boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 09.01.2006, 17:34
dragontribel dragontribel ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 01.11.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 53
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Eigentumsnachweis für Boote etc.

Moin moin!
Ich habe da mal ein Frage. Habe zwar schon ein wenig "rumgegooglet" aber die Antowrten waren mir alle noch nicht so wirlklich hilfreich.
Ich fahre ein Motorboot und bin natürlich auch im Besitz der nötigen Führerscheine.

So nun gehts los:

Ich werde mit diesem Boot ausschließlich auf SeeSchStr. fahren. D.h. speziell Bereich Weser, evtl. mal auf dem Isjelmeer und an den Wochenenden auch das ein oder ander mal in Dänemark auf der Ostsee.
Was benötige ich an Papieren wenn ich mal kontrolliert werden sollte? Speziell in Dänemark (Evtl. will ich das Boot dieses Jahr auch mit nach Italien nehmen)?
Da ich keine Binnengewässer befahre, habe ich dem Boot wie vorgeschrieben auf der Steuer- und der Backbordseite einen anständigen Namen verpasst, am Spiegel befindet sich der Name des Heimathafens und die deutsche Flagge ist selbstverständlich auch vorhanden.
Ich habe es also nicht regiestrieren lassen, da diese Nummer ja nur für Binnengewässer vorgeschrieben ist und ich Sie somit nicht brauche und ich diese Kennzeichnung auch mehr als häßlich finde.

Also was muß ich dabei haben bzw, mir noch besorgen für eine evtl. Kontrolle?

Führerschein ist klar!
Kopie des Versicherungsscheines werde ich wohl auch dabei haben.
Was benötige ich als Eigentumsnachweis? Reicht hier eine Kopie des Kaufvertrages?
Ist speziell in DK/Italien ein Logbuch vorgeschrieben? Man liest im Netz ja die dollsten Sachen und mittlerweile bin ich nun so verwirrt, dass ich die
-Gemeinde dazu mal befragen möchte!

Dann sag ich schon mal vielen Dank!
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 09.01.2006, 18:41
Benutzerbild von Stephan-HB
Stephan-HB Stephan-HB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Kiel
Beiträge: 4.538
Boot: Aphrodite 29/Hanse 291
Rufzeichen oder MMSI: DH5912/ 211455730
11.543 Danke in 4.103 Beiträgen
Standard

Hallo Dragon,
warum machst du dir das Leben so schwer? Hol´dir bei Frau Maas/ WSA-Bremen eine HB- Zulassung und gut ist. Falls du dein boot nicht mit den Nummern verschandeln willst, lasse dir doch einfach "Nummernschild(er) machen und bei Bedarf hängst du die einfach raus. Kostet 15€ für "lebenslang"
__________________
"Das immer wieder Schwierige im Leben ist nicht so sehr, andere zu beeinflussen und zu ändern -
am schwierigsten ist es, sich entsprechend den Bedingungen, mit denen man konfrontiert wird, selbst zu ändern."
Nelson Mandela
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 09.01.2006, 18:43
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.806 Danke in 1.885 Beiträgen
Standard

Hallo Marcus,

gerade im Ausland solltest/musst Du einen offiziellen Eigentumsnachweis haben (IBS oder auch WSA). Ein Kaufvertrag in Langessprache wird da nicht viel helfen.
Da Du ohnehin schon den Heimathafen hinten dran hast, würde ich Dir aber das Flaggenzertifikat vorschlagen. Ist langfristig auch die günstigste Alternative.
Logbucheintragungen sind weder in Dänemark noch in Italien notwendig.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 09.01.2006, 19:17
Benutzerbild von Grigio
Grigio Grigio ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.10.2002
Beiträge: 165
5 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Servus,
wenn das Schifflein min. 25 ft Länge hat, ist eine Eintragung in`s
Seeschiffsregister möglich
__________________
Ciao
Hans Peter


