boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 44 von 44
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 17.08.2006, 22:21
Benutzerbild von Topolino
Topolino Topolino ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.08.2006
Beiträge: 19
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard slippen mit Audi A3 ?

hallo Leute,
ich habe mir ein Sportboot mit Tandemtrailer mit einem Gesamtgewicht von 1500Kg gekauft. Mein Zugfahrzeug ist ein Audi A3 1.9 TDI mit 100 PS.
Habe aber Bedenken , dass das Gespann beim Slippen ins Rutschen kommen könnte, die Slippanlage ist nicht sehr steil, eher flach.
Hat jemand einen guten Tip oder eine Idee worauf ich achten muss, slippe das erste Mal.

Bin für alle Antworten sehr Dankbar

Gruß TOPOLINO
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 17.08.2006, 23:28
Benutzerbild von Galaxy2001
Galaxy2001 Galaxy2001 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.08.2004
Ort: Hamm/NRW
Beiträge: 1.057
Boot: Maxum 2700 SCR
3.562 Danke in 1.209 Beiträgen
Standard

Hallo
Rein sehe ich kein Problem,aber rauß!
Der Wagen sollte es bei einem flachem Slip schaffen,aber wie oft macht deine Kupplung das mit??

Laß es lieber!

Gruss Sascha
__________________
MFG Sascha
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 17.08.2006, 23:35
Benutzerbild von Scholty
Scholty Scholty ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.07.2006
Ort: Brandenburg
Beiträge: 17
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
schau doch mal in deine Kfz Papiere, was du an deinen Audi dranhängen kannst oder darfst?!
__________________
Gruss Scholty
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 17.08.2006, 23:46
Benutzerbild von Eckaat
Eckaat Eckaat ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 07.08.2005
Ort: Volksrepublik Mecklenburg
Beiträge: 6.476
Rufzeichen oder MMSI: Wer bekommt das Lammfilet mit grünen Bohnen?
16.422 Danke in 5.873 Beiträgen
Eckaat eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hab meine 500 Kilo-Schachtel (mit Trailer vielleicht 650) am Montag mit einem 60 PS Golf rausgezogen, au weia. Slip war rutschig, Vorderräder haben durchgedreht und der Bock hat nach verbrannter Kupplung gestunken wie eine Hufschmiede.

1500 kg? No Way.

Gruß Ecki
__________________
Wenn uns etwas aus dem gewohnten Gleis wirft, bilden wir uns ein, alles sei verloren; dabei fängt nur etwas Neues an.
Leo Tolstoi


Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 17.08.2006, 23:48
Benutzerbild von Eckaat
Eckaat Eckaat ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 07.08.2005
Ort: Volksrepublik Mecklenburg
Beiträge: 6.476
Rufzeichen oder MMSI: Wer bekommt das Lammfilet mit grünen Bohnen?
16.422 Danke in 5.873 Beiträgen
Eckaat eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Scholty
Hallo,
schau doch mal in deine Kfz Papiere, was du an deinen Audi dranhängen kannst oder darfst?!
Völlig uninteressant, am Slip gelten andere Regeln.

Gruß Ecki
__________________
Wenn uns etwas aus dem gewohnten Gleis wirft, bilden wir uns ein, alles sei verloren; dabei fängt nur etwas Neues an.
Leo Tolstoi


Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 17.08.2006, 23:58
Benutzerbild von Scholty
Scholty Scholty ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.07.2006
Ort: Brandenburg
Beiträge: 17
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Eckaat
Zitat:
Zitat von Scholty
Hallo,
schau doch mal in deine Kfz Papiere, was du an deinen Audi dranhängen kannst oder darfst?!
Völlig uninteressant, am Slip gelten andere Regeln.

Gruß Ecki
Denke nicht, wenn er nur 1200Kg dranhängen darf, sind 300Kg zu viel dann noch Vorderradantrieb.
Naja muß jeder selber wissen was er macht.
Boot draußen, Kupplung hin, auch nicht schlecht
__________________
Gruss Scholty
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 17.08.2006, 23:59
Benutzerbild von Eckaat
Eckaat Eckaat ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 07.08.2005
Ort: Volksrepublik Mecklenburg
Beiträge: 6.476
Rufzeichen oder MMSI: Wer bekommt das Lammfilet mit grünen Bohnen?
16.422 Danke in 5.873 Beiträgen
Eckaat eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Das meinte ich. Man kann aber andersrum mit einem DKW-Munga viel mehr rausziehen, als was in den Papieren steht.

