boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 27 von 27
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.09.2005, 20:09
uherbert uherbert ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Schweiz
Beiträge: 121
Boot: www.machmalschnell.de ... Sea Ray SRV 260
38 Danke in 21 Beiträgen
Standard Sessa Islamorada 21 oder was? Entscheidungshilfe

Bin in den letzten 10 Jahren verschiedene Schlauchboote von 2 bis 60 PS gefahren. U.a. BSB, Bombard, Zodiac, etc...

Nun da die Familie grösser wird, ist die Anschaffung eines Bootes (kein Schlauchboot) geplant.

Habe vor etwa 3 Jahren bereits auf eine Sessa Islamorada 21 ein Auge geworfen (Tolles Design, gute Verarbeitung, Platz, Gewicht....). Leider kosten diese Boote gebraucht etwas mehr als mein Budget hergibt.

Meine Checkliste für ein Gebrauchtboot ist:

1. Gleiter (Daycruiser/Weekender)
2. Länge ca. 6.5 Meter
3. Motorisierung 10 PS/pro 100 KG
4. Aussenborder oder Innenborder
5. Nicht wirklich älter als 7 Jahre
6. Kajüte in der man mit 2 Pers. + 1 Kind bequem nächtigen kann
7. Ausstattung: Kühlschrank, Spüle, WC, Heck, Dusche, evtl. einem Kocher
8. Allgemein guter Zustand / regelmässig gewartet
9. Trailerbar, max. Gewicht mit Trailer 2.000 kg
10. Preis bis 20.000 Teuro (Boot, Motor, allg. Zubehör und Trailer)

Ist denn diese Liste übertrieben? Was für Boote fahrt Ihr denn? Könnt Ihr mir Tipps geben? Viellelicht schneiden andere Boote im Preis/Qualitäts/Leistungsverhältnis besser ab.

Werde mir all eure Vorschläge genau anschauen.

Danke im Voraus ...
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 14.09.2005, 20:22
User 707
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

kennst du die Marke Coverline? Das is ne italienische Werft,
die zwar noch nicht so bekannt ist, aber trotzdem net schlecht.
Wir haben eine, und zwar is die 6.40 lang
(mit Extrawunsch : verlängerte Badeplattform sinds dann 6.80 m)

Auf dem Boot hast du vier Schlafplätze, Heckdusche,
kleine Spüle, Kühlschrank, Unterflurkajüte, viel Stauraum,
Platz für einen Kocher und ein kleines Klo uvm.

Die Verarbeitung mag zwar nicht so gut sein wie bei Sessa oder
BMB o.ä., aber für die Länge ist das Boot ziemlich leicht.
Ohne Trailer wiegts ca. 1200kg, mit ca. 1900 kg.

Wenn du mehr Infos brauchst, PN genügt

rulez

Bianca

Geändert von User 707 (08.01.2024 um 12:03 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 14.09.2005, 20:43
Daki Daki ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.09.2005
Ort: Grafschaft Bentheim
Beiträge: 52
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo
Meinst du, dass ihr in einem 6,5 m Boot beqem könnt?
Deine Vorstellungen sind gut und schau mal im Internet nach, sind manchmal gute Bilder drin, die bei der Entscheidung helfen können. Erst anschauen,ausprobieren,überlegen und dann kaufen.
__________________
Immer eine handbreit Wasser unterm Kiel

MfG Andre
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 14.09.2005, 20:48
User 707
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Daki
Hallo
Meinst du, dass ihr in einem 6,5 m Boot beqem könnt?
Hi Daki,
also wir schlafen ab und zu zu viert auf dem Boot,
ist natürlich schon eng und kein 5 ***** Hotel
aber für zwei, drei Nächte geht das schon!

rulez

Bianca
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 14.09.2005, 21:22
Daki Daki ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.09.2005
Ort: Grafschaft Bentheim
Beiträge: 52
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo Bianca
Ich dachte nur, weil bei Uherbert die Betonung auf bequem lag.
Unteranderem denke ich: "Platz ist in der Kleinsten Hütte ! Nix für ungut!
__________________
Immer eine handbreit Wasser unterm Kiel

MfG Andre
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 14.09.2005, 21:33
uherbert uherbert ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Schweiz
Beiträge: 121
Boot: www.machmalschnell.de ... Sea Ray SRV 260
38 Danke in 21 Beiträgen
Standard bequem

ich meine damit, dass man so 1 bis 2 Nächste darin verbringen kann, ohne dass mann die Lust am Bootfahren verliert Wie z.B. in einer mini Kabine einer bayliner 2052.... oder noch kleiner.