*Allen, die mich kennen, gebe Gott, was sie mir
gönnen*
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 09.01.2006, 19:46
dragontribel dragontribel ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 01.11.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 53
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan-HB
Hallo Dragon,
warum machst du dir das Leben so schwer? Hol´dir bei Frau Maas/ WSA-Bremen eine HB- Zulassung und gut ist. Falls du dein boot nicht mit den Nummern verschandeln willst, lasse dir doch einfach "Nummernschild(er) machen und bei Bedarf hängst du die einfach raus. Kostet 15€ für "lebenslang"
Das mit dem Nummernschild ist eine gute Idee. Es reicht doch aus zur Not ein Kennzeichen hinten am Spiegel anzubaumseln wenn ich mal die Binnengewässer befahren sollte. Aber wie ist das allgemein in Dänemark oder Italien. Muß dort dann auch die Nummer angebracht werden oder reicht dort ein Name am Boot und der Heimathafen? Wenn ich mir bei der WSA-Bremen eine solche Kennzeichnung zulege, muß ich Sie ja nicht zwingend anbringen oder? Mir gehts ja nur um einen Eigentumsnachweis. Oder gilt der Eigentumsnachweis nur wenn auch die Nummer fest am Rumpf angebracht ist? Naja zur Not mach ich mir die Nummer zusätzlich hinten an den Spiegel ran. Ist es eigentlich ok einen Namen an der BB & STB Seite zu führen und am Spiegel eine Reg. Nr.?
Die beim WSA wollen ja sicher ne Baunummer oä haben? Also ich hab ja schon viel gesucht und mein Boot müsste so Bj. 95-96 sein aber eine Nummer habe ich noch nirgends entdecken können. Einschlagen in GFK ist ja auch nicht so einfach!
Ach ja die lieben Behörden und Ihre Regelungen.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 09.01.2006, 20:26
Benutzerbild von Onkel-Pit
Onkel-Pit Onkel-Pit ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2005
Ort: Greifenstein /Hessen
Beiträge: 2.448
Boot: Regal 292 Commodore & Seadoo 215RXT
2.015 Danke in 1.089 Beiträgen
Standard

Code:
Der Bootseigner muß das amtlich anerkannte Kennzeichen außen an Beiden Bugseiten oder am Heck des Bootes in Mindestens 10cm Hohen lateinischen Buchstaben und arabischen Ziffern dauerhaft in heller Farbe auf dunklem Grund oder Dunkler Farbe auf hellem Grund anbringen.
Quelle: IBS
__________________
Gruß Sven
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 09.01.2006, 20:28
Benutzerbild von Roadrunner
Roadrunner Roadrunner ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.01.2006
Ort: am liebsten Tribunj
Beiträge: 61
Boot: Virtess 420 Fly
28 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Ich hab mein Boot auch in Italien liegen.
Da reicht der Bootsname hinten am Spiegel, auch ohne Heimathafen.
IBS ist, glaube ich, nötig. Den gibt's auch ohne Baunummer. Die tragen halt das ein, was du hast. Zumindest beim ADAC. Meine Baunummer ist hinten an der Kante der Badeplattform.

Gruß

Roadrunner
__________________
Viele Grüße aus NRW

Markus
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 09.01.2006, 20:47
Benutzerbild von Stephan-HB
Stephan-HB Stephan-HB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Kiel
Beiträge: 4.538
Boot: Aphrodite 29/Hanse 291
Rufzeichen oder MMSI: DH5912/ 211455730
11.543 Danke in 4.103 Beiträgen
Standard

Also, die Bedingungen kannst du beim www.wsa-Bremen.de nachlesen und runterladen. Die bremer Entenpolizei scheit übrigens ziemlich schmerzfrei zu sein, was die Beschilderung angeht. Ich habe im Sommer oft Boote gesehen, die an der Eisenbahnbrücke ihr Nummernschild ans Heck gebaumelt haben und gut war. Seinerzeit hatte ich transparentaufkleber an meiner Windschutzscheibe meines Wiking, gab nieMecker und die waren nur 7,5cm hoch Dein Boot war doch eine Phantom oder? schon mal in den einschlägigen Foren nachgefragt? Ansonsten lässt du dir halt ein Schild anfertigen, ist ja auch hilfreich im Falle eines Falles. Oberhalb der Schleuse gibt es nette Buchten zum sonnen, auf die würde ich nicht gerne verzichten wollen....oder hast du keinen SBF-Binnen???
__________________
"Das immer wieder Schwierige im Leben ist nicht so sehr, andere zu beeinflussen und zu ändern -
am schwierigsten ist es, sich entsprechend den Bedingungen, mit denen man konfrontiert wird, selbst zu ändern."
Nelson Mandela
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 10.01.2006, 22:29
Benutzerbild von PS-skipper
PS-skipper PS-skipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2003
Ort: Achim, Nähe BREMEN.
Beiträge: 1.906
Boot: Leider kein Boot mehr.
526 Danke in 253 Beiträgen
Standard ...

