boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 69Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 69 von 69
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 16.12.2005, 11:23
Gustl Gustl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 07.03.2004
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 579
Boot: Clear Aries Cabin
201 Danke in 121 Beiträgen
Standard

Orginal hin oder her, auf den braunen Polstern brennt man sich doch bei Sonne den Allerwertesten an. Aber Back-to-Back Sitze finde ich nicht verkehrt, vor allem wenn man sie zur Liege ausklappen kann.
Grüße
Gustl
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 16.12.2005, 11:26
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Hallo !

Erinnert ihr euch noch, wie sich Glumpo freute, als er endlich seine Glastron zuhause hatte..


Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 20.12.2005, 10:12
Benutzerbild von Onkel-Pit
Onkel-Pit Onkel-Pit ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2005
Ort: Greifenstein /Hessen
Beiträge: 2.448
Boot: Regal 292 Commodore & Seadoo 215RXT
2.015 Danke in 1.089 Beiträgen
Standard

so Jungs und Mädels

habe gestern nen Steinbacher 1,7 T Tandem erstanden und das ganze auch noch mit Slippeinrichtung (Lufträder)
mit neuem TÜV und verzinkt ist zwar auch schon 14 Jahre alt aber noch in gutem zustand und das ganze dann noch für nen 3 stelligen Betrag !!!!

Besser konnte eseigentlich nicht sein

Jetzt ist mein Scenic zwar etwas überfordert aber im Frühjahr werde ich mal ausschau nach nem Freelander Diesel halten der Darf dann auch 2 To ziehen und mit Allrad werde ich auch beim Slippen keine Probleme haben
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 20.12.2005, 11:18
Benutzerbild von Rocky_HB
Rocky_HB Rocky_HB ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 16.11.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 995
5.834 Danke in 1.780 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Onkel-Pit
so Jungs und Mädels

habe gestern nen Steinbacher 1,7 T Tandem erstanden und das ganze ........
Gute Wahl, kann ich nur sagen. Viel Spaß und Allzeit gute Fahrt.
__________________
Ruhe suchen kann man an mancherlei Ort, Ruhe finden nur in sich selbst.

Grüße aus Bremen Ady
Mitglied im BYC-Bremen
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 20.12.2005, 11:45
Benutzerbild von Männi
Männi Männi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.08.2004
Ort: Kölle am schönen Rhein
Beiträge: 472
Boot: Noch nix
199 Danke in 113 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Onkel-Pit
so Jungs und Mädels

habe gestern nen Steinbacher 1,7 T Tandem erstanden und das ganze auch noch mit Slippeinrichtung (Lufträder)
mit neuem TÜV und verzinkt ist zwar auch schon 14 Jahre alt aber noch in gutem zustand und das ganze dann noch für nen 3 stelligen Betrag !!!!

Besser konnte eseigentlich nicht sein

Jetzt ist mein Scenic zwar etwas überfordert aber im Frühjahr werde ich mal ausschau nach nem Freelander Diesel halten der Darf dann auch 2 To ziehen und mit Allrad werde ich auch beim Slippen keine Probleme haben
Freut mich für dich
__________________
Viele Grüße vom schönen Rhein bei Kölle

Da geht noch was
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 20.12.2005, 11:50
Benutzerbild von Männi
Männi Männi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.08.2004
Ort: Kölle am schönen Rhein
Beiträge: 472
Boot: Noch nix
199 Danke in 113 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Onkel-Pit
Jetzt ist mein Scenic zwar etwas überfordert aber im Frühjahr werde ich mal ausschau nach nem Freelander Diesel halten der Darf dann auch 2 To ziehen und mit Allrad werde ich auch beim Slippen keine Probleme haben
Das verstehe ich trotzdem nicht

Nur weil du jetzt 2 Räder mehr am Trailer hast wird das Boot doch nicht schwerer

Mit nem Doppelachser wird dein Scenic bestimmt nicht schlechter klarkommen wie mit nem Einachser
__________________
Viele Grüße vom schönen Rhein bei Kölle

