei Gröver- der wird Dir den passenden anbieten.
Wenn Du natürlich seitens Deines Händlers von vornherein die Wahl hast, dann nimm gleich 2" weniger, als der Standardprop hat. Vielleicht hast Du ja Glück, und triffst damit den optimalen Punkt auf anhieb.

Das mit dem Polster würde mich auch interessieren, ich brauchs aber etwas dünner als die anderen, da ich das Loch mit ner Sperrholzplatte und nem selbstgebauten Klapptisch abgedeckt habe- und das Polster soll natürlich nicht drüber raus stehen. Der Klapptisch trägt ca. 3 cm auf.

Habe mir noch überlegt, die hinteren beiden Sitze zu verbinden, damit man ne schöne Sonnenliege hat. Da könnte dann auch noch ein Polster rein . Aber heute beende ich erstmal meinen Tankeinbau, werde dann in meinem Restaurationstreat wieder berichten. (Tankanzeige, Fußboden verschließen).

Grüße und guten Rutsch

Markus
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 30.12.2006, 12:53
Torte Torte ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 18.12.2006
Beiträge: 57
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Ich werde deine Berichte weiter verfolgen
Die Idee mit der Sonnenliege finde ich auch super, aber da ich ja erst die Garantiezeit überstehen muss, kann ich solange nicht am Boot schrauben.
Außer natürlich den Prop wechseln und das Polster einlegen. (auch mit Sperrholzeinlage )
Also dann, gleichfalls guten Rutsch.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 17.01.2007, 23:09
jumbo jumbo ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 26.12.2006
Beiträge: 3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Motor Mercury: 60 ELPTO oder 50 ELPTO?

Hallo allerseits,

wie schon berichtet, auf einem anderen Topic, habe ich mit dem Haendler den Kauf vom Quicksilver 470 vereinbahrt - mit dem Mercury Motor 60 ELPTO (2 Takter). Vor einigen Tagen war ich wieder beim Haendler um die Schraube zu waehlen. Im Originalkatalog von Mercury ist fuer den 60 PS und Gewicht v. 800 - 1100 kg die Schraube von 11 Pitch vorgeschrieben. Mit dieser Schraube soll die max. Geschwindigkeit, laut Katalog, cca. 25 Knots werden. Im der gleichen Tabelle ist fuer den Motor Mercury 50 PS und aehnlichem Gewicht die Schraube von 13 Pitch vorgeschrieben (max. Geschwindigkeit 32 Knots/60 Km/h).

Das klingt mir unwahrscheinlich, aber eine moegliche Erklaerung waere die "Gear Reduction": 60 PS - 1,64:1 50 PS - 1,83:1
Der Haendler versicherte mir dass dies in der Realitaet nicht der Fall sein muss, aber wenn ich moechte, koennte ich meinen Auftrag auf den 50 PS abaendern.

Hat vielleicht jemand diese Motore auf dem Quicksilver 470 und wie sind euere Erfahrungen damit?

Danke im voraus.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 17.01.2007, 23:28
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.437
19.793 Danke in 14.364 Beiträgen
Standard Re: Motor Mercury: 60 ELPTO oder 50 ELPTO?

Hallo jumbo,
1. Papier ist geduldig
2. stellt sich erst nach Fahrversuchen raus ob der Propeller paßt

wenn die Propeller im Durchmesser gleich sind, würde ich den 11" nehmen
ist der 13" kleiner als der 11" würde ich evtl. den nehmen
viel mehr kann man da zu nicht raten ohne das Boot gefahren zu haben, da das Boot nach der Faustformel 60 PS/pro Tonne Leistungsmäßig sehr nah an der unteren Grenze liegt
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.