boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.12.2002, 15:36
Benutzerbild von Sailor21
Sailor21 Sailor21 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 22.10.2002
Ort: Monschau(Kreis Aachen) Revier: Rursee
Beiträge: 268
Boot: Neptun22
16 Danke in 13 Beiträgen
Sailor21 eine Nachricht über ICQ schicken Sailor21 eine Nachricht über AIM schicken
Standard Muß man Boote im Winter Abdecken?

Muß man eigentlich Boote umbedingt im Winter abhängen?
Ich habe mein Boot zwar bisher jeden Winter abgedeckt aber ich habe immer Probleme damit. Manchmal sammelt sich auf der Plane unbemkert Wasser oder Schnee, dabei ist mir letztes Jahr eine Saling gebrochen (der Mast liegt auf dem Boot). Kann mir hier einer Tips geben damit mir sowas nicht nochmal passiert.
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 05.12.2002, 15:44
Benutzerbild von eastsailor
eastsailor eastsailor ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 182
6 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Es hilft manchmal schon die Seereling abzunehmen um ein steileres Dach zu bekommen. Die Salinge sollten auch weg wenn möglich, weil sie dir die Plane durchreiben. Mit Geld gibt es auch eine prima Lösung bei Niemeyer, ein flexibles Decksgestell, zerlegbar und in ca. einer Stunde zusammengebaut. Kostet aber für 10m ca 600 €.
__________________
MfG Eastsailor
** Motorkegel for president **
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 05.12.2002, 16:40
albert albert ist offline
Commander
 
Registriert seit: 01.02.2002
Beiträge: 397
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

hi...ich deck mein boot nicht mehr ab.....das muß das schiff
abkönnen.....die holzteile leiden, ja.......aber die werden mit kleinen planen geschützt (Steckschot) bzw im frühjahr eh wieder gestrichen....

auch innen dadurch kein muff.......

gruß albert
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 05.12.2002, 18:05
Benutzerbild von JCM
JCM JCM ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Schlei
Beiträge: 1.653
Boot: Contrast 33
1.381 Danke in 627 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von albert
hi...ich deck mein boot nicht mehr ab.....das muß das schiff
abkönnen.....die holzteile leiden, ja.......aber die werden mit kleinen planen geschützt (Steckschot) bzw im frühjahr eh wieder gestrichen....

auch innen dadurch kein muff.......

gruß albert
kann ich Albert nur zustimmen. Letzten Winter habe ich 3 mal neue Planen befestigen müssen, nach jedem Sturm war wieder irgendwas kaputt, von den Scheuerstellen wo die Planen am Schiff auflagen mal ganz abgesehen.

Planlose Grüße
Jan
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 05.12.2002, 19:08
Benutzerbild von miki
miki miki ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Norddeutschland/ ansonsten mit Boot auf der Ostsee
Beiträge: 1.763
Boot: Comfortina 42
3.038 Danke in 824 Beiträgen
Standard

Also wenn man mehr Holz hat oder ein Teakdeck, dann sollte man besser abdecken.
Ansonsten kommt es darauf an, wo das Boot steht. Aber auch Laubfall u.ä. können Verschmutzungen im Gelcoat verursachen. Außerdem vermoost der Tripmaster gerne.
Wir haben einen dicken Holzbalken längs gelegt und stützen diesen mittig und zu den Seiten auf der Aluleiste ab. Darüber kommt eine Plane vom Segelmacher auf Maß, die genau an der Scheuerleiste abschließt. Da scheuert nix und die Plane ist ohne Schaden schon den 4.Winter drauf und das ist sicher nicht der letzte! Losgerissen hat sich auch noch nichts. Und das Boot steht direkt am Hafen, ohne Abdeckung. Das gleich Prinzip hat beim alten Boot auch 6 Jahre gehalten. Dann haben wir das Boot verkauft - inkl. der Plane.
Unter der Plane war das Schiff durch das Gestell immer gut belüftet. Würde ich immer wieder so machen.

Viele Grüße
miki
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 06.12.2002, 07:16
Benutzerbild von h-d
h-d h-d ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.03.2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.468
609 Danke in 407 Beiträgen
Standard

Ich decke mein Boot nie ab. Muss ich im Frühjahr etwas mehr putzen, habe aber keinen Ärger mit Scheuerstellen von einer nicht ganz einwandfrei befestigten Plane.

