boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 40 von 40
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 12.10.2005, 09:38
Ricky-Niki Ricky-Niki ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.06.2005
Ort: Essen
Beiträge: 120
23 Danke in 12 Beiträgen
Standard Gleiter oder Verdränger???????????

Hallo Bootsfreunde,
hätte mal ne Amateurfrage bezüglich des Rumpfes meines Bootes.
Handelt es sich um einen Gleiter oder Verdränger und woran kann ich so etwas erkennen.???
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3428_1129106258.jpg
Hits:	1070
Größe:	47,8 KB
ID:	17334  
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 12.10.2005, 09:46
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.892
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.882 Danke in 1.890 Beiträgen
Standard

Es ist ein Gleiter.
Ähm, "Deines Bootes"? Wenn Du das nicht weißt, wonach hast Du es denn ausgesucht, nach der Farbe?

Diese Art Boote sind grundsätzlich alle Gleiter. Als Laie kann man das schon allein an der "schnittigen" Form des gesamten Bootes erkennen.
Mit einem Gleiter fährt man beim Anfahren auch erst mal in Verdrängerfahrt. Solange, bis man aufgrund der Geschwindigkeit die eigene Bugwelle überwunden hat.
Reine Verdrängerboote wären aufgrund der Rumpfform auch mit extremer Motorisierung nicht in der Lage zu gleiten.

Es gibt allerdings die unterschiedlichsten Rumpfformen bei beiden Arten.
Klick mal hier
Da werden die Unterschiede zwischen Gleiter, Halbgleiter und Verdränger ganz gut erklärt.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 12.10.2005, 10:24
Benutzerbild von schnorps40
schnorps40 schnorps40 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 04.04.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 823
Boot: Sunseeker
1.464 Danke in 670 Beiträgen
Standard

Mit einem 5 PS Motor wäre es eigentlich doch ein Verdrängerboot, weil es ja nicht ins Gleiten käme

Die Rumpfform ist aber die eines Gleitbootes.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 12.10.2005, 10:26
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Hallo,

es ist ein Gleiter.
Es sei denn,daß nachträglich ein schwacher Motor eingebaut wurde
und die Gleitfahrt nicht erreicht wird.
Trotzdem ist der Rumpf ein Gleiter.
mfg
Don P
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 12.10.2005, 10:29
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von blaue-elise
Reine Verdrängerboote wären aufgrund der Rumpfform auch mit extremer Motorisierung nicht in der Lage zu gleiten
Hallo,

ein Grand Banks Händler hat zwar mal das Gegenteil behauptet,
aber ich habe es vorgezogen,die Diskussion nicht weiter zu führen.
mfg
Don P
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 12.10.2005, 10:38
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.892
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.882 Danke in 1.890 Beiträgen
Standard

@ Don P
Behaupten kann man vieles, dann soll er das auch beweisen.

@ Ricky-Nicki
Einen Gleiterrumpf kann man auch an den in Längsrichtung angebrachten Streifenprofilen unterhalb der Wasserlinie erkennen. Die sind besonders bei Kurvenfahrten wichtig. Bei einem reinen Verdrängerrumpf aufgrund der niedrigen Geschwindigkeit aber nicht notwendig.

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 12.10.2005, 10:53
Benutzerbild von Olaf
Olaf Olaf ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 3.397
4.560 Danke in 1.675 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Don P
Zitat:
Zitat von blaue-elise
Reine Verdrängerboote wären aufgrund der Rumpfform auch mit extremer Motorisierung nicht in der Lage zu gleiten
ein Grand Banks Händler hat zwar mal das Gegenteil behauptet,
aber ich habe es vorgezogen,die Diskussion nicht weiter zu führen.
Ich sag dazu immer: mit der richtigen Menge Dynamit wird jedes Boot zum Gleiter - auch wenn es mit der Methode nur ein einziges Mal klappt.
__________________
Viele Grüsse,
Olaf
__________
wattsegler.de
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 12.10.2005, 11:18
Ricky-Niki Ricky-Niki ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.06.2005
Ort: Essen
Beiträge: 120
23 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Ein herzliches Dankeschön an alle die mir geantwortet haben
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 12.10.2005, 11:56
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Hallo Norman,Olaf,

so etwas erlebt man an der Theke auf Mallorca.
Der Mann tat sich schon vorher durch unsinnige Äußerungen hervor.
Deshalb habe ich auch jede weitere Unterhaltung eingestellt.

