boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 17.09.2005, 18:35
Fischersfritz Fischersfritz ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Zürich/Schweiz
Beiträge: 51
4 Danke in 4 Beiträgen
Standard maximal zulässige Hochtrimmhöhe im Flachwasser

Geschätze Forumsmitglieder

Ich hätte folgende Frage an die Technikexperten: Ich bin ab und zu in flachen Gewässern (z.B. Flüssen) unterwegs. Dabei wird es ab und zu notwendig, meinen AB, Yamaha, 4-Takt, 40 PS hochzutrimmen. Die Gefahr besteht dabei, dass der Motor zu weit hochgetrimmt wird, sodass der Impeller trockenläuft.

Kann ich davon ausgehen, dass so lange der Kontrollwasserstrahl noch tüchtig fliesst, die Wasserzufuhr an den Impeller noch genügend ist? Oder gibt es ein anderes Kriterium für die maximal zulässige Hochtrimmhöhe für den AB?

Danke für die Antworten & Gruss aus der Schweiz
Peter
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 17.09.2005, 18:45
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: KA
Beiträge: 3.994
6.561 Danke in 3.118 Beiträgen
Standard Re: maximal zulässige Hochtrimmhöhe im Flachwasser

Zitat:
Zitat von Fischersfritz
Geschätze Forumsmitglieder

Kann ich davon ausgehen, dass so lange der Kontrollwasserstrahl noch tüchtig fliesst, die Wasserzufuhr an den Impeller noch genügend ist? Peter
Davon kannst du ausgehen.
Allerdings läufst Du die Gefahr, im Flachwasser Sand usw. mit
durch zu pumpen was auch nicht von Vorteil ist.
__________________
Bald wieder vom Oberrhein.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 17.09.2005, 18:56
Benutzerbild von Eckaat
Eckaat Eckaat ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 07.08.2005
Ort: Volksrepublik Mecklenburg
Beiträge: 6.476
Rufzeichen oder MMSI: Wer bekommt das Lammfilet mit grünen Bohnen?
16.422 Danke in 5.873 Beiträgen
Eckaat eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Kann ich davon ausgehen, dass so lange der Kontrollwasserstrahl noch tüchtig fliesst, die Wasserzufuhr an den Impeller noch genügend ist?
Ja. Deswegen heißt er ja so.

Zitat:
Allerdings läufst Du die Gefahr, im Flachwasser Sand usw. mit
durch zu pumpen was auch nicht von Vorteil ist.
Stimmt, das scheint aber einen Impeller nicht zu jucken. Ich grabe jedes Jahr mit dem Propeller ab und zu mal im Standgas den Ostseestrand um, um meine Wasserskibande wieder rauszuzotteln. Deshalb hab ich dieses Jahr mal den Schaft zerlegt.

Ergebnis:

Jede Menge Sand gefunden, in allen möglichen Ecken, sogar im Getriebe.
Aber der Impeller sah aus wie neu!

Alles sauber gemacht, Dichtungen gewechselt und neues Öl drauf. Der Impeller blieb aber drinne.

Also bitte nicht zu ängstlich sein, aber nach der Saison mal das UW-Teil zerlegen und ggf. restaurieren.

empfiehlt Ecki
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 18.09.2005, 08:34
Fischersfritz Fischersfritz ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Zürich/Schweiz
Beiträge: 51
4 Danke in 4 Beiträgen
Standard Impeller

..danke für die Antworten. Bin nun einigermassen beruhigt. Das mit dem aufgewühlten Sand leuchtet mir aber ein. Ich werd daher Ende Saison eine "grosse Wartung" durchführen lassen.

Danke
Peter
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.