boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.08.2006, 20:12
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Beiträge: 5.538
6.515 Danke in 2.550 Beiträgen
Standard Motoren reinigen ??

Motoren Reinigen ??

Bei DIeter ist es nur die Lichtmaschine, bei mir die ganzen Motoren.

Auf und an den Motoren sammelt sich doch so einiges an Dreck Staub etc.

Wie reinigt ihr eure Innenborder?

Nur mit dem Staubsauger , oder vertragen die auch eine Dusche mit dem Gartenschlauch ? Druckluft habe ich keine am Boot.
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 05.08.2006, 20:16
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.676
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.471 Danke in 8.094 Beiträgen
Standard Re: Motoren reinigen ??

Zitat:
Zitat von hilgoli
M

Bei DIeter ist es nur die Lichtmaschine, bei mir die ganzen Motoren.
..bei mir war es letztes Jahr der ganze Motorraum (kurz vor Losinj fiel meine Voltanzeige in den Keller, bis in Male war der ganzen Riemen runter... und hatte sich im Motorraum verteilt....
... mit feuchten Lappen habe ich das meiste weg gebracht, mit Schlauch habe ich mich nicht getraut... daher interessieren mich auch die Antworten...
__________________
servus
dieter

Sprichwort:
Wer zu allem seinen Senf gibt, gerät ganz schnell in
den Verdacht, ein Würstchen zu sein
..
.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 05.08.2006, 20:17
Benutzerbild von divefreak
divefreak divefreak ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2006
Ort: Flensburg
Beiträge: 9.271
Boot: mir langen die Probefahrten! ;-)
4.998 Danke in 3.111 Beiträgen
divefreak eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Re: Motoren reinigen ??

Zitat:
Zitat von hilgoli
Wie reinigt ihr eure Innenborder?

Nur mit dem Staubsauger , oder vertragen die auch eine Dusche mit dem Gartenschlauch ? Druckluft habe ich keine am Boot.
Bremsenreiniger und gut lüften.

MFG René
__________________
MFG René

Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 05.08.2006, 20:39
dieterLB dieterLB ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 24.02.2004
Ort: Mutterstadt
Beiträge: 173
Boot: Maxxum 3000 scr
82 Danke in 50 Beiträgen
Standard

wd40, literweise
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 05.08.2006, 20:59
caven caven ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: nähe Mönchengladbach
Beiträge: 80
Boot: Segelboot
18 Danke in 13 Beiträgen
Standard

viele Lappen, reichlich Waschbenzin und...
zwei Tage keine Drogen mehr
Motor war danach wie neu....
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 05.08.2006, 21:00
Benutzerbild von Volker
Volker Volker ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.03.2002
Ort: Olching bei München
Beiträge: 5.612
Boot: SY 'JASNA', ALPA1150
Rufzeichen oder MMSI: DH9742 MMSI:211778540
11.707 Danke in 3.166 Beiträgen
Standard

Mit Motorreiniger, danach mit Wasserschlauch abspritzen, dann Bilge (bei mir 1,60m tief) schön auspumpen.

Habe ich aber erst 1x gemacht!

Gruss

volker
SY JASNA
__________________

Rotwein hat keinen Alkohol!
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 05.08.2006, 21:04
dietmarf dietmarf ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Dresden
Beiträge: 1.041
Boot: Sealine 220 Family
546 Danke in 378 Beiträgen
Standard

ich mache es wie Volker, aber ich nehme Motorradreiniger, ist einfach billiger.

Gruß

Dietmar
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 05.08.2006, 21:13
Benutzerbild von Volker
Volker Volker ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.03.2002
Ort: Olching bei München
Beiträge: 5.612
Boot: SY 'JASNA', ALPA1150
Rufzeichen oder MMSI: DH9742 MMSI:211778540
11.707 Danke in 3.166 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dietmarf
ich mache es wie Volker, aber ich nehme Motorradreiniger, ist einfach billiger.

Gruß

Dietmar
Billiger als das kroatische IVASOL???? Kann ich mir kaum vorstellen.

Gruss

Volker
SY JASNA
__________________

Rotwein hat keinen Alkohol!
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 05.08.2006, 21:42
Benutzerbild von michav8
michav8 michav8 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.08.2002
Ort: auf See
Beiträge: 4.473
Boot: Hatra 708 / Wellcraft 233 eclipse/Trave 470/Dehler 31
2.857 Danke in 1.386 Beiträgen
Standard

Hallo !

Spray in der Art wie WD40 nennt sich Lan Antihaft und mit einem(+-)
Lappen !


