boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 129Nächste Seite - Ergebnis 76 bis 100 von 129
 
Themen-Optionen
  #51  
Alt 04.10.2005, 21:13
Benutzerbild von viking22
viking22 viking22 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.12.2003
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.169
Boot: SeaCamper 810 / Stromberg 28"
Rufzeichen oder MMSI: ORCA
966 Danke in 487 Beiträgen
Standard

Hallo Paul,

die Screenshots sind aus dem 2005 Handbuch.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1603_1128457165.jpg
Hits:	321
Größe:	48,5 KB
ID:	17080  
__________________
Gruß Sepp

Vorsicht, lesen gefährdet die Dummheit!!!

Navigation ist --- Punkte und Orte wieder zu erkennen, die man vorher noch nie gesehen hat.
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 04.10.2005, 22:33
Godewind-Skipper Godewind-Skipper ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 17.11.2002
Beiträge: 102
26 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Paul Petersik
Ist alles, was in anderen Ländern gut funktioniert, schon von vorne herein Unsinn? Herrscht hier mittlerweile schon eine derartige Aversion gegen alles amerikanische, dass noch nicht einmal mehr darüber nachgedacht werden kann, ob nicht doch etwas Gutes dran sein könnte?

Paul
Hi Paul,

laß mal Druck raus, das hat ja wohl so niemand gesagt - lies mein erstes Posting in dieser Sache.

Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 04.10.2005, 22:36
Rheinsegler Rheinsegler ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.09.2005
Beiträge: 539
330 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Paul Petersik
Wie sind die aktuellen Vorschriften der Seeschifffahrtsstraßenordnung bzw. der Binnenschiffahrtsstraßenordnung in Bezug auf die Hörpflicht im UKW-Bereich?
Kann man in §47 Schiffssicherheitsverordnung nachlesen. Die gilt allerdings zugegebenermaßen nicht für Sportboote.
Mit Zitat antworten top
  #54  
Alt 05.10.2005, 00:59
Benutzerbild von Paul Petersik
Paul Petersik Paul Petersik ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 26.08.2004
Ort: Hopfenland Hallertau
Beiträge: 3.571
Boot: Whitby 42
1.388 Danke in 630 Beiträgen
Standard

[quote="Godewind-Skipper"]
Zitat:
Zitat von Paul Petersik
laß mal Druck raus, das hat ja wohl so niemand gesagt - lies mein erstes Posting in dieser Sache.

Gruß Jörg
Hallo Jörg,
ich kann mir nicht helfen, aber ich habe das Gefühl, dass schon die bloße Erwähnung der Möglichkeit, dass etwas Nachdenkenswertes aus den USA kommen könnte, bei manchen Kollegen den roten Schalter umlegt.

Was soll ich im Zusammenhang mit unserem Thema mit dem Hinweis auf "andere Länder, andere Kultur, Gebräuche und natürlich auch Geschichte" anfangen? Was hat mein Posting mit dem "ständigen und unsinnigen Vergleich mit Amerika" zu tun?

Wenn ich eine ähnliche, aus meiner Sicht bessere Verfahrensweise in Bezug auf den UKW-Seefunk z.B. aus Russland kennen würde, hätte ich möglicherweise nicht die USA genannt. Mir ging es nicht darum, die USA als Vorbild hervorzuheben, sondern mal eine andere Herangehensweise an den Seefunk auf dem Einstiegslevel UKW zur Diskussion zu stellen. Ich kenne halt die Verhältnisse in dieser Gegend aus eigener Erfahrung und berichte darüber. Was bitte ist daran verwerflich oder gar "unsinnig"?

Eine sachliche Auseinandersetzung sollte doch auch möglich sein, wenn einem etwas an einem Land nicht gefällt, das in einer ganz speziellen Sache von einem anderen Forumsmitglied zum Vergleich herangezogen wird, um eine zusätzliche Sicht für die Diskussion zu haben.