Da geht noch was
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 20.12.2005, 12:21
Benutzerbild von Rocky_HB
Rocky_HB Rocky_HB ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 16.11.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 995
5.834 Danke in 1.780 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Männi
Zitat:
Zitat von Onkel-Pit
Jetzt ist mein Scenic zwar etwas überfordert aber im Frühjahr werde ich mal ausschau nach nem Freelander Diesel halten der Darf dann auch 2 To ziehen und mit Allrad werde ich auch beim Slippen keine Probleme haben
Das verstehe ich trotzdem nicht

Nur weil du jetzt 2 Räder mehr am Trailer hast wird das Boot doch nicht schwerer

Mit nem Doppelachser wird dein Scenic bestimmt nicht schlechter klarkommen wie mit nem Einachser
Meint er vielleicht das TRAILERN und nicht Slippen!?

Es stellt sich die Frage was sein Scenic ziehen kann (darf).
__________________
Ruhe suchen kann man an mancherlei Ort, Ruhe finden nur in sich selbst.

Grüße aus Bremen Ady
Mitglied im BYC-Bremen
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 20.12.2005, 14:23
Benutzerbild von Onkel-Pit
Onkel-Pit Onkel-Pit ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2005
Ort: Greifenstein /Hessen
Beiträge: 2.448
Boot: Regal 292 Commodore & Seadoo 215RXT
2.015 Danke in 1.089 Beiträgen
Standard

Der Trailer ist um 100kg schweerer wie der 1 Achser !!!

950Kg Boot Leer
400kg Trailer
200Kg Geraffel

1550 KG

1350KG darf der Scenic ziehen 1500KG bis 8% Steigung

bin also genau am Limit mein Größtes Prob sind diese neuerungen im Fahrzeugschein 3000KG zul. Gesamtgewicht des Zuges kannte ich von älteren Autos nie !!! Freund von mir hat das in einem 2004er Mondeo Diesel auch schon drinstehen.
der Scenic hat 1350kg Leer dann bleibt nicht mehr viel an Zuladung !!!
Mit Zitat antworten top
  #34  
Alt 20.12.2005, 14:28
Benutzerbild von Männi
Männi Männi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.08.2004
Ort: Kölle am schönen Rhein
Beiträge: 472
Boot: Noch nix
199 Danke in 113 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Onkel-Pit


1350KG darf der Scenic ziehen 1500KG bis 8% Steigung
Also das hätte ich bei dem Scenic nicht gedacht

Mein damaliger Omega Kombi durfte ja sogar 1950 kg ziehen
__________________
Viele Grüße vom schönen Rhein bei Kölle

Da geht noch was
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 20.12.2005, 14:42
Benutzerbild von Martl
Martl Martl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: München
Beiträge: 655
178 Danke in 101 Beiträgen
Martl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Da wird ewig um Trailer und Achsanzahl und Sicherheitsgimmicks diskutiert und dann ist das Auto zu klein???
Das mein ich jetzt nicht gegen dich Pit, du überlegst ja eh schon auf nen Freelander umzusteigen, sondern allgemein. Jeden Sommer wird auf den Strassen mit den wildesten Gespannen herumkariolt. Viele geradeso knapp unter den zulässigen Gewichten (wenn überhaupt) und dann noch alles schön vollladen. Im Leben würde ich meine Familie nicht in ein Auto setzen dass über hunderte Kilometer absolut am Limit dahin muckeln muss.

Aber Hauptsache an Bord sind sämtliche Sicherheitsfeatures und jeglicher Schnickschnack verbaut.

Tschuldigung das musste mal raus.

