boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 76 bis 100 von 136Nächste Seite - Ergebnis 126 bis 136 von 136
 
Themen-Optionen
  #101  
Alt 30.08.2006, 16:21
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Dafür gibt es keine passende Übersetzung.
Kette,Garn Gewinde....
__________________
Don P



Stan No. 3/Abteilung FW
Mit Zitat antworten top
  #102  
Alt 30.08.2006, 16:22
rehwald rehwald ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 9
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Emotion
Wer kann mir beim erstellen einer Haftungsverzichtserklärung helfen, die nagel ich dann auf meinen Steg und jeder der mein Boot betritt ist selber Schuld.
Hilft nicht bei Körperverletzung , da da von Amts wegen Ermittelt wird.

Und dafür muss noch nicht mal die Polizei da gewesen sein. Wenn du in ein Krankenhaus (Notaufnahme) gehst um deine Wunden versorgen zu lassen und du siehst aus, wie durch den Wolf gedreht, werden die auch fragen wie denn sowas passiert. Wenn Sie einen entsprechenden Verdacht hegen wird vorsorglich die Polizei informiert die das dann weiterreicht und eventuell auch mal fragen kommt (von wegen Ärztliche Schweigepflicht, die gilt nicht bei Verdacht auf Straftaten).

Gruß
Thomas
Mit Zitat antworten top
  #103  
Alt 30.08.2006, 16:22
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 12.104
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
28.549 Danke in 11.475 Beiträgen
Standard

man nehme Thema
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #104  
Alt 30.08.2006, 16:29
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.921 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Ich stelle mir die Geschichte so vor.

Eibi geht mit Ihrem Geliebten und dessen Ehefrau segeln.

Doch was sie nicht wusste, ist das ihr Liebhaber ein weiteres Kind von seine Ehefrau erwartet.
Der Skipper hat nun ein riesen Problem und muss eine der Frauen loswerden.

Entscheiden sollte der Baum.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #105  
Alt 30.08.2006, 16:31
Benutzerbild von Hamish
Hamish Hamish ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 14.01.2003
Ort: out of Rosenheim
Beiträge: 97
597 Danke in 291 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Emotion
Wer kann mir beim erstellen einer Haftungsverzichtserklärung helfen, die nagel ich dann auf meinen Steg und jeder der mein Boot betritt ist selber Schuld.
Diese Haftungsausschlußerklärung fliegen einem vor Gericht zu meist um die Ohren, ich bin mir jetzt nicht sicher, aber es ging glaube ich in der Richtung, der Unterschreiber konnte nicht erfassen was er da unterschreibt da er das Gefahrenpotential und die Folgen nicht erfassen konnte

Zu meiner Schaden gesteh ich, meine letzte Patenthalse hab ich vor einem Jahr hingelegt - und wäre was passiert wäre es mir eigentlich lieber, das etwaige Betroffene abgesichert wären und ich mich nicht mit Freunden - oder deren Versicherungen -vor Gericht rumschlage muß.

Grüsse
Mit Zitat antworten top
  #106  
Alt 30.08.2006, 16:32
Benutzerbild von ToDi
ToDi ToDi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2004
Ort: Bonn-Beuel
Beiträge: 3.089
9.331 Danke in 3.121 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von rehwald
Zitat:
Zitat von Emotion
Wer kann mir beim erstellen einer Haftungsverzichtserklärung helfen, die nagel ich dann auf meinen Steg und jeder der mein Boot betritt ist selber Schuld.
Hilft nicht bei Körperverletzung , da da von Amts wegen Ermittelt wird.
eine solche Erklärung
(Hendrik, schau mal hier: http://www.yacht.de/service/service16.html )
kann immer nur den zivilrechtlichen Teil ( d.h. Geschädigter gegen Schädiger) betreffen, der strafrechtliche Teil ( also der "Bestrafungsanspruch" des Staates ) ist davon nicht umfaßt.
Da macht die Staatsanwaltschaft was sie will

Da wir hier nur eine Seite der Medaille, und die auch nur unvollständig, kennen, ist es müßig, über die Schuldfrage zu spekulieren.
__________________
Gruß Thomas
hier gehts zum Archiv und zur Linkliste
Mit Zitat antworten top
  #107  
Alt 30.08.2006, 16:34
Benutzerbild von BS24
BS24 BS24 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 13.08.2003
Ort: PB
Beiträge: 253
63 Danke in 33 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
Ich stelle mir die Geschichte so vor.