Mich haben meine Jahre in anderen Ländern gelehrt, dass es sich auch für uns Deutsche lohnen kann, mal darauf zu schauen, wie es andere machen. Einige Dinge laufen ja andernorts durchaus nicht schlecht. In Bezug auf die UKW-Funkerei wollte ich das genau so ausdrücken. Nicht mehr und nicht weniger. Wer schon alles weiß, braucht nichts dazu zu lernen.

Servus und gute Nacht

Paul
Mit Zitat antworten top
  #55  
Alt 05.10.2005, 07:59
Benutzerbild von Sail-Skip
Sail-Skip Sail-Skip ist offline
Commander
 
Registriert seit: 21.08.2002
Ort: HG
Beiträge: 399
Boot: Stahlboot 8,5 m; Hellwig Triton
Rufzeichen oder MMSI: DJ 3135 DD2429
89 Danke in 54 Beiträgen
Standard

[quote="Paul Petersik"]
Zitat:
Zitat von Godewind-Skipper
Zitat:
Zitat von Paul Petersik
laß mal Druck raus, das hat ja wohl so niemand gesagt - lies mein erstes Posting in dieser Sache.

Gruß Jörg
Hallo Jörg,
ich kann mir nicht helfen, aber ich habe das Gefühl, dass schon die bloße Erwähnung der Möglichkeit, dass etwas Nachdenkenswertes aus den USA kommen könnte, bei manchen Kollegen den roten Schalter umlegt.

Was hat mein Posting mit dem "ständigen und unsinnigen Vergleich mit Amerika" zu tun?

Paul
Moin Paul,

weis erhlich gesagt auch nicht, was der Vergleich mit anderen Ländern soll ?

Gehe mal davon aus, das Du deutscher Staatsbürger bist..?

Wenn ja, dann gelten für Dich (wie für alle D die ihren Wohnsitz in D haben) die deutschen Gesetze und Regelungen.

So einfach ist das.

Andreas
__________________
Andreas
www.segeln-hg.de

-Der kürzeste Weg zum Land ist meist nach unten.
-Segeln ist die teuerste Art unbequem zu Reisen.
-Die 3 Feinde des Skippers: Zugluft, kaltes Wasser und mehr als 300 m laufen am Tag.
Mit Zitat antworten top
  #56  
Alt 05.10.2005, 08:07
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von blaupap
Wer garantiert bei den Amis dafür, dass der Käufer einer Waffe damit umgehen kann.
Brauchen die einen Pyroschein?
Andere Länder, andere Kultur, Gebräuche und natürlich auch Geschichte.

Und wenn sie auf der Straße ein Bier trinken werden sie verhaftet.

blaupap
Wir in Österreich brauchen auch keinen Pyroschein........und werden auch nicht beim Biertrinken verhaftet
Mit Zitat antworten top
  #57  
Alt 05.10.2005, 08:22
Benutzerbild von blaupap
blaupap blaupap ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.03.2004
Ort: Falkensee
Beiträge: 503
15 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Zitat:
Verfasst am: Di 04 Okt 2005 21:37 Titel:


--------------------------------------------------------------------------------

Sagt mal,
höre ich das richtig?
Ist alles, was in anderen Ländern gut funktioniert, schon von vorne herein Unsinn? Herrscht hier mittlerweile schon eine derartige Aversion gegen alles amerikanische, dass noch nicht einmal mehr darüber nachgedacht werden kann, ob nicht doch etwas Gutes dran sein könnte?
Ich habe nicht über den Vietnamkrieg oder über den Irakkrieg oder über das amerikanische Waffengesetz geredet, sondern über eine Regelung, die ich gut finde. Man kann natürlich anderer Meinung darüber sein, aber doch nicht mit dem Hinweis darauf, dass es aus den USA kommt. Oder habt Ihr auch keine GPS, weil das Satellitensystem vom dem Amis installiert wurde und betreut wird.
Aber Paul,
zumindest mich haste total falsch verstanden. Natürlich ist nicht alles falsch was die Amis machen. in vielen Dingen sind die sogar Old Europe voraus. Aber was sollen und helfen denn die Vergleiche?

blaupap
Mit Zitat antworten top
  #58  
Alt 05.10.2005, 08:25
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Micromonster
...
Gehe mal davon aus, das Du deutscher Staatsbürger bist..?