Gruß
Martl
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 20.12.2005, 14:56
Benutzerbild von Onkel-Pit
Onkel-Pit Onkel-Pit ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2005
Ort: Greifenstein /Hessen
Beiträge: 2.448
Boot: Regal 292 Commodore & Seadoo 215RXT
2.015 Danke in 1.089 Beiträgen
Standard

ich war schon bei Renault Auflastung ist nicht möglich ist doch nur die Golfklasse hieß es da das seltsame ist meiner Frau ihr Clio 1,2 16v 75PS darf 1200kg ziehen ich glaube damit kommt der garnicht vom Fleck

Der Freelander stand schonmal in der engeren Wahl aber wie das bei Frauen halt ist der Scenic ist halt ehr das Familienauto und mit Allrad würde ich nur auf dumme Gedanken kommen

Jetzt habe ich endlich nen Argument für den Freelander sie wollte ja schließlich auch das Größere Boot haben
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 20.12.2005, 20:29
Benutzerbild von Rocky_HB
Rocky_HB Rocky_HB ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 16.11.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 995
5.834 Danke in 1.780 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Martl
Da wird ewig um Trailer und Achsanzahl und Sicherheitsgimmicks diskutiert und dann ist das Auto zu klein???
Das mein ich jetzt nicht gegen dich Pit, du überlegst ja eh schon auf nen Freelander umzusteigen, sondern allgemein. Jeden Sommer wird auf den Strassen mit den wildesten Gespannen herumkariolt. Viele geradeso knapp unter den zulässigen Gewichten (wenn überhaupt) und dann noch alles schön vollladen. Im Leben würde ich meine Familie nicht in ein Auto setzen dass über hunderte Kilometer absolut am Limit dahin muckeln muss.

Aber Hauptsache an Bord sind sämtliche Sicherheitsfeatures und jeglicher Schnickschnack verbaut.

Tschuldigung das musste mal raus.


Gruß
Martl
Ok, Recht hast du wohl,

aber ich bin der Meinung, dass die Behörde in Deutschland, aus welchem Grund auch immer, die zulässigen Gesamtgewichte irgendwie willkürlich festgesetzt haben.
Denn, wie darf ein Clio 1,2 t ziehen (so´n Popel, aber niedlicher ) und ich mit einem Fahrzeug das alleine schon fast 1,5 t auf die Waage bringt (Citroen C5 2,2 HDI KOMBI!!!) dann auch NUR 1,2 t [/b]
Kann mir da irgendjemand was dazu sagen?
Da fast man sich an Kopf

Anderseits, wenn man die Gespanne sieht die, (z. B. von den Österreicher) durch die Lande unterwegs sind und unsere damit vergleicht, dann verstehe ich die Welt nicht.
__________________
Ruhe suchen kann man an mancherlei Ort, Ruhe finden nur in sich selbst.

Grüße aus Bremen Ady
Mitglied im BYC-Bremen
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 20.12.2005, 20:35
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.916 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Die Anhängerlasten (Gesamtgewicht vom Zug) gibt der Hersteller an.

Wenn die meinen es schaden dem Clio keine 1200 Kg dann ist das halt so.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 20.12.2005, 20:41
Benutzerbild von Merlin Magic
Merlin Magic Merlin Magic ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.10.2005
Ort: Bei Wiener Neustadt (im Ösiland)
Beiträge: 1.166
Boot: Bayliner 2052 mit 4,3LX
332 Danke in 231 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rocky_HB
....Denn, wie darf ein Clio 1,2 t ziehen (so´n Popel, aber niedlicher ) und ich mit einem Fahrzeug das alleine schon fast 1,5 t auf die Waage bringt (Citroen C5 2,2 HDI KOMBI!!!) dann auch NUR 1,2 t [/b]
Kann mir da irgendjemand was dazu sagen?
Da fast man sich an Kopf
Also ich hab mich mit sowas in den letzten Monaten zwangsläufig ja auch beschäftigt (eineb 2to Trailer zieht nun eben nicht jeder so einfach). Mir erscheint es als ob nicht nur PS und gewicht ausschlaggebend für das Zuggewicht sind. So sind zb die Dimensionierung der Bremsanlage oder das vorhandensein von sicherheitsfeatures wie zb ABS kriterien für die höschste zuglast. Gebe aber zu das es nicht immer ganz logisch/nachvollziehbar ist