Gruß Ecki
__________________
Wenn uns etwas aus dem gewohnten Gleis wirft, bilden wir uns ein, alles sei verloren; dabei fängt nur etwas Neues an.
Leo Tolstoi


Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 18.08.2006, 00:17
Benutzerbild von Scholty
Scholty Scholty ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.07.2006
Ort: Brandenburg
Beiträge: 17
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hatte vor Jahren einen BMW 540i und hinten 1000Kg zuviel dran ging auch, nun ist er aber im Autohimmel, motorschaden bei km-stand 748000
__________________
Gruss Scholty
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 18.08.2006, 00:19
Benutzerbild von Eckaat
Eckaat Eckaat ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 07.08.2005
Ort: Volksrepublik Mecklenburg
Beiträge: 6.476
Rufzeichen oder MMSI: Wer bekommt das Lammfilet mit grünen Bohnen?
16.422 Danke in 5.873 Beiträgen
Eckaat eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Dann darf er das auch.

Gruß Ecki
__________________
Wenn uns etwas aus dem gewohnten Gleis wirft, bilden wir uns ein, alles sei verloren; dabei fängt nur etwas Neues an.
Leo Tolstoi


Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 18.08.2006, 01:28
Benutzerbild von Thomas-PI
Thomas-PI Thomas-PI ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.08.2004
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 565
687 Danke in 343 Beiträgen
Standard

Guckst Du hier:

http://www.boote-forum.de/phpBB2/vie...hlight=#496903
__________________
Grüsse Thomas
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 18.08.2006, 05:54
Benutzerbild von Audiot_8p
Audiot_8p Audiot_8p ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: Rhein km 705
Beiträge: 1.538
Boot: Ohne Boot z. Zt.
Rufzeichen oder MMSI: 08-15
3.778 Danke in 1.804 Beiträgen
Standard

Hi,
du darfst definitiv keine 1500kg an deinem A3 hängen, meiner 140PS darf nur 1400kg ziehen mir fehlen auch 200kg zum glück

gruss
gerd


aber ist ja jedem sein eigenes ding..........
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 18.08.2006, 06:07
Andy-Berlin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

unser oller 80er hatte bis zum ableben keine probleme damit mit 133 PS den Slip zu bewältigen. klar ist mal (huahuahua, jedesmal) was durchgedreht, aber es kommt halt auch immer auf die beschaffenheit der Rampe an.

probiers doch aus mit hilfe eines Foris der noch vor dir hängt.also boot auf Trailer - deine "Zugmaschine" - der Geländewagen eines anderen Traileranten und / oder Foris der dich samt boot abfangen kann sobald dein pkw zu weit ins wasser kommt.

und wenn dir all das innerliches grummeln verursacht dann lass dich irgendwo Kranen
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 18.08.2006, 06:36
Benutzerbild von Barracuda
Barracuda Barracuda ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2005
Ort: Bei Ulm
Beiträge: 1.879
Boot: keins mehr
3.902 Danke in 1.768 Beiträgen
Standard

Bedenklich bis hin zu geht nicht. Du mußt vor allem versuchen ein "gesundes" Mittelmaß zu finden. D.h. Nicht zuviel Power (sonst drehen die Räder Deines Fronttrieblers durch), aber andererseits genügend um auch noch mit dem Hänger aus dem Wasser zu kommen-und das alles noch so daß es Deine Kupplung überlebt. Willst Du öfters slippen?

Ciao
Barracuda
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 18.08.2006, 09:05
spitzi spitzi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: austria wien
Beiträge: 422
Boot: wallerdundee one
53 Danke in 35 Beiträgen
Standard

moin
hab selberein viel zu schweres booter für meine kiste
handhabe das immer so >
boot nicht ganz rauf auf den trailer ziehen damit kein druck auf die AH kugel kommt>(verhindert weitgehend durchdrehende räder )und hinten gegenseitliches abrutschen sicher
> später mittels seilwinde das boot ganz raufziehen

funzt bei mir seit langem <hab leider auch noch viel z"schwaches kfz"
anmekung fahre nur einige meter zum slipp damit
__________________
liebe grüsse aus wien
franz
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 18.08.2006, 09:39
Benutzerbild von alibaba
alibaba alibaba ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.10.2005
Ort: Bonn - Skibsplast 555 HT
Beiträge: 13
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard Audi A3

Zitat:
Zitat von Galaxy2001
Hallo
Rein sehe ich kein Problem,aber rauß!Der Wagen sollte es bei einem flachem Slip schaffen,aber wie oft macht deine Kupplung das mit??

