boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 37 von 37
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 21.11.2005, 21:36
Benutzerbild von mleo
mleo mleo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 02.04.2003
Ort: N50°03.362' E8°48.260'
Beiträge: 361
Boot: Bayliner 175 BR
Rufzeichen oder MMSI: DB5307 / 211438220
486 Danke in 139 Beiträgen
Standard An alle Einsteiger: Kajütboote für 5.000.- gibt es nicht

Diese Aussage muss ich sogleich relativieren. Natürlich gibt es Kajütboote für 5.000,-. Sogar für deutlich weniger. Doch wenn man ganz konkrete Vorstellungen hat, so wie ich, bekommt man dafür alles andere, nur nicht sein Wunschboot. Doch der Reihe nach.

Seit nun mehr 25 Jahren bin ich begeisterter Wassersportfan. Angefangen hat alles mit dem Surfboard, dann kam das Segeln, danach das Tauchen und vor fünf Jahren der Einstieg in das motorisierte Bootfahren. Letzterer ganz bewusst relativ besonnen – mit einem Schlauchboot, das von 25 PS angetrieben wird. Dann, nach vielen wunderbaren Touren, kam es, wie es kommen musste, plötzlich entsteht der Wunsch nach einem größeren Boot. Die Argumente dafür sind schnell gefunden: Mehr Komfort, mal was „Richtiges“ fahren, wenn nicht jetzt, wann dann und viele weitere rein emotionale Gründe, die einem so durch den Kopf gehen. Nach einem tollen Sommerurlaub mit dem „Schlauchi“ an der italienischen Küste war der Entschluss gefasst – in diesem Herbst wird ein Kajütboot angeschafft. So ein Kajütboot bietet halt viel Platz. Im nächsten Sommer können wir dann mal ein ganzes Wochenende darauf verbringen. Die Familie hat Platz. Und endlich kann man auch mal guten Gewissens Freunde und Bekannte einladen, denen man nicht stundenlang erklären muss, warum auch ein Schlauchboot ein richtiges Boot ist. Die Preisvorstellung wird festgelegt. Es müsste doch zu schaffen sein, ein älteres, gepflegtes Boot mit AB und Trailer so um die 5.000,- zu ergattern. Am besten eben im Herbst, denn da trennen sich doch angeblich so viele Eigner von ihren Schiffen. Und schon ging die Suche los. Nach erstaunlich kurzer Zeit kennt man alle stärker frequentierten Bootsbörsen im Web. Die Boots-Börse (Anmerkung für alle anderen Einsteiger = eine Fachzeitschrift) ist ohnehin seit geraumer Zeit ständige Lektüre. In jedem Gewerbegebiet hält man Ausschau nach einem vermeintlichen Schnäppchen, das da irgendwo verborgen sein mag. Das ist dann auch schon der erste schwerwiegende Fehler, den man begehen kann. Schnäppchen gibt es vielleicht im Media Markt, aber ganz gewiss höchst selten auf dem Gebrauchtboote Markt. Da gelten ganz andere Regeln. Doch die sollte man sehr schnell kennen lernen. Zunächst nutzt man natürlich die Segnungen der zeitgemäßen Kommunikation. Schnell sind eMail Kontakte geknüpft, liegen jede Menge Fotos im elektronischen Postfach. Telefonate werden geführt, Besichtigungstermine arrangiert. Dann ist es endlich soweit. Ein erster Besichtigungstermin steht an. Die Vorfreude ist riesig, die Ahnung von der komplexen Materie eher bescheiden. Aber man will ja zunächst einfach mal gucken. Das Resultat. Man besteigt ein ca. 30 Jahre altes Boot, für das es keine Papiere gibt. Der Motor springt nicht an (O-Ton „solche Mucken macht er sonst nie“), der Trailer muss in Albanien durch den TÜV geschleust worden sein, doch immerhin ist der Rostüberzeug an allen Stellen gleich dick. Mit ein bisschen Farbe und Politur sei das alles kein Problem, so der derzeitige Eigner. Außerdem gibt es ja noch das Zaubermittel Silikon, das offensichtlich unentbehrlich bei der Pflege bzw. Ausbesserung eines jeden Bootes sein muss. Aha, das soll also 5.000,- wert sein. Freuen wir uns also jetzt schon auf das zweite Boot.