Zitat:
Zitat von Rocky_HB
Anderseits, wenn man die Gespanne sieht die, (z. B. von den Österreicher) durch die Lande unterwegs sind und unsere damit vergleicht, dann verstehe ich die Welt nicht.
Das muß du mir näher erklären. Wieso denkst du das wir alpenländer mit andern gespannen unterwegs sind? Vor allem weil doch die vorschriften meines wissens (fast) ident sind. Kann euch unsere vorschriften gerne mal postens wenns wen interesiert.
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 20.12.2005, 20:56
Benutzerbild von Rocky_HB
Rocky_HB Rocky_HB ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 16.11.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 995
5.834 Danke in 1.780 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Merlin Magic
Zitat:
Zitat von Rocky_HB
....Denn, wie darf ein Clio 1,2 t ziehen (so´n Popel, aber niedlicher ) und ich mit einem Fahrzeug das alleine schon fast 1,5 t auf die Waage bringt (Citroen C5 2,2 HDI KOMBI!!!) dann auch NUR 1,2 t [/b]
Kann mir da irgendjemand was dazu sagen?
Da fast man sich an Kopf
Also ich hab mich mit sowas in den letzten Monaten zwangsläufig ja auch beschäftigt (eineb 2to Trailer zieht nun eben nicht jeder so einfach). Mir erscheint es als ob nicht nur PS und gewicht ausschlaggebend für das Zuggewicht sind. So sind zb die Dimensionierung der Bremsanlage oder das vorhandensein von sicherheitsfeatures wie zb ABS kriterien für die höschste zuglast. Gebe aber zu das es nicht immer ganz logisch/nachvollziehbar ist


Zitat:
Zitat von Rocky_HB
Anderseits, wenn man die Gespanne sieht die, (z. B. von den Österreicher) durch die Lande unterwegs sind und unsere damit vergleicht, dann verstehe ich die Welt nicht.
Das muß du mir näher erklären. Wieso denkst du das wir alpenländer mit andern gespannen unterwegs sind? Vor allem weil doch die vorschriften meines wissens (fast) ident sind. Kann euch unsere vorschriften gerne mal postens wenns wen interesiert.
Nichts für Ungut Merlin, wollte ich niemanden zu nahe treten, aber ich habe schon Gespanne gesehen.... da wurde ich richtig neidisch

Kleine Autos als Zugmaschienen und dahinter, möcht nicht übertreiben, recht schwere Kisten.... Deswegen dachte ich dass es bei "Euch" anders geregelt ist. Der Cyrus hat mich schon aufgeklärt..
__________________
Ruhe suchen kann man an mancherlei Ort, Ruhe finden nur in sich selbst.

Grüße aus Bremen Ady
Mitglied im BYC-Bremen
Mit Zitat antworten top
  #41  
Alt 20.12.2005, 21:05
Benutzerbild von Merlin Magic
Merlin Magic Merlin Magic ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.10.2005
Ort: Bei Wiener Neustadt (im Ösiland)
Beiträge: 1.166
Boot: Bayliner 2052 mit 4,3LX
332 Danke in 231 Beiträgen
Standard

Hihi is doch ok, mit sowas tritts mir schon nicht zu nahe, vor allem weil bei uns im ösiland ne ganz andere vorstellung vorherrscht.
Und zwar: Wir armen schweine müssen und die dicken, schweren Autos kaufen und die nord und flachländer (deutsche u. holländer) ziehen ihre fetten kisten mit nem golf durch die alpen

lg
Bernd
Mit Zitat antworten top
  #42  
Alt 20.12.2005, 21:09
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 6.560
Boot: keins mehr, Charter auch nicht mehr
Rufzeichen oder MMSI: kein Bier mehr da!!!
14.949 Danke in 5.628 Beiträgen
Standard