Laß es lieber!

Gruss Sascha

Hallo Topolino, hallo Sascha,

das stimmt leider nur, wenn man beim ersten Versuch richtig bzw. gerade die Rampe runterkommt, doch wenn du den verbockst und korrigieren mußt, hast du sehr wahrscheinlich um die 100 KG mehr am Haken, weil dein Boot beim Reinslippen bestimmt vollgetankt ist.

Zum Vergleich: ich habe mein Boot mit gut 1300 kg incl. Trailer mit einem 100 PS Passat ( Benziner ) geslippt. Der durfte je nach Steigung 1200 bis 1400 KG ziehen und ich dachte, das reicht schon. Das 1. Mal rein war o.k. , das 1. Mal raus am flachen Slip ging nur mit Hängen und Würgen und stinkender Kupplung. Beim 2. Reinslippen, jetzt zu Hause an einem etwas steileren Slip, habe ich versucht, ob ich die Rampe auch wieder hoch komme, doch leider hatte ich keine Chance. Also mußte ich mir für das Rausslippen ein anderes Fahrzeug ausleihen.

Ich fürchte fast, daß du dich, genau wie ich, auf die Suche nach einem anderen Zugfahrzeug machen mußt, es sei denn, der Diesel "holt`s raus". Probier es einfach aus, aber mache dir vorher einen Plan B.

Mittlerweile komme ich mit einer E-Klasse, Automatik, Heckantrieb und 1900 kg Anhängelast meistens sehr gut klar. Nur einmal geriet das ganze Gespann ins Rutschen, als der Trailer quasi die Hinterräder des Autos hochgehebelt hat. Ich vermute, es liegt bei mir daran, daß ich wegen der vorhandenen Sliphilfe ( 4 Gummiräder, die das Boot mittels Wagenheber hoch und damit über die hinteren Langauflagen heben ) mit dem Trailer nur bis zur Felge ins Wasser muß. Das Boot schwimmt dadurch nicht so lange auf und wird über eine größere Distanz über die letzte Rolle gezogen. Der Hebeleffekt ist dadurch größer, als wenn der Trailer bis über die Reifen im Wasser steht und das Boot fast bis zur Winde schwimmt.

Deshalb hier noch ein paar Tips: Handbremse von PKW und Trailer ziehen, Keile unter die Vorderräder des PKW, besser auch unter die Hinterräder. Wenn du dein Boot mit der Winde auf den Trailer ziehst, kannst du dich auf die Deichsel stellen und damit zusätzlich Gewicht auf die AHK und somit auf die Heckräder des PKW bringen.

Wünsche Dir viel Erfolg !

VG, Andreas
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 18.08.2006, 09:44
Benutzerbild von sea ray v8
sea ray v8 sea ray v8 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.03.2006
Ort: Neu-Ulm
Beiträge: 1.402
Boot: Sea Ray 195 SXL
815 Danke in 500 Beiträgen
Standard

Hallo Topolino,das was Franz mit dem Boot nicht ganz aufn Hänger ziehen geschrieben hat wäre auch der einzige Tipp gewesen den ich Dir geben kann.
Du hast mit dem Diesel reichlich Drehmoment,leider aber mit Frontantrieb zuwenig Haftung.

Du fährst ja schon die richtige Marke,denke mal über Allrad nach.Dann klappst.
Gr.Harald
__________________
Drehzahl braucht der Propeller
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 18.08.2006, 12:32
Benutzerbild von Topolino
Topolino Topolino ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.08.2006
Beiträge: 19
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich darf 1500Kg bis 8% Steigung ziehen. So steht es im Fahrzeugschein.

Gruß TOPOLINO
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 18.08.2006, 12:37
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Beiträge: 5.539
6.542 Danke in 2.555 Beiträgen
Standard

Bei Tandem Hänger und 1500 KG riecht das aber schwer nach Wunschgewicht des Verkäufers. Fahr mal über eine Waage ( Schrotthändler, Zuckerfrabrik o.ä in der Nähe suchen) Ich fürchte da schlummert noch eine schlechte Nachricht für dich.

Am Slip helfen ausser Allrad , Heckantrieb und Automatik. Frontantrieb udn Schalter ist denkbar schlecht. An einem trockenen Slip sollte es dennoch reichen. Gggf ein 2 Auto mit Seil davor spannen.

welcher Bootstyp mit welchem Motor steht denn auf dem Hänger ?
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 18.08.2006, 12:39
Kill-Roy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Tja, oftmals sagen alle das geht nicht, dann kommt einer der das nicht weiß und macht das einfach.

