boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 27.08.2006, 09:28
Beppi Beppi ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 22.06.2006
Ort: 51465 Bergisch Gladbach
Beiträge: 77
51 Danke in 12 Beiträgen
Standard SRC und UBI

Hallo !

Habe gestern schwitzend und stammelnd meine Prüfung zu den Funkscheinen SRC und UBI bestanden. Mann, ich wusste gar nicht das man so nervös werden kann. Na ja, ist gegessen !

Meine zwei Fragen, wenn ich jetzt meine Frequenzzuteilung bei der Bundesnetz-Agentur beantrage bekomme ich ja auch mein Rufzeichen. Muß dieses Rufzeichen dann auch seitlich wie die Bootskennung am Boot angebracht werden ?? Würde ja Sinn machen ODER ? Oder wie erkennt z.B. eine Schleuse das ich Funk an Bord habe ? Theoretisch können die mich ja auch mit Bootsnamen und/oder Bootskennung anrufen !`?
Wir haltet ihr dies denn`?

Nächste Frage wäre, auf welchem Kanal höre ich in den Niederlanden am besten den Wetterbericht ab ? Angeblich kann man dort ja jede Stunde einen Wetterbericht mithören.

Schon im voraus Besten Dank und nicht wieder motzen Blöde Frage oder ähnliches, diese beiden Fragen wurden im Theorieunterricht einfach nicht behandelt und fallen mir auch jetzt erst ein da ich mir nun ein Funkgerät anschaffen möchte. Und da ich im ganzen Bootssport noch relativ neu bin tauchen halt immer wieder mal Sachen auf die ich einfach nicht weiß !

Schöne Grüße und Danke für Antworten !
Reiner
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 27.08.2006, 09:47
Benutzerbild von Eckaat
Eckaat Eckaat ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 07.08.2005
Ort: Volksrepublik Mecklenburg
Beiträge: 6.476
Rufzeichen oder MMSI: Wer bekommt das Lammfilet mit grünen Bohnen?
16.422 Danke in 5.873 Beiträgen
Eckaat eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Meine zwei Fragen, wenn ich jetzt meine Frequenzzuteilung bei der Bundesnetz-Agentur beantrage bekomme ich ja auch mein Rufzeichen. Muß dieses Rufzeichen dann auch seitlich wie die Bootskennung am Boot angebracht werden ?? Würde ja Sinn machen ODER ? Oder wie erkennt z.B. eine Schleuse das ich Funk an Bord habe ? Theoretisch können die mich ja auch mit Bootsnamen und/oder Bootskennung anrufen !`?
Wir haltet ihr dies denn`?
Das Rufzeichen steht auf der Urkunde, die die zu dem Funkgerät bekommst. Die Urkunde mußt Du immer mitführen und bei Kontrollen vorzeigen.

Am Boot habe ich noch nie ein Rufzeichen gesehen. Angerufen wird man auf dem Wasser nämlich -anders als in der Luft-mit dem Bootsnamen und nicht mit dem Rufzeichen. Sogar in der Berufsschiffahrt ist das so. Bei Sportbooten setzt z.Bsp die WSP noch den Zusatz "Sportboot" vor den Anruf. Z.Bsp: "Sportboot Möwe, gehen sie bitte längsseits!"

Erkennen wird man dich als "Funker" wohl nur an deinem Anruf. Sportboote werden von Behörden nämlich niemals zuerst über Funk angerufen, sondern erstmal über Lautsprecher, um sicher zu gehen, den Bootsführer auch wirklich zu erreichen. Solange es keine Funkpflicht für Sportboote gibt, wird sich das wohl auch nicht ändern.

Gruß Ecki
__________________
Wenn uns etwas aus dem gewohnten Gleis wirft, bilden wir uns ein, alles sei verloren; dabei fängt nur etwas Neues an.
Leo Tolstoi


Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 27.08.2006, 14:35
reppiks reppiks ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.02.2006
Beiträge: 595
209 Danke in 176 Beiträgen
Standard

Hallo Reiner,

hoffe dein Funkkurs war nicht zu teuer! Scheint ja nicht gerade sehr viel Tiefgang gehabt zu haben :-(
Ich selbst habe dir Prüfungen UBI, SRC und LRC an einem Tag gemacht... und dank sehr guter Vorbereitung in der Schule auch nicht Schwitzen müssen . Wobei mich der Prüfungsausschuss noch am Morgen der Prüfung gefragt hat ob ich wirklich alle drei Scheine in einem Rutsch machen will... ist ja schon einiges an Zeugs... hatte meinen Spass und alle drei bestanden.

Funken macht schon extrem viel Spass und ist extrem sinnvoll! Schade, dass so wenige Sportschiffer sich mit dem Thema beschäftigen. Gäbe es die Handys (trügerische Sicherheit) nicht, sähe es um die Funkerei am Bord bestimmt ein bisschen besser aus.

Ciao
Chris
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 27.08.2006, 17:06
Beppi Beppi ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 22.06.2006
Ort: 51465 Bergisch Gladbach
Beiträge: 77
51 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Hallo Chris !
In einem muss ich wiedersprechen, der Kurs bei unserer VHS war wirklich gut ! Der Dozent war ein Super netter und auch kompetenter Mann. Der hat sich echt Mühe gegeben indem er auch noch selbst Material zusammengestellt und an uns weitergegeben hat. Der ist sogar zu den Prüfungen mitgefahren. Nervös bin ich halt bei solchen Prüfungen immer, aber zeig mir mal jemanden der das nicht auch ist.

Allerdings wurden halt auch nur Sachen weiter vermittelt die relevant für die Sicherheit und die Prüfung sind.

Mit den Handy´s muß ich dir Recht geben, ist halt auf dem Wasser eine trügerische Sicherheit.

Gruß !
Reiner
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.