boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 58
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 21.12.2005, 10:47
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard sliphilfe, wie montieren ??

hallo,
ich habe mir jetzt eine gebrauchte sliphilfe gekauft.
mit je 3 luftrollen auf jeder seite.
nur habe ich keinen schimmer wo ich diese an den trailer montieren soll.
muß die achse auf höhe der letzten kielrolle sein oder weiter hinten, oder nach vorne ???
und der abstand der rollenwippe ist auch einstellbar. gibt es da einen tip wo die rollen am rumpf hochdrücken sollen?
vor allen sollten sie möglichst das raustrailern erleichtern
vielen dank schonmal für eure hilfe......

gruß dirk

p.s. es ist ein 1,3t harbeck-trailer.

hier noch ein bild......

Geändert von Bayliner 1802 (19.11.2013 um 09:38 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 21.12.2005, 10:49
TomHH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,

die Sliphilfe so weit wie möglich nach hinten, dadurch bezweckst Du ja nichts anderes als das Dein Boot beim slippen statt auf den Langauflagen auf den Luftrollen liegt und somit leichter ins Wasser rollt.

Hoffe es hilft.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 21.12.2005, 10:53
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

danke schonmal,
also sollte die letzte rolle der sliphilfe nahe am spiegel sein??
und wo am rumpf ?? möglichst breit auseinander ???
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 21.12.2005, 11:44
Benutzerbild von Onkel-Pit
Onkel-Pit Onkel-Pit ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2005
Ort: Greifenstein /Hessen
Beiträge: 2.448
Boot: Regal 292 Commodore & Seadoo 215RXT
2.015 Danke in 1.089 Beiträgen
Standard

bei mir sind die Lipprollen zimlich weit hinten montiert

anbei das Bild damit du siehst wie es montiert ist
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4191_1135165472.jpg
Hits:	889
Größe:	35,1 KB
ID:	19681  
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 21.12.2005, 11:47
Benutzerbild von Christian30
Christian30 Christian30 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: D
Beiträge: 2.439
Boot: phantom/mercury
1.118 Danke in 737 Beiträgen
Standard

So is gut !!

Christian
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 21.12.2005, 11:58
Pupsmuckel Pupsmuckel ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 08.12.2005
Ort: Rostock
Beiträge: 89
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

zum reim sag ich nur:
__________________
Wer andern eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät.!
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 21.12.2005, 12:39
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

könnte ich noch ein paar bilder von andern sehen

vielen dank !
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 21.12.2005, 15:42
Benutzerbild von Rocky_HB
Rocky_HB Rocky_HB ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 16.11.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 995
5.834 Danke in 1.780 Beiträgen
Standard

Bin Heute extra noch zum Wick gefahren um paar Fotos zu machen. Leider war kein Trailer mit Sliphilfe auf dem Hof.
Prinzipiell wird das Ganze unter dem Boot so befestigt, das die Luftrollen, Rechts und Links soweit wie möglich seitlich unter dem Rumpf stehen. Zweckmäßig zwischen den seitlichen Stützen, etwas nach hinten versetzt, aber so, dass das Boot beim Anheben auf den Rollen bleibt. Seitenstutzen werden reingekurbelt und das Boot auf den Kielrollen unterstützt durch die Sliphilfe leicht vom Trailer heruntergeschuppst wird.
In umgekehrter Reihenfolge erfolgt die Auladung.

Schau mal beim Wick´s Zubehör nach..
__________________
Ruhe suchen kann man an mancherlei Ort, Ruhe finden nur in sich selbst.