Haben am Wochenende eine 620 er Quicksilver mit einem Fronttriebler und 90 PS den Slip hochgezogen. Ging auch gut, wir wußten halt nicht das es nicht geht!
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 18.08.2006, 12:39
Benutzerbild von Topolino
Topolino Topolino ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.08.2006
Beiträge: 19
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

1500Kg bis 8% Steigung

Gruß TOPOLINO
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 18.08.2006, 12:47
Benutzerbild von Bernd
Bernd Bernd ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 26.01.2002
Ort: München
Beiträge: 3.285
Boot: 3255 Avanti Express
14.308 Danke in 4.302 Beiträgen
Standard

Also in HR, wo die Sliprampen meist wirklich lächerlich flach sind, haben wir die 21 Fuß mit 1500kg Tandemtrailer öfters mit nem 90PS Passat Fronttriebler geslippt. Ging Problemlos ohne stinkende Kupplung und durchdrehenden Reifen.
Bernd
__________________
Euer boote-forum.de Admin
Bernd
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 18.08.2006, 13:22
Benutzerbild von Eckaat
Eckaat Eckaat ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 07.08.2005
Ort: Volksrepublik Mecklenburg
Beiträge: 6.476
Rufzeichen oder MMSI: Wer bekommt das Lammfilet mit grünen Bohnen?
16.422 Danke in 5.873 Beiträgen
Eckaat eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Kill-Roy
Tja, oftmals sagen alle das geht nicht, dann kommt einer der das nicht weiß und macht das einfach.

Haben am Wochenende eine 620 er Quicksilver mit einem Fronttriebler und 90 PS den Slip hochgezogen. Ging auch gut, wir wußten halt nicht das es nicht geht!
Wenn die Slip schnureben, trocken und nicht allzu steil ist, dann zieht man sicher auch mit ner Ente einen Bayliner aus dem Tümpel. Aber das ist es eben meist nie. Vor allem sind die Slips oft unter Wasser so eben wie die Dolomiten. Da sind oft Kanten, Steine und weiß der Geier was noch für Gerümpel drinne. Räumt ja keiner weg, weils ja keiner sieht. Und wenn der Trailer mit Boot dort hängt, dann tut man sich mit so einem Schwungradauto oft schwer.

Da müßt ihr mal in Warnemünde im Yachthafen slippen! Da gehts 2 Meter rein, dann macht es plopp und das Boot schwimmt! Der Trailer ist allerdings komplett weg und liegt mit der Achse ordnungsgemäß hinter einer 50 cm hohen Betonkante. Ohne ordentliches Auto hätte ich vermutlich nicht mal den Trailer solo rausgekriegt.

Gruß Ecki
__________________
Wenn uns etwas aus dem gewohnten Gleis wirft, bilden wir uns ein, alles sei verloren; dabei fängt nur etwas Neues an.
Leo Tolstoi


Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 18.08.2006, 13:31
Benutzerbild von rascala17fm
rascala17fm rascala17fm ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2006
Ort: Im Land der Sonne (LDS)
Beiträge: 1.575
Boot: Anka mit Ruder
3.171 Danke in 1.655 Beiträgen
Standard

Irgendwo hier im Forum habe ich gelesen, das sich jemand vorne am T4 eine Kugel angebaut hat um rückwärts den Trailer rauszuziehen.
Oder war das ein Witz.

Ich will auch so was !!!!!

Carsten
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 18.08.2006, 13:34
Benutzerbild von Bernd
Bernd Bernd ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 26.01.2002
Ort: München
Beiträge: 3.285
Boot: 3255 Avanti Express
14.308 Danke in 4.302 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Eckaat
Wenn die Slip schnureben, trocken und nicht allzu steil ist, dann zieht man sicher auch mit ner Ente einen Bayliner aus dem Tümpel. Aber das ist es eben meist nie.
Ich muss gestehe, dass mein "Trailerboot" bis jetzt immern nur eine Sliprampe gesehen hat.
Bernd
__________________
Euer boote-forum.de Admin
Bernd
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 18.08.2006, 13:40
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Wie bekommt man denn das Boot bei einer flachen "Rampe"
vom Traller,ohne bis zur Stoßstange ins Wasser zu fahren??
__________________
Don P



Stan No. 3/Abteilung FW
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 44 von 44


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.