boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 02.07.2006, 22:02
Marcus H Marcus H ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.01.2006
Beiträge: 52
1 Danke in 1 Beitrag
Standard probleme an meiner maschine

Hallo Leute,
bin am samstag das erste mal mit meinem boot gefahren.und was soll ich sagen??katastrophe.an meinem ersten tag ist mir gleich der für mich absolute horror passiert.bin mit meinem boot in die schleuse gefahren.nachdem mein motor schon ein paar minuten vorher leicht unrund gelaufen ist, ist er in der schleuse komplett ausgefallen.habe versucht ihn wieder zu starten,aber er läuft nur noch im leerlauf.sobald ich die drehzahl runter genommen habe und den gang eingelegt hatte starb er sofort ab.mußte dann abgeschleppt werden.heute hab ich mal ein bischen dran gearbeitet.dabei hab ich bemerkt das meine verteilerkappe gebrochen ist und die zündkabel auch ziemlich lose dringesteckt waren.auch die kontakte waren ziemlich verbrannt.hat jemand eine ahnung wo ich für einen mercruiser v8 5l innenborder die richtige verteilerkappe und evtl einen neuen verteilerfinger bekommen kann??
kann ja nur noch besser werden..... gruß Marcus
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 02.07.2006, 22:07
Benutzerbild von higgy
higgy higgy ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.05.2004
Ort: Lübeck
Beiträge: 99
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Moin !

Hier im Forum taucht an der einen oder anderen Stelle immer mal so ein nettes Banner eines kompetenten Händlers auf, bei dem bist du an der richtigen Stelle !

Schöne Grüße !

Higgy
__________________
_____________________________
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 02.07.2006, 22:07
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Es ist durchaus möglich,daß Cyrus auch an Dich liefert.
__________________
Don P



Stan No. 3/Abteilung FW
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 02.07.2006, 22:12
Benutzerbild von Stephan-HB
Stephan-HB Stephan-HB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Kiel
Beiträge: 4.558
Boot: Aphrodite 29/Hanse 291
Rufzeichen oder MMSI: DH5912/ 211455730
11.557 Danke in 4.112 Beiträgen
Standard

Na klassse, kann wirklich nur besser werden. Kompetente Beratung kanst du von den Händlern hier erwarten. Cyrus & Co. wegen den Ersatzteilen einfach anrufen, alle Nummern zur Hand haben. Wenn du den Motor noch nicht kennst, wäre ja wohl eine Durchsicht angebracht: Sichtprüfung, Öle neu, Kerzen raus, kompression.....& Probelauf trocken.
__________________
"Das immer wieder Schwierige im Leben ist nicht so sehr, andere zu beeinflussen und zu ändern -
am schwierigsten ist es, sich entsprechend den Bedingungen, mit denen man konfrontiert wird, selbst zu ändern."
Nelson Mandela
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 02.07.2006, 22:17
Marcus H Marcus H ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.01.2006
Beiträge: 52
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hallo,
wer ist denn der cyrus??bin noch nicht so lange bei euch im forum und daher blutiger anfänger... also nicht böse sein wenn ich dumme fragen stelle.also die maschine ist eigentlich erst überholt worden.alle öle neu, zündkerzen neu, kompression i.0.hab ihn auch daheim schon ein paar mal mit spülanschluß daheim laufen lassen.ist ja auch die erste halbe stunde gestern prima gelaufen.danach hat das mit den kurzen aussetzern angefangen und dann ist er ganz ausgefallen.eine frage noch.hab erfahren das es da so einen mikroschalter geben soll,der beim gangwechsel irgendwie die zündung unterbricht.der soll auch oft die ursache für ähnliche probleme sein.kann man den nicht überbrücken oder ganz entfernen??
gruß Marcus
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 03.07.2006, 08:36
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.675
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.339 Danke in 2.330 Beiträgen
Standard

Moin,
gehe mal in die Suche. Da wirst Du viele Beiträge dazu finden.
Ich würde an Deiner Stelle ohne Kenntnisse (Handbücher, Datenblätter) die Finger vom Motor lassen.
Gerade wenn du viel Geld sparen möchtest (einige basteln selbst solange bis der Motor/Antrieb hopsgeht, weil durch falsche Einstellungen teure Folgeschäden entstehen. In diesem Fall könnte durch das Überbrücken des Schalters das Getriebe in Mitleidenschaft gezogen werden. UW-Teile sind teuer!! ), sei Dir der Besuch einer kompetenten Werkstatt zwecks Tipps geraten.
Z.B. Cyrus im Forum (aufs Kegel-Banner klicken).
Wenn Du außerdem Bilder postest, ist dies auch hilfreich.
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 03.07.2006, 08:50
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Marcus H
.hab erfahren das es da so einen mikroschalter geben soll,der beim gangwechsel irgendwie die zündung unterbricht.der soll auch oft die ursache für ähnliche probleme sein.kann man den nicht überbrücken oder ganz entfernen??
gruß Marcus
Kann man nicht,da sonst die Gänge nicht mehr rausgehen..
__________________
Don P



Stan No. 3/Abteilung FW
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.