Baujahr und Abmessungen sowie Stärke des Motors sind bei diesem Exemplar fast identisch. Papiere gibt es nicht. Ein erster Lichtblick ist der Trailer, feuerverzinkt. Baujahr des Motors ist 1992, doch er war garantiert nur 30 (!) Betriebstunden im Einsatz und wurde natürlich regelmäßig gewartet. Bei der Verschönerung helfen natürlich wieder Farbe, Politur und Silikon. Dass dieses Boot schwimmen soll, mag ich kaum glauben. Ich würde es aus Gründen der Sicherheit nur auf dem Trailer durch die Gegend bewegen. Sollte ich kein Interesse haben, würde es der Besitzer sofort in ebay losschlagen können. Alleine der Motor würde schon 2.000,- bringen, dann der feuerverzinkte Trailer bestimmt 1.500,- das Boote gäbe es demnach für 1.500,- fast umsonst dazu.

So freue ich mich nun auf die nächste Besichtigung eines weiteren Bootes in der gleichen Preisklasse (Papiere leider nicht mehr vorhanden) und lerne langsam, aber sicher, dass ich mit meiner Preisvorstellung offenbar kolossal daneben liege. So möchte ich anderen Einsteigern den gut gemeinten Rat mit auf die Suche geben: Stellt euch bei ähnlicher Preisvorstellung auf eine recht lange Suche ein und seit sehr wachsam beim Kauf über ebay. Fortsetzung folgt.

Herzlich

mleo
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 21.11.2005, 22:51
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.070
Boot: Volksyacht Fishermen
44.674 Danke in 16.452 Beiträgen
Standard

Doch, auch für 5000 kannst du eines finden. Aber Kajütboot ist nicht gleich Kajütboot. Ich hatte mehrere ernstzunehmende Angebote.
Willst du es aber mit Motor. Der kostet auch.
Willst du eines über 6m?
Und noch dazu Trailer und in gepflegtem Zustand. Vergiss es.

Was ich gemerkt habe: ohne Trailer viel billiger.

Du kannst sehr wohl vernünftige Boote für diesen Preis bekommen. Ist dann keine Yacht aber durchaus ein Kajütboot. Es kommt immer auf die Ansprüche an. Und wenn du bereit bist das Boot herzurichten gibt es echte Schnäppchen, die aber dann Arbeit erfordern.

Für 8- 10 Tausend Euros bekommst du aber eher ein Bötchen das gut dasteht.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 21.11.2005, 23:41
Benutzerbild von Gunter
Gunter Gunter ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 341
Boot: Stahlkahn von 1904
89 Danke in 47 Beiträgen
Standard

hallo mleo,
was war denn mit der marco 560 - bin neugierig?
gruß gunter
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 22.11.2005, 06:36
Benutzerbild von Segelmatt
Segelmatt Segelmatt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2004
Ort: linker Niederrhein
Beiträge: 2.705
2.909 Danke in 1.286 Beiträgen
Standard

Auch wenn´s nur ein schwacher Trost ist: auch für 50.000 Euro bekommst Du Dein Traumboot nie - kommt halt immer auf den jeweiligen Traum an...

Aber im Ernst: statt sich für 5.000 Euro halb totzusuchen, leg doch lieber `ne Schippe drauf. Das ganze herumgegurke kostet schließlich auch.

Oder Du machst es wie die Cracks im Restaurations-Kapitel. Mein kleines Kajütboot war jedenfalls deutlich unter 5.000 Euro. Ob die anderen dort so viel mehr bezahlt haben

Grüße

Matthias.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 22.11.2005, 07:00
Benutzerbild von andy1972
andy1972 andy1972 ist offline
BF-Smutje
 
Registriert seit: 02.01.2005
Ort: NRW
Beiträge: 401
Boot: Kein Boot mehr, aber eines Tages wieder !!!
3.572 Danke in 711 Beiträgen
andy1972 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Segelmatt

Oder Du machst es wie die Cracks im Restaurations-Kapitel. Mein kleines Kajütboot war jedenfalls deutlich unter 5.000 Euro. Ob die anderen dort so viel mehr bezahlt haben

Grüße

Matthias.

Moin, moin,

genau so sehe ich das auch! Wir haben für unser Kajütboot ebenfalls unter 5000€ bezahlt, haben viel Schweiß hereingesteckt und nun ist´s fasst fertig!!! Natürlich gehört ne Portions Glück bei der Suche dazu.
Und ich genieße die Arbeiten am Boot als Ausgleich zu meinem Job!