Wenn ja, dann gelten für Dich (wie für alle D die ihren Wohnsitz in D haben) die deutschen Gesetze und Regelungen.
...
Wofür ist denn dieser Hinweis gut? Soll er vielleicht zum Ausdruck bringen, dass es unsinnig ist, über Gesetze und Regelungen anderer Länder nachzudenken?

Gruß Michael.
Mit Zitat antworten top
  #59  
Alt 05.10.2005, 08:25
Benutzerbild von Paul Petersik
Paul Petersik Paul Petersik ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 26.08.2004
Ort: Hopfenland Hallertau
Beiträge: 3.571
Boot: Whitby 42
1.388 Danke in 630 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Micromonster
weis erhlich gesagt auch nicht, was der Vergleich mit anderen Ländern soll ?

Gehe mal davon aus, das Du deutscher Staatsbürger bist..?

Wenn ja, dann gelten für Dich (wie für alle D die ihren Wohnsitz in D haben) die deutschen Gesetze und Regelungen.

So einfach ist das.
Jawoll!!!

Hallo Andreas,
wir unterhalten uns hier nicht über ein Gesetz, sondern über eine Verordnung, die eine Behörde, also eine Bürokratie erlassen hat.
Es steht jedem Bürger frei, sich dazu zu äußern und auch sich dagegen zu wehren. Ich habe z.B. an meinem Bundestagsabgeordneten geschrieben.
Vielleicht sollten das mehr tun.
Ob's was hilft ist eine andere Frage.

Servus

Paul
Mit Zitat antworten top
  #60  
Alt 05.10.2005, 08:56
Benutzerbild von Sail-Skip
Sail-Skip Sail-Skip ist offline
Commander
 
Registriert seit: 21.08.2002
Ort: HG
Beiträge: 399
Boot: Stahlboot 8,5 m; Hellwig Triton
Rufzeichen oder MMSI: DJ 3135 DD2429
89 Danke in 54 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Michael26
Zitat:
Zitat von Micromonster
...
Gehe mal davon aus, das Du deutscher Staatsbürger bist..?

Wenn ja, dann gelten für Dich (wie für alle D die ihren Wohnsitz in D haben) die deutschen Gesetze und Regelungen.
...
Wofür ist denn dieser Hinweis gut? Soll er vielleicht zum Ausdruck bringen, dass es unsinnig ist, über Gesetze und Regelungen anderer Länder nachzudenken?

Gruß Michael.
Moin Michael,

nein, aber es bringt mir wenig darüber nachzudenken, dass jemand anderes Millionen auf seinem Konto hat. Durch mein Nachdenken bekäme ich auch nicht mehr Geld auf mein Konto.

Soll heissen, wenn Du als D in D lebst, gelten für Dich die D-Gesetze.

Wenn das jemanden nicht gefällt, steht ihm ja frei in ein anderes Land (z. B. Amerika) auszuwandern.


Gruß Andreas
__________________
Andreas
www.segeln-hg.de

-Der kürzeste Weg zum Land ist meist nach unten.
-Segeln ist die teuerste Art unbequem zu Reisen.
-Die 3 Feinde des Skippers: Zugluft, kaltes Wasser und mehr als 300 m laufen am Tag.
Mit Zitat antworten top
  #61  
Alt 05.10.2005, 09:16
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Micromonster

Moin Michael,

nein, aber es bringt mir wenig darüber nachzudenken, dass jemand anderes Millionen auf seinem Konto hat. Durch mein Nachdenken bekäme ich auch nicht mehr Geld auf mein Konto.