Eibi geht mit Ihrem Geliebten und dessen Ehefrau segeln.

Doch was sie nicht wusste, ist das ihr Liebhaber ein weiteres Kind von seine Ehefrau erwartet.
Der Skipper hat nun ein riesen Problem und muss eine der Frauen loswerden.

Entscheiden sollte der Baum.
Cyrus, das ist aber nicht nett von dir!

Du läßt uns hier wild rumspekulieren und kennst die genauen Umstände des Unfalls im Detail.

__________________
Viele Grüße,
Christian
Mit Zitat antworten top
  #108  
Alt 30.08.2006, 16:37
Benutzerbild von Hamish
Hamish Hamish ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 14.01.2003
Ort: out of Rosenheim
Beiträge: 97
597 Danke in 291 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus

Doch was sie nicht wusste, ist das ihr Liebhaber ein weiteres Kind von seiner Ehefrau erwartet.
öhme, irgendwas ist hier falsch rum
Mit Zitat antworten top
  #109  
Alt 30.08.2006, 16:37
Benutzerbild von hansenloewe
hansenloewe hansenloewe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Kappeln
Beiträge: 2.535
Boot: Bavaria 33 CR
6.832 Danke in 2.653 Beiträgen
Standard

Auch ich kann mich hier nur den beschlagenen Vorrednern anschließen.

Gehe an Bord eines "Fremden", gehe ich ein gewisses Risiko ein, denn ich kenne nicht seine Fähigkeiten.

Bin ich selbst vielleicht auch nicht der Funktionsweise, eines vom Wind angetriebenen Bootes vertraut, passe ich doppelt auf.

Und ich kann nicht immer Gott, die Welt und jeden für etwas verantwortlich machen ....

wenn ich den Tread hierso lese, dann muß ich mir in Zukunft wirklich überlegen ob ich jemanden noch mitnehme (an Bord meines MoBo's)!

Gruß

Karsten
__________________
Gruß Karsten

"Wenn die Klugen ewig nachgeben, gewinnen irgendwann die Dummen."
Mit Zitat antworten top
  #110  
Alt 30.08.2006, 16:40
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.150 Danke in 1.052 Beiträgen
Standard

[Spekulation ein]

Zwei unerfahrene Segler wollen das neu erworbene Boot ausprobieren - keiner hat eine Ahnung wie es sich verhält. Einer sagt guck mal da vorn, da hängt ne Leine über der Klampe. Der andere trabt nach vorne, kommt zurück und bekommt den Baum ans Hirn.

Er fällt ins Wasser, der an Bord gebliebene versucht den im Wasser liegenden zu holen - dabei kommt der böse Baum nochmal rüber und erwischt die Ehefrau.

Andere sehen das Spektakel und eilen zur Hilfe. Im trockenen und froh darüber am Leben zu sein stellt der über Bord gegangene fest, die Zähne sind lose - Mist.

Der Zahnartzt schickt die Rechnung und nun ist die Freundschaft vorbei, denn es geht ums Geld. Nun sucht der arme Geschädigte nach Mitteln und Wegen dem Kumpel die Kohle aus den Rippen zu leiern - von beiden nicht fein, der eine könnte sich ja irgendwie beteiligen, der ander muß ja nicht gleich zum Kadi schreiten.

Allerdings wenn denn der Staatsanwalt ermittelt wäre ich auch erst mal gaaaanz ruhig und würde nix zahlen. Und ohne Forderungen wird der Staatsanwalt ein Verfahren gaaaaanz schnell einstellen - denn das ist nur Arbeit und die Fahrlässigkeit kann schon der letzte Depp erkennen. Auch wenn ich einen ungesichert auf's Dach schicke, der fällt runter und ist Tot, dann war es Fahrlässig trotzdem wird der Staatsanwalt die Sache nicht weiter verfolgen, denn der geschädigt konnte selbst entscheiden ob er das tut oder ob nicht.

