boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 51
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 06.12.2005, 13:34
avivendi avivendi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 1.486
37 Danke in 21 Beiträgen
Standard Fenderfrage....

wie kommt es eigentlich, dass man bei den mobos während der fahrt in vielen fällen die fender raushängen lässt?
wenn ich mir die fotos bei "unseren booten" ankucke, hängen fender vor anker, während der fahrt, am strand, auf dem trailer immer raus, anstatt ordentlich verstaut zu werden.selbst ein kleines schlauchi hat am strand winzige fender aussenbords hängen....
bei den seglern zeugt es von guter seemannschaft, das die fender sofort nach dem ablegen verstaut werden. auch ein rumliegen an deck ist verpönt.auch werden sie erst kurz vor dem anlegen rausgehängt.
also: warum dieser unterschied?
__________________
Ein segelboot macht aus einem hebeltiger noch lange keinen menschen....
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 06.12.2005, 13:37
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 12.059
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
28.437 Danke in 11.443 Beiträgen
Standard Re: Fenderfrage....

Zitat:
Zitat von avivendi
wie kommt es eigentlich, dass man bei den mobos während der fahrt in vielen fällen die fender raushängen lässt?
wenn ich mir die fotos bei "unseren booten" ankucke, hängen fender vor anker, während der fahrt, am strand, auf dem trailer immer raus, anstatt ordentlich verstaut zu werden.selbst ein kleines schlauchi hat am strand winzige fender aussenbords hängen....
bei den seglern zeugt es von guter seemannschaft, das die fender sofort nach dem ablegen verstaut werden. auch ein rumliegen an deck ist verpönt.auch werden sie erst kurz vor dem anlegen rausgehängt.
also: warum dieser unterschied?
MOBOS und gute Seemannschaft

duchundwech
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 06.12.2005, 13:41
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.802 Danke in 1.884 Beiträgen
Standard

Ich glaube weil Mobos so schnell im nächsten Hafen sind, dass es sich nicht lohnt.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 06.12.2005, 13:43
Benutzerbild von ToDi
ToDi ToDi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2004
Ort: Bonn-Beuel
Beiträge: 3.089
9.324 Danke in 3.120 Beiträgen
Standard

die MoBos kennen ihre Fahrkünste und wissen, dass es daher besser ist, IMMER Fender rauszuhängen

duckundganzweitwech


Das Teil landet bestimmt gleich im Flachwasser
__________________
Gruß Thomas
hier gehts zum Archiv und zur Linkliste
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 06.12.2005, 13:45
Benutzerbild von Rauti
Rauti Rauti ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.02.2002
Ort: mit Dom
Beiträge: 1.956
Boot: Hoffentlich das Letzte
2.994 Danke in 1.079 Beiträgen
Standard

Wer mal auf einem Segler und einem Mobo zum Vorschiff unterwegs war, weiss warum.
__________________
Gruss Thomas,

Glück und Zufriedenheit sind keine greifbaren Dinge; sie sind der Nebeneffekt von Leistung. Ray Kroc
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 06.12.2005, 13:46
Benutzerbild von Olaf
Olaf Olaf ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 3.397
4.560 Danke in 1.675 Beiträgen
Standard

Komischerweise zweifelt bei einem Granatkutter, der seine Fender draussen hat, nie jemand an der Seemannschaft....

Ich gestehe: auf dem Mobo oder auf dem Sebo sind die Fender das letzte, um dass ich mich nach dem Ablegen kümmere - Seemannschaft hin oder her. Ich finde es sinnvoller, erstmal alles zu klarieren, was im Weg bzw. mir unter den Füssen ist. Und da die Fender aussenbords hängen, kommen die meist als letzte dran.

Übrigens (ich stamme ja aus dem guten alten Piratennest Hooksiel) war die Fenderfrage früher nie ein Thema. Wenigstens solange, bis die ganzen Auswärtigen aus dem Binnenland dazu kamen und uns Seemannschaft lehrten...
__________________
Viele Grüsse,
Olaf
__________
wattsegler.de
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 06.12.2005, 13:47
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Beiträge: 5.538
6.516 Danke in 2.551 Beiträgen
Standard

Ich denke auch das es mit der " Zeit " zu tun hat.

Mit dem Segler legst du ab und bist stundenlang unterwegs, An und Ablegemanöver werden viel bewusster erlebt und erarbeitet. Mit dem Mobo kommt die nächste Anlagestelle oft schon nach 20-30 Minuten.

