boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 30.05.2006, 08:35
Michael W. Michael W. ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Witten
Beiträge: 172
Boot: Nidelv 690 Sport
Rufzeichen oder MMSI: DK5540 / MMSI 211497100
36 Danke in 25 Beiträgen
Standard Verhalten bei hohen Wellen

Hallo zusammen,
ich habe bereits die Suchfunktion ausgiebig genutzt, jedoch nicht fündig geworden.
Wie verhalte ich mich bzgl. des Durchfahrens von "hohen" Wellen.
Zu meiner Person und Boot:
ich besitze seit dem letzten Jahr eine SeaRay 160 BR ( IB mit 130 PS) und bin demnach ein blutiger Anfänger.
Wir waren letztes Jahr in Kroatien und die Wellen waren für mich nicht ohne. Leider kann ich nicht sagen, wie hoch diese waren.
Teilweise "klatschten" sie gegen mein Boot und wir waren richtig nass, da sie über die Bordwand kamen.
Welche Fahrweise wähle ich, sprich Verdrängerfahrt, langsame Gleitfahrt oder auf den Wellen reiten ( mit dem Gas spielen ) ?
In welchem Winkel sollte ich sie durchfahren ?
Ich bedanke mich schon mal im Voraus für Eure Antworten.
Schönen Tag wünsche ich Euch noch.
.... bis dann.

Michael

P:S: Ich war vom 20.6.05 bis zum 6.7.05 in Sibenik. War das ein normales Seewetter bzgl. der Wellen oder eher untypisch ? Ich kann mich nicht erinnern, dass in den letzten Jahren ( ohne Boot ) das Meer so unruhig war.
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 30.05.2006, 08:49
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.982 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Schon mal hier gelesen

http://www.boote-forum.de/phpBB2/viewtopic.php?t=30804

oder hier

http://www.boote-forum.de/phpBB2/vie...=31206&start=0

Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 30.05.2006, 09:13
Benutzerbild von Jörg
Jörg Jörg ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.05.2005
Ort: Kulmbach - Punat
Beiträge: 11.450
Boot: Cranchi 50 HT
7.662 Danke in 4.510 Beiträgen
Standard

Hallo
Habe das gleiche Boot wie du, leider sind die Rauhwassereigenschaften diese Boottyps nicht besonders gut, bei stärkererm Seegang fahre ich in schneller Verdrängerfahrt kurz vor dem Übergang ins gleiten,dann geht das halbwegs.
Gleitfahrt ist recht unangenehm, da das Boot aufgrung mangelnder Länge stark schlägt.
Bei langezogenen hohen Wellen fährt man am besten quer zur Welle aber nicht frontal rein, da sonst alles nass wird.

Jörg
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 30.05.2006, 10:00
Michael W. Michael W. ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Witten
Beiträge: 172
Boot: Nidelv 690 Sport
Rufzeichen oder MMSI: DK5540 / MMSI 211497100
36 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Danke Uwe, danke Jörg

@Uwe: Sorry, wer die Suchfunktion richtig nutzt, ist klar im Vorteil

@Jörg: Was meinst Du mit quer zur Welle ? Meinst Du mit quer im 45 Grad Winkel ?

Gruß
Michael
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 30.05.2006, 10:02
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.982 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Michael W.
Danke Uwe, danke Jörg

@Uwe: Sorry, wer die Suchfunktion richtig nutzt, ist klar im Vorteil
.....................
Macht nix, dafür werde ich doch bezahlt

Gruß
UWE
PS
Wusste es, weil es noch nicht
so lange her war
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 30.05.2006, 10:18
Michael W. Michael W. ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.04.2005
Ort: Witten
Beiträge: 172
Boot: Nidelv 690 Sport
Rufzeichen oder MMSI: DK5540 / MMSI 211497100
36 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Wie siehts mit meiner Frage im P.S: Teil bzgl. des Wellengangs aus. Hat da jemand eine Antwort parat !

Gruß Michael
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 30.05.2006, 10:41
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Beiträge: 5.539
6.542 Danke in 2.555 Beiträgen
Standard

Ich war im letzten Jahr auch in dieser Zeit in HR und ich kann nicht sagen das besonders viel Wind = Welle war. Es kommt auch immer etwas auf die Tageszeit an. Morgens ist es eher ruhig, ab 11 Uhr gibt es einen thermischen Seewind aus NW der aber gegen 17-18 Uhr wieder einschläft.

Das gilt nicht wenn die thermischen Winde von Yugo = Südwind oder Bora NO überlagert werden.

Gerade mit einem kleinen Sportboot ist es wichtig Wetterinfomartion zu haben. Damit ist nicht der Landwetterbericht gemeint sondern ein Seewetterbericht.

Den bekommst du am leichtesten übers Handy.

per SMS

oder noch besser per GPRS.

http://www.dhmz.htnet.hr/prognoza/jadran_n.html


guck die mal die Seite

http://www.dhmz.htnet.hr an , da gibt es viele gute Wetterinfos. Besonders die Aladin Charts.
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 30.05.2006, 10:59
Benutzerbild von Bernd-Andreas
Bernd-Andreas Bernd-Andreas ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.05.2006
Beiträge: 402
74 Danke in 48 Beiträgen
Standard

Hallo Michael W,

solche Begegnung hatte ich auf meiner ersten Tour nach Bremerhaven auch. Als ich den Schlepper kommen sah, bin ich soweit es ging auf seitliche Distanz gelaufen und als die Wellen anrollten, bin ich im spitzen Winkel (auf Parallelkurs zum Schlepper) mit ca. 8kn durchgelaufen. Die Wellen hatten fast meine Bootslänge Abstand, die Durchfahrt war in dem Augenblick besser als jede Achterbahn, aber bei mir kam kein Wasser über, die zweite Welle blieb brav unter der Scheuerleiste, spritzte sehr imposant vom Boot weg.

Gruß
Bernd-Andreas
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 30.05.2006, 11:13
Benutzerbild von Jörg
Jörg Jörg ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.05.2005
Ort: Kulmbach - Punat
Beiträge: 11.450
Boot: Cranchi 50 HT
7.662 Danke in 4.510 Beiträgen
Standard

Mit quer zur Welle meine ich parallel dazu, geht aber nur bei langezogenen Wellen, die keine abgehackten Kämme haben.


Jörg
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.