boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 66Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 66 von 66
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 23.01.2006, 21:24
Benutzerbild von Männi
Männi Männi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.08.2004
Ort: Kölle am schönen Rhein
Beiträge: 472
Boot: Noch nix
199 Danke in 113 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von michav8
Zitat:
Zitat von zwazl
Ich hab letztes Jahr auch mein Boot aus den USA geholt. Und es bis jetzt nicht bereut.
Nach CE hat mich noch niemand gefragt, weder Zoll noch WSA...

Günstiger ist es wenn du eine Spedition drüben beauftragst. Die machen i.d.R. alles für dich, sogar das Einschweissen des Bootes wenn du das willst.

Ich hab meines nach Zeebrügge (BE) bringen lassen, war billiger als Bremerhaven. Dank EU, kein Problem.

Ich kann dir "meine" Spedition schicken, der Ansprechpartner ist ein Hamburger. (Handeln nicht vergessen! )

Die sitzen in Californien, und verschiffen von jedem Hafen der USA aus.
Jacksonville (FL) ist beliebt.

Vielleicht hilft dir auch dieser Link zum Preisvergleich:
http://www.dasautoshippers.com/speci..._services.html

Kannst mich auch per PN kontaktieren, falls du noch Fragen hast.

Und lass dich nicht iritieren, ich bin sicher du kannst hier genauso eine Gurke kaufen wie drüben, und das Herbringen ist wirklich kein Problem.

Hallo !

Bitte nicht alles per PN, ich möchte das auch wissen !!!!!

Auserdem haben wir sonst in 3 Monaten wieder den gleiche Trööt, wenn hier alles steht kann man auch später mal nachlesen !

MfG Michael
Hi Micha,

wenn ich alles durch habe werde ich ausführlich darüber berichten
__________________
Viele Grüße vom schönen Rhein bei Kölle

Da geht noch was
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 23.01.2006, 21:24
Benutzerbild von michav8
michav8 michav8 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: auf See
Beiträge: 4.473
Boot: Hatra 708 / Wellcraft 233 eclipse/Trave 470/Dehler 31
2.857 Danke in 1.386 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hellwig Boote
Ihr fahrt auch ohne ABE euren PKW - prima wenn der erste
Personenschaden eintritt und die Versicherung nicht zahlt....

mfg
M. Hammermeister

Hallo !

Nicht falsch verstehen !!!

Wenn ich ein Boot ohne CE hole und damit in Deutschland fahre, wer will mir im Schadensfall sagen, daß Teil habe ich hier gebraucht gekauft oder selber geholt ???

Wie wird sowas geregelt ?

Ist doch bei älteren Booten garnicht nachvollziehbar !???
Ob selber geholt oder von einem anderen selber geholt oder vom Händler importiert ???
Oder hat z.B. Siegel noch Unterlagen von meiner ehemaligen Chapparal Bauj. 1990 ? (Importpapiere)

MfG Michael
__________________
http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=376&dateline=11
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 23.01.2006, 21:26
Benutzerbild von Männi
Männi Männi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.08.2004
Ort: Kölle am schönen Rhein
Beiträge: 472
Boot: Noch nix
199 Danke in 113 Beiträgen
Standard

Du hast doch bestimmt einen Eigentumsnachweis
__________________
Viele Grüße vom schönen Rhein bei Kölle

Da geht noch was
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 23.01.2006, 21:27
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.968 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hellwig Boote
...........

Weiter haben meine recherchen gezeigt, dass alle nachträglich zertifizeirten Boote nicht korrekt gepürft wurden sind bzw. die Sachverständigen Leistungen erbracht haben, die sie gar nicht hätten erbringen dürfen.

Best regards
Michael Hammermeister
Ja, ja Herr Hammermeister,
die GANZE WELT ist schlecht, nur wir sind die BESTEN
Es sollen aber auch noch paar EHRLICHE SACHVERSTÄNDIGE
geben, einer ist sogar hier im , der schreibt aber NICHT schlecht
über seine Konkurenz

Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 23.01.2006, 21:27
Benutzerbild von michav8
michav8 michav8 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: auf See
Beiträge: 4.473
Boot: Hatra 708 / Wellcraft 233 eclipse/Trave 470/Dehler 31
2.857 Danke in 1.386 Beiträgen
Standard

Hallo !