MfG Michael
__________________
http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=376&dateline=11
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 06.08.2006, 10:41
Benutzerbild von Sigi S.
Sigi S. Sigi S. ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Villach
Beiträge: 2.757
Boot: SeaRay 290DA
1.787 Danke in 1.259 Beiträgen
Standard

Mit Bremsenreiniger und Reinigungspapier, anschliessend mit Quicksilver Motorkonservierung. Nach einigen Tagen, wenn trocken, dann mit WD40 ganz leicht einsprühen (bringt Glanz und verdrängt Kondenswasser)
Dann gehts die ganze Saison mit dem Staubsauger.

Gruß Sigi
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 06.08.2006, 11:31
Boatfreak Boatfreak ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.06.2003
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 105
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hi,

wie jeder Automotor verträgt auch der Bootsmotor eine "Motorwäsche".
Idealerweise macht man das an einem Waschplatz mit Ölabscheider. Zum Reinigen nehme ich einen Motorradreiniger, gibts im Autozubehör und nennt sich "S 100".
Greift logischerweise auch keine Gummi / Kunststoffteile an, und reinigt perfekt. Ganzen Motor einsprühen, 10 Min. einwirken lassen und dann mit Hochdruckreiniger o.ä. abwaschen. Nicht zu sehr auf Elektronikteile draufhalten....
Nach dem Trocknen kann man, wie schon beschrieben, den ganzen Motor leicht mit WD 40 einsprühen. Züge und Gelenke danach mit geeignetem salzwasserfestem Fett / Spray neu abschmieren.

Jo
__________________
Marquis Caribbean 20,5 mit Merc. 470 / Alpha One ...
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 06.08.2006, 12:03
Benutzerbild von michav8
michav8 michav8 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.08.2002
Ort: auf See
Beiträge: 4.473
Boot: Hatra 708 / Wellcraft 233 eclipse/Trave 470/Dehler 31
2.857 Danke in 1.386 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Boatfreak
Hi,

wie jeder Automotor verträgt auch der Bootsmotor eine "Motorwäsche".
Idealerweise macht man das an einem Waschplatz mit Ölabscheider. Zum Reinigen nehme ich einen Motorradreiniger, gibts im Autozubehör und nennt sich "S 100".
Greift logischerweise auch keine Gummi / Kunststoffteile an, und reinigt perfekt. Ganzen Motor einsprühen, 10 Min. einwirken lassen und dann mit Hochdruckreiniger o.ä. abwaschen. Nicht zu sehr auf Elektronikteile draufhalten....
Nach dem Trocknen kann man, wie schon beschrieben, den ganzen Motor leicht mit WD 40 einsprühen. Züge und Gelenke danach mit geeignetem salzwasserfestem Fett / Spray neu abschmieren.

Jo
Hallo !

S100 ist mit vorsicht zu genießen, weil es greift Plastik an.
Plastik wird stumpf, wenn Du es zu ,,lange'' auf Alu drauf lässt greift es auch dieses an. Sehr vorsichtig musst Du mit eloxierten Alu sein !(wird milchig)


MfG Michael
__________________
http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=376&dateline=11
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 06.08.2006, 12:56
Boatfreak Boatfreak ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.06.2003
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 105
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hi,

also negative Auswirkungen auf Plastik hab ich noch nicht festgestellt, am Moped gibts ja auch genügend Plastikteile.
Ich mach das schon viele Jahre mit diesem Produkt, z.B. reinige ich auch regelmässig meine (Alu)-Kühler vom Auto damit.
Die Teile sollten allerdings kalt, bzw. nur handwarm sein, da sich der Reiniger sonst einbrennt.

Jo
__________________
Marquis Caribbean 20,5 mit Merc. 470 / Alpha One ...
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 06.08.2006, 13:01
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Beiträge: 5.538
6.515 Danke in 2.550 Beiträgen
Standard

Bei mir ist es auch vor allem der Riemenabrieb ( die Volvos haben j areichlich davon)

Werde es wohl auch mit Reiniger und anschließender Spülung veruchen.

Die Umwelt ist nicht gefährdet, da die Bilge ist geschlpossen , das Boot hat keinen Lenzstopfen, ich muss also sowieso mit einem einem Nassauger absaugen.
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 07.08.2006, 09:10
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.149 Danke in 1.051 Beiträgen
Standard

Ich nehme Trastosat

10 Liter für 28.94 inkl. MWSt - abert das ist bestimmt viiiiiel zu teuer.

Außerdem wurde es für Landmaschinen konzipiert und nicht für Bootsmotoren.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 07.08.2006, 10:01
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Beiträge: 5.538
6.515 Danke in 2.550 Beiträgen
Standard

meine Motoren klingen wie ne Landmaschine, da wird das schon passen und ich kann mich nicht erinnern schon mal über deine Preise gemeckert zu haben.
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 07.08.2006, 15:55
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.149 Danke in 1.051 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hilgoli
meine Motoren klingen wie ne Landmaschine, da wird das schon passen und ich kann mich nicht erinnern schon mal über deine Preise gemeckert zu haben.
Du warst nicht gemeint
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.