Gruss
Uherbert
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 14.09.2005, 23:30
pininfarina pininfarina ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.02.2004
Ort: 34246 Vellmar
Beiträge: 1.093
272 Danke in 209 Beiträgen
Standard

Hallo,

warum keine gebrauchte Oyster 22 von Sessa?

http://www.nautica.it/boatshow/sessa/oy22eng.htm

Gruß

Wolfgang
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 14.09.2005, 23:33
pininfarina pininfarina ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.02.2004
Ort: 34246 Vellmar
Beiträge: 1.093
272 Danke in 209 Beiträgen
Standard

Hallo,

warum keine gebrauchte Oyster 22 von Sessa?

http://www.nautica.it/boatshow/sessa/oy22eng.htm

Gruß

Wolfgang
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 14.09.2005, 23:46
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: KA
Beiträge: 3.994
6.561 Danke in 3.118 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von pininfarina
Hallo,

warum keine gebrauchte Oyster 22 von Sessa?

http://www.nautica.it/boatshow/sessa/oy22eng.htm

Gruß

Wolfgang
Da reichen die 2000kg Gesamtgewicht wohl nicht mehr.
die Oyester mind. 1300kg+365kg Motot+ 450kg Trailer.....
__________________
Bald wieder vom Oberrhein.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 15.09.2005, 06:47
Benutzerbild von Ebro Skipper
Ebro Skipper Ebro Skipper ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 21.12.2002
Ort: Ratingen
Beiträge: 1.700
Boot: "Rocky" Bayliner 2255 Ciera
8.827 Danke in 1.703 Beiträgen
Standard

Also ich bin auch der Meinung, das es bei dieser Vorstellung von einem Boot nicht mit einem Gewicht von 2000Kg passt.
__________________
Gruß
Jürgen



Träume nicht Dein Leben, lebe Deine Träume, denn das Leben ist zu kurz um nur zu träumen.
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 15.09.2005, 10:12
Benutzerbild von Tequila
Tequila Tequila ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.04.2003
Ort: Overath
Beiträge: 940
Boot: nur noch `n Schlauchi
5.568 Danke in 1.923 Beiträgen
Standard Re: Sessa Islamorada 21 oder was? Entscheidungshilfe

Zitat:
Zitat von uherbert
1. Gleiter (Daycruiser/Weekender)
2. Länge ca. 6.5 Meter
3. Motorisierung 10 PS/pro 100 KG
4. Aussenborder oder Innenborder
5. Nicht wirklich älter als 7 Jahre
6. Kajüte in der man mit 2 Pers. + 1 Kind bequem nächtigen kann
7. Ausstattung: Kühlschrank, Spüle, WC, Heck, Dusche, evtl. einem Kocher
8. Allgemein guter Zustand / regelmässig gewartet
9. Trailerbar, max. Gewicht mit Trailer 2.000 kg
10. Preis bis 20.000 Teuro (Boot, Motor, allg. Zubehör und Trailer)
in dem Bereich bekommst Du eine Bayliner 2052 - mit Trailer und V6 iB etwa 1600 kg, mit V8 etwa 1750 KG.
Wenn Du noch Gepäck mitnehmen willst bzw, voller Tank, Ausrüstung etc und du darfst nur 2 to ziehen, dann hört es irgendwo in diesem Berech auf.
Schlafen mit 4 Personen geht gut (zwei in der Kabine, zwei auf den back to back Sitzen - die 2052 hat ein Camperverdeck)
Kühlschrank, Spüle WC Heckdusche hasz Du dann allerdings nicht. Es geht aber mit 12 V Kühlbox, externem Gaskocher und Porta Potti. Heckduschen kann man nachrüsten (Rund 300 Euro).

Wenn es größer sein soll bei dem angestrebten Gewichtslimit, dann solltest Du auf ein Außenborderboot ausweichen weil der Innenraum größer wird und die AB`s etwas leichter sind als die IB.
Schau Dir vielleicht mal eine Shetland an.