[Spekulation aus]
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #111  
Alt 30.08.2006, 16:41
Benutzerbild von Tiffi
Tiffi Tiffi ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.10.2005
Ort: Steinhagen
Beiträge: 49
483 Danke in 172 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Emotion
Zitat:
Zitat von marsvin
Gott schütze uns vor Gästen, die uns dann hinterher auch noch verklagen, da halte ich es lieber mit Uwe und segle weiter alleine, dann werde ich hinterher wenigstens nicht verklagt!
Siggi
Siggi du sprichst mir aus der Seele *DANKE*

Ich will aber mit

Ich gehe auch nur über lee und zieh den Kopf ein, wenn's sein muss krabbel ich auch, ...



...oder am besten du machst das alles und ich bleib am Steuer
__________________
Gruß Tiffi


Mrs. Stan/Abteilung Flachwasser

Mitglied des WSV Hooksiel
Mit Zitat antworten top
  #112  
Alt 30.08.2006, 16:42
Benutzerbild von BS24
BS24 BS24 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 13.08.2003
Ort: PB
Beiträge: 253
63 Danke in 33 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hansenloewe
wenn ich den Tread hierso lese, dann muß ich mir in Zukunft wirklich überlegen ob ich jemanden noch mitnehme (an Bord meines MoBo's)!
Überleg lieber wen du noch mitnimmst.
__________________
Viele Grüße,
Christian
Mit Zitat antworten top
  #113  
Alt 30.08.2006, 16:46
Benutzerbild von hansenloewe
hansenloewe hansenloewe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Kappeln
Beiträge: 2.535
Boot: Bavaria 33 CR
6.832 Danke in 2.653 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von BS24
Zitat:
Zitat von hansenloewe
wenn ich den Tread hierso lese, dann muß ich mir in Zukunft wirklich überlegen ob ich jemanden noch mitnehme (an Bord meines MoBo's)!
Überleg lieber wen du noch mitnimmst.
Alle diejenigen, die sich gut festhalten können und beim Angeln nicht die Haken in's Fleisch hauen

Gruß

Karsten
__________________
Gruß Karsten

"Wenn die Klugen ewig nachgeben, gewinnen irgendwann die Dummen."
Mit Zitat antworten top
  #114  
Alt 30.08.2006, 16:56
Benutzerbild von Paul Petersik
Paul Petersik Paul Petersik ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 26.08.2004
Ort: Hopfenland Hallertau
Beiträge: 3.571
Boot: Whitby 42
1.388 Danke in 630 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tiffi

Ich gehe auch nur über lee und zieh den Kopf ein, wenn's sein muss krabbel ich auch, ...



...oder am besten du machst das alles und ich bleib am Steuer
Krabbeln würdest Du bei mir auf jeden Fall

und zwar in LUV!

Servus

Paul
Mit Zitat antworten top
  #115  
Alt 30.08.2006, 17:04
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 12.104
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
28.549 Danke in 11.475 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Paul Petersik
Zitat:
Zitat von Tiffi

Ich gehe auch nur über lee und zieh den Kopf ein, wenn's sein muss krabbel ich auch, ...



...oder am besten du machst das alles und ich bleib am Steuer
Krabbeln würdest Du bei mir auf jeden Fall

und zwar in LUV!

Servus

Paul
auf vorwindkursen auch in Lee
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #116  
Alt 30.08.2006, 17:30
Benutzerbild von marsvin
marsvin marsvin ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.02.2002
Ort: Seevetal+Falshöft/Angeln
Beiträge: 3.528
Boot: Condor 55 "marsvin"
13.418 Danke in 3.382 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tiffi
Zitat:
Zitat von Emotion
Zitat:
Zitat von marsvin
Gott schütze uns vor Gästen, die uns dann hinterher auch noch verklagen, da halte ich es lieber mit Uwe und segle weiter alleine, dann werde ich hinterher wenigstens nicht verklagt!
Siggi
Siggi du sprichst mir aus der Seele *DANKE*

Ich will aber mit

Ich gehe auch nur über lee und zieh den Kopf ein, wenn's sein muss krabbel ich auch, ...