Als Verfechter des trailerbaren Bootes muß ich jetzt auch meinen Senf dazu geben: Warum eigentlich 2 Achsen, wenns gewichtsmäßig nicht nötig ist ?
1500 kg zul. Gesamtgewicht, Leergewicht 300-350 kg, oder 1800 kg zul. Gesamtgewicht, Leergewicht max. 380-400 kg. Da sind dann schon Stoßdämpfer, Schlingerdämpfer und vernünftige Reifen dran und ggf. geht auch Tempo 100 !
Warum hinten im Boot 200-300 kg Gußeisen ? Das vertrimmt nicht nur das Boot, sondern auch das Gespann. 130 PS-Inbord (250 kg) ist nicht schneller als 110 PS Außenborder 4-Takt (160kg) oder 90 PS Außenborder 2-Takt (110kg)
Warum das ganze Jahr einen Schlepper rumfahren, der nur ein paarmal im Jahr wirklich gebraucht wird ? Die unnötigen Kosten kann wohl jeder anderswo gebrauchen.
Ich hab mir angewöhnt, öfter die ganze Chose mal zu wiegen, und Überflüssiges wegzulassen, ist auch billiger !
Allrad bringt mich allerdings nicht auf dumme Gedanken, sondern fast überall hin. (meine Frau auch) Wir kriegen nie mehr was anderes, besonders auch für die Tage ohne Boot !
__________________
Der Hübi, zu allem bereit, aber zu nix zu gebrauchen
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 20.12.2005, 21:13
Benutzerbild von Rocky_HB
Rocky_HB Rocky_HB ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 16.11.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 995
5.834 Danke in 1.780 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Merlin Magic
Hihi is doch ok, mit sowas tritts mir schon nicht zu nahe, vor allem weil bei uns im ösiland ne ganz andere vorstellung vorherrscht.
Und zwar: Wir armen schweine müssen und die dicken, schweren Autos kaufen und die nord und flachländer (deutsche u. holländer) ziehen ihre fetten kisten mit nem golf durch die alpen

lg
Bernd
Hi Bernd!
Wir wollen doch hier kein Streitgespräch aufziehen, gelll!!!

Gebe mich geschlagen
__________________
Ruhe suchen kann man an mancherlei Ort, Ruhe finden nur in sich selbst.

Grüße aus Bremen Ady
Mitglied im BYC-Bremen
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 20.12.2005, 21:48
Benutzerbild von Onkel-Pit
Onkel-Pit Onkel-Pit ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2005
Ort: Greifenstein /Hessen
Beiträge: 2.448
Boot: Regal 292 Commodore & Seadoo 215RXT
2.015 Danke in 1.089 Beiträgen
Standard

Irgendwo sehe ich das mit den Anhängelasten auch ein 1,5t sollen ja auch vernünftig bewegt werden und vor allem sicher !!!

Ich habe letztes Jahr gebaut und der Scenic durfte des öfteren mehr als 2 to ziehen ,hat er auch ohne Probs gemacht aber beim Bremsen drückts dann doch schon ganz schön von hinten und wenns mal anfängt zu wedeln haste vorn ganz schön zu rudern die Fuhre wieder ruhig zu bekommen.

Deshalb steht bei uns eigentlich ehr die Frage eines Freelanders an !!!