Grüße aus Bremen Ady
Mitglied im BYC-Bremen
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 21.12.2005, 16:10
VirginWood
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Bayliner 1802
könnte ich noch ein paar bilder von andern sehen

vielen dank !
Ich habe noch 3 Bilder gefunden...man sieht gut das sie ganz hinten montiert sind
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	510_1135181421.jpg
Hits:	828
Größe:	60,2 KB
ID:	19690  
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 21.12.2005, 17:16
TomHH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

..... das system ist bei mir wie folgt montiert......
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 21.12.2005, 17:57
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

nochmal vielen dank für eure bemühungen.

ich werde die sliphilfe jetzt so weit wie möglich nach hinten verbauen, und soweit es geht nach außen.
wenn ich fertig bin zeige ich mal fotos davon...

schöne festtage wünsche ich euch allen !!!!

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 27.12.2005, 20:01
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

hallo nochmal,
jetzt habe ich noch ein problem....
die hintere querstrebe stört die sliphilfe...
wie würdet ihr die sh montieren?? weiter nach vorne, oder wie ???

danke schonmal für die hilfe..


gruß dirk

Geändert von Bayliner 1802 (19.11.2013 um 09:38 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 27.12.2005, 20:07
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

noch ein foto....

Geändert von Bayliner 1802 (19.11.2013 um 09:38 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 27.12.2005, 20:39
Benutzerbild von Stephan-HB
Stephan-HB Stephan-HB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Kiel
Beiträge: 4.513
Boot: Aphrodite 29/Hanse 291
Rufzeichen oder MMSI: DH5912/ 211455730
11.499 Danke in 4.089 Beiträgen
Standard nicht, dass ich mich mit den 3-rädrigen auskenne

aber ich würde das Ding so montieren, dass das letzte Rad mit dem Spiegel abschliesst. Beim Slip werden die Rollen ja so hoch gedreht, dass die Rollen auch über der Strebe freilaufen sollten. Versuch macht kluch, oder?
__________________
"Das immer wieder Schwierige im Leben ist nicht so sehr, andere zu beeinflussen und zu ändern -
am schwierigsten ist es, sich entsprechend den Bedingungen, mit denen man konfrontiert wird, selbst zu ändern."
Nelson Mandela
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 27.12.2005, 20:44
Benutzerbild von Onkel-Pit
Onkel-Pit Onkel-Pit ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2005
Ort: Greifenstein /Hessen
Beiträge: 2.448
Boot: Regal 292 Commodore & Seadoo 215RXT
2.015 Danke in 1.089 Beiträgen
Standard

wenn ich das richtig sehe hast du doch an den langauflagen Kurbelstützen oder ???

dann ist die slipmatik eigentlich überzogen !!

ich kurbele die langauflagen 2 cm runter und habe die Slipprollen hinten starr 2rollen pro seite und schon liegt das boot in den rollen und kann gut geslippt werden!!

hätte dann nur ca 1/3 gekostet wie eine Slipmatik
__________________
Gruß Sven
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 27.12.2005, 20:52
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

die slipmatik möchte ich ja nur als zusätzliche zentrierung beim slipen verwenden.
leide passen die räder nicht zwischen querstrebe und rumpf!
ich müßte schon ein ganzes stück nach vorne um alle 3 räder zwischen den querstreben zu haben.
nur dann bin ich weit vom spiegel weg.
wie gesagt, es soll eigentlich mehr eine zusätzliche zentrierung sein.
oder anstatt der langauflagen die räder weite außen anbringen
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 27.12.2005, 21:19
Benutzerbild von Stephan-HB
Stephan-HB Stephan-HB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Kiel
Beiträge: 4.513
Boot: Aphrodite 29/Hanse 291
Rufzeichen oder MMSI: DH5912/ 211455730
11.499 Danke in 4.089 Beiträgen
Standard