Viele Grüsse
Andy
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 22.11.2005, 07:10
Benutzerbild von Judschi
Judschi Judschi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Zwischen Harz und Heideland
Beiträge: 3.757
Boot: Drago 660 mit Susi DF140 und 2.2to Wick (Tiguan 4motion)
Rufzeichen oder MMSI: Frühlein, kommst Du bei die Telefon
3.143 Danke in 1.409 Beiträgen
Standard

Mein Vater hat seine urlaubsreife Doriff 550 mit 75 PS Yamaha und 1300kg Heinemann Trailer für glatte 5000 EUR verkauft. Selbst meine Wasserski hat er mit vertickert.
__________________
Viele Grüße
Uwe

---------------------------------------------------------
Du hast nur dies eine Leben.
Wenn's vorbei ist, ist's vorbei. (Die Ärzte)
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 22.11.2005, 08:44
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.250
Boot: Merry Fisher 645
25.113 Danke in 8.998 Beiträgen
Standard

Hallo Leo,

ich weiß, was du meinst und kann dir nur voll zustimmen.

Die Gurken, die man hin und wieder angeboten bekommt, sind einfach eine Frechheit.

Ich habe es auch nicht eingesehen, für ein Boot 10.000 DEM (!) hinzulegen, mit dem man als erstes riesen Laufereien hat, weil der Trailer keine Papiere, kein TÜV und das Boot/Motor keine Bedienungsanleitung haben........

In dieser Kategorie sollte ein Boot schon schwimm- und einsatzfähig sein. Dass man später noch ein Instrument nachrüstet, oder die hässlichen Polster austauscht ist eine andere Sache.

Wie im Automarkt gibt es auch in diesem Bereich selten Schnäppchen. Selbst der Enkel, der das Erbe seines Opas angetreten hat, und vom Bootfahren "ja gar keine Ahnung hat", weiß - Dank I-Net - was so ein Ding ungefähr wert ist.

Das einzige, was für dich spricht, ist die Zeit. In der heutigen Zeit der knappen Kassen, und besonders in diesem Segment, überlegen sich immer mehr Leute, ob sie sich noch ein solches Hobby leisten können/wollen. Ich habe es bei einer Bootsbesichtigung noch nicht ein Mal erlebt, dass mir ein Boot vor der Nase weggeschnappt wurde, weil sich "ja so viele Leute schon gemeldet haben". Wenn du Langeweile hast, kannst du den Verkäufer in 8 Wo nochmal anrufen: Er wird das Boot noch haben!

Vielen Dank für den netten Bericht. Ich kann jedes Wort 1:1 unterschreiben.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 22.11.2005, 08:47
Benutzerbild von mleo
mleo mleo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 02.04.2003
Ort: N50°03.362' E8°48.260'
Beiträge: 361
Boot: Bayliner 175 BR
Rufzeichen oder MMSI: DB5307 / 211438220
486 Danke in 139 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

wie bereits angemerkt, ich lerne jeden Tag dazu. Und irgendwie hat mich nun der (Ehr-)geiz gepackt, in dieser Preisklasse vielleicht doch noch etwas Passendes zu finden. Die Saison beginnt ja noch lange nicht und daher bleibt noch etwas Zeit. Falls ihr etwas hört, lasst es mich unbedingt wissen.

Gunter,

die Marco/Keser 560 war eine absolute Katastrophe – bis auf den besagten feuerverzinkten Trailer. Innen total verhunzt. An einigen Stellen in den beiden Stauräumen mittschiffs waren Risse, bei denen ich nicht weiß, ob sie so einfach geflickt werden können, ohne das die Statik des Bootes beeinträchtigt wäre. Die komplette Holzverkleidung innen und in der Plicht müsste erneuert werden. Hässliche Zusatz-Kästen/Stauraum am Motor - natürlich mit Silikon abgedichtet – sollten darüber hinaus entfernt werden. Lange Rede, kurzer Sinn – eine Totalrestauration wäre wohl notwendig. Für meine Begriffe ist dieses Paket (Boot, Motor, Trailer) maximal 3.000,- wert. An dieser Stelle daher nochmals an alle ebayer: Obacht, wenn eine Macro 560 im Raum Lorsch auf den Markt kommt. Nicht blind mitbieten, sondern vorher anschauen.

