boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 51 bis 75 von 199Nächste Seite - Ergebnis 101 bis 125 von 199
 
Themen-Optionen
  #76  
Alt 29.11.2005, 14:45
LosCheckos LosCheckos ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.10.2002
Beiträge: 131
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

anderes problem ist, das dein 1er zwar ist, aber kein schwein zahlt da mehr kohle für, was meinste was du da noch für kriegst?? lohnt es sich ihn dafür zu verkaufen!!
wahrscheinlich schwebt dir was zwischen 7500-10000 oder so im Kopf rum und die kriegste nie.. ist nicht bös gemeint oder so, ist aber so..
der automarkt ist schrott
Mit Zitat antworten top
  #77  
Alt 29.11.2005, 14:55
Benutzerbild von Kochi
Kochi Kochi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Winsen/Luhe OT Stöckte - Wellcraft Scarab I
Beiträge: 479
Boot: z.Zt. leider keines....
232 Danke in 125 Beiträgen
Standard

Ich denke ich werd ihn in Teilen verkaufen. Zum einen wirds kaum Leute geben die knapp zehn dafür ausgeben werden und zum anderen muß ich ihn dann nie mehr genauso rumfahren sehen...
Mit Zitat antworten top
  #78  
Alt 29.11.2005, 14:59
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Hallo,

alte Weißheit sagt,nicht auf mehreren Hochzeiten zu tanzen.
In meiner langjährigen Bootspraxis hat sich das auch bestätigt.

Bei den Leuten ,die außer dem Bootshobby noch anderen Dingen
nachgingen,kam letztlich alles zu kurz.

Vielleicht hilft das ein wenig zur Entscheidungsfindung.
__________________
Don P



Stan No. 3/Abteilung FW
Mit Zitat antworten top
  #79  
Alt 29.11.2005, 15:11
zwazl zwazl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.03.2005
Ort: Banater Bu
Beiträge: 700
Boot: Key West 2020WA, Arimar 185
207 Danke in 127 Beiträgen
zwazl eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Wenn du noch nie ein Boot hattest, kannst du nicht wissen was du willst.

Ging mir jedenfalls so. Bin froh dass mein erstes Boot nur 800 Teuros gekostet hat.
Konnte ich o. Probs nach 2 Jahren losschlagen (f. 2100 )

Mit meinem jetzigen werd ich nie im Leben einen so guten Deal machen.
__________________
-zwazl
Mit Zitat antworten top
  #80  
Alt 29.11.2005, 15:16
Benutzerbild von Kochi
Kochi Kochi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Winsen/Luhe OT Stöckte - Wellcraft Scarab I
Beiträge: 479
Boot: z.Zt. leider keines....
232 Danke in 125 Beiträgen
Standard

??? Klar kann ich das!
Als ich noch keinen Führerschein hatte, wußte ich trotzdem, was für ein Auto ich gerne gehabt hätte...
war diesen Sommer ungefähr eine Million mal an der Elbe und habe dort ständig diverse Boote gesehen und kann schon sagen, sowas gefällt mir und sowas nicht...
Mit Zitat antworten top
  #81  
Alt 02.12.2005, 13:16
Benutzerbild von Kochi
Kochi Kochi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Winsen/Luhe OT Stöckte - Wellcraft Scarab I
Beiträge: 479
Boot: z.Zt. leider keines....
232 Danke in 125 Beiträgen
Standard

Nachmal ne Frage:
Was kostet es ein Boot aus Ami-Land zu holen?
Also klar sind 16% Märchensteuer aber was kostet der Transport an sich und die Einfuhrgebühren???

Kann man jemandem der handwerklich einigermaßen Geschickt ist, etwas Erfahrungen mit Motoren und so hat grundsätzlich trotzdem davon abraten sich eher eine Baustelle (will heißen ein Boot was als Reparaturbedürftig angeboten wird) zuzulegen? Ist sowas schnell ein Faß ohne Boden? Oder kann an nem Boot nicht viel mehr kaputt gehen als Antrieb/Motor????
Mit Zitat antworten top
  #82  
Alt 02.12.2005, 13:33
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 12.104
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
28.550 Danke in 11.475 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kochi
Nachmal ne Frage:
Was kostet es ein Boot aus Ami-Land zu holen?
Also klar sind 16% Märchensteuer aber was kostet der Transport an sich und die Einfuhrgebühren???

Kann man jemandem der handwerklich einigermaßen Geschickt ist, etwas Erfahrungen mit Motoren und so hat grundsätzlich trotzdem davon abraten sich eher eine Baustelle (will heißen ein Boot was als Reparaturbedürftig angeboten wird) zuzulegen? Ist sowas schnell ein Faß ohne Boden? Oder kann an nem Boot nicht viel mehr kaputt gehen als Antrieb/Motor????
Ich zitiere mal Glumpo:

Beim nächsten Bootskauf achte ich darauf das das GFK hundertprozentig in Ordnung ist, Motor und Antrieb ist Sch....egal, das bekommt man wieder hin, oder halt ein neuer.

