boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 18.11.2002, 12:55
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard Wie stell' ich das an?

Hallo!
Möchte eine Coronet V24 Cabin erwerben. Ist Bj 1980, Optisch gut, innen sehr schön, keine Osmose, sieht gepflegt aus (Deck ist schmutzig-steht unter einem Baum, Lack i.O.).
Boot steht seit 4 Jahren im Garten des Verkäufers. Seinen Angaben nach lief die Maschine bis dahin ohne Probleme.
Leider ist nur ein Probelauf (keine Fahrt) möglich.
Worauf sollte ich achten? Möchte Motor/Z-Trieb soweit als möglich überprüfen.
Fragen: Geht das überhaupt, Wie am besten möglich?
Preis: fast geschenkt (sag ich euch wenn ich sie habe)!
Danke und Grüsse
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 18.11.2002, 15:49
Benutzerbild von cebi
cebi cebi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.10.2002
Ort: Haan/ Wellcraft Excel 19SL
Beiträge: 421
42 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo 1WO,
eigentlich ganz einfach.Du besorgst Dir einfach einen Spülanschluß (Kopfhörer) für den Z. Sollte es eigentlich in jedem Bootshandel geben.
Den stülpst Du über die Ansaugvorrichtung am Z ( meißtens oberhalb des Propellers ) so jetzt nur noch Gartenschlauch anschließen ,Wasser andrehen und es kann los gehen.


Cebi
__________________
Gruß vom Rheinland
Markus
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 19.11.2002, 11:29
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

@cebi
Hallo, danke, das hab ich vor. Spülanschluß vorhanden.
Ich dachte eher an Sachen die ich augenscheinlich überprüfen kann.
Das der Faltenbalg und eventuell Dichtungen kaputt sind ist mir klar. Steht ja schon lange und der Antrieb ist nach oben getrimmt. Aber seh ich grössere Mängel auch mit freiem Auge?
Hab bei hotboat schon geschaut, aber eher Problemlösungen gefunden!
Würdest du Kompression prüfen und so- oder die Finger davon lassen??
Wie lange sollte der Motor laufen, soll ich versuchen zu schalten ,....
Grüsse und ne Handbreit......
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 19.11.2002, 11:48
Benutzerbild von Olaf
Olaf Olaf ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 3.397
4.560 Danke in 1.675 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 1WO
Das der Faltenbalg und eventuell Dichtungen kaputt sind ist mir klar. Steht ja schon lange und der Antrieb ist nach oben getrimmt. Aber seh ich grössere Mängel auch mit freiem Auge?
Hab bei hotboat schon geschaut, aber eher Problemlösungen gefunden!
Würdest du Kompression prüfen und so- oder die Finger davon lassen??
Wie lange sollte der Motor laufen, soll ich versuchen zu schalten ,....
Das kann etwas schwieriger werden. Du kannst z.B. nicht prüfen, ob der Z noch dicht ist. Also kalkuliere lieber neben dem Kardan- und dem Auspuffbalg, dem Wasserschlauch auch noch einen neuen Dichtsatz für den Z ein.

Laufen lassen und Gang einlegen geht - aber BITTE NUR OHNE PROPELLER :!:

Die Kompression messen würde ich auf jeden Fall! Laufen sollte er mindestens eine halbe Stunde (leider ohne Last) und nicht nur im Standgas. Guck Dir dann das Öl und das Kerzenbild an.

Ob Du die Finger davon lassen sollst? Woher sollen wir das wissen, wenn wir nix über den Preis wissen....
__________________
Viele Grüsse,
Olaf
__________
wattsegler.de
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 19.11.2002, 21:34
Benutzerbild von Andrée
Andrée Andrée ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Kiel / Alcudia
Beiträge: 1.770
Boot: Fairline Targa 28
740 Danke in 363 Beiträgen
Standard

Lange laufen lassen ist immer gut, dann zeigen sich möglicherweise auch Undichtigkeiten am Motor. Bei kaltem Öl sieht man die unter Umständen gar nicht.
__________________
www.Worldoffshore.de
Bourbon and Coke
and Big Block Boats
BOAT=Blow out another thousand
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 20.11.2002, 08:14
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

@olaf
Verkäufer ist 72 Jahre alt, war 35 Jahre in Cro, möchte nur das Geld für das Service vor 6 Jahren- das sind unglaubliche 3000€!
Denke könnte sie kaufen, auch wenn der Motor fehlen würde!?
Boot ist mit Trailer und Funk, mit Kühlschrank und......
Ich danke euch allen!
Grüsse und ne Handbreit....
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.