Nur einen Kaufvertrag !


MfG Michael
__________________
http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=376&dateline=11
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 23.01.2006, 21:30
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.919 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von michav8
Oder hat z.B. Siegel noch Unterlagen von meiner ehemaligen Chapparal Bauj. 1990 ? (Importpapiere)

MfG Michael
Siegel doch nicht... Wenn dann mein Nachbar Horst.

Aber sei sicher die Unterlagen sind nach 10 Jahren im Schredder.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 23.01.2006, 21:34
Hellwig Boote Hellwig Boote ist offline
Commander
 
Registriert seit: 08.04.2005
Beiträge: 271
1.427 Danke in 231 Beiträgen
Standard

Es gibt auch Autos mit gefälschten Papieren, soll nicht ganz legal sein wenn man damit durch die Gegend fährt.
Wer fälschen oder betrügen will, wird immer eine Möglichkeit finden.
Nur wenn es rauskommt ist er der Dumme.

Bei der Zulassung wird in Zukunft nach der Konformitätserklärung und dem Eigentumsnachweis (Rechnung) gefragt. Natürlich wird es jetzt wieder einige geben, die sagen kein Problem, dann schreib ich mir halt für mein Importboot eine Rechnung (Boot von Freund gekauft usw.)
Aber auch das ist nachvollziehbar.....

Wie vorhin schon geschrieben, werde ich den kompletten Pressetext morgen ins Netz stellen (muss ich mir erst morgen von der Messe mitbringen)

Best regards
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 23.01.2006, 21:35
Benutzerbild von Männi
Männi Männi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.08.2004
Ort: Kölle am schönen Rhein
Beiträge: 472
Boot: Noch nix
199 Danke in 113 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hellwig Boote
Wenn es nur um die CE Zulassung geht

Kein Problem ...dafür habe ich jemanden der macht das professionell



Welche zertifizierte Stelle wird den eingeschaltet. Vielleicht kann ich
ja auch noch was lernen. Ich kenne nur den offiziellen Weg und der kostet ab 01.2006 ca. 1.500,-- € nur für die Erstellung der Papiere. Dazu kommen Gutachterkosten, Reisekosten usw.
Laut Aussage der IMCI kostet die komplette Abnahme incl. der Papiere mindestens 2.500,-- € für ein 5-6 Meter Boot. Das interessante an der Angelegenheit ist, dass alle Motoren ab 01.06 ebenfalls eine Konformitätserklärung (CE) haben müssen, und diese kann nur der Hersteller herausgeben - Nachträglich ist das nur über Prüfungen der Maschine zu erreichen und diese kosten mehr als ein Boot überhaupt kosten wird.

Weiter haben meine recherchen gezeigt, dass alle nachträglich zertifizeirten Boote nicht korrekt gepürft wurden sind bzw. die Sachverständigen Leistungen erbracht haben, die sie gar nicht hätten erbringen dürfen.

Best regards
Michael Hammermeister
Wir reden aber jetzt nicht von Preisen sondern das es Händler gibt die soetwas anbieten
Solange ich eine Gültige CE Zulassung von einem Rechtmäßigen Aussteller bekomme ist mir der Rest doch egal,das das Boot verkehrssicher ist darum muß ich mich kümmern...mit oder ohne CE .....

