boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 70Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 70 von 70
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 13.01.2006, 10:06
Benutzerbild von ramsey
ramsey ramsey ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.05.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.466
1.341 Danke in 674 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von miki
Hallo Jan,

laß mich mal raten, das Foto stammt aus Orth?


Wir haben Geschirr aus Arcoroc und echte Gläser. Weingläser werden im Karton ohne Deckel transportier. Das passen je ein Karton Wein + 1Karton Sektgläser von Ikea in ein Schapp.
Londrink- und Wiskeygläser haben ein Schapp mit Halterung (Holzbrett mit im Durchmesser passenden Löchern) und werden bei Seegang mit einem Kissen obendrüber gesichert.
Das Glas kommt aber meist nur im Hafen raus und für Unterwegs gibts Kunststoffbecher....wg. der Scherben.
... so halten wir es bisher auch, obwohl ich schon lieber Porzelanteller hätte. Aber wir benutzen die Teller oft auch unterwegs und da ist mir die Bruchgefahr einfach zu groß.
Gruß
Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 13.01.2006, 10:37
Benutzerbild von Kanzler
Kanzler Kanzler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.09.2004
Ort: Kreis Plön
Beiträge: 2.291
Boot: Sealine S28
21.457 Danke in 5.669 Beiträgen
Standard

Na dann werde ich doch noch meinen Stilbruch von letzter Saison beichten:

Für den ein oder anderen Männertörn hatten wir durchaus Probleme, einen halbwegs ordentlichen Vorrat an Bier in Glasflaschen zu bunkern.
Dosenbier ist nicht so mein Fall.
Da ich einen Bereich in der Bilge habe der komplett vom Rest der Bilge abgetrennt ist gab es letztes Jahr meistens Bier aus Plastikflaschen. Das "FlascheinderHand"-Gefühl war zwar gewöhnungsbedürftig. aber man gewöhnt sich ja bekanntlich an allem ( auch an dem Dativ ).

In dieses Fach passen so ca. 30 - 40 Flaschen ( ja, auch Selter, Eistee...)

Meist gab es MaternusGold von Aldi, schmeckt ganz ordentlich und ist so billig, dass man auch mal `ne Tüte leere Buddeln - wenn denn zu viele rumfliegen- wegwerfen kann, ist auch nicht teurer als Markenbier ohne Pfand.


Kanzler

P.S.: Wenn einige der Eckernfördefans aus dem "Karten zur Hand"-Thread mitlesen:
Auf Bestellung und nach Anmeldung gibt es natürlich auch Markenbier aus Glasflaschen!!!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 13.01.2006, 11:17
Benutzerbild von JCM
JCM JCM ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Schlei
Beiträge: 1.653
Boot: Contrast 33
1.381 Danke in 627 Beiträgen
Standard

Beim Bier sind wir inzwischen auf Dosen umgestiegen, jedenfalls wenn der Törn ins Ausland geht, dann gibts ja die Pfandfreien Dosen vom Schiffsausrüster. Das Problem ist immer die großen Bierkästen gestaut zu bekommen, das nervt doch ziemlich, daher haben wir auch immer öfter ASTRA in der Plastikflasche an Bord.

Grüße Jan
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 13.01.2006, 11:28
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.806 Danke in 1.885 Beiträgen
Standard

Ich persönlich finde die PET-Bierflaschen mittlerweile sogar besser als die Glasflaschen, auch wenn ich mit der Meinung wohl noch recht alleine da stehe.
Es muss übrigens nicht immer Billigbier sein. Krombacher und Bitburger gab es letzte Saison ja auch schon aus PET-Flaschen, aber soweit ich weiss bisher exklusiv bei LIDL.
Holsten gibt es zwar schon länger, ist aber nicht so mein Fall.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 13.01.2006, 11:58
Benutzerbild von Judschi
Judschi Judschi ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Zwischen Harz und Heideland
Beiträge: 3.751
Boot: Drago 660 mit Susi DF140 und 2.2to Wick (Tiguan 4motion)
Rufzeichen oder MMSI: Frühlein, kommst Du bei die Telefon
3.132 Danke in 1.402 Beiträgen
Standard

Norman, schau Dir nochmal mein Foto auf der ersten Seite dieses Trööts an: PET Feldschlösschen!!!
Davon hatte ich 75 Flaschen mit im Urlaub. Hat dennoch nicht gereicht
__________________
Viele Grüße
Uwe