Grüße
Heinz
__________________
* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *
* Heinz *
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 16.09.2005, 20:45
uherbert uherbert ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Schweiz
Beiträge: 121
Boot: www.machmalschnell.de ... Sea Ray SRV 260
38 Danke in 21 Beiträgen
Standard Sessa (IT) Oyster 20?

was meint Ihr dazu? Gewicht OK, Sieht gut aus. Hat einen AB und ist Preislich tragbar.

Z.B.: http://www.boatshop24.com/web/de/wer...5&SORTIERUNG=4

Gruss
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 16.09.2005, 20:54
Benutzerbild von Tequila
Tequila Tequila ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.04.2003
Ort: Overath
Beiträge: 940
Boot: nur noch `n Schlauchi
5.568 Danke in 1.923 Beiträgen
Standard

Das Boot an sich finde ich echt gut. Habe mir in Spanien mal eine Oyster angesehen (um die 7m mit Innenborder) Die Ausstattung war insgesamt etwas mager, also keine Teppiche etc. aber das Boot war recht gut verarbeitet. Was dieses spezielle Angebot angeht, so solltest du das Boot einfach mal ansehen und dann die üblichen Dinge abfragen.
Grüße
Heinz
__________________
* hoffentlich werd` ich nie erwachsen *
* Heinz *
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 16.09.2005, 23:24
pininfarina pininfarina ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.02.2004
Ort: 34246 Vellmar
Beiträge: 1.093
272 Danke in 209 Beiträgen
Standard

Hallo,

zwischen der Oyster 20 und der 22 liegen Welten, was die Ausstattung
anbelangt. Aber leider kommt die 22 nicht in Frage, da diese inklusive
Trailer mindestens 2,3 Tonnen (trocken) wiegt.

Gruß

Wolfgang
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 17.09.2005, 11:03
Nana (m)
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also ich würde auf keine Fall ein Boot kaufen das ein Gewicht hat mit dem ganz nah an die zulässige Anhängelast des eigenen PKW reicht!

Habe selber gerade meine Vorstellungen begraben hinter einem 3,5t Zugfahrzeug das Maximum zu ziehen!
Habe mir sämtliche Gewichte über das Forum und Eigner und Hersteller und Händler und und und besorgt, jeder sagte ja das geht ist schon etwas knapp .......

Rechne einfach mal nur so das kleine Gepäck für Wochenende zusammen, das Bootszubehör (fender Leinen, Anker, Funk usw) sind alles für sich sehr kleine Gewichte aber zusammen kommt da schon einiges!

Für mich bedeutet das, das ich mir ein Boot zulegen werde, das trocken inkl. Trailer mind 20% unter der maximalen Anhängelast des Zugfahrzeuges liegen wird.

Nur zur Info habe bei meinen Recherchen auch mit meiner Versicherung gesprochen (bin Großkunde dort!), und mir wurde sehr deutlich mitgeteilt, das wenn man mir nachweisen kann, das ich darüber informiert bin dass das zulässige Gesamtgewicht überschritten war, würde ich grobfahrlässig handeln!

Grobfahrlässig ist nach neuester Rechtsprechnung schon, wenn man sein Gespann nicht vor Abfahrt wiegen lässt, wenn man weiss, das sich das Gewichrt im Grenzbereich befinden wird!

Ausserdem wurde mir sehr deutlich klar gemacht, das es auch für die Polizei keine Gewicht Toleranzen gibt!
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 17.09.2005, 11:18
Benutzerbild von Don P
Don P Don P ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Nordhessen
Beiträge: 7.465
2.651 Danke in 2.040 Beiträgen
Standard

Hallo,

es gibt schon Gewichtsüberschreitungen,die die Polizei toleriert.
Aber nur in geringem Ausmaß,und dann kommt es immer darauf an,wer einen anhält.
Mit 3,5 to zu trailern,habe ich jahrelang praktiziert.
Wäre mir heute zu anstrengend.

mfg
Don P
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 17.09.2005, 11:52
uherbert uherbert ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Schweiz
Beiträge: 121
Boot: www.machmalschnell.de ... Sea Ray SRV 260
38 Danke in 21 Beiträgen
Standard Also Gut - max. 2000 kg - Trailer 450kg = 1550 kg BOOT

Mein 530d darf 2t ziehen + 75 kg Last der AHK; doch die zähle ich nicht hinzu. Macht zusammen ca. 1550 Bootsgewicht. Meine Vorstellung ist eine IB Motor mit 200 PS Z.B. Merc. 4.3L oder ähnlicher AB.