Die CE Zulassung ist bei manchen Sachen (wie z.B. das Boot was ich mir aus USA hole ) nur Geldmacherei...meine Meinung

Es gibt mittlerweile sehr viele Bootshändler die Gebrauchtboote aus USA verkaufen weil die Gewinnspanne m.E. viel größer ist
__________________
Viele Grüße vom schönen Rhein bei Kölle

Da geht noch was
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 23.01.2006, 21:35
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.919 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cooky-Crew
Es sollen aber auch noch paar EHRLICHE SACHVERSTÄNDIGE
geben, einer ist sogar hier im , der schreibt aber NICHT schlecht
über seine Konkurenz

Gruß
UWE
Ach Uwe,
ich kenne CE-Sachverständige,
die verkauften Boote aus der Türkei die ein XYZ-Zertifikat verdient hätten aber kein CE-Zeichen.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 23.01.2006, 21:39
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von michav8
Zitat:
Zitat von Hellwig Boote
Ihr fahrt auch ohne ABE euren PKW - prima wenn der erste
Personenschaden eintritt und die Versicherung nicht zahlt....

mfg
M. Hammermeister

Hallo !

Nicht falsch verstehen !!!

Wenn ich ein Boot ohne CE hole und damit in Deutschland fahre, wer will mir im Schadensfall sagen, daß Teil habe ich hier gebraucht gekauft oder selber geholt ???

Wie wird sowas geregelt ?

Ist doch bei älteren Booten garnicht nachvollziehbar !???
Ob selber geholt oder von einem anderen selber geholt oder vom Händler importiert ???
Oder hat z.B. Siegel noch Unterlagen von meiner ehemaligen Chapparal Bauj. 1990 ? (Importpapiere)

MfG Michael
also ich glaube schon das die noch unterlagen haben.




gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 23.01.2006, 21:39
Benutzerbild von Männi
Männi Männi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.08.2004
Ort: Kölle am schönen Rhein
Beiträge: 472
Boot: Noch nix
199 Danke in 113 Beiträgen
Standard

Wie bekomme ich das Boot nach Deutschland???

Die CE Zulassung ist mir sowas von egal
__________________
Viele Grüße vom schönen Rhein bei Kölle

Da geht noch was
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 23.01.2006, 21:40
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.919 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Männi
Wie bekomme ich das Boot nach Deutschland???

Die CE Zulassung ist mir sowas von egal
Schick mal Bossi eine PN!
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 23.01.2006, 21:40
Hellwig Boote Hellwig Boote ist offline
Commander
 
Registriert seit: 08.04.2005
Beiträge: 271
1.427 Danke in 231 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cooky-Crew
Zitat:
Zitat von Hellwig Boote
...........

Weiter haben meine recherchen gezeigt, dass alle nachträglich zertifizeirten Boote nicht korrekt gepürft wurden sind bzw. die Sachverständigen Leistungen erbracht haben, die sie gar nicht hätten erbringen dürfen.

Best regards
Michael Hammermeister
Ja, ja Herr Hammermeister,
die GANZE WELT ist schlecht, nur wir sind die BESTEN
Es sollen aber auch noch paar EHRLICHE SACHVERSTÄNDIGE
geben, einer ist sogar hier im , der schreibt aber NICHT schlecht
über seine Konkurenz

Gruß
UWE
Ich mache hier keine Kollegen schlecht - nur meine Recherchen haben mir gezeigt, dass die durchgeführten Zertifizierungen nicht korrekt waren.
z.B. hätten alle Boote eine neue Baunummer bekommen müssen - hatte aber kein einziges. (zur Erklärung: der Inverkehrbringer bzw. Sachverständige ist nach CE der Erbauer des Bootes. Laut DSBV hat kein SV bzw. Privatmann in den letzten Jahren eine Herstellernummer beantragt oder bekommen.) Wie schon vorher geschrieben, lasse ich mich ja gerne belehren.
Ich bin gerne bereit auf meine Kosten eine nachträgliche Zertifizeirung prüfen zu lassen. Diese kann ja namentlich unkenntlich gemacht werden, ich möchte ja keinen anscheissen.

Best regards
Michael Hammermeister
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 23.01.2006, 21:41
Benutzerbild von michav8
michav8 michav8 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: auf See
Beiträge: 4.473
Boot: Hatra 708 / Wellcraft 233 eclipse/Trave 470/Dehler 31
2.857 Danke in 1.386 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hellwig Boote
Es gibt auch Autos mit gefälschten Papieren, soll nicht ganz legal sein wenn man damit durch die Gegend fährt.
Wer fälschen oder betrügen will, wird immer eine Möglichkeit finden.
Nur wenn es rauskommt ist er der Dumme.

