boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 09.02.2003, 11:37
Xaver Xaver ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.02.2003
Beiträge: 15
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard welches Boot kaufen?

Hallo,

ich bin blutiger Anfänger und möchte mir ein Boot kaufen und habe deshalb einige Fragen. Das Boot möchte ich im Urlaub zum Herumfahren und event. Wasserskifahren verwenden. Natürlich möchte ich sowenig wie nötig ausgeben aber trotzdem etwas "vernünftiges" kaufen. Dachte da an sp 25-30PS. Habe ein kleines Wohmobil und deshalb event zum Zusammenbauen.
jetzt aber meine Fragen:
- Schlauchboot oder "normales" Boot
- falls Schlauchboot: Wiking oder Marke egal
- bekommt man für 2.000€ etwas vernünftiges
- wie alt darf das Boot max. sein
- wie groß muss dass Boot für Wasserski sein
- welche Kosten kommen auf mich ausser dem Boot zu z.B. Versicherung

Danke für die Hilfe
Xaver
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 09.02.2003, 13:22
Benutzerbild von T.R.
T.R. T.R. ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Oberasbach b. Nürnberg
Beiträge: 1.327
Boot: Bis 07.2016 eine Rio Onda 500 (Suzuki DF70) dann aus Altersgründen verkauft
948 Danke in 543 Beiträgen
Standard

Hallo Xaver,
so wie Du Deine Ausgangssituation schilderst, dürfte ein Schlauchboot das Richtige sein. Mit wie viel Personen an Bord willst Du fahren? Wenn ich mal von 3 ausgehe, dann solltest Du mindestens 4 m Länge nehmen. Mit 25 – 30 PS könntest Du hinkommen, jedoch beim Wasserskilaufen?? Wenn die gezogene Person nicht ein Schwergewicht ist könnte es klappen.
Zum Fabrikat kann ich nur meine subjektive Meinung kundtun: Wiking ist empfehlenswert, aber etwas teuer, Zodiac kenne ich aus eigener Erfahrung und würde es empfehlen, in der Regel ist solch ein Boot noch eher bezahlbar. Meine aus „grauer Vorzeit“ stammenden Erfahrungen mir Semperit und Metzeler kannst Du jedoch vergessen, diese Boote sind zu alt!
Zum Alter ist sehr schwer etwas zu sagen, da die entsprechende Behandlung und Pflege viel wichtiger sind. Du kannst unter Umständen ein drei Jahre altes Boot „vergessen“ und ein 10 Jahre altes und entsprechend gut gepflegtes Boot kaufen!
Deine Preisvorstellungen werden jedoch nach oben gerückt werden müssen!
Ich glaube nicht, dass Du für diesen Preis (2.000 €)etwas Vernünftiges bekommen kannst!
Die Versicherungskosten sind gering, da Du bei solch einem Boot lediglich eine Haftpflichtversicherung brauchst. Auch die Registrierung beim zuständigen Wasser- u. Schiffartsamt sind „peanuts“, also ohne Probleme zu verkraften.
Nur noch ein Hinweis: Du hast doch die entsprechenden Bootsführerscheine? Falls nicht, wird’s natürlich teuer, so oder so!
Viel Erfolg bei der Suche!
Thomas
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 09.02.2003, 14:14
Benutzerbild von Steffen21m
Steffen21m Steffen21m ist offline
Commander
 
Registriert seit: 30.11.2002
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 323
Boot: Bayliner 175 GT
18 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Hallo Xaver !
Ich kann mich Thomas nur anschließen.
Am Besten wäre für dich ein Schlauchboot, da es einfacher zu zerlegen und zu verstauen ist.
Dabei musst du aber an die Arbeit beim Zusammenbauen denken. Durch öfteres Auf- und Abbauen geht auch schneller was kaputt.
Außerdem musst du immer den Motor auf das Boot heben, was auch nicht gerade leicht ist. Wenn das Schlauchboot mal einen Riss bekommen sollte, musst du einen teuren Reparatursatz kaufen.
Bei einem GFK-Boot z.B sind die Kosten geringer und du kannst noch selber dran basteln (Spachteln ....).
Nun zu deinen Preisvorstellungen:
2000 € werden bestimmt nicht reichen. Zu dem Preis wirst du gerade ein GFK Boot Baujahr 1970 - 1980 bekommen.
Gib lieber etwas mehr Geld aus.

Gruss Steffen
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 09.02.2003, 15:46
tomicman tomicman ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 15.01.2003
Beiträge: 77
Boot: Doral 190 BR, Mercruiser 4,3
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Xaver,

würde auch ein Schlauchboot empfehlen, aber eins mit festem Rumpf, ich glaub, dass ist heute sowieso Standart. Die laufen viel besser u. sind auch stabiler. Ein gut gepflegtes Schlauchboot hält sehr lange, daher darf ein gebrauchtes auch locker 5 Jahre alt sein, wenn das Boot nur im Urlaub genutzt wurde, ist es noch fast neuwertig. Unser Kleines (Firma Bombard)ist ca. sechs Jahre alt und ist noch einwandfrei.
Wasserskilaufen mit so 25-30 PS ist so eine Sache, zu schwer sollte man nicht sein, Monoskilaufen ist nur möglich wenn man den 2ten Ski, während der Fahrt "abwirft". So habe ich es bei Bekannten gesehen. Auf jeden Fall funktioniert es und ist für Einsteiger gut.
Guck Dir im Internet mal die ganzen Schlauchboote an und such Dir dann ein gepflegtes gebrauchtes, aber 2000 € werden nicht reichen. Die Wasserskiausrüstung ist ebenfalls nicht günstig.

Gruß

Christof
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 10.02.2003, 10:36
tomicman tomicman ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 15.01.2003
Beiträge: 77
Boot: Doral 190 BR, Mercruiser 4,3
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Nochmal Hallo,

ähh...... meine natürlich ein Schlauchboot mit festem Boden, Schlauchboote mit festem Rumpf gibt es wohl nicht.

Gruß

Christof
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.