Inzwischen ist meine Listre recht lang. Die mit Stern will ich mir auf jeden Fall noch einmal genau ansehen; die mit - kommen eher nicht in Frage:

- SKIBSPLAST 660 *
- Sea Ray 200 Overnighter
- Campion Allante 565 SC/IB
- Viper 203 -
- Bayliner 2052 -
- Four Winns 205 Sundowner *
- Chaparral 205 Limited *
- Sessa Islamorada 19/21*
- Sessa Oyster 20/21*
- Sunbird 210 CC
- Regal 2150 Lsc*
- Quicksilver 620 FLAMINGO -
- Glastron GS 209
- Stingray 220 CX *

Was meint Ihr dazu? Qualität/Gewicht/Spass???

Gruss
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 17.09.2005, 12:05
Nana (m)
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Du wirst bei 2t Anhängelast, kein Boot mit 1550Kg trailern können, zumindest nicht gesetzeskonform.(2 t Trailer mind. 350-400Kg)
Zubehöhr?

Natürlich betraft die Polizei niemanden der 50 Kg überladen hat, und man muss auch nicht stehenbleiben, aber wenn etwas passiert?
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 17.09.2005, 12:39
pininfarina pininfarina ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.02.2004
Ort: 34246 Vellmar
Beiträge: 1.093
272 Danke in 209 Beiträgen
Standard

Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, daß ich vor dem Kauf meines Bootes vor dem gleichen Problem stand und ich das Boot mit einem PKW
- kein Geländewagen - trailern wollte. Sehr schnell hatte ich festgestellt, daß dies - legt man einen bestimmten unteren Komfortlevel des Bootes fest - nicht möglich ist. Bei einem normalen PKW ist bei 2,3 Tonnen "Feierabend". (Audi A 8, Phaeton, 7-er BMW)

Wenn ich mein Boot transportieren möchte, leihe ich mir ein entsprechendes Zugfahrzeug aus. Möglicherweise kaufe ich mir auch einen gebrauchten Geländewagen für maximal 5.000 Euro, welcher nur im Sommerhalbjahr zugelassen sein wird. Mit meiner Oyster 22 mit Dieselmotor bin ich superzufrieden und das Boot bietet für 2 Erwachsene und einem Kind genügend Komfort. Mit 2,6 Tonnen und Alu-Trailer habe ich genügend Reserven und das trailern ist auch noch mit einem kleineren Geländewagen möglich.

Gruß

Wolfgang
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 17.09.2005, 13:37
uherbert uherbert ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.05.2002
Ort: Schweiz
Beiträge: 121
Boot: www.machmalschnell.de ... Sea Ray SRV 260
38 Danke in 21 Beiträgen
Standard Ich stehe jedes zweite Jahr vor diesem Problem....

Nun ich glaube ich werde mich in meiner Liste beschränken und nur auf das notwendigste achten.

Werde mal auf die Interboot geben. Vielleichst stehen dort auch diese Boote.

Gruss & Danke

PS: Inzwischen habe ich mir auch kleiner Boote angesehen. Z.B. die Rio 550 macht keinen schlechten Eindruck.
Mit Zitat antworten top
  #21  
Alt 18.09.2005, 05:48
Benutzerbild von Thomas aus Schwaben
Thomas aus Schwaben Thomas aus Schwaben ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 14.03.2004
Ort: ausm Ländle
Beiträge: 984
Boot: Weststream C34 Renn-Semmel
1.307 Danke in 564 Beiträgen
Standard Re: Ich stehe jedes zweite Jahr vor diesem Problem....

Zitat:
Zitat von uherbert
Werde mal auf die Interboot geben. Vielleichst stehen dort auch diese Boote.

Hallo uherbert, ,
Es ist in der tat so dass sehr viele Boote für Dich wegen der
Anhängelast ausscheiden werde.

Es gibt sehr wenig Boote um 6,5m die mit Trailer ( und Urlaubs-bepackt)
bis 2 Tonnen gehen.

Die Innenborder-Boote fallen da auf jeden Fall aus da diese meist
zwischen 2,5- und 3 Tonnen auf die Waage bringen.

Also wirst Du auf jeden Fall auf die AB-Varianten zurückgreifen
müssen

Es ist immer schwierig jemandem ein Boot zu empfehlen.