...oder am besten du machst das alles und ich bleib am Steuer
Jo, und du fährst dann die Patenthalse und ich kriege den Baum an die Nuss
Du bist natürlich jederzeit herzlich Willkommen an Bord, Tiffi,
Gruß
Siggi
__________________
Der Restothread für meine Condor 55 "marsvin": https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=49473
Mit Zitat antworten top
  #117  
Alt 30.08.2006, 17:34
Benutzerbild von Tiffi
Tiffi Tiffi ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.10.2005
Ort: Steinhagen
Beiträge: 49
483 Danke in 172 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von marsvin
Zitat:
Zitat von Tiffi
Zitat:
Zitat von Emotion
Zitat:
Zitat von marsvin
Gott schütze uns vor Gästen, die uns dann hinterher auch noch verklagen, da halte ich es lieber mit Uwe und segle weiter alleine, dann werde ich hinterher wenigstens nicht verklagt!
Siggi
Siggi du sprichst mir aus der Seele *DANKE*

Ich will aber mit

Ich gehe auch nur über lee und zieh den Kopf ein, wenn's sein muss krabbel ich auch, ...



...oder am besten du machst das alles und ich bleib am Steuer
Jo, und du fährst dann die Patenthalse und ich kriege den Baum an die Nuss
Du bist natürlich jederzeit herzlich Willkommen an Bord, Tiffi,
Gruß
Siggi
Ja gerne, aber bei dir an Bord bist du Schiffsführer und damit selber verantwortlich was du tust
__________________
Gruß Tiffi


Mrs. Stan/Abteilung Flachwasser

Mitglied des WSV Hooksiel
Mit Zitat antworten top
  #118  
Alt 30.08.2006, 18:16
Benutzerbild von divefreak
divefreak divefreak ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2006
Ort: Flensburg
Beiträge: 9.271
Boot: mir langen die Probefahrten! ;-)
4.997 Danke in 3.111 Beiträgen
divefreak eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Andrée
Ohne jetzt den ganzen thread( gibts dafür eigentlich kei deutsches Wort?)
Gesprächsfaden/Diskusion(sverlauf)

MFG René
__________________
MFG René

Mit Zitat antworten top
  #119  
Alt 30.08.2006, 18:17
Benutzerbild von schnaeppchen
schnaeppchen schnaeppchen ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 22.10.2003
Beiträge: 65
19 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Auf die Gefahr hin, das ich hier einer gigantischen Forumsente auf den Leim gehe.
Meines Erachtens kann der Skipper nur wegen Fahrlässigkeit belangt werden, wenn er wissentlich mit einem defekten Boot oder in schlechtes Wetter gefahren ist, oder er hat an der Flasche genippt.
Ein fehlender Bullenstander muß ja nicht von Nachteil sein. Wer am Wochenende mal aus der Kielerförde gefahren ist, hat eine Vorstellung davon, dass man auch mal gerne eine schnelle Halse fahren muß. Da will ich nicht immer erst den Stander lostüddeln.
Ansonsten möchte ich den guten alten Spruch anbringen:

Eine Hand fürs Boot und eine Hand für den Mann

So lange sich der Skipper hier nicht zu Wort gemeldet hat, kennen wir doch nur eine Seite und die nur nebulös.
__________________
Beste Grüße
Frank

Alle sagten, "das geht nicht!"
Dann kam einer, der wußte das nicht.
Der hat das dann gemacht!
Mit Zitat antworten top
  #120  
Alt 30.08.2006, 18:29
Benutzerbild von Paul Petersik
Paul Petersik Paul Petersik ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 26.08.2004
Ort: Hopfenland Hallertau
Beiträge: 3.571
Boot: Whitby 42
1.388 Danke in 630 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schnaeppchen
Ein fehlender Bullenstander muß ja nicht von Nachteil sein. Wer am Wochenende mal aus der Kielerförde gefahren ist, hat eine Vorstellung davon, dass man auch mal gerne eine schnelle Halse fahren muß. Da will ich nicht immer erst den Stander lostüddeln.
Ansonsten möchte ich den guten alten Spruch anbringen:

Eine Hand fürs Boot und eine Hand für den Mann
Hallo Frank,

damit wir wenigstens etwas mit Nährwert aus der ganzen Geschichte mitnehmen.

Der Bullenstander wird von der Baumnock über eine Rolle am Bug und wieder zurück ins Cockpit geführt. Dort kann er blitzschnell aktiviert, deaktiviert, gefiert, geholt, losgetüddelt und was weiß ich noch was alles werden.

Ich habe mittlerweile wieder eine doppelte Großschot an Bord. Da besteht nur eine klitzekleine Gefahr, dass Der Baum über die Schiffsmitte zurückschlagen kann.