Moin, das einzig richtige ist das , was Norman (Blaue Elise) vorschlägt : beantragen und für acht Jahre Ruhe
__________________
Es grüßt Dich / Euch der PETER.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 10.01.2006, 22:51
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.059
Boot: Volksyacht Fishermen
44.663 Danke in 16.448 Beiträgen
Standard

Ich würde auch dran denken, einen Nachweis der abgeführten Mehrwertsteuer zu haben. Habe hier schon gelesen, die Italiener wäre da besonders streng.
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 12.01.2006, 20:47
dragontribel dragontribel ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 01.11.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 53
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Habe mir jetzt eine Kennung bei Frau Maas (WSA-HB) zugelegt. Sie sagt, dass diese Registrierung in den europäischen Nachbar Staaten anerkannt ist. Da bin ich ja mal gespannt ob das dann alles hinhaut bei der ersten Kontrolle. Baunummer steht jedenfalls "unbekannt" in dem Schein. An dem Boot war nirgends eine zu finden.
Naja jetzt hab ich jedenfalls so nen Wisch, mach das Kennzeichen hinten an den Spiegel ran und ABFAHRT. Für 18 Euro kann man da nicht mal meckern. Da hat mich das Ticket für parken ohne Parkschein vor dem WSA mehr gekostet. Man man und selber Schuld kann ich nur sagen. Kein Kleingeld in der Tasche und der blöde Automat sagt zu mir "Karten Zahlung leider momentan aus technischen Gründen nicht möglich"! Supi was nun machen ohne Kleingeld in der Tasche. Also Parkscheibe ausgelegt und nen kleinen Zettel daneben, dass der dumme Automat nicht funktioniert. Bin genau 14 min wech und....???? Ticket dran. Die Ticketschreiberin muß ja quasi hinter dem Baum gewartet haben.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 13.01.2006, 07:28
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Beiträge: 5.480
4.315 Danke in 2.588 Beiträgen
Standard

Hi dragontribel
wie aus den Merkblättern des WSA Bremen zu lesen ist, gilt das Kennzeichen für Bereiche der Binnenwasserstraßenordnung. Eine Kennzeichnungspflicht für See- oper ausländische Wasserstraßen ist damit nicht abgedeckt. Speziell in Holland wird das nicht anerkannt. Als allgemein gültige Kennzeichnung und Eigentumsnachweis sind dort nur der IBS oder das Flaggenzertifikat zulässig.
Es gibt in Holland allerdings noch die Möglichkeit der Sonderregistrierung für schnelle Fahrzeuge über 20km/h, wiederum mit Gebühren und einer sogenannten "Y"-Nummer verbunden. Macht also keinen Sinn. Denke das Du um eine Kennzeichnung mit Nummer wegen eines IBS oder Flaggenzertifikat nicht herum kommst. Speziell im Ausland sind die Kollegen von der WaschPo manchmal sehr nickelig!
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 13.01.2006, 07:38
Benutzerbild von Ebro Skipper
Ebro Skipper Ebro Skipper ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 21.12.2002
Ort: Ratingen
Beiträge: 1.700
Boot: "Rocky" Bayliner 2255 Ciera
8.827 Danke in 1.703 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Roadrunner
Ich hab mein Boot auch in Italien liegen.
Da reicht der Bootsname hinten am Spiegel, auch ohne Heimathafen.
IBS ist, glaube ich, nötig. Den gibt's auch ohne Baunummer. Die tragen halt das ein, was du hast. Zumindest beim ADAC. Meine Baunummer ist hinten an der Kante der Badeplattform.