Bei der Zulassung wird in Zukunft nach der Konformitätserklärung und dem Eigentumsnachweis (Rechnung) gefragt. Natürlich wird es jetzt wieder einige geben, die sagen kein Problem, dann schreib ich mir halt für mein Importboot eine Rechnung (Boot von Freund gekauft usw.)
Aber auch das ist nachvollziehbar.....

Wie vorhin schon geschrieben, werde ich den kompletten Pressetext morgen ins Netz stellen (muss ich mir erst morgen von der Messe mitbringen)

Best regards

Hallo !


,,Bei der Zulassung'' ?????
Ich schmeiß mein Boot ins Wasser und das wars !
Zulassung gibts hier nicht, oder habe ich was verpasst ?

MfG Michael
__________________
http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=376&dateline=11
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 23.01.2006, 21:44
Benutzerbild von Männi
Männi Männi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.08.2004
Ort: Kölle am schönen Rhein
Beiträge: 472
Boot: Noch nix
199 Danke in 113 Beiträgen
Standard

@ Cyrus,

ich habe schon mit ihm(Bossi) telefoniert

Ich habe jetzt 120.456.786.465 Möglichkeiten

Ich habe halt das Problem das das Boot von Detroit nach Boltimore nach Deutschland gebracht werden muß.....und ich hätte gerne einen Spediteur der das erledigt........und nicht einen für den Transport von Detroit nach Baltimore...einen für Baltimore nach Deutschland...und einen von Hamburg oder so nach Kölle

Dat geht in die Hose wenn mehrere beauftragt werden...und dafür habe ich ein Händchen
__________________
Viele Grüße vom schönen Rhein bei Kölle

Da geht noch was
Mit Zitat antworten top
  #41  
Alt 23.01.2006, 21:46
Benutzerbild von michav8
michav8 michav8 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: auf See
Beiträge: 4.473
Boot: Hatra 708 / Wellcraft 233 eclipse/Trave 470/Dehler 31
2.857 Danke in 1.386 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bayliner 1802
Zitat:
Zitat von michav8
Zitat:
Zitat von Hellwig Boote
Ihr fahrt auch ohne ABE euren PKW - prima wenn der erste
Personenschaden eintritt und die Versicherung nicht zahlt....

mfg
M. Hammermeister

Hallo !

Nicht falsch verstehen !!!

Wenn ich ein Boot ohne CE hole und damit in Deutschland fahre, wer will mir im Schadensfall sagen, daß Teil habe ich hier gebraucht gekauft oder selber geholt ???

Wie wird sowas geregelt ?

Ist doch bei älteren Booten garnicht nachvollziehbar !???
Ob selber geholt oder von einem anderen selber geholt oder vom Händler importiert ???
Oder hat z.B. Siegel noch Unterlagen von meiner ehemaligen Chapparal Bauj. 1990 ? (Importpapiere)

MfG Michael
also ich glaube schon das die noch unterlagen haben.
bei hellwig ist das jedenfalls so, oder ??
ich brauchte mal was für meine alte hellwig triton, da konnte man mir noch die alte akte zeigen wohin und wann das boot verkauft wurde usw.



gruß dirk

Hallo !

Na das gehört ja auch zur Buchhaltung !
Ist ja irgendwie Kundenkartei !?
Würde ich aber als deutscher Hersteller auch so machen, macht immer einen guten Eindruck !!!

Ich vertseh schon den Standpunkt der Hersteller, wenn das Schule macht ???

MfG Michael
__________________
http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=376&dateline=11
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 23.01.2006, 21:50
Benutzerbild von michav8
michav8 michav8 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: auf See
Beiträge: 4.473
Boot: Hatra 708 / Wellcraft 233 eclipse/Trave 470/Dehler 31
2.857 Danke in 1.386 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hellwig Boote
Zitat:
Zitat von Cooky-Crew
Zitat:
Zitat von Hellwig Boote
...........