Revierbedingt fahr ich auch vor dem Wind ganz selten mit ganz gefiertem Groß, sondern lediglich mit ausgebaumter Genua. Das ist mir bei 2m See viel zu stressig.

Servus

Paul
Mit Zitat antworten top
  #121  
Alt 30.08.2006, 18:44
Benutzerbild von schnaeppchen
schnaeppchen schnaeppchen ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 22.10.2003
Beiträge: 65
19 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hallo Paul,
die doppelte Großschot klingt gut. Natürlich kann ich den Bullenstander verhältnismäßig schnell deaktivieren, müßte dann aber einen weiteren Bullenstander auf dem anderen Bug aktivieren, da ich diesen nicht am Bug fahre, sonder etwas nach achtern versetzt. Der Winkel des Holepunktes ist dann besser. Da die Förde aber eng ist, muß ich ja eh gleich eine wetere Halse fahren. Also das ganze ansagen und die Crew bleibt gefälligst auf ihren 4 Buchstaben in der Plicht.
Alle Patenthalsen meinerseits fanden auf der Förde statt weil ich die Hecksee eines Fördedampfers, Lotsenversetzbootes oder eines Mobos nicht habe kommen sehen, bzw. unterschätzt habe.
__________________
Beste Grüße
Frank

Alle sagten, "das geht nicht!"
Dann kam einer, der wußte das nicht.
Der hat das dann gemacht!
Mit Zitat antworten top
  #122  
Alt 30.08.2006, 19:20
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.921 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schnaeppchen
Alle Patenthalsen meinerseits fanden auf der Förde statt weil ich die Hecksee .... eines Mobos nicht habe kommen sehen, bzw. unterschätzt habe.

Diesen Satz werde ich mir hinter die Löffel schreiben.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #123  
Alt 30.08.2006, 21:08
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.993 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Hier geht es weiter mit Haftpflicht und Insassenversicherung

http://www.boote-forum.de/phpBB2/vie...=34747&start=0
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #124  
Alt 30.08.2006, 21:22
Benutzerbild von haveltango
haveltango haveltango ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.01.2005
Beiträge: 126
5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Ich hatte auf Seite 2 des Treads mal ein AZ verlinkt (was das Anliegen des Fragestellers war ... ) Und je mehr hier diskutiert wurde - das eben gelöschte mal ausgenommen - desto öfter hab ich darüber nachgedacht, wie verflixt ernst es jeden von uns eigentlich mal treffen könnte. Ob als Skipper oder Crewmitglied, ob als Verursacher oder Geschädigter oder sogar beides in einer Person. Gerade unten stehendes Beispiel aus dem "Wellenbrecher" zeigt mir, wie recht doch jeder in der Diskussion hat und wie unrecht zugleich. Es wird m.E. nach immer auf den konkreten Fall abzustellen sein. Und der ist ja im Detail vom Themenstarter nicht bekannt. Den Spass am Wassersport werde ich mir nun nicht nehmen lassen, eine nachdenkliche Anregung für mein Verhalten gab mir die bisherige Diskussion schon.

Insofern gute Gesundheit Eibi und ich hoffe auf Fairneß aller Beteiligten.