Aufpassen musst du nur, wenn dein Deck/Steuerstand/Cockpit "badewannenartig" gebaut ist, dass Regenwasser sicher ablaufen kann.
__________________
Gruß Heinz-Dieter
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 06.12.2002, 07:23
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.832 Danke in 726 Beiträgen
Standard

Ich kann mich h-d nur anschließen.
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 06.12.2002, 07:54
FINNnix FINNnix ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.02.2002
Beiträge: 807
70 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Ich decke mein Boot wieder ab. Nachdem im Winter ohne Plane bei weniger häufigen Kontrollen immer wieder Wasser durch alle möglichen und unmöglichen Ecken eigedrungen ist, hatte ich eine Gewebefolie mittlerer Qualität über den gelegten Mast gespannt. Das Boot war relativ trocken, wichtig ist, daß wirklich die Luft noch durchkommt, die Lebensdauer der Folie eingeschränkt. (2 Jahre). Diese Lösung war also auch nicht ideal, dann fand ich für mich das Optimum. Ein Partyzelt 10x4m aus dem Baumarkt, das ich mit mit Stahlprofilen an die Höhe des Bootes angepaßt habe. Jetzt ist alles potttrocken, es kommt genug Luft dran und was sehr wichtig ist, man noch prima darunter arbeiten. Es hat sogar den Herbststurm mit bis zu 10Bft überstanden ohne größeren Schaden zu nehmen. Die beginnenden Flugversuche konnten mit den Festmachern und Ankertrossen verhindert werden. Meine Erkenntnis, nie mehr ohne Abdeckung.
__________________
handbreit ....
Rolf
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 09.12.2002, 08:53
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.871
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.702 Danke in 2.048 Beiträgen
Standard

Der "Seestern" hat Holzaufbauten, die möchte ich im Winter auf jeden Fall schützen.

Habe zwei billige Baumarktplanen 4x5 m (billig ist relativ, ca. 20 EUR pro Stück) gekauft und im letzten Jahr mit normalen Strapsen festgemacht - ca. 20 Stück, 4 sind noch da, die anderen 16 haben sich losgerüttelt und sind abgesoffen. Wir haben wöchentlich irgendwas wieder festzuppeln dürfen.

Dies Jahr habe ich eine 40m-Wäscheleine mit Metallseele auf Deck direkt unterhalb der Kajütwand unter Spannung durch die Ringe der Plane gezogen - trotz mittelprächtiger Stürme keine Bewegung in der Plane. Ein, zwei Jahre hält die Plane noch (die ersten Ringe reißen schon aus), dann gibts wieder ne neue.

Der Seestern ist nicht 100% dicht, deshalb verzichte ich auf keine Fall auf eine Abdeckung.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 09.12.2002, 09:46
tboat tboat ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 422
109 Danke in 71 Beiträgen
Standard

Hier mal meine Erfahrungen,

Baumarkt-Planen sind doof, die Abmessungen passen eigentlich nie richtig. Wer hat schon ein Boot mit 4 m Breite und nur 5 m Länge. Für uns Bootfahrer sind doch eher 10 m Länge bei 3-4 m Breite gefragt. Bei den Standard-Abmessungen muß man immer stückeln und da greift dann der Wind drunter und im Bugbereich passt das sowieso nicht. Außerdem sind die Planen zu dünn, wenn sie preiswert sind. Die stärkeren Planen kosten dann auch mehr.
Meine Lösung:
LKW-Plane vom Planenhersteller (Handel) von der Rolle, Länge beliebig, Breite ca. 3,20 m, sehr festes Material, Preis ca. 7 Euro/qm = ca. 250 Euro für 10 m Segelboot. Wenn es etwas komfortabler sein soll, kann man die Kanten noch Umnähen (Verstärken) und mit Ösen versehen. Bei Selbstzuschnitt und ein bisschen Verhandeln näht der Planenhersteller auch für ein Vesper.
Die Plane ist allemal billiger als eine Profi-Persennig für 3.500 Euro und so fest und schwer, das sie auch stärkerem Wind trotzt, muß ja 100 km/h beim Fahren aushalten.

tboat
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 09.12.2002, 12:37
FINNnix FINNnix ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.02.2002
Beiträge: 807
70 Danke in 44 Beiträgen
Standard

hallo Wolfgang ich kann Dir nur zustimmen, ich habe mir inzwischen eine LKW Plane 10x6m bestellt in Tschechien(?) rundum mit Ösen versehen, zu einem Preis der hier nur eine Baumarktfolie hergibt. Das ganze passt dann hervorragend auf mein Partyzeltgestell.
__________________
handbreit ....
Rolf
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 09.12.2002, 12:57
Benutzerbild von Muckymu
Muckymu Muckymu ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.04.2002
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.168
Boot: Glen-L Rebel
17 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Ich hab bei einer Spedition einen alte LKW Plane für 25 Taler abgestaubt.
War zwar ordentlich dreckig aber für sowas gibts ja Cleanparcs.

Neben einer guten Reinigung gabs noch ein paar nett-verblüffte Nasen zu sehen, als wir den Lappen ausrollten.
__________________
Dominik
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 09.12.2002, 16:51
Benutzerbild von Sailor21
Sailor21 Sailor21 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 22.10.2002
Ort: Monschau(Kreis Aachen) Revier: Rursee
Beiträge: 268
Boot: Neptun22
16 Danke in 13 Beiträgen
Sailor21 eine Nachricht über ICQ schicken Sailor21 eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Danke für die Zahlreichen Antworten den tip mit der LKW Plane find ich interresant.
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.