Weiter haben meine recherchen gezeigt, dass alle nachträglich zertifizeirten Boote nicht korrekt gepürft wurden sind bzw. die Sachverständigen Leistungen erbracht haben, die sie gar nicht hätten erbringen dürfen.

Best regards
Michael Hammermeister
Ja, ja Herr Hammermeister,
die GANZE WELT ist schlecht, nur wir sind die BESTEN
Es sollen aber auch noch paar EHRLICHE SACHVERSTÄNDIGE
geben, einer ist sogar hier im , der schreibt aber NICHT schlecht
über seine Konkurenz

Gruß
UWE
Ich mache hier keine Kollegen schlecht - nur meine Recherchen haben mir gezeigt, dass die durchgeführten Zertifizierungen nicht korrekt waren.
z.B. hätten alle Boote eine neue Baunummer bekommen müssen - hatte aber kein einziges. (zur Erklärung: der Inverkehrbringer bzw. Sachverständige ist nach CE der Erbauer des Bootes. Laut DSBV hat kein SV bzw. Privatmann in den letzten Jahren eine Herstellernummer beantragt oder bekommen.) Wie schon vorher geschrieben, lasse ich mich ja gerne belehren.
Ich bin gerne bereit auf meine Kosten eine nachträgliche Zertifizeirung prüfen zu lassen. Diese kann ja namentlich unkenntlich gemacht werden, ich möchte ja keinen anscheissen.

Best regards
Michael Hammermeister

Hallo !

Ist wie bei den Motorrädern !
Wenn ich eine Yamaha aus Teilen zusammenbaue ist das keine Yamaha mehr, sondern eine Michav8 !
Selbst wenn ich nur Yamaha original Teile nehme !


MfG Michael
__________________
http://www.boote-forum.de/image.php?type=sigpic&userid=376&dateline=11
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 23.01.2006, 21:51
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.919 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Männi
@ Cyrus,

ich habe schon mit ihm(Bossi) telefoniert

Ich habe jetzt 120.456.786.465 Möglichkeiten
Wenn Bossi das nicht kann rufe mich morgen an.
Harmi bringt Dir alles rüber.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 23.01.2006, 21:53
Benutzerbild von Männi
Männi Männi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.08.2004
Ort: Kölle am schönen Rhein
Beiträge: 472
Boot: Noch nix
199 Danke in 113 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hellwig Boote
Weiter haben meine recherchen gezeigt, dass alle nachträglich zertifizeirten Boote nicht korrekt gepürft wurden sind bzw. die Sachverständigen Leistungen erbracht haben, die sie gar nicht hätten erbringen dürfen.


Ich mache hier keine Kollegen schlecht - nur meine Recherchen haben mir gezeigt, dass die durchgeführten Zertifizierungen nicht korrekt waren.
z.B. hätten alle Boote eine neue Baunummer bekommen müssen - hatte aber kein einziges. (zur Erklärung: der Inverkehrbringer bzw. Sachverständige ist nach CE der Erbauer des Bootes. Laut DSBV hat kein SV bzw. Privatmann in den letzten Jahren eine Herstellernummer beantragt oder bekommen.) Wie schon vorher geschrieben, lasse ich mich ja gerne belehren.
Ich bin gerne bereit auf meine Kosten eine nachträgliche Zertifizeirung prüfen zu lassen. Diese kann ja namentlich unkenntlich gemacht werden, ich möchte ja keinen anscheissen.
AAAAAAAHHHHHHH

Macht den Informativen Trööt nicht mit so nem Sch... kaputt

Es gibt Leute hier im die schon garnicht mehr auf solche Trööts antworten weil der sowieso in der Luft zerschossen wird
__________________
Viele Grüße vom schönen Rhein bei Kölle

Da geht noch was
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #45  
Alt 23.01.2006, 21:55
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.968 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
..........
Wenn Bossi das nicht kann rufe mich morgen an.
.............
Das habe ich ihm auch gesagt, aber der DOLLES will dich NICHT belästigen
Dabei hast du doch z.Zt. langeweile,
weil die anderen für dich arbeiten

Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 23.01.2006, 22:01
Hellwig Boote Hellwig Boote ist offline
Commander
 
Registriert seit: 08.04.2005
Beiträge: 271
1.427 Danke in 231 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Männi
Zitat:
Zitat von Hellwig Boote
Weiter haben meine recherchen gezeigt, dass alle nachträglich zertifizeirten Boote nicht korrekt gepürft wurden sind bzw. die Sachverständigen Leistungen erbracht haben, die sie gar nicht hätten erbringen dürfen.