Zitat:
Skipper verurteilt
Baum gegen den Kopf: Da klagte eine Mitseglerin auf Schmerzensgeld.Es war ein gewöhnlicher BR Schein
Ausbildungstörn in der Ägäis. Meltemi streichelte die junge Bavaria 42 mit voller Lust. Der Erfahrene Skipper
zeigte seinen Schülern bekannte, langweilige, übliche Boje überbord Manövern in allen Varianten.
Eine attraktive Blondine von der Sonne gebräunt, mit ihrem spärlichen Bikini am Ruder, versuchte mit
einer Q Wende die schon von Augen verlorene Boje zu erreichen. Ihre Wende wurde eine Halse .. der Skipper
kommandierte prompt "Du solltest in den Wind gehen nicht zur Halse abfallen."
Die Blondine zitterte, hilfesuchend guckte sie in jedes Gesicht. Endlich fand sie den richtigen Weg zu Wende.
Aber es war zu spät das Schiff hatte zur Wende keine Fahrt mehr und bleibt stehen. Die Segel flattern
wild herum. Plötzlich reißt das Vorsegel in mehrere Stücke. Die Blondine zitterte. Der Skipper schickte
sofort die Mannschaft bis auf Blondine zu Vorschiff, um die Vorsegel zu bergen. Er übernimmt hastig
das Ruder, schubste die Blondine an die Seite und brüllte . "Hol die Bootshaken,wir holen die Boje ". Gleichzeitig
steuerte er die Yacht bei achterlichem Wind mit dem Großsegel in Halbwindstellung auf die inzwischen
abgetriebene Boje zu. Als die Blondine die Boje auffischen wollte, schlug durch eine plötzliche Winddrehung
der Großbaum um und fegte sie über Bord. Der Skipper holte die Crew wieder zurück, kommandierte
nun ein richtiges Mannüberbordmanöver unter Motor und Großsegel.
Die verletzte Frau wurde aufgefischt.
Sie war wegen einer schweren Kopfverletzung mehrere Monate arbeitsunfähig.
Nach zwei Jahren, auf Druck der Versicherung hin, klagte sie den Skipper wegen grober Fahrlässigkeit
an und forderte Schmerzengeld in Höhe von 20.000 Mark. Der Prozess dauerte 5 Jahre. Endlich hat der
Richter vom Bayerischen Oberlandesgericht das Urteil gefällt.

Im Namen der Volkes wurde der Skipper wegen grober Fahrlässigkeit zu einer Zahlung von 10.000 Mark
Schmerzensgeld verurteilt . Dem Skipper wurde zur Hälfte der Schuldangelastet:
In der Urteilsbegründung stuft das OLG das einhändige Steuern eines Vormwind Kurses in einem
Seegebiet, das für plötzliche Winddrehungen berüchtigt ist, als groben Fehler des Skippers ein.
Wenigstens ein weiteres Crewmitglied hätte die Großsegelführung übernehmen müssen.
Weiter heißt es in der Begründung, die beiden Manöver "Vorsegel bergen" und "Boje aufnehmen" hätten
nacheinander ausgeführt werden müssen. Zumindest aber wäre eine
Sicherung des Großbaumes erforderlich gewesen.
Was die Mitschuld der verletzten Blondine angeht, wertet das OLG ihren Aufenthalt im Schwenkbereich
des Baumes als "schweren Verstoß gegen die eigene Sicherheit" ' Sie hätte sich als Prüfungskandidatin für
den Segel-Schein über das Risiko einer Patenthalse klar sein müssen.
Mit seiner Forderung, den "stillschweigenden Haftungsausschluss" geltend zu machen, kam der Skipper
vor Gericht nicht durch.
Der Richter erklärt warum: "Die juristische Klausel ist in diesem Falle unwirksam,
weil sich die Teilnehmer eines Hochseetörns, anders als etwa die Mitglieder einer Seilschaft beim Bergsteigen,
nicht in unmittelbare Abhängigkeit voneinander begeben."
Mit anderen Worten: Der Skipper einer Segelyacht ist für das Schicksal seiner Crew mitverantwortlich. Juristen
raten daher Skippen und Crews, die im privaten Kreis einen Segeltörn planen, vor Reisebeginn durch gegenseitige
Verzichtserklärungen etwaige Haftungsansprüche auszuschließen.
Oder das muss mindestens mündlich vor Törnbeginn unter Zeugen gesprochen werden..
Das Aktenzeichen:
Oberlandesgericht
München 5 U 4156/99 10 4541/88l,G.
Mit Zitat antworten top
  #125  
Alt 30.08.2006, 21:37
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.892
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.877 Danke in 1.890 Beiträgen
Standard

Die 50% Schuldzuweisung gegen den Skipper ist aber in Zusammenhang mit seiner Tätigkeit als Ausbilder während dieses Ausbildungstörns zum BR-Schein zu sehen. Von einem Ausbilder kann man während seiner Ausbildertätigkeit klare Kommandos und korrekte Manöver erwarten.
Was nicht heißen soll, dass das Risiko sonst gar nicht bestanden hätte.
Nur ist das bei Eignerfahrten mit nicht zahlenden Besuchern über die Bootshaftpflicht gedeckt.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 76 bis 100 von 136Nächste Seite - Ergebnis 126 bis 136 von 136


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.