Da er mit solchen Aussagen wahre Interessenten seines Produktes nur
abschrecken kann,fehlten ihm sicher auch die finanz. Mittel,um einen
Beweis zu erbringen.

mfg
Don P
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 12.10.2005, 12:42
eboat.de
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 12.10.2005, 12:54
Benutzerbild von h-d
h-d h-d ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.03.2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.468
610 Danke in 407 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von eboat.de
Verdränger haben da eher ein rund auslaufendes Heck
Na, das sollte man so nicht verallgemeinern (siehe Bildchen links).
__________________
Gruß Heinz-Dieter
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 12.10.2005, 13:07
Benutzerbild von Olaf
Olaf Olaf ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 3.397
4.560 Danke in 1.675 Beiträgen
Standard

genau! (s.a. links)
__________________
Viele Grüsse,
Olaf
__________
wattsegler.de
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 12.10.2005, 13:16
eboat.de
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 12.10.2005, 13:20
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 13.072
Boot: Volksyacht Fishermen
44.677 Danke in 16.453 Beiträgen
Standard

Ganz zu schweigen von Ruderbooten

Wobei ich mit meinem Kajak durchaus gleiten (nennt sich hier Surfen) kann, obwohl es ein rundes Heck hat.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 12.10.2005, 13:27
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.10.2002
Beiträge: 5.539
6.544 Danke in 2.555 Beiträgen
Standard

Gleiter fahren ( in Gleitfahrt) dank ihrem dynamischen Auftrieb quasi auf dem Wasser.

Verdränger fahren " im " Easser und verdrängen dabei die Menge Wasser die ihrer Masse entsprechen.

Gut motorissierte Sportboote wie deine Maxum sind immer Gleiter.


noch einfacher: Gleiter = Brumm Brumm Verdränger = Tuck tuck
__________________
Gruß Olli
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 12.10.2005, 13:29
eboat.de
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 12.10.2005, 14:18
peilscheibe peilscheibe ist offline
Commander
 
Registriert seit: 19.12.2004
Ort: Duisburg / Ruhrgebiet
Beiträge: 310
213 Danke in 116 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hilgoli
noch einfacher: Gleiter = Brumm Brumm Verdränger = Tuck tuck
Und unter Segeln: Gleiter = pfiiiiiiiuuuuuuuh Verdränger = wusch wusch wusch
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 12.10.2005, 18:09
Benutzerbild von hansenloewe
hansenloewe hansenloewe ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Kappeln
Beiträge: 2.535
Boot: Bavaria 33 CR
6.832 Danke in 2.653 Beiträgen
Standard

Eigentlich kann ich garnicht glauben, dass die Frage "ernst gemeint" ist . ??

Gruß

Loewe
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 12.10.2005, 21:32
butt butt ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 22.09.2005
Ort: bei Flensburg
Beiträge: 91
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hilgoli
noch einfacher: Gleiter = Brumm Brumm Verdränger = Tuck tuck
und wennst den Stöpel ziehst ist das ein "SINKER "
__________________
es grüsst Manuel mit dem Butt

"Oil leak? What oil leak? That's just sweat from all that horsepower!" (Wommel 5 PS)
http://www2.kegel.de/bilder/matrose.gif
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 13.10.2005, 06:33
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Don P
Zitat:
Zitat von blaue-elise
Reine Verdrängerboote wären aufgrund der Rumpfform auch mit extremer Motorisierung nicht in der Lage zu gleiten
Hallo,

ein Grand Banks Händler hat zwar mal das Gegenteil behauptet,
aber ich habe es vorgezogen,die Diskussion nicht weiter zu führen.
mfg
Don P
Der Grand Banks Händler hat Recht!
Es werden halt zweimal ca. 500 PS eingebaut und dann bekommen diese "Gleiter"
grundsätzlich zusätzlich große Trimmklappen.
#Die helfen dann über´n Berg! ;)
Die fahren dann um die 18-20 Knoten.