So ähnlich sehe ich das auch, wenn nur der Motor hin ist kann man das sehr leicht kalkulieren, aber alles andere hat viele???
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #83  
Alt 02.12.2005, 13:42
Benutzerbild von Kochi
Kochi Kochi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Winsen/Luhe OT Stöckte - Wellcraft Scarab I
Beiträge: 479
Boot: z.Zt. leider keines....
232 Danke in 125 Beiträgen
Standard

Gibt es denn bei dem Rumpf große Tücken?
Ich meine, ob Antrieb oder Motor ok ist "sieht" man nicht, aber wenn man zwei gesunde Augen hat, mßte man doch Löcher ect. entdecken können...
Mit Zitat antworten top
  #84  
Alt 02.12.2005, 13:50
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 12.104
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
28.550 Danke in 11.475 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kochi
Gibt es denn bei dem Rumpf große Tücken?
Ich meine, ob Antrieb oder Motor ok ist "sieht" man nicht, aber wenn man zwei gesunde Augen hat, mßte man doch Löcher ect. entdecken können...
Kurz und knapp, JA
  • überlackierte Schäden
  • undichte Verschraubungen
  • Spiegelplatten die sich voll Wassergesaugt haben
  • Motorfundamente die sich voll Wasser gesaugt haben
  • und natürlich noch ****Osmose****
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #85  
Alt 02.12.2005, 14:03
Benutzerbild von Kochi
Kochi Kochi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Winsen/Luhe OT Stöckte - Wellcraft Scarab I
Beiträge: 479
Boot: z.Zt. leider keines....
232 Danke in 125 Beiträgen
Standard

Os-was???
Und was saugt sich das alles voll Wasser? Woraus sind bei so Booten denn die Motorfundamente und Spiegelplatten (Was ist das?) gemacht???
Aus Schwamm?
Mit Zitat antworten top
  #86  
Alt 02.12.2005, 14:22
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 12.104
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
28.550 Danke in 11.475 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kochi
Os-was???
Und was saugt sich das alles voll Wasser? Woraus sind bei so Booten denn die Motorfundamente und Spiegelplatten (Was ist das?) gemacht???
Aus Schwamm?
Motorfundamente und Spielelplatte sind aus Holz. Die Spielelplatte verstärkt die Rüchseite des Bootes von innen, sodas der Motor (AB) / Antrieb nicht "rausreißen" kann.

Wegen Osmose, Spiegelplatte und Motorfundamente kannst du auch mal die Suche bemühen (viel Spass beim lesen und lass dir keine Angst machen )
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #87  
Alt 02.12.2005, 14:35
Benutzerbild von Kochi
Kochi Kochi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Winsen/Luhe OT Stöckte - Wellcraft Scarab I
Beiträge: 479
Boot: z.Zt. leider keines....
232 Danke in 125 Beiträgen
Standard

Hast denn auch was zum Thema Boot aus den USA holen zu sagen?
Irgendwie sind die da drüben viiiiiiiiiiiel billiger die Boote...
Mit Zitat antworten top
  #88  
Alt 02.12.2005, 14:47
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 12.104
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
28.550 Danke in 11.475 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kochi
Hast denn auch was zum Thema Boot aus den USA holen zu sagen?
Irgendwie sind die da drüben viiiiiiiiiiiel billiger die Boote...
hilft auch die Suche weiter, lohnt aber glaube ich nicht und du brauchst jemanden der das Boot sich anschaut
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #89  
Alt 02.12.2005, 15:31
Benutzerbild von Kochi
Kochi Kochi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Winsen/Luhe OT Stöckte - Wellcraft Scarab I
Beiträge: 479
Boot: z.Zt. leider keines....
232 Danke in 125 Beiträgen
Standard

Puh, habe eben den ganz Thread gelesen...
Muß mal nen Bekannten interviewen, der hat jemanden, der sowas schonmal gemacht hat und es wohl nochmal machen will in der nächsten Zeit...
Mit Zitat antworten top
  #90  
Alt 02.12.2005, 15:57
Benutzerbild von Kochi
Kochi Kochi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Winsen/Luhe OT Stöckte - Wellcraft Scarab I
Beiträge: 479
Boot: z.Zt. leider keines....
232 Danke in 125 Beiträgen
Standard

Ist sowas als Baustelle sinnig???

http://www.usedboats.com/used-boat-637707.htm
Mit Zitat antworten top
  #91  
Alt 02.12.2005, 16:12
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Wie Hendrik schon geschrieben hat...
Möchtest Du das Boot "blind" kaufen?