zumal ich das Boot ja nur Trailere !!!
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 21.12.2005, 07:50
Benutzerbild von Martl
Martl Martl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: München
Beiträge: 655
178 Danke in 101 Beiträgen
Martl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Klar das Auto geht nicht gleich davon kaputt aber in einer kritischen Situation ist da halt absolut keine Luft mehr.
Um seine Gartenabfälle wegzubringen ists ja auch kein Thema die Anhängelast voll auszunutzen...Da ist auch das Auto leer und die Strecke doch für gewöhnlich kürzer.
Mein altes Boot (20er Bayliner) habe ich zwecks Neugier hier auf Kurzstrecken (zum Kundendienst, Winterlager je max. 10Km) mit einem A4 gezogen. Gesamtgewicht 1.850 KG. Das Auto (1,9TDI) darf 1800 ziehen und hat 80 Kg Stützlast, also juristisch kein Prob.
Das war ohne Gepäck oder Mitfahrern im Auto schon ein Zumutung. Das Bremsen war nicht als solches zu bezeichnen, das ganze Gespann war instabil und ich möchte nicht wissen wie lange die Kupplung das überlebt hätte. Wenn ich mir vorstelle ich hätte noch die Zuladung ausgenutzt und rd. 500 Kg mehr im Auto....ohje. Nach HR o.ä. wäre ich so nicht gefahren.


Wie ist das bei PKW eigentlich mit Achslasten? Wenn ich die volle Stützlast und auch noch die gesamte Zuladung ausnutze, überschreite ich doch vermutlich die Achslast?

Gruß
Martl
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 21.12.2005, 11:58
Benutzerbild von Onkel-Pit
Onkel-Pit Onkel-Pit ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2005
Ort: Greifenstein /Hessen
Beiträge: 2.448
Boot: Regal 292 Commodore & Seadoo 215RXT
2.015 Danke in 1.089 Beiträgen
Standard

so nach ein paar Tagen Arbeit habe ich schonmal alles rausgerissen aus dem Boot und bin schon am Speerholz sägen wie ein Weltmeister

die sonnenliege und die Rückenlehne sind auch schon fertig

heute sind Leder und Teppich eingetroffen jetzt kann es richtig losgehen

Anbei mal ein paar Bilder vom entkernten Boot
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4191_1135166285.jpg
Hits:	420
Größe:	27,9 KB
ID:	19683   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4191_1135166359.jpg
Hits:	415
Größe:	35,3 KB
ID:	19684   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4191_1135166372.jpg
Hits:	416
Größe:	41,9 KB
ID:	19685  

Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 21.12.2005, 12:07
Benutzerbild von Martl
Martl Martl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: München
Beiträge: 655
178 Danke in 101 Beiträgen
Martl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Viel Spaß und viel Erfolg Pit!
Da hast du wenigstens eine Beschäftigung in der Weihnachtszeit

Gruß
Martl
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 21.12.2005, 12:35
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: PLZ 47... am linken Ndrh.
Beiträge: 849
Boot: MoBo (verkauft) / Kajak
330 Danke in 192 Beiträgen
Pit eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Martl
Viel Spaß und viel Erfolg Pit!
Da hast du wenigstens eine Beschäftigung in der Weihnachtszeit

Gruß
Martl
neee nicht Pit --> Onkel-Pit (=Sven?)

ich bastel aber auch am Boot, soll ein Aufbau drauf, Angelrutenhalter dran etc.
__________________
Gruss vom linken Niederrhein

Pit

Ich sammele für meine Tochter Lanyards/Umhängeschlüsselbänder -> wer welche abgeben möchte bitte per PN melden. (aktuell über 230 Stck. aus dem erhalten - Danke!)
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 21.12.2005, 12:42
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.541
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
554 Danke in 253 Beiträgen
Standard

sag mal die instrumntentafel sieht irgendwie schief aus, täuscht ds nur ???
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 21.12.2005, 13:26
Benutzerbild von Onkel-Pit
Onkel-Pit Onkel-Pit ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2005
Ort: Greifenstein /Hessen
Beiträge: 2.448
Boot: Regal 292 Commodore & Seadoo 215RXT
2.015 Danke in 1.089 Beiträgen
Standard

da fehlt ja auch die verkleidung die liegt schon im keller und wartet auf neues Leder

jetzt fahre ich wieder ans Boot teile anpassen
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 69Nächste Seite - Ergebnis 51 bis 69 von 69


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.