Wenn Du aber auf die Interboot gehst schau dir auf jeden Fall
auch diese Boote an:

Drago Fiesta 600 und 660 und die Sorocos 640. Die Coverline 640 (Bianca beschrieben) müsste auch unten sein.
Allerdings wirst Du wahrscheinlich die Coverline und die Fiesta 660 gebraucht nicht für 20.000,-€ bekommen.

Falls Du mehr über die Drago 660 wissen willst>>>> PN

Grüße
Thomas
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1834_1127018880.jpg
Hits:	503
Größe:	34,5 KB
ID:	16409  
__________________
-Grüße Thomas-
Mit Zitat antworten top
  #22  
Alt 18.09.2005, 09:19
Benutzerbild von e-rau
e-rau e-rau ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.11.2004
Beiträge: 40
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Don P
es gibt schon Gewichtsüberschreitungen,die die Polizei toleriert.
Aber nur in geringem Ausmaß,und dann kommt es immer darauf an,wer einen anhält.
Hallo
habe mir gerade ein Stingray 220SX mit Trailer bestellt und meine Gewichtskalkulation war folgende:

Leergewicht nach Werksangabe mit Basismotor 1500 kg
geschönter Wert, also real ca. +300
Mehrgewicht für V8 +100
Mindestzubehör, Anker, Ketten etc +100
Einbauten, Zusatztanks, Instr., Elektronik etc +100
Sprit, wenn man mal mit vollen Tanks fahren muss +200
Bier, Rotwein (bei leerem Benzintank entsprechend mehr ) + 50
Campingkram was nicht in Zugfahrzeug passt +100

ergibt knapp 2500kg!!!

das heisst, ich habe einen 3-Tonnen-Trailer bestellt.

Grüsse
Erwin
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 18.09.2005, 10:22
Benutzerbild von Ebro Skipper
Ebro Skipper Ebro Skipper ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 21.12.2002
Ort: Ratingen
Beiträge: 1.700
Boot: "Rocky" Bayliner 2255 Ciera
8.827 Danke in 1.703 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von e-rau
Zitat:
Zitat von Don P
es gibt schon Gewichtsüberschreitungen,die die Polizei toleriert.
Aber nur in geringem Ausmaß,und dann kommt es immer darauf an,wer einen anhält.
Hallo
habe mir gerade ein Stingray 220SX mit Trailer bestellt und meine Gewichtskalkulation war folgende:

Leergewicht nach Werksangabe mit Basismotor 1500 kg
geschönter Wert, also real ca. +300
Mehrgewicht für V8 +100
Mindestzubehör, Anker, Ketten etc +100
Einbauten, Zusatztanks, Instr., Elektronik etc +100
Sprit, wenn man mal mit vollen Tanks fahren muss +200
Bier, Rotwein (bei leerem Benzintank entsprechend mehr ) + 50
Campingkram was nicht in Zugfahrzeug passt +100

ergibt knapp 2500kg!!!

das heisst, ich habe einen 3-Tonnen-Trailer bestellt.

Grüsse
Erwin
Mit welchem Fahrzeug ziehst Du den Trailer, wenn ich fragen darf
__________________
Gruß
Jürgen



Träume nicht Dein Leben, lebe Deine Träume, denn das Leben ist zu kurz um nur zu träumen.
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 18.09.2005, 10:41
Benutzerbild von e-rau
e-rau e-rau ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.11.2004
Beiträge: 40
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Geländewagen, anders geht das natürlich nicht.
Wenn man reale Gewichte kalkuliert und noch Sicherheitsreserve haben möchte wird es schnell eng bei normalen Pkw.
Ich finde es immer witzig, wenn die Super-Sonder-Messe-Angebote gemacht werden bei denen ein 1000kg Boot mit einem 1300er Trailer zum Hammer-Affen-Preis angeboten werden. Hier ist die zul. Last meist schon durch die Benutzung von Spanngurten überschritten
Man glaubt garnicht, was man so alles mitschleppt.....
Grüsse
Erwin
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 18.09.2005, 13:44
zwazl zwazl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.03.2005
Ort: Banater Bu
Beiträge: 700
Boot: Key West 2020WA, Arimar 185
207 Danke in 127 Beiträgen
zwazl eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Zitat:
Man glaubt garnicht, was man so alles mitschleppt.....
Man schleppt immer so viel mit wie man Zuladung hat (oder mehr)
__________________
-zwazl
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 26 bis 27 von 27


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.