Mobofahren ist da ein wenig wie autofahren. Handbremse lösen und los gehts. einmal in Gleitfahrt läuft auch keiner rum um Fender einzusammeln. Bei vielen kleinen Booten fehlt auch der Platz die Fender zu verstauen bzw es will sich keiner das Cockpit mit den nassen Fendern versauen. Segler mit Teppich im Cockpit sind ja eher selten.
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 06.12.2005, 13:49
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2003
Ort: Zeuthen bei Berlin
Beiträge: 4.425
Boot: Linssen Werftbau, 39ft, Bj. 1972
Rufzeichen oder MMSI: Emma Zwo
3.377 Danke in 1.909 Beiträgen
Standard

Weil wir soviel Geld für den Sprit und Steuern ausgeben und Fenderkörbe so unanständig teuer sind, dass es besser ist, wenn die Fender draußen rumbammeln.
Über Seemannschaft kann man sich streiten, tut aber keiner, der die Segler auf dem Wannsee kennt!

__________________
Mahlzeit
Jan


Alle Möwen sehen so aus, als ob sie Emma hießen.
Christian Morgenstern
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 06.12.2005, 14:03
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.08.2002
Ort: PLZ 47... am linken Ndrh.
Beiträge: 849
Boot: MoBo (verkauft) / Kajak
330 Danke in 192 Beiträgen
Pit eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

bei Fender raus kriegt meine Holde immer Schreikrämpfe - Das macht amn nicht, wie sieht das denn aus! Sie kommt ja auch aus einer Seglerfamilie.....

Ich hol sie aber nach kurzer Zeit auch immer rein, weil die das Spritzwasser immer ins boot leiten
__________________
Gruss vom linken Niederrhein

Pit

Ich sammele für meine Tochter Lanyards/Umhängeschlüsselbänder -> wer welche abgeben möchte bitte per PN melden. (aktuell über 230 Stck. aus dem erhalten - Danke!)
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 06.12.2005, 14:10
Benutzerbild von Gunter
Gunter Gunter ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 341
Boot: Stahlkahn von 1904
89 Danke in 47 Beiträgen
Standard

weil meine fender voll schleusenteer sind und ich mir nicht die finger und das ganze deck versauen will und fenderkörbe- oder überzüge find ich für meinen kahn lächerlich

in der seemannschaft gibts doch wichtigeres, finde ich und ein berufsschiff käme auch nicht auf die idee seine autoreifen oder holzbalken einzuholen
gruß gunter
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 06.12.2005, 14:20
Benutzerbild von Superpapa
Superpapa Superpapa ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.03.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 2.177
2.017 Danke in 1.170 Beiträgen
Standard

Ich habe eher den Verdacht, dass Charterskipper die Fender draußen hängen lassen müssen. Ich finds prima, man sieht aus größter Entfernung, bei wem man Seemannschaft voraussetzen kann und bei wem nicht.
Ist dieser Verdacht eigentlich berechtigt? Wer hat schon mal binnen gechartert und solche Auflagen erhalten?
Gruss
Michael
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 06.12.2005, 14:24
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.046
Boot: Volksyacht Fishermen
44.644 Danke in 16.440 Beiträgen
Standard

Ein Grund könnte auch sein, daß MoBo-Fahrer öfters alleine unterwegs sind und dann beim Anlegemanöver wenns evtl. zeitkritisch ist das Ruder nicht verlassen möchten.
Ansonsten stören sie auch nicht so wie schon gesagt wurde. Deshalb liegen die bei mir oben einfach auf Deck rum. Vorm Anlegen vorgelaufen und ein Fußtritt genügt.
Auch schiebt ein MoBo äußerst selten Lage.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 06.12.2005, 14:25
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.237
Boot: Merry Fisher 645
25.069 Danke in 8.987 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pit
Ich hol sie aber nach kurzer Zeit auch immer rein, weil die das Spritzwasser immer ins boot leiten
...und genau so sieht das aus. Wer ein einigermaßen flottes Sportboot hat, lässt die Fender nur ein einziges Mal in seinem ganzen Leben draußen; und dann höchstens so lange, wie man braucht, um den Hebel von Vollgas auf 0 zu reißen.