Kann man wohl als "Gleitgeschwindigkeit" bezeichnen. ;)
Hat aber mit Gleitboot nix zu tun, eher ein wildgewordener Verdränger.
Völliger Schwachsinn, außerdem werden die Boote instabil bei dieser Geschwindigkeit, vom Spritverbrauch ganz zu schweigen.
Das Ganze kann man nur als Witz bezeichnen.
Werden aber tatsächlich einige von verkauft...
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 13.10.2005, 07:20
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.892
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.882 Danke in 1.890 Beiträgen
Standard

Wolf jetzt hast Du mich aber neugierig gemacht.

Hätte es nicht gedacht, aber es gibt tatsächlich eine Grand Banks 43, die bei 14,66m und 13,5 t Gewicht, mit 2 x 500 PS eine Geschwindigkeit von 28,4 kn erreicht .

Ob das dann eine wirtschaftliche Fahrweise ist sei mal dahingestellt, auch ob man bei der Rumpfform trotz der hohen Geschwindigkeit wirklich von einem echten Gleiter sprechen kann. Ich tippe da mal eher auf Halbgleiter, jedenfalls kann ich mir ein vernünftiges Kurvenverhalten mit so einem Rumpf bei der Geschwindigkeit nicht so recht vorstellen.
Aber interessant ist es schon.

http://www.grandbanks.com/yachts/eastbay/43sx/index.cfm

Verkaufsprospekt

Gruß
Norman
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 13.10.2005, 07:43
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von blaue-elise
Wolf jetzt hast Du mich aber neugierig gemacht.

Hätte es nicht gedacht, aber es gibt tatsächlich eine Grand Banks 43, die bei 14,66m und 13,5 t Gewicht, mit 2 x 500 PS eine Geschwindigkeit von 28,4 kn erreicht .

Ob das dann eine wirtschaftliche Fahrweise ist sei mal dahingestellt, auch ob man bei der Rumpfform trotz der hohen Geschwindigkeit wirklich von einem echten Gleiter sprechen kann. Ich tippe da mal eher auf Halbgleiter, jedenfalls kann ich mir ein vernünftiges Kurvenverhalten mit so einem Rumpf bei der Geschwindigkeit nicht so recht vorstellen.
Aber interessant ist es schon.

http://www.grandbanks.com/yachts/her...46CL/index.cfm

Verkaufsprospekt

Gruß
Norman
Moin Norman,

das ist eine Eastbay, die wird zwar auch von American Marines hergestellt,
aber die hat schon einen anderen (Halbgleiter) Rumpf, als die klassische Verdränger Grand Banks, welche ich fahre.
Und die meinte ich eigentlich in meinem posting.
http://www.grandbanks.com/yachts/her...46CL/index.cfm
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 13.10.2005, 07:46
Benutzerbild von Olaf
Olaf Olaf ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 3.397
4.560 Danke in 1.675 Beiträgen
Standard

Werden die dann aber nicht als s.g. "(über-)schnelle Verdränger" bezeichnet (und nicht als Gleiter)? Kriterium eines Gleiters ist doch, dass die Bugwelle zur Heckwelle wird (das Boot also sein eigenes Wellental verlässt)....
__________________
Viele Grüsse,
Olaf
__________
wattsegler.de
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 13.10.2005, 07:48
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Olaf
Werden die dann aber nicht als s.g. "(über-)schnelle Verdränger" bezeichnet (und nicht als Gleiter)? Kriterium eines Gleiters ist doch, dass die Bugwelle zur Heckwelle wird (das Boot also sein eigenes Wellental verlässt)....
Das sind Mutationen ;),
keine Ahnung, wie man die bezeichnet.
Aber auf jeden Fall unsinnig.
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 13.10.2005, 08:22
Benutzerbild von blaue-elise
blaue-elise blaue-elise ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Quickborn bei Hamburg
Beiträge: 2.892
Boot: Rocca "Plan B" und Regal 6.8 Ventura
7.882 Danke in 1.890 Beiträgen
Standard

Hallo Wolf,

aha, das ist ja dann noch abenteuerlicher. Das Gebiet wo jemand mit dem Rumpf und 20 kn unterwegs ist würde ich aber weiträumig umfahren.

Gruß
Norman
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	933_1129188190.jpg
Hits:	436
Größe:	11,5 KB
ID:	17357   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	933_1129188363.jpg
Hits:	428
Größe:	19,3 KB
ID:	17358  
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 40 von 40


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.