boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 33
 
Themen-Optionen
  #26  
Alt 24.09.2005, 17:41
Benutzerbild von Barracuda
Barracuda Barracuda ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2005
Ort: Bei Ulm
Beiträge: 1.879
Boot: keins mehr
3.902 Danke in 1.768 Beiträgen
Standard

Hallo,
auch ich habe nach einer Reparatur die vorher geschäumten Hohlräume wieder ausgeschäumt. Habe dazu einen sogenannten Brunnenschaum genommen. Der soll laut dem Fachverkäufer kein Wasser aufnehmen und wird eigentlich zum Setzen von Wasserschächten eingesetzt. Der Schaum war einkomponentig und hat sich sehr langsam ausgedeht, was mir trotz
aller Vorsichtsmassnahmen die Schweißperlen auf die Stirn trieb. Die von mir reparierte Stelle sollte aber eigentlich auch nicht mit Wasser in Berührung kommen, falls doch dann hat mein Boot und ich eh ein riesen Problem.

Ciao
Barracuda
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 24.09.2005, 17:48
Benutzerbild von Barracuda
Barracuda Barracuda ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2005
Ort: Bei Ulm
Beiträge: 1.879
Boot: keins mehr
3.902 Danke in 1.768 Beiträgen
Standard

Hallo,
habe gerade gegoogelt. Die Firma Illbruck gibt eine Wasseraufnahme von 0,3 Volumen % an. Die Firma Elch wasserdicht bis 8 Meter Wassersäule (0,8bar). Wie gesagt alles nur bei Brunnenschaum und das alles bei hervorragender Haftung auf Polyester.

Ciao
Barracuda
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 24.09.2005, 18:21
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Barracuda
Hallo,
habe gerade gegoogelt. Die Firma Illbruck gibt eine Wasseraufnahme von 0,3 Volumen % an. Die Firma Elch wasserdicht bis 8 Meter Wassersäule (0,8bar). Wie gesagt alles nur bei Brunnenschaum und das alles bei hervorragender Haftung auf Polyester.

Ciao
Barracuda
Also die Haftung spielt doch überhaupt keine Geige,
es geht doch um die Ausdehnung und darum, dass der Schaum kein Wasser
aufnimmt.....

Der Schaum braucht ja auch in keiner Weise zu haften, er soll ja nur, bei den Etaps z.B., Wassereinbruch stoppen, wo Schaum ist , läuft kein Wasser hin.

Und dieser Schaum nimmt kein Wasser auf.......
Bei Etap nicht und auch bei den alten Sadler nicht.....
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 24.09.2005, 18:31
Benutzerbild von Barracuda
Barracuda Barracuda ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2005
Ort: Bei Ulm
Beiträge: 1.879
Boot: keins mehr
3.902 Danke in 1.768 Beiträgen
Standard

Hallo,
zur Verstärkung ist es durchaus von Vorteil wenn sich der Schaum mit dem Polyester verklebt. Es entsteht dadurch eine Art Sandwichplatte, die eine enorm verstärkende Wirkung hat. Falls nicht benötigt, so ist es doch ein schöner Nebeneffekt. Und wenn ich den Anfang des Beitrages lese, dann wollte er genau das auch.

Ciao
Barracuda
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 24.09.2005, 20:18
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 6.481
Boot: Vieser Schirokko/70er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.695 Danke in 1.677 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wolf
Zitat:
Zitat von Barracuda
Hallo,
habe gerade gegoogelt. Die Firma Illbruck gibt eine Wasseraufnahme von 0,3 Volumen % an. Die Firma Elch wasserdicht bis 8 Meter Wassersäule (0,8bar). Wie gesagt alles nur bei Brunnenschaum und das alles bei hervorragender Haftung auf Polyester.

Ciao
Barracuda
Also die Haftung spielt doch überhaupt keine Geige,
es geht doch um die Ausdehnung und darum, dass der Schaum kein Wasser
aufnimmt.....

Der Schaum braucht ja auch in keiner Weise zu haften, er soll ja nur, bei den Etaps z.B., Wassereinbruch stoppen, wo Schaum ist , läuft kein Wasser hin.

Und dieser Schaum nimmt kein Wasser auf.......
Bei Etap nicht und auch bei den alten Sadler nicht.....

Die ausschäumung soll in keiner weise der abdichtung oder so dienen...

bei wellen knallt bei mir der aussere auf den ineren boden...das scheppert...und das auschäumen soll das alles nur etwas dämpfen...und wie gesagt...wenn da wasser hinkommt dann ist mein boot wahrscheinlich in zehn teile gesprungen...ich glaub da hab ich dann andere sorgen als das der schaum wasser zieht.....



Danke und Gruß Mucke
__________________
Semper Fidelis
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 25.09.2005, 20:54
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 12.039
Boot: Southerly 32, ZAR 53 Yamaha 115PS
28.339 Danke in 11.404 Beiträgen
Standard

Wie wäre es denn, da es dir ja um Auftrieb und reduzierung des Volumens im Zwischenbereich geht, wenn du einfach einen Auftriebskörper (Plastiksack mit schlauch und Ventil) aus dem Kanuzubehör einbauen würdest. Wäre viel weniger Arbeit, weniger Löcher und keine Sauerrei.

sowas hier
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)

Geändert von Emotion (25.02.2016 um 08:59 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 26.09.2005, 07:58
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 6.453
Boot: z. Z. kein Boot
Rufzeichen oder MMSI: DF....
3.229 Danke in 2.246 Beiträgen
Standard

Nein Mucke,
wie schon oben gepostet reicht alleine das Kondenswasser, um deinen Schaum schön schwer zu machen. Außerdem ist dieser dann eine nette Brutstätte für Schimmel und anderes Getier.
Also warum sich erst die Probleme ins Boot zu holen. Das Gegluckse am Boot durch Wasser gehört einfach dazu.
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 27.09.2005, 18:57
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 6.481
Boot: Vieser Schirokko/70er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.695 Danke in 1.677 Beiträgen
Standard

wenns beim glucksen bleiben würde wäre es ja nicht so schlimm...aber es knallt immer mörderisch...

ich muss mal gucken was ich mache...

weil,nicht das die oben genannten kissen mal platzen..

gruß Mucke
__________________
Semper Fidelis
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 25 von 33


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.