---------------------------------------------------------
Du hast nur dies eine Leben.
Wenn's vorbei ist, ist's vorbei. (Die Ärzte)
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 13.01.2006, 12:00
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.806 Danke in 1.885 Beiträgen
Standard

So einen langen Urlaub möchte ich auch mal haben.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 13.01.2006, 12:02
Benutzerbild von Judschi
Judschi Judschi ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Zwischen Harz und Heideland
Beiträge: 3.751
Boot: Drago 660 mit Susi DF140 und 2.2to Wick (Tiguan 4motion)
Rufzeichen oder MMSI: Frühlein, kommst Du bei die Telefon
3.132 Danke in 1.402 Beiträgen
Standard

Alles nur ne Sache der richtigen Organisation
__________________
Viele Grüße
Uwe

---------------------------------------------------------
Du hast nur dies eine Leben.
Wenn's vorbei ist, ist's vorbei. (Die Ärzte)
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 13.01.2006, 12:10
Benutzerbild von De Ollnborger
De Ollnborger De Ollnborger ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.04.2005
Ort: Schönwalde-Glien
Beiträge: 173
Boot: Weston 670
199 Danke in 95 Beiträgen
Standard

Hallo Norman,

ich glaube, so allein stehst du garnicht da mit deiner Meinung. PET-Flaschen haben nämlich eine ganze Reihe von Vorteilen:

- weniger nutzloser Ballast bei der Bierumhüllung
- keine Scherben beim runterfallen
- fällt eine Flasche aussenbords, holt man sie mit dem Bootshaken zurück. Bei einer Glasflasche nur mit Fishfinder und Schleppnetz möglich.
- und zu guter letzt, muß man mal ausserplanmäßig mit Werkzeug hantieren (Kerzenwechsel oder so) Bindfaden an das Werkzeug und das andere Ende um eine leere Flasche. Werkzeug geht beim Loslassen nicht ab in Richtung Grund. So macht Wartung gleich mehr Spass, man muß ja immer erst einen leeren Schwimmkörper erzeugen

Gruß

Erwin
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 13.01.2006, 12:11
Benutzerbild von Bubi
Bubi Bubi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 08.09.2004
Ort: Gera
Beiträge: 1.379
1.446 Danke in 760 Beiträgen
Standard

da bin ich ja beruhigt, dass ich nicht der einzige bin der sein bier aus pet-flaschen geniest
__________________
Grüße
kay

Schlagfertigkeit ist, einen Tag später die passende Antwort zu haben
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 13.01.2006, 12:36
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.806 Danke in 1.885 Beiträgen
Standard

Hast Recht, Erwin.
Mit fallen sogar noch ein paar Gründe ein:
- PET-Flaschen lassen sich wieder zuschrauben
- Bier wird nicht so schnell schal, wie in Dosen
- Zum Antransport des Leerguts, klemmt man sich einfach einen großen Beutel voll unter den Arm und los geht´s

Gruß
Norman
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	933_1137155788.jpg
Hits:	444
Größe:	13,1 KB
ID:	20521  
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 13.01.2006, 12:52
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.059
Boot: Volksyacht Fishermen
44.663 Danke in 16.448 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von s.Bubi
..... das bier aus plastikflaschen .......
in Bayern würdest du gesteinigt werden.

Im Boot habe ich noch keine richtige Erfahrung. Im WoMo sind Senfgläser (die schönen) und Porzellantassen in einer Halterung aus einer 5 cm Styrodurplatte ins Regal eingepaßt. Da ist noch nie eines rausgefallen.
Das Geschirrset ist schon Jahre alt und besteht aus einem großen Topf in den die Teller gerade so reinpassen, Porzellanschüssel etc. Alles mit den Geschirrtüchern ausgestopft.
Mir ist noch nie während dem Transport was zerbrochen. Immer nur beim abspülen der in ner Kurve.

Ich denke das kommt alles so auch ins Boot.
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 13.01.2006, 13:05
Benutzerbild von ramsey
ramsey ramsey ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.05.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.466
1.341 Danke in 674 Beiträgen
Standard

Moin - meine Stimme für Norman. An Bord (aber auch nur da!!) sehe ich die Vorteile als überwiegend an. Aber da der Einzelhandel jetzt dabei ist, nach langem Zögern Rückgabeautomaten aufzustellen, werden die PET-Flaschen wohl allmählich wieder zugunsten der Dosen verschwinden, die im Handling für den Handel billiger sind.
Gruß
Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 13.01.2006, 15:18
Benutzerbild von Kanzler
Kanzler Kanzler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.09.2004
Ort: Kreis Plön
Beiträge: 2.291
Boot: Sealine S28
21.457 Danke in 5.669 Beiträgen
Standard

Dann war es ja wohl doch kein all zu schlimmer Stilbruch.

