boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 20.10.2005, 03:28
jollenkreuzer jollenkreuzer ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 20.10.2005
Beiträge: 2
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Versicherungsfrage

Hallo

Vielleicht kennt sich jemand in Versicherungsfragen aus ?
Ich möchte eine Vollkaskovers. für mein Boot abschliessen, kenne aber das Baujahr des Bootes nicht (ist aber älter als 30 Jahre, Alter ca. 45 Jahre). Nun schließen die meißten Versicherungen Boote mit einem Alter von mehr als 30 Jahren aus. Die Versicherungen die ältere Boote vers., schließen wiederum Holzboote mit GFK Überzug aus..... (was bei meinem Boot ebenfalls zutrifft)

Ich habe nun eine Vers. die bereit ist mein Boot zu Versichern nachdem Sie Foto´s des Bootes gesehen haben, ohne das Alter zu kennen ! Der Versicherung ist bekannt das das Alter des Bootes nicht bekannt ist. In Ihren Versicherungsbedingungen steht jedoch die Klausel das boote ,älter als 30 Jahre nicht versichert werden.

Meine Frage ist nun:
Sollte ich mal einen Kaskoschaden haben und der vers. fällt dann plötzlich ein das das Boot doch schon älter als 30 Jahre sein muss, ist Sie dann von der Leistung frei ?
Mir geht es nicht um einen Vers.betrug und nach Abschluss gleich einen schaden zu melden......, mir geht es nur darum keine Vers. zu bezahlen die im Ernstfall dann sowieso nicht zahlt.....
Grüße
Jollenkreuzer
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 20.10.2005, 07:39
Benutzerbild von daniels
daniels daniels ist offline
Commander
 
Registriert seit: 16.07.2004
Ort: Aachen
Beiträge: 255
Boot: Hille Roda 16
Rufzeichen oder MMSI: Jacky
105 Danke in 68 Beiträgen
Standard

Hallo,

aber es gibt doch zusätzliche schriftliche Vereinbarungsmöglichkeiten. Da kann man doch reinschreiben, dass der entsprechende § aus den Versicherungsbedingung ausgenommen wird und der Versicherung beim Abschluss des Vertrages bekant war, dass Dein Boot älter als 30 Jahre ist.

Damit hättest Du es schriftlich und die müssten es so in der Police festhalten. Natürlich beim Erhalt der Police kontrollieren .

Hans
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 20.10.2005, 07:56
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.954 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Hallo Jollenkreuzer,
wenn du eine gute Beratung benötigst,
schau mal hier und setzt dich mal mit Norman
in Verbindung, der wird dir bestimmt weiterhelfen
http://www.boote-forum.com/phpBB2/viewtopic.php?t=20303

Gruß
UWE
PS
WILLKOMMEN IM
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 20.10.2005, 08:36
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.025
Boot: Volksyacht Fishermen
44.594 Danke in 16.421 Beiträgen
Standard

Hallo,

das Boote-Magazin bietet unter:
http://www.boote-magazin.de/bto/show...eid=92&ps_lo=0
den sevice, deine Bootsdaten einzutragen und du bekommst dann von vielen Versicherungen Angebote.
Ich habe das mal gemacht und bestimmt 15 verschieden individuelle Angeboote bekommen.
Schaden kann es jedenfalls nicht.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 20.10.2005, 09:20
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.891
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.792 Danke in 1.883 Beiträgen
Standard

Hallo "Jollenkreuzer",

Hans hat Recht, nimm das im Antrag unter "besondere Vereinbarungen" auf und lass es Dir bestätigen. Dann bist Du im Schadensfall auf der sicheren Seite.

GFK-Überzüge, speziell dann, wenn sie nicht nachweislich von einer Werft bzw. einem Fachbetrieb gemacht wurden, sind bei älteren Booten nicht unbedingt das, worüber sich die Gesellschaften am meisten freuen.
Das Problem hierbei ist, dass der Überzug oft wegen einer bestehenden Undichtigkeit gemacht wurde und hier oft noch Restfeuchtigkeit im Holz verbleibt, die dann nicht wegtrocknen kann und die Holzsubstanz schädigt. Nicht umsonst wird dieser Überzug auch umgangssprachlich als "Leichenhemd" bezeichent.

Ich habe zwar auch schon Holzboote mit GFK-Überzug vollkaskoversichert, die über 80 Jahre alt waren, aber das sind bei den Gesellschaften nicht wirklich die Wunschkandidaten, vor Allem, wenn es sich dabei um Beitragshöhen im Bereich des Mindestbeitrags handelt.

Aber wenn Du spezielle Fragen hast, kannst Du mir natürlich trotzdem gerne Deine Telefonnummer per PN schicken.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 20.10.2005, 14:00
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 9.226
Boot: Merry Fisher 645
25.028 Danke in 8.976 Beiträgen
Standard

Hallo (hier könnte dein Name stehen),

zu dem Problem der Versicherungsbarkeit und den anders lautenden Bedingungen:

Wenn eine besondere Vereinbarung im Versicherungsschein genannt wird; z.B. "Klausel Xyz.1 gilt nicht" (und das ist dann die Klausel, um die es geht) wird somit die in Rede stehende Klausel aus dem gedruckten Bedingungswer "abbedungen". In anderen Worten: Diese Klausel gilt für dich und dein Boot nicht. Meistens werden dann aber Zuschläge erhoben.

Die Systematik des Vertragsrechts sieht wir folgt aus:

1. BGB (Vertrags-/Schuldrecht)
2. VVG Versicherunsgvertragsgesetz (regelt allgemein das Vertragsverhältnis)
3. Allgemeine Bedingungen (z.B. Bootskasko)
4. Besondere Bedingungen (gilt nur für diesen Vertrag)

In jedem Fall muss deine Sondervereinabrung schriftlich getroffen werden. Die Aussage eines Vertreters:" Dat jeht schonn in Ordnung...." reicht nicht.

Hoffe, dass es klar ist.
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 20.10.2005, 20:49
jollenkreuzer jollenkreuzer ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 20.10.2005
Beiträge: 2
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielen Dank für die vielen Antworten

werd das erst mal alles durcharbeiten
Grüße
Jollenkreuzer
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.