boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 40
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 05.11.2006, 19:25
Benutzerbild von rasaone
rasaone rasaone ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.10.2006
Ort: Südkirchen/NRW
Beiträge: 45
Boot: Stahlverdränger/Kajütboot
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Tom
Danke für den Tipp, aber ich will hoffen der Motor hält das wonach er aussieht!!- nämlich gut-

Hallo Chris
Eigentlich nichts-ABER- soviel Erfahrung den Rhein hochzuschippern
habe ich leider noch nicht und wie ich meine, die Sicherheit geht-VOR-oder? (SBF-Binnen/See seit Feb.2006)

Auch hallo Tom
Danke für das Angebot- Aber wenn das eine irgendwie hinhaut , dann schaff ich den Rest auch mit Familie.

Bis später Rainer
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 05.11.2006, 19:55
Benutzerbild von sea-commander
sea-commander sea-commander ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.10.2005
Ort: Oldenburg
Beiträge: 1.512
Boot: l DAMEN Stan Patrol 2005, 2x652kw CAT l & l Humber 700, YamF250 l
2.263 Danke in 1.032 Beiträgen
sea-commander eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von rasaone
Eigentlich nichts-ABER- soviel Erfahrung den Rhein hochzuschippern
habe ich leider noch nicht und wie ich meine, die Sicherheit geht-VOR-oder? (SBF-Binnen/See seit Feb.2006)
Hallo Rainer,
hier im gibt es bestimmt genug Leute, die dir dabei helfen würden.
Musst nur fragen.
Chris
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 05.11.2006, 20:02
Benutzerbild von Giligan
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Ort: Unna
Beiträge: 7.604
23.321 Danke in 9.102 Beiträgen
Standard

Hi,

dann halt oben herum und den DEK runter...dauert nur länger. Wenn genug "Fahrer" zusammen kommen, könnte das locker klappen....

Willy
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 05.11.2006, 20:08
Benutzerbild von rasaone
rasaone rasaone ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.10.2006
Ort: Südkirchen/NRW
Beiträge: 45
Boot: Stahlverdränger/Kajütboot
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

HI Chris
Bestimmt hast Du recht, aber ich möchte erst die anderen Optionen klären
und mit 40 PS den Rhein hoch mit einem Motor den man nicht kennt, obwohl er gut aussieht? - Mir fehlt im Moment einfach noch der Mut um so eine Aktion durchzuführen. Vielleicht gibt es ja auch noch einen anderen Weg, auch wenn er länger dauert. Wer eine Altanatiefroute mit Karte kennt. dem sag ich willkommen!!!
Gruß Rainer
Bilder vom Boot bekomme ich nicht rein
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 05.11.2006, 20:18
Benutzerbild von sea-commander
sea-commander sea-commander ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.10.2005
Ort: Oldenburg
Beiträge: 1.512
Boot: l DAMEN Stan Patrol 2005, 2x652kw CAT l & l Humber 700, YamF250 l
2.263 Danke in 1.032 Beiträgen
sea-commander eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Stimmt, mit 40 PS bergauf wirst du jeden Baum lange bewundern können.
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 05.11.2006, 20:33
Benutzerbild von rasaone
rasaone rasaone ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.10.2006
Ort: Südkirchen/NRW
Beiträge: 45
Boot: Stahlverdränger/Kajütboot
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

HI Willy

Wer oder was ist der DEK Ich bin doch - NEU - in diesem Geschäft
Beschreib mir die Route! Die Zeit ist das kleinere Problem - !!!
UND der Spass bzw. was man dadurch lernen kann ist bestimmt nicht schlecht.

Rainer
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 05.11.2006, 20:43
Benutzerbild von Giligan
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Ort: Unna
Beiträge: 7.604
23.321 Danke in 9.102 Beiträgen
Standard

Hier mal ne knappe Karte....Amsterdam,--- Lemmer,--- Groningen dann die Ems und danach auf den Dortmund Ems Kanal...DEK halt.

Geändert von Giligan (20.02.2012 um 21:06 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 05.11.2006, 20:57
Benutzerbild von rasaone
rasaone rasaone ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.10.2006
Ort: Südkirchen/NRW
Beiträge: 45
Boot: Stahlverdränger/Kajütboot
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

An Willy
Danke Dir- werde diese Route ernsthaft in betracht ziehen und versuchen dann genauere Details herauszufinden-wo auch immer das geht-werde mir wohl ein paar Karten zulegen müssen oder weiß Du oder ein anderer Skipper wo man Karten über das Internet findet

Danke Dir
Rainer
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 05.11.2006, 21:03
Benutzerbild von Giligan
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Ort: Unna
Beiträge: 7.604
23.321 Danke in 9.102 Beiträgen
Standard

Wenn du in den DHK möchtest, bist du ja nicht weit weg von Unna? Einen Kaffee habe ich immer da und Karten/Bücher auch...

Gruß Willy
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 05.11.2006, 21:14
Benutzerbild von rasaone
rasaone rasaone ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.10.2006
Ort: Südkirchen/NRW
Beiträge: 45
Boot: Stahlverdränger/Kajütboot
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Willy

Das liest sich gut an . Bin bestimmt nicht abgeneigt, nur einen Termin müsste man dann ausmachen.

ALSO FÜR JEDEN Freizeit Skipper sind doch eine GEMEINSCHAFT !!!!!!