Kanzler
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 13.01.2006, 16:12
Benutzerbild von Web-Runnerin
Web-Runnerin Web-Runnerin ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Zieverich
Beiträge: 50
Boot: SeaRay 340 Sundancer
13 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hauptsache, dass was drin ist schmeckt auch !!!!

Bei Bier bin ich mir da nicht so sicher, habe letztes Jahr Radler aus Plastik probiert (Bier mit Limo) und das war ganz schrecklich. Cola, Limo und Wasser ist kein Problem.

Gruß Petra
__________________
Gruß Petra

Eine von den vier (manchmal sechs) auf Tour
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #40  
Alt 17.01.2006, 17:22
Benutzerbild von FALKE
FALKE FALKE ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: Westerwald
Beiträge: 3.352
Boot: Zodiak
2.566 Danke in 1.567 Beiträgen
Standard

Moin Moin,

hört sich echt schwierig an, die Entscheidung Plastik oder Glas...

Ich hab da ganz andere Sorgen; WOHIN mit dem ganzen Kram auf nem kleinen MoBo ?!

Während eines 10-Tage-Törn`s hab ich soviel gelernt, Dabei is immer zuviel Kram...

Bewährt hat sich für die Anspruchlose "Küche" bei mir Edelstahlkasserolle(kann als Pfanne und als Topf genutz werden), Edelstahltrinkbecher, "normales Besteck", Satz flache Teller aus Kunststoff und nen Dosenöffner.


Feddich...


(Bier kommt aus der GLAS-Flasche, für den Wein hab ich noch nix...)


Gruß ALF
__________________
... Wasserwandern macht auch Spaß - schönes Abenteuer ...
Mit Zitat antworten top
  #41  
Alt 30.01.2006, 09:04
Franziska Franziska ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.03.2005
Beiträge: 144
29 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo Ihr,

mit viel Interesse habe ich gelesen, wie es in Euren Bootsküchen zugeht.

Wir zwei sind auf unserem 6,50 m Motorboot geschirrmäßig völlig anspruchslos. 4 Teller (2 groß, 2 klein) und 2 Schüsselchen sind aus Melanin. Eine Teflon-Wok-Pfanne mit Deckel hat sich bestens bewährt, darin kann man alles kochen und die hohen Ränder verhindern viele Sprizter, die sonst außerhalb der Pfanne auf dem Boden oder den kunstlederverkleideten Wänden gelandet wären.

Allerdings gibt es zwei sehr schöne Keramik-Kaffeebecher an Bord. Unser Besteck hat Holzgriffe - es ist zwar noch nichts über Bord gefallen, aber wenn, dann würde es schwimmen.

Zwei runde Holzbrettchen sind auch an Bord. Dazu ein gutes großes Messer und zwei kleine Küchenmesser.

Wichtig finden wir einen Kessel zum Wassererwärmen für Kaffee, Tee und Abwasch.

Einen mittelgroßen Kochtopf gibt es auch noch.

Alle diese Gegenstände (bis auf die Kaffeebecher) befinden sich in einer eckigen Abwaschschüssel übereinandergestapelt. Besonders praktisch ist das nicht, aber mehr Platz gibt es nicht.

Ach so, für den abendlichen Rotwein haben wir zwei schöne Steingutweinbecher und zum Zähneputzen einen Edelstahlbecher mit Henkel.

Klar wären echtes Glas und Porzellangeschirr schöner, jedoch auch schwerer und müssten sorgfältiger und mit mehr Platzaufwand untergebracht werden.

Beinahe hätte ich es vergessen: Es gibt bei uns an Bord ein totales Luxusteil, das ich nur wärmstens empfehlen kann. Ein Campingtoaster, den man auf offenen Flammen (Gas, Spiritus) zum Aufbacken von Brot und Brötchen einsetzen kann. Genial das Ding! Jeden Platz wert den es braucht.

Wichtiger jedoch, als jedes feine stilvolle Geschirr, finde ich die Gesellschaft und die Stimmung an Bord.

Gruß an alle

Franziska
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 30.01.2006, 09:20
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.733
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.549 Danke in 8.126 Beiträgen
Standard

Hallo Franziska,
danke für Deine Tipps.... was mich persönlich interessiert, welchen der angebotenen Toaster habt Ihr im Einatz....