Bis denne,

mleo
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 22.11.2005, 09:08
Benutzerbild von CarstenLT31
CarstenLT31 CarstenLT31 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.07.2005
Ort: 24321
Beiträge: 115
Boot: Albin Cirrus 78
55 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Moin,
kommt mir alles so ein bischen bekannt vor.

Ich habe eine Weile den Markt bei Ebay beobachtet und die Bootsbörsen, und dann einfach (vor einer Woche...) einen Spontankauf bei Ebay getätigt. Das erste Boot ist sowieso erstmal da, um zu klären, ob die Kinder bzw. die Familie das überhaupt mögen, deswegen darf es nicht so viel kosten.
Mein SnapDragon unten kam segelklar ohne Trailer 2261,-Euro, wir konnten damit jetzt Samstag direkt so über die Ostsee von Kappeln nach Kiel segeln, es war alles nötige vorhanden und in einwandfreiem Zustand (auch der AB).
Nun merke ich auch, dass die billigen Winterplätze schon belegt sind, und auf allen Gebraucht-Trailern schon Boote stehen.
Was nun, Lagerbock für 220,- den Winter über mieten? Dann noch den Lagerplatz dazumieten, nochmal so ca. 350 Euro?
Oder neuen Trailer für >=2,5 Mille dazukaufen und zuhause parken? Ohne zu wissen, ob man das Boot dauerhaft behalten wird, und was es nun wirklich wiegt (wird erst am Kran gewogen)?
Das sind aber alles Probleme, die schon vorher zu erwarten waren, die nun aber zu lösen sind.
Mit genug Geld ja kein Problem.....(aber dann hätte man vielleicht nicht so einen billigen Pott gekauft).
Bleibt die Erkenntnis, das Boot fahren nicht billig ist [das wussten wir aber schon vorher].

Gruß
Carsten
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3556_1132649748.jpg
Hits:	1365
Größe:	22,7 KB
ID:	18854  
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 22.11.2005, 10:57
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

Boot gefällt mir, schaut auch recht geräumig aus. Würde einen Trailer nehmen....kost nicht viel mehr als 5 Monate Miete.

Gruß Willy
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 22.11.2005, 11:03
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.070
Boot: Volksyacht Fishermen
44.674 Danke in 16.452 Beiträgen
Standard

Sehe ich auch so. Auch wenn du das Boot wieder hergibst, kannst du komplett mit Trailer deutlich mehr verlangen.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 22.11.2005, 11:14
Benutzerbild von CarstenLT31
CarstenLT31 CarstenLT31 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 04.07.2005
Ort: 24321
Beiträge: 115
Boot: Albin Cirrus 78
55 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Segelwilly
Hi,

Boot gefällt mir, schaut auch recht geräumig aus. Würde einen Trailer nehmen....kost nicht viel mehr als 5 Monate Miete.

Gruß Willy
Hi,
es ist kleiner, als es aussieht (7m), und kein Renner.

Wollte nur sagen, es geht auch für kleines Geld, das Boot ist zum Fahren und nicht zum Repräsentieren da, ein Gebrauchsgegenstand.

Habe in Kiel nun als letzte günstige Möglichkeit den Sportboothafen Wellingdorf gefunden, "fast garantiert" eisfrei durch die Strömung, kosten den Winter über im Wasser 250,- Euro, den Sommer über gut 500,- Euro.
Also gesamt 3000,- inkl. Bootskauf und Liegeplatz für ein Jahr, plus ein Satz neuer Schwimmwesten.
Danach wissen wir, ob wir segeln wollen oder lieber beim Schlauchboot bleiben. Für viel weniger Geld wird man es kaum komplett kriegen, und bis zu den oben genannten 5000,- Euro habe ich noch reichlich Luft.

Ist aber ein gewisses Risko, den Winter über im Wasser.

Gruß
Carsten
PS: Man kann es im Sommer zum Neustreichen mal 2 Wochen an Land holen, inkl. Kranungen und Bock und Platz gut 200,- Euro.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 22.11.2005, 11:18
Benutzerbild von andy1972
andy1972 andy1972 ist offline
BF-Smutje
 
Registriert seit: 02.01.2005
Ort: NRW
Beiträge: 401
Boot: Kein Boot mehr, aber eines Tages wieder !!!
3.572 Danke in 711 Beiträgen
andy1972 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Sehr schönes Boot!!!!!
( auch wenn ein Mast dran ist... )

viele Grüsse
Andy
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 22.11.2005, 13:07
Benutzerbild von mleo
mleo mleo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 02.04.2003
Ort: N50°03.362' E8°48.260'
Beiträge: 361
Boot: Bayliner 175 BR
Rufzeichen oder MMSI: DB5307 / 211438220
486 Danke in 139 Beiträgen
Standard

Schönes Boot zu einem m. E. absolut akzeptablen Preis – Gratulation!