Gruß Rainer

PS. nach mitlerweile Drei seiten-- wer meint Hat rechtschreibfehler Gefunden, der kann Sie BEHALTEN !!!!!
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 06.11.2006, 07:53
Benutzerbild von kanalskipper
kanalskipper kanalskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.06.2004
Ort: 45772 Marl, Liegeplatz Dorsten
Beiträge: 1.112
Boot: Pedro Marin 30
327 Danke in 227 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von rasaone
...
Habe schon daran gedacht mich von einem Berufsschiffer schleppen zu lassen ( Rhein ), kann bestimmt nicht
teurer sein als ein Transport mit LKW. Hierzu noch der Hinweis ich arbeite auf einem Kohlekraftwerk und wir bekommen die Kohle per Schiff aus Rotterdam also vermute ich man könnte eventuel mit einem Schiffer mal reden ( Schlepperhilfe ) was haltet Ihr davon? Für weiter Vorschläge bin ich dankbar.
...
Das Thema Schlepperhilfe auf dem Rhein hatten wir schon mal: keine Chance! War früher wohl mal möglich, macht aber heute keiner mehr. Frag doch mal nen holländischen Kohleskipper, ob er Dir das Boot in Rotterdam krant und auf der Kohle transportiert. Aber wahrscheinlich wird er da wegen der Versicherung abwinken.

Ansonsten habe ich bei Bedarf nen Kontakt zu einem Transporteur. Der hat dieses Jahr unsere Nessie vom Ruhrgebiet bis nach Groningen transportiert, ohne dass wir total verarmt sind. So ein Transport wäre in deinem Fall natürlich die beste Lösung.

Grüße

Jürgen
__________________
Slow down, you move too fast.......
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 08.11.2006, 18:21
Benutzerbild von kanalskipper
kanalskipper kanalskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.06.2004
Ort: 45772 Marl, Liegeplatz Dorsten
Beiträge: 1.112
Boot: Pedro Marin 30
327 Danke in 227 Beiträgen
Standard

Hallo Rainer,

ich hab mir nochmal die Übersichtskarte Holland angesehen. Von Dordrecht mußt Du auf jeden Fall den Rhein hoch, auch bei der von Willy vorgeschlagenen Route. Lek und Nederrijn sind zwar weniger befahren als der Waal, aber da liegen etliche km vor Dir. Und das Alles gegen den Strom mit 40 PS! Bis Nijmegen mußt Du auf jeden Fall. Wenn Du das geschafft hast, kannst Du auch bis Wesel fahren zum WDK.
Trotzdem würde ich Dir abraten, eher wegen des Schiffes als wegen der Erfahrung. Wenn, dann würde ich diese erste Tour auch nur in Begleitung eines anderen Schiffes machen, oder mit nem AB in Reserve.

Ich weiß, wovon ich rede: Wir haben 2003 unsere Nessie von Giethoorn nach Dorsten überführt. Nicht über den Rhein, sondern über die friesischen Kanäle und Groningen. Haren Rütenbrock Kanal war gesperrt, also ging es über den Dollart die Ems hoch. Ist alles gutgegangen, war ne tolle Tour. Wir haben das Boot so richtig kennengelernt, sind in den großen Schleusen verzweifelt, usw. Wenn ich da schon was über den maroden Dieselfilter gewußt hätte, oder den Ölverlust des Getriebes, wir wären nicht gefahren!

Grüße

Jürgen
__________________
Slow down, you move too fast.......
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 08.11.2006, 19:12
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.832 Danke in 726 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kanalskipper
Hallo Rainer,

ich hab mir nochmal die Übersichtskarte Holland angesehen. Von Dordrecht mußt Du auf jeden Fall den Rhein hoch, auch bei der von Willy vorgeschlagenen Route. Lek und Nederrijn sind zwar weniger befahren als der Waal, aber da liegen etliche km vor Dir. Und das Alles gegen den Strom mit 40 PS! Bis Nijmegen mußt Du auf jeden Fall. Wenn Du das geschafft hast, kannst Du auch bis Wesel fahren zum WDK.
Von Dordrecht bis zur Afgedamten Maas (gegenüber Gorinchem) gibts noch gezeiten. Mit auflaufendem Wasser kann man da mit gut 10 km/h gegen den Strom fahren. Dann einen kleinen Umweg über die Maas und den Maas-Waalkanal nehmen. Das entspannt, wegen vieler guter Liegeplätze und wenig Berufsverkehr.

Mein Freund und ich haben dieses Jahr von Nijmwegen bis zum Pannerdens Kanal (ca. 23 km) etwa 3 Stunden gebraucht. Das Boot von meinem Freund ist 9,5 m lang, aus Stahl und hat 38 PS. Er ist dabei mit ca. 2/3 Höchstdrehzahl gefahren.
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 11.11.2006, 19:36
Benutzerbild von rasaone
rasaone rasaone ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.10.2006
Ort: Südkirchen/NRW
Beiträge: 45
Boot: Stahlverdränger/Kajütboot
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo an alle !

Bin zu dem engültigen Entschluß gekommen das Boot per LKW nach Deutschland zu holen. Ich danke euch für die Unterstützung!!

Gruß Rainer
PS. Neue Anfrage - Bootstransport -
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 17.11.2006, 21:20
Benutzerbild von Startpilot
Startpilot Startpilot ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 17.11.2006
Beiträge: 3.384
7.193 Danke in 2.627 Beiträgen
Standard Bootskauf in Holland

Also mal ganz allgemein: wer Probleme mit dem Niederlaendisch hat, kann sich gerne an mich wenden (solang es nicht mehrere Seiten sind - dann nur noch gegen "Kiste"...) 18 Jahre Holland sind eine recht gute Referenz.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 40


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.