Soll heissen, wenn Du als D in D lebst, gelten für Dich die D-Gesetze.

Wenn das jemanden nicht gefällt, steht ihm ja frei in ein anderes Land (z. B. Amerika) auszuwandern.


Gruß Andreas
Prinzipiell finde ich es schon gut, wenn man auch darüber diskutiert, wie sinnvoll oder sinnlos einige Gesetze bzw. Vorschriften sind. Wenn Du bei Deinem Boot ein Problem hast und dieses diskutieren willst, macht es ja auch wenig Sinn wenn Du als Antwort von einem Gesinnungsgenossen bekommst: " Du hast ein Boot der Marke XY also hinterfrage das nicht. Wenn´s Dir nicht passt, kauf Dir halt ein anderes Boot.".

P.S.: Durch´s Nachdenken warum ein anderer soviel Geld hat kann man übrigens schon auch für sich selbst Nutzen ziehen - vielleicht macht der ja etwas klüger und man kann lernen...
Mit Zitat antworten top
  #62  
Alt 05.10.2005, 09:19
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Micromonster
...
Wenn das jemanden nicht gefällt, steht ihm ja frei in ein anderes Land (z. B. Amerika) auszuwandern.
...
Aha.

Gruß Michael.
Mit Zitat antworten top
  #63  
Alt 05.10.2005, 09:24
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.979 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Micromonster
.............

Moin Paul,

weis erhlich gesagt auch nicht, was der Vergleich mit anderen Ländern soll ?

Gehe mal davon aus, das Du deutscher Staatsbürger bist..?

Wenn ja, dann gelten für Dich (wie für alle D die ihren Wohnsitz in D haben) die deutschen Gesetze und Regelungen.

So einfach ist das.

Andreas
Andreas,
wir wollen doch keine Diskussion anfangen,
in welchen Länder die Gesetze gut oder schlecht sind!

Aber JEDER kann hier seine Meinung schreiben,
wenn er Gesetze in anderen Länder einfacher bzw. besser findet!
Noch darf man in Deutschland als Deutscher seine Meinung frei äussern und das auch hier im Forum!

Andreas, ich geh mal davon aus, dass Paul die für ihn zu treffende Gesetze schon kennt

Aber das soll ja hier NICHT das THEMA sein,
das war der Thread Titel
Funkzeugnis in Deutschland allgemein Pflicht?????

Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #64  
Alt 05.10.2005, 09:45
Benutzerbild von Sail-Skip
Sail-Skip Sail-Skip ist offline
Commander
 
Registriert seit: 21.08.2002
Ort: HG
Beiträge: 399
Boot: Stahlboot 8,5 m; Hellwig Triton
Rufzeichen oder MMSI: DJ 3135 DD2429
89 Danke in 54 Beiträgen
Standard

Moin Uwe,

stimme Dir in fast allen Punkten zu.

Es ging ja auch beim Start des Thread darum, dass man seit dem 15.08. als Skipper nen Funkschein braucht, wenn ne Funke an Bord ist.

Das war doch das eigentliche Thema oder

Wollte ja auch nur zum Ausdruck bringen, das es wenig Sinn macht über Gesetze und Verordnungen in anderen Ländern zu diskutieren.

O. g. gillt halt ab 15.08 für D-Skipper auf Booten unter D-Flagge

Die, die schon einen Funkschein haben beeinträchtigt die neue Verordnung ja nicht. Und die die keinen haben und ne Funke an Bord haben, verstießen halt auch schon vor der Verodnung gegen Gesetze

Und das sind die, die sich über solche Verordnungen dann aufregen

Andreas
__________________
Andreas
www.segeln-hg.de

-Der kürzeste Weg zum Land ist meist nach unten.
-Segeln ist die teuerste Art unbequem zu Reisen.
-Die 3 Feinde des Skippers: Zugluft, kaltes Wasser und mehr als 300 m laufen am Tag.
Mit Zitat antworten top
  #65  
Alt 05.10.2005, 09:53
Benutzerbild von blaupap
blaupap blaupap ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.03.2004
Ort: Falkensee
Beiträge: 503
15 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Zitat:
Aber JEDER kann hier seine Meinung schreiben,
Wäre toll wenn dann noch etwas weniger Agression dabei ist.