Gruß

Roadrunner
Versuche mal beim ADAC ein Boot ohne Eigentumsnachweis registrieren zu lassen
Da hast Du sehr schlechte Karten. Gerade der ADAC ist noch eine der Institutionen, die es ganz genau nehmen.
__________________
Gruß
Jürgen



Träume nicht Dein Leben, lebe Deine Träume, denn das Leben ist zu kurz um nur zu träumen.
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 13.01.2006, 08:23
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.806 Danke in 1.885 Beiträgen
Standard

Die Daten für den IBS kann man DMYV sogar relativ "frei wählen". Die Daten im IBS waren von meinem Vorbesitzer falsch eingetragen und eine Bau-/Rumpfnummer gab es gar nicht. Habe dem DMYV dann neue Daten gesendet und eintragen lassen, kein Problem.
Da in einigen Häfen grosse Sprünge bei den Liegeplatzgebühren ab einer gewissen Länge vorgesehen sind, soll es sogar Leute geben, die sich da schon mal aus Versehen um ein paar Zentimeter vermessen haben...

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 13.01.2006, 09:11
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.059
Boot: Volksyacht Fishermen
44.663 Danke in 16.448 Beiträgen
Standard

Mein Boot hat den ibs ohne Baunummer erhalten. Es hat auch keine.
Als Eigentumsnachweis hat der Kaufvertrag genügt.
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 13.01.2006, 09:14
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.059
Boot: Volksyacht Fishermen
44.663 Danke in 16.448 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von blaue-elise
...... soll es sogar Leute geben, die sich da schon mal aus Versehen um ein paar Zentimeter vermessen haben...
Das habe ich auch schon bezüglich der Breite gerüchteweise gehört. Aus 2,49 statt 2,51.
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 13.01.2006, 10:59
Benutzerbild von h-d
h-d h-d ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.03.2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.468
609 Danke in 407 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von sporty
Speziell in Holland wird das nicht anerkannt.
Wenn du in NL rumfährst und kein schnelles Motorboot hast, genügt es, einen Namen aufs Boot zu pinseln. Sonst verlangen die gar nichts.
__________________
Gruß Heinz-Dieter
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 13.01.2006, 14:00
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Beiträge: 5.480
4.315 Danke in 2.588 Beiträgen
Standard

Hi Heinz Dieter
ist natürlich korrekt so. Meine Meinung bezieht sich ausschließlich auf Boote mit mehr als 20 km/h möglichem Topspeed.
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 14.01.2006, 07:22
Benutzerbild von Roadrunner
Roadrunner Roadrunner ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.01.2006
Ort: am liebsten Tribunj
Beiträge: 61
Boot: Virtess 420 Fly
28 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zur Ausstellung des IBS hat ein Kaufvertrag gereicht. (Nicht das hier was faul ist, aber rein hypotetisch sag ich mal: Ein vorgedrucktes Formular vom ADAC, mit den Daten des Bootes versehen und mit irgendwelchen Unterschriften. )

Die Bootsdaten waren sozusagen "frei wählbar", wenn wir schon über Länge, Breite und Gewicht sprechen.

In Österreich müssen die ihre Boote, glaube ich, von einem Ing. oder sowas vermessen lassen für die Eintragung. Das nenn ich "ganz genau nehmen".
__________________
Viele Grüße aus NRW

Markus
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 14.01.2006, 11:29
dragontribel dragontribel ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 01.11.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 53
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Wenn ich den IBS beantrage, wird dann die Kennung die ich vom WSA bekommen habe übernommen oder wird dann eine neue Kennung fällig?
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 14.01.2006, 14:27
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Beiträge: 5.480
4.315 Danke in 2.588 Beiträgen
Standard

Hi dragontribel
natürlich bekommst Du dann eine neue Kennung, bestehend aus einer Ziffernkombination und dem Kennbuchstaben der ausstellenden Vereinigung. Z.B 12345678 A für AdAC, 12345678 M für DMYV oder 12345678 S für Seglerverband u.s.w. Die Kennung vom WSA hättest Du Dir sparen können. Der IBS gilt auch binnen unbegrenzt, buten muß alle 2 Jahre verlängert werden
Gruß aus OWL
Jürgen

Fletcher Sportscruiser 18/DT 100
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.