Außerdem,wenn mich meine Sprachkenntnisse nicht im Stich lassen,
handelt es sich um ein Boot,das "gepfändet" wurde.
Das bedeutet Papierkram.
__________________
Don P



Stan No. 3/Abteilung FW
Mit Zitat antworten top
  #92  
Alt 02.12.2005, 16:33
Benutzerbild von Kochi
Kochi Kochi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Winsen/Luhe OT Stöckte - Wellcraft Scarab I
Beiträge: 479
Boot: z.Zt. leider keines....
232 Danke in 125 Beiträgen
Standard

Hm, dann war das Wort, was ich nicht verstand "gepfändet"...
Naja, ich surfe/suche zur Zeit viel umher, bin aber leider noch nicht wirklich konkret dabei.
Ich leide immer noch unter meinem oben beschriebenen Dilemma...
Mit Zitat antworten top
  #93  
Alt 02.12.2005, 21:28
zwazl zwazl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.03.2005
Ort: Banater Bu
Beiträge: 700
Boot: Key West 2020WA, Arimar 185
207 Danke in 127 Beiträgen
zwazl eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

ein Boot aus den USA lohnt sich unter Umständen schon:
- falls es entweder neu ist, oder es sich ein sachverständiger Mensch v. O. anschaut.
- falls es ein Boot ist das du hier nicht ohne weiteres findest.

Es gibt etliche Threads zu dem Thema, du zahlst Verschiffung (2500 - 3000 $), Zoll (1,7%) und Einfuhrumsatzsteuer (16%). Ein grosser Händler kann das alles für dich erledigen, ohne dass du rüberfährst.

Es gibt noch ein paar Nicklichkeiten, BSH-Beleuchtung, CE-Kennzeichnung, etc...

Garantie oder Kulanz im Problemfall kannste knicken.
__________________
-zwazl
Mit Zitat antworten top
  #94  
Alt 03.12.2005, 08:19
Benutzerbild von Kochi
Kochi Kochi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Winsen/Luhe OT Stöckte - Wellcraft Scarab I
Beiträge: 479
Boot: z.Zt. leider keines....
232 Danke in 125 Beiträgen
Standard

Aber ich denke wenn ich ein Boot hier privat kaufe, werde ich genausowenig Garantie/Kulanz bekommen...

Ich träume ja von einer Baja. Nur sind die hier völlig unbezahlbar und drüben scheint das einigermaßen zu gehen!
Mit Zitat antworten top
  #95  
Alt 08.12.2005, 09:39
Benutzerbild von Kochi
Kochi Kochi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Winsen/Luhe OT Stöckte - Wellcraft Scarab I
Beiträge: 479
Boot: z.Zt. leider keines....
232 Danke in 125 Beiträgen
Standard

Habe in der letzten Zeit in Bootszeitschriften bei Annoncen öfters gelesen:
"B. to B."
Was heißt das?
Mit Zitat antworten top
  #96  
Alt 08.12.2005, 09:42
Benutzerbild von miki
miki miki ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Norddeutschland/ ansonsten mit Boot auf der Ostsee
Beiträge: 1.763
Boot: Comfortina 42
3.038 Danke in 824 Beiträgen
Standard

Business to business = unter Händlern wird gerne als b2b abgekürzt....
Mit Zitat antworten top
  #97  
Alt 08.12.2005, 09:50
Benutzerbild von Kochi
Kochi Kochi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Winsen/Luhe OT Stöckte - Wellcraft Scarab I
Beiträge: 479
Boot: z.Zt. leider keines....
232 Danke in 125 Beiträgen
Standard

Das kenne ich vom Autohaus her, aber was soll mir das bei nem Bootsinserat sagen?
Mit Zitat antworten top
  #98  
Alt 08.12.2005, 10:06
LosCheckos LosCheckos ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.10.2002
Beiträge: 131
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

das heistt Back 2 Back, damit sind die sitze gemeint.. man sitzt RückenanRücken

wenn du eins aus USA holen willst, verbinde das gelich mit nem urlaub, bei einfuhr kommt zum zoll auch noch MWST (nach Zoll ) drauf, fracht ist sher unterschiedlich, evtl. kannste bei nem spediteur nen ganzen container mieten und noch andere lustige sachen (chromfelgen etc. mit bringen)
Mit Zitat antworten top
  #99  
Alt 08.12.2005, 13:49
Benutzerbild von Kochi
Kochi Kochi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Winsen/Luhe OT Stöckte - Wellcraft Scarab I
Beiträge: 479
Boot: z.Zt. leider keines....
232 Danke in 125 Beiträgen
Standard

Hm, was ist es denn nun?
Mit Zitat antworten top
  #100  
Alt 08.12.2005, 13:55
LosCheckos LosCheckos ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.10.2002
Beiträge: 131
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

was sollte business2business mit booten zu tun haben?? das ein händler nur an den anderen verkauft??

das sind solche sitze hier
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 51 bis 75 von 199Nächste Seite - Ergebnis 101 bis 125 von 199


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.