Bleibt cool.

blaupap
Mit Zitat antworten top
  #66  
Alt 05.10.2005, 10:02
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.299
35.979 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von blaupap
Zitat:
Aber JEDER kann hier seine Meinung schreiben,
Wäre toll wenn dann noch etwas weniger Agression dabei ist.

Bleibt cool.

blaupap
Solange das nicht ausartet, ist das doch das SALZ in der Suppe
Ausserdem kuscheln wir uns hinterher so schön
Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #67  
Alt 05.10.2005, 10:07
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.710 Danke in 1.250 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 1WO
Zitat:
Zitat von Volker
In Kroatien schon längst Pflicht - haben sich zwar alle aufgeregt, aber inzwischen stillschweigend geduldet und eingeführt.

Volker
SY JASNA
Was, wie ? Wovon sprichst du Volker?

Grüße Andi
Nochmal schieb...

Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #68  
Alt 05.10.2005, 10:11
Benutzerbild von Paul Petersik
Paul Petersik Paul Petersik ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 26.08.2004
Ort: Hopfenland Hallertau
Beiträge: 3.571
Boot: Whitby 42
1.388 Danke in 630 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich hoffe, dass das zum Thema passt:
Ab 1.1.2008 wird das LRC Voraussetzung für den Sportseeschifferschein und den Sporthochseeschifferschein. Das Funkzertifikat wird also Pflicht zum Erhalt von bisher noch freiwilligen Bootsführerscheinen.
Wie lange wird es wohl dauern, bis die Bürokratie zu dem Schluss kommt, dass der UBi gut zum Sportbootführerschein Binnen und das SRC gut zum Sportbootführerschein See passt?
So unlogische wäre das gar nicht oder?

Servus
Paul (kritischer Staatsbürger mit dem Hang zum Überdenzaungucken)
Mit Zitat antworten top
  #69  
Alt 05.10.2005, 10:17
Benutzerbild von Sail-Skip
Sail-Skip Sail-Skip ist offline
Commander
 
Registriert seit: 21.08.2002
Ort: HG
Beiträge: 399
Boot: Stahlboot 8,5 m; Hellwig Triton
Rufzeichen oder MMSI: DJ 3135 DD2429
89 Danke in 54 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Paul Petersik
Hallo,
ich hoffe, dass das zum Thema passt:
Ab 1.1.2008 wird das LRC Voraussetzung für den Sportseeschifferschein und den Sporthochseeschifferschein. Das Funkzertifikat wird also Pflicht zum Erhalt von bisher noch freiwilligen Bootsführerscheinen.
Wie lange wird es wohl dauern, bis die Bürokratie zu dem Schluss kommt, dass der UBi gut zum Sportbootführerschein Binnen und das SRC gut zum Sportbootführerschein See passt?
So unlogische wäre das gar nicht oder?

Servus
Paul (kritischer Staatsbürger mit dem Hang zum Überdenzaungucken)
Moin Paul,

...und ganz ohne Agressionen...

Deine o.g. "Verordnung" ist schon lange gekippt!

Es war ein Gesetztentwurf, der schon fast ratifiziert war, dann aber auf drängen verschiedener Organisationen gekippt wurde. Zur Freude de SSS + SHS - Inhaber bzw. deren Anwärter.

Daraufhin wurde nun die zum 15.08. eingeführte Verordnung "erfunden"

So ist DAS, und ganz ohne Agre...