Ich mache hier keine Kollegen schlecht - nur meine Recherchen haben mir gezeigt, dass die durchgeführten Zertifizierungen nicht korrekt waren.
z.B. hätten alle Boote eine neue Baunummer bekommen müssen - hatte aber kein einziges. (zur Erklärung: der Inverkehrbringer bzw. Sachverständige ist nach CE der Erbauer des Bootes. Laut DSBV hat kein SV bzw. Privatmann in den letzten Jahren eine Herstellernummer beantragt oder bekommen.) Wie schon vorher geschrieben, lasse ich mich ja gerne belehren.
Ich bin gerne bereit auf meine Kosten eine nachträgliche Zertifizeirung prüfen zu lassen. Diese kann ja namentlich unkenntlich gemacht werden, ich möchte ja keinen anscheissen.
AAAAAAAHHHHHHH

Macht den Informativen Trööt nicht mit so nem Sch... kaputt

Es gibt Leute hier im die schon garnicht mehr auf solche Trööts antworten weil der sowieso in der Luft zerschossen wird
MUSS ICH NICHT VERSTEHEN ?????
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 23.01.2006, 22:06
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hellwig Boote
Zitat:
Zitat von Männi
Zitat:
Zitat von Hellwig Boote
Weiter haben meine recherchen gezeigt, dass alle nachträglich zertifizeirten Boote nicht korrekt gepürft wurden sind bzw. die Sachverständigen Leistungen erbracht haben, die sie gar nicht hätten erbringen dürfen.


Ich mache hier keine Kollegen schlecht - nur meine Recherchen haben mir gezeigt, dass die durchgeführten Zertifizierungen nicht korrekt waren.
z.B. hätten alle Boote eine neue Baunummer bekommen müssen - hatte aber kein einziges. (zur Erklärung: der Inverkehrbringer bzw. Sachverständige ist nach CE der Erbauer des Bootes. Laut DSBV hat kein SV bzw. Privatmann in den letzten Jahren eine Herstellernummer beantragt oder bekommen.) Wie schon vorher geschrieben, lasse ich mich ja gerne belehren.
Ich bin gerne bereit auf meine Kosten eine nachträgliche Zertifizeirung prüfen zu lassen. Diese kann ja namentlich unkenntlich gemacht werden, ich möchte ja keinen anscheissen.
AAAAAAAHHHHHHH

Macht den Informativen Trööt nicht mit so nem Sch... kaputt

Es gibt Leute hier im die schon garnicht mehr auf solche Trööts antworten weil der sowieso in der Luft zerschossen wird
MUSS ICH NICHT VERSTEHEN ?????
kann man nicht verstehen,
das waren alles wichtige informationen die zu dem thema boots-import gehören.
da gehört nunmal meiner meinung nach auch die ce-frage wie auch die transportfrage dazu.

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 23.01.2006, 22:09
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.919 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Ne ne...

Männi wollte nur einen Transport.

Die CE-Frage kommt später.

Frei nach dem Motto:

Frage: Ich suche ein Schlauchboot mit Aussenborder.
Antwort: Kaufe Dir lieber ein Stahl-Verdränger mit Innenborder.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 23.01.2006, 22:10
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

@ männi:

währe net wenn du dann auch deine erfahrungen beim import hier berichten würdest.

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 23.01.2006, 22:13
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.968 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bayliner 1802
@ männi:

währe net wenn du dann auch deine erfahrungen beim import hier berichten würdest.

gruß dirk
Einfach mal den GANZEN STRANG lesen

Zitat:
Zitat von Männi

Hi Micha,

wenn ich alles durch habe werde ich ausführlich darüber berichten
Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 66Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 66 von 66


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.