Zu folgendem würde mich mal eure Einschätzung interessieren:

- Holländ. Werftbau aus dem Jahr 1978, 5,70 x 2,10 cm, 700 kg
- komplett restauriert 1999
- AB Mercury 50 Baujahr 1996, 2-Takt
- Heku Trailer Baujahr 1998
- VB 5.600,-
- ist derzeitig in allen einschlägigen Webseiten zu finden

Vielen Dank.

Gruß

mleo

PS: Ist das eigentlich noch legal, was ich hier mache? Möchte mir mit niemanden Ärger einhandeln. Auch niemanden diffamieren oder ähnliches.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	951_1132664943.jpg
Hits:	2621
Größe:	54,9 KB
ID:	18858  
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 22.11.2005, 13:23
Benutzerbild von Segelmatt
Segelmatt Segelmatt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2004
Ort: linker Niederrhein
Beiträge: 2.705
2.909 Danke in 1.286 Beiträgen
Standard

angucken, wenn o.k., kaufen. a.s.a.p.
Ist doch prima.
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 22.11.2005, 13:23
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.250
Boot: Merry Fisher 645
25.113 Danke in 8.998 Beiträgen
Standard

Hallo Leo,

wie auf allen Digi-Bildchen sieht auch dieses Boot aus der Ferne ganz gut aus.

2 Dinge fallen mir ad hoc auf:

1. Steht das Boot mit dem Heck nur auf Gummirollen? Falls ja, fehlen da m.E. die richtigen Stützauflagen mit den Kissen....

2. Der Kabelsalat bez. Motorsteuerung und Lenkung.

Ich denke, dass man beide Sachen ohne viel Aufwand schnell beseitigen kann.

Wenn der Rest (Schale und insbes. Motor) i.O. ist; warum nicht? Ist aber nur meine pers. Einschätzung......

5,6 TEUR halte ich aber für die obere Grenze. Vielleicht wird man sich auf 5 TEUR runter handeln lassen. Aber das halte ich auch für einen stolzen Preis, da schon der Hänger ein wenig vergammelt aussieht.

Ein NoName dieser Art dürfte m.E. bei 3,5 bis 4,5 TEUR liegen. Eher an der unteren Grenze. Wäre aber an einer Beurteilung meiner Auffasung durch weitere Dritte interessiert.

(Das zuvor zitierte Segelboot kannst du nicht als Massstab nehmen, da Segler in dieser Klasse immer viel billiger sind. Auch fehlt bei diesem Boot der Trailer. Das ist auch ein nicht zu vernachlässigender Posten).
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 22.11.2005, 13:29
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.993 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von mleo
PS: Ist das eigentlich noch legal, was ich hier mache? Möchte mir mit niemanden Ärger einhandeln. Auch niemanden diffamieren oder ähnliches.
Warum nicht, du schreibst doch hier

Zitat:
Zitat von mleo
- ist derzeitig in allen einschlägigen Webseiten zu finden
Also machst du nur zusätzlich Werbung und jemand anders
kann dir das Boot vor der Nase wegkaufen

Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 22.11.2005, 13:32
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.070
Boot: Volksyacht Fishermen
44.674 Danke in 16.452 Beiträgen
Standard

Ein schönes Boot.
Das Gewicht ist aber ohne Motor?
Wenn keine größeren Schäden absolut guter Preis.
Ist da noch ein Verdeck oder Persenning dabei?
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 22.11.2005, 13:35
Benutzerbild von mleo
mleo mleo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 02.04.2003
Ort: N50°03.362' E8°48.260'
Beiträge: 361
Boot: Bayliner 175 BR
Rufzeichen oder MMSI: DB5307 / 211438220
486 Danke in 139 Beiträgen
Standard

Klar kann es mir vor der Nase weggekauft werden, dessen bin ich mir durchaus bewusst. Nur ist es wirklich kein Geheimtipp. Und zehnmal lieber ist mir eine verpasste Chance, als eventuell ein Fass ohne Boden. Ich lerne ja noch….