Andreas
__________________
Andreas
www.segeln-hg.de

-Der kürzeste Weg zum Land ist meist nach unten.
-Segeln ist die teuerste Art unbequem zu Reisen.
-Die 3 Feinde des Skippers: Zugluft, kaltes Wasser und mehr als 300 m laufen am Tag.
Mit Zitat antworten top
  #70  
Alt 05.10.2005, 10:20
Benutzerbild von blaupap
blaupap blaupap ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.03.2004
Ort: Falkensee
Beiträge: 503
15 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Zitat:
So ist DAS, und ganz ohne Agre...

Andreas
Danke, Andreas.

Apropo Bürokratie...immer auf den Schimmel schimpfen hilft auch nicht. Ich frag mich oft, wo denn unsere Lobby ist. Segler, Mobo Verbände etc.

blaupap
Mit Zitat antworten top
  #71  
Alt 05.10.2005, 10:26
Benutzerbild von blaupap
blaupap blaupap ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.03.2004
Ort: Falkensee
Beiträge: 503
15 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Zitat:
Wie lange wird es wohl dauern, bis die Bürokratie zu dem Schluss kommt, dass der UBi gut zum Sportbootführerschein Binnen und das SRC gut zum Sportbootführerschein See passt?
So unlogische wäre das gar nicht oder?
Da dürften einige aus kommerzieler Sicht da was gegen haben.

blaupap
Mit Zitat antworten top
  #72  
Alt 05.10.2005, 10:32
Benutzerbild von Paul Petersik
Paul Petersik Paul Petersik ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 26.08.2004
Ort: Hopfenland Hallertau
Beiträge: 3.571
Boot: Whitby 42
1.388 Danke in 630 Beiträgen
Standard

Hallo Andreas,
na siehst Du. Es lohnt sich manchmal doch, mit dem Auswandern noch etwas zu warten.

Servus

Paul
Mit Zitat antworten top
  #73  
Alt 05.10.2005, 10:47
Benutzerbild von blaupap
blaupap blaupap ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.03.2004
Ort: Falkensee
Beiträge: 503
15 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Zitat:
Hallo Andreas,
na siehst Du. Es lohnt sich manchmal doch, mit dem Auswandern noch etwas zu warten.

Servus

Paul
Er hat noch keine Green Card.

blaupap
Mit Zitat antworten top
  #74  
Alt 05.10.2005, 11:11
Benutzerbild von Paul Petersik
Paul Petersik Paul Petersik ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 26.08.2004
Ort: Hopfenland Hallertau
Beiträge: 3.571
Boot: Whitby 42
1.388 Danke in 630 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von blaupap
Er hat noch keine Green Card.
Damit wird das auch nix, wenn die vorher eine "Gesinnungsüberprüfung" machen.

Paul
Mit Zitat antworten top
  #75  
Alt 08.10.2005, 21:38
Benutzerbild von Volker
Volker Volker ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.03.2002
Ort: Olching bei München
Beiträge: 5.612
Boot: SY 'JASNA', ALPA1150
Rufzeichen oder MMSI: DH9742 MMSI:211778540
11.708 Danke in 3.166 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 1WO
Was, wie ? Wovon sprichst du Volker?
In Kroatien ist es seit einigen (weiss nicht wie lange, weil es mich nicht bnetrifft) Pflicht, dass auf Booten, die ein Funkgerät haben, der Skipper eine Funklizenz haben muss.

Deswegen ist beim (neuen) kroatischen Bootsführerschein auch die Funkprüfung automatisch mit dabei.

Wenn ich richtig gelesen habe, brauchen auch in D nur die Skipper mit einem Funkgerät an Bord die entsprechende Lizenz....

Ich denke aber sowieso, dass ein Skipper so eine Lizenz - genauer gesagt: das Wissen und Können, wie man ein Funkgerät bedient - haben sollte!

Gruss

Volker
SY JASNA
__________________

Rotwein hat keinen Alkohol!
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 26 bis 50 von 129Nächste Seite - Ergebnis 76 bis 100 von 129


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.