(siehe Bilder)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	42_1138612833.jpg
Hits:	247
Größe:	12,7 KB
ID:	21208   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	42_1138612852.jpg
Hits:	250
Größe:	19,5 KB
ID:	21209  
__________________
servus
dieter


...man sollte nicht immer von sich selbst ausgehen,
sondern individuelle Situationen akzeptieren....
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 30.01.2006, 09:49
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Beiträge: 5.539
6.542 Danke in 2.555 Beiträgen
Standard

ich habe den oberen, jedoch noch nie benutzt.
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 30.01.2006, 09:59
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Nordbayern OPF
Beiträge: 17.733
Boot: 233 XL Ambassador Baujahr 1989
15.549 Danke in 8.126 Beiträgen
Standard

...der obere ist so um 17 EUR zu kriegen.. der untere um 5 EUR !!...

wo sind die Praxistestergebnisse... ??
__________________
servus
dieter


...man sollte nicht immer von sich selbst ausgehen,
sondern individuelle Situationen akzeptieren....
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 30.01.2006, 12:17
Franziska Franziska ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.03.2005
Beiträge: 144
29 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo,

wir haben den oberen Toaster und ich hatte ihn für zehn Euro erstanden.

Er hat den Praxistest voll und ganz bestanden. Total! Wir schneiden, anders als auf dem Bild, die Brötchen vor dem Aufbacken auf.

Gruß

Franziska
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 30.01.2006, 13:07
RoterBaron RoterBaron ist offline
Commander
 
Registriert seit: 13.08.2005
Beiträge: 344
303 Danke in 167 Beiträgen
Standard Geschirr im Alukoffer

Hallo,

Geschirr aus Glas und Porzellan kann man auch in den gängigen (größeren) Alukoffern lagern, die es in jedem Baumarkt als Werkzeugkoffer gibt. Oder in kleineren Collis. Mit etwas Bastelei kann man stoßdämpfende Trennwände machen. Oder man polstert innen mit Schaumstoff, in den man passende Löcher schneidet.

Frag mich bloß nicht, wo ich das mal gesehen habe, ist schon Jahre her.

Dabei fällt mir ein, es müßte auch geeignete Musterkoffer geben.

Gruß, Karl
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 30.01.2006, 14:34
Franziska Franziska ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.03.2005
Beiträge: 144
29 Danke in 25 Beiträgen
Standard

nicht böse werden, Karl, aber ich kann mir die folgende Bemerkung mit einem breiten Grinsen im Gesicht nicht verkneifen ...

Die Idee ist klasse, doch wo im Boot lasse ich bloß den Alukoffer?

Franziska
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt 30.01.2006, 16:02
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Hallo !

Leg den Koffer doch einfach neben die Spüle in die Küchenkästchen..


Grüße Andi

(auch breit grins)
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 30.01.2006, 16:14
RoterBaron RoterBaron ist offline
Commander
 
Registriert seit: 13.08.2005
Beiträge: 344
303 Danke in 167 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Franziska
nicht böse werden, Karl, aber ich kann mir die folgende Bemerkung mit einem breiten Grinsen im Gesicht nicht verkneifen ...

Die Idee ist klasse, doch wo im Boot lasse ich bloß den Alukoffer?

Franziska
Hallo,

es soll ja Boote in verschiedenen Größen geben...

Ich habe denselben Koffer, den ich mal so innen umgebaut sah für eine Videokamera: 45 x 32 x 20. Der paßte sogar in ein viersitzes Wasseraufsichtsboot.

Auch die hier schon genannten Vorschläge, Geschirr in Originalkartons mitzunehmen, kann man nur umsetzen, wenn man keinen totalen Platzmangel hat.

Wenn man kaum Platz hat, würde ich konische Metallbecher vorziehen, die man platzsparend ineinanderstapeln kann. Es soll sogar irgendwo Patentgeschirre aus Edelstahl geben, wie diese Dinger vom Militär (aus denen man besser nicht essen sollte, es sei denn man liebt den zarten Alugeschmack).

Gruß, Karl
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 30.01.2006, 16:22
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von RoterBaron

Wenn man kaum Platz hat, würde ich konische Metallbecher vorziehen, die man platzsparend ineinanderstapeln kann. Es soll sogar irgendwo Patentgeschirre aus Edelstahl geben, wie diese Dinger vom Militär (aus denen man besser nicht essen sollte, es sei denn man liebt den zarten Alugeschmack).

Gruß, Karl
Hallo !

Karl- ich trinke sogar aus Aludosen......

Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 70Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 70 von 70


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.