Gruß

mleo
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 22.11.2005, 13:36
Benutzerbild von mleo
mleo mleo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 02.04.2003
Ort: N50°03.362' E8°48.260'
Beiträge: 361
Boot: Bayliner 175 BR
Rufzeichen oder MMSI: DB5307 / 211438220
486 Danke in 139 Beiträgen
Standard

Persenning für die Plicht ist wohl dabei.
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 22.11.2005, 15:41
Benutzerbild von higgy
higgy higgy ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.05.2004
Ort: Lübeck
Beiträge: 99
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Moin Moin !

Ja, so erging es mir auch vor 3 Jahren. Bootfahren !!! das muß schön sein !!!! also auf und nach booten schauen. Dann endlich das "BOOT", das muß es sein.

Vom bisherigen Besitzer hoch gelobt: "Verbraucht nur 12-15 liter die Stunde, ist in top Zustand etc... Also 5600 Euro auf den Tisch gelegt und ab nach haus mit der Fuhre.
Dann später bei der intensiven Erkundung des guten Stückes die ernüchterung Dir komplette Fuhre ist mit Bauschaum nur so vollgefüllt und ist mit 300 Litern wasser vollgesogen, die Elektrik ist grauenhaft verlegt, der Rumpf hat 13 schichten Antifouling auf den zugespachtelten ehemaligen Löchern, die wohl durch ein auffahren auf einen Stein etc entstanden sind.
Mittlerweile sind so ca 2000 zusätzliche Euro und etliche Stunden Arbeit in das gute Stück geflossen, man kann jetzt sogar ganz angenehm schöne Tagestouren damit fahren. Der vom Vorbesitzer beschriebene Verbrauch von 12-15 Litern stimmt allerdings nur bei sehr besonnener Fahrweise, will man etwas mehr Spaß haben so sollte man das Doppelte bis Dreifache rechnen.
Mir ist mittlerweile auch klar geworden, das man selbst bei relativ hohem finanziellem Aufwand und viel Arbeit die Verunstaltungen der Vorbesitzer kaum ausbügeln kann. Ich hab aber trotz alledem mein Boot sehr liebgewonnen und möchte die angenehmen Stunden auf dem Wasser nicht missen.

Schöne Grüße und ein hoffenlich besseres Händchen beim Bootskauf als ich !!

Higgy
__________________
_____________________________
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 22.11.2005, 15:57
Benutzerbild von Kanzler
Kanzler Kanzler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.09.2004
Ort: Kreis Plön
Beiträge: 2.291
Boot: Sealine S28
21.459 Danke in 5.671 Beiträgen
Standard

Hallo mleo,

hattest Du folgendes Angebot hier im Forum gesehen?:
http://www.boote-forum.com/viewtopic.php?t=25931

Passt genau zu Deiner finanziellen Vorgabe.

Kanzler
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 22.11.2005, 16:01
zwazl zwazl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.03.2005
Ort: Banater Bu
Beiträge: 700
Boot: Key West 2020WA, Arimar 185
207 Danke in 127 Beiträgen
zwazl eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

da gefällt mir das Boot aus'm Forum (guckst du oben) eigentlich besser.

was mir an dem ersten Boot auffällt, ist dass der Trailer so mickerig aussieht.|
__________________
-zwazl
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 22.11.2005, 19:43
Benutzerbild von mleo
mleo mleo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 02.04.2003
Ort: N50°03.362' E8°48.260'
Beiträge: 361
Boot: Bayliner 175 BR
Rufzeichen oder MMSI: DB5307 / 211438220
486 Danke in 139 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,
an dieser Stelle mal ein großes Dankeschön ALLEN Kommentatoren für deren Beiträge und konstruktive Ratschläge! Werde viele davon beherzigen. Ein wirklich tolles Forum hier.
Gruß
mleo
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 22.11.2005, 21:54
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 32.431
19.800 Danke in 14.366 Beiträgen
Standard

Hallo mleo,
ich finde den Preis ok, evtl. ist da ja noch was drin
wie schon jemand geschrieben hat, der Trailer sieht etwas knapp aus, wenn du das Boot kaufst würde ich mal wiegen und die Stüzlast prüfen nicht das du überrascht wirst, wenn du nicht weit damit fahren mußt dürfte das aber kein Problem werden
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 37 von 37


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.