Ein einzelner Fender bei Mittschiffs schafft es bei Gleitfahrt den Kahn in Null Komma Nix komplett unter Wasser zu setzen.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 06.12.2005, 14:28
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.046
Boot: Volksyacht Fishermen
44.644 Danke in 16.440 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Flybridge
Ein einzelner Fender bei Mittschiffs schafft es bei Gleitfahrt den Kahn in Null Komma Nix komplett unter Wasser zu setzen.
Da kennst du aber meine Blubber nicht.
1,40m Freibord lügen nicht.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 06.12.2005, 14:30
Benutzerbild von Rocky_HB
Rocky_HB Rocky_HB ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 16.11.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 995
5.834 Danke in 1.780 Beiträgen
Standard

Au weiher!!!! Asche auf mein Kopf. Bin auch einer von der Sorte nicht aber während der Fahrt!!!
__________________
Ruhe suchen kann man an mancherlei Ort, Ruhe finden nur in sich selbst.

Grüße aus Bremen Ady
Mitglied im BYC-Bremen
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 06.12.2005, 14:51
Benutzerbild von Martl
Martl Martl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: München
Beiträge: 655
178 Danke in 101 Beiträgen
Martl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Fender kommen immer rein.
A) wie sieht das denn aus
B) Spritzwasser
C) Verlustgefahr

Ausserdem habe ich ein ausreichend großes Bodenluk und einen Boden der schmutzunempfindlich ist.

Gruß
Martl
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 06.12.2005, 15:01
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.916 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Die Heckfender schmeiße ich auf die Badeplattform.
Die Bugfender fliegen bei Welle automatisch auf den Bug.

Normalerweise hole ich die Fender auch ein, nur nicht vom Liegeplatz bis in die Holzwieck. Das lohnt nicht.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4_1133881304.jpg
Hits:	543
Größe:	47,0 KB
ID:	19272  
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 06.12.2005, 15:07
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.802 Danke in 1.884 Beiträgen
Standard

In der Holzwiek fällt so ein Fender auch nicht sonderlich auf, wenn man sich die Leute da so ansieht...

Gruß
Norman
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	933_1133881623.jpg
Hits:	526
Größe:	29,5 KB
ID:	19273  
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 06.12.2005, 15:26
Mystic Mystic ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.03.2002
Beiträge: 1.128
97 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Fender mit Armbanduhr

das ist neu für mich
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 06.12.2005, 15:28
Benutzerbild von Picton16ft
Picton16ft Picton16ft ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.07.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 4.709
9.018 Danke in 3.815 Beiträgen
Standard

Was is ein Fender??? Bräuchten wir das vielleicht noch für unser neues Boot? Wird man davon schneller?
__________________
www.1000in1day.de https://www.facebook.com/1000in1day
1000in1day2014 - Baltic Tour
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 06.12.2005, 15:35
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.802 Danke in 1.884 Beiträgen
Standard

Bodo, das ist eine dieser Fender-Ich-AGs. Die gibt es hier schon länger.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 06.12.2005, 15:40
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Gut das ich nur Hobbyskipper und kein Seemann(schaft) bin.

Dann darf ich die Fender hängen lassen.
__________________
Don P



Stan No. 3/Abteilung FW
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 06.12.2005, 15:55
Benutzerbild von ch4
ch4 ch4 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.11.2004
Ort: Zug, Schweiz - Skipsplast 600 - Mercruiser 140 3l/ H-Jolle Jg.32
Beiträge: 531
27 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Ich nehm die Fender immer rein, auch wenn ich alleine unterwegs bin.

Was soll den sonst die Nachbarin von mir denken!

Christian
__________________
Wer in diesem Posting ein Rechtschreibfehler entdeckt, darf ihn behalten.
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 06.12.2005, 16:00
Benutzerbild von Tomtom
Tomtom Tomtom ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.10.2005
Ort: Hamm, Liegeplatz: Rünthe
Beiträge: 501
Boot: Ten Broeke 900 AK
481 Danke in 243 Beiträgen
Standard

Ich dachte immer, die Boote wo die Fender während der Fahrt draußen hängen, sind Fenderverkäufer!
Jetzt weiß ich warum mich der letzte bei dem ich kaufen wollte so blöd angemacht hat

Viele Grüße
Tom
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 06.12.2005, 16:02
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.916 Danke in 15.623 Beiträgen
Standard

Tom,

das mach mit mir! Die Fender bekommst Du sofort.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 51


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.