Sicher! so, dass die Swenkachse der Räder über der Traverse sitzt. Kurbelst du ja eh hoch. Die Langauflagen nach vorne. Das ganze Boot wird ja nun hinten mit den Radern angehoben, die Kurbelstützen bleiben so, wie sie sind. -Meine Meinug-
__________________
"Das immer wieder Schwierige im Leben ist nicht so sehr, andere zu beeinflussen und zu ändern -
am schwierigsten ist es, sich entsprechend den Bedingungen, mit denen man konfrontiert wird, selbst zu ändern."
Nelson Mandela
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 27.12.2005, 21:22
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan-HB
Sicher! so, dass die Swenkachse der Räder über der Traverse sitzt. Kurbelst du ja eh hoch. Die Langauflagen nach vorne. Das ganze Boot wird ja nun hinten mit den Radern angehoben, die Kurbelstützen bleiben so, wie sie sind. -Meine Meinug-
das habe ich jetzt nicht verstanden, würdest du die sliphilfe weiter nach vorne nabringen, oder soll ich die jetzigen kurbelstützen auch verändern?
und muß die sliphilfe nicht schwenkbar sein ??
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 27.12.2005, 21:53
Benutzerbild von Stephan-HB
Stephan-HB Stephan-HB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Kiel
Beiträge: 4.513
Boot: Aphrodite 29/Hanse 291
Rufzeichen oder MMSI: DH5912/ 211455730
11.499 Danke in 4.089 Beiträgen
Standard

nee, die Sliphilfe soweit, wie möglich nach hinten. passt die olle Traverse nicht zwischen die Räder? Als Erstes kommt das Boot mit dem Kiel eh auf die erst Kielrolle, oder? und dann sin die Räder drann, die ja hochgerkurbelt sind. Die Langauflagen brauchst du ja nicht mehr zu kurbeln, was mich zum Kauf veranlasst hätte.
__________________
"Das immer wieder Schwierige im Leben ist nicht so sehr, andere zu beeinflussen und zu ändern -
am schwierigsten ist es, sich entsprechend den Bedingungen, mit denen man konfrontiert wird, selbst zu ändern."
Nelson Mandela
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 28.12.2005, 19:16
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

könnt ihr mir vieleicht sagen wo ich noch ein paar bilder von montierten sliphilfen sehen kann ??
ich meine immer die räder müßte weiter hinten sein und runterwippen

danke, gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 28.12.2005, 19:24
Benutzerbild von Onkel-Pit
Onkel-Pit Onkel-Pit ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2005
Ort: Greifenstein /Hessen
Beiträge: 2.448
Boot: Regal 292 Commodore & Seadoo 215RXT
2.015 Danke in 1.089 Beiträgen
Standard





dort sieht du sie montiert



[/code]
__________________
Gruß Sven
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 28.12.2005, 19:29
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

man geht das schnell hier...
danke onkel pit !

die erste variante währe interressant, wobei sind da nicht die rollen nicht zu weit vorne !
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 28.12.2005, 20:37
Benutzerbild von Onkel-Pit
Onkel-Pit Onkel-Pit ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2005
Ort: Greifenstein /Hessen
Beiträge: 2.448
Boot: Regal 292 Commodore & Seadoo 215RXT
2.015 Danke in 1.089 Beiträgen
Standard

so sind sie bei meinem Vater auch montiert und das geht top
__________________
Gruß Sven
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 29.12.2005, 07:54
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bayliner 1802
noch ein foto....

nochmal zu den haltern:
die sliphilfe gehört eigentlich nicht zu diesem trailer, so das ich die halter abändern mußte.
jetzt sieht man noch auf den fotos das die brieden zu groß sind. ist das ok oder soll ich besser passende kaufen und jeweils neue löcher bohren ??

und sagt der tüv eigentlich was wegen einr umgebauten sliphilfe

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 29.12.2005, 08:05
Benutzerbild von Arnold69
Arnold69 Arnold69 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 21.11.2005
Ort: nähe Würzburg
Beiträge: 150
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo dirk,

In den Rahmen darfst du, meines wissens, keine Löcher Bohren.
Du darfst am Rahmen nur Teile anklemmen.
__________________
Wenn man schon Dummheiten macht, dann sollten sie wenigstens gelingen.


wenn man einen Menschen Freund nennt, sollte man auch vor ihm laut denken können